Die Suche ergab 22 Treffer: kratzen*

Zurück zur erweiterten Suche

Re: Siemens WM14E490/08 Elektronik abgeraucht

... http://alldatasheetde.com/ Onlinehändler gibt's 'ne Menge im Netz,auch das sollte er wissen. Kenntnis : Komplett vom Fach Also,was für'n "Fach" soll das denn sein? Der möchtegern Industrieelektroniker hat null Ahnung von Elektronik. Einen Garten habe ich nicht,Schlipse trage ich auch nicht. Ich wohne direkt an der B248 ,ausser an Sonn-und Feiertagen donnern hier von 0:00Uhr-24:00Uhr sehr,sehr viele LKW entlang,oft auch mit heulenden,überladenen Maschinen,da fällt so'n bischen kratzen überhaupt nicht auf,schocken kannste damit keinen.
von SAD
am Donnerstag 4. Juli 2013, 09:18
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Siemens WM14E490/08 Elektronik abgeraucht
Antworten: 7
Zugriffe: 2243

Re: Leistung Transistorverstärker (E-Gitarre) drosseln

Moin,

manlu hat geschrieben:Wie komme ich zu den Widerständen mit den krummen Werten, die gibt's ja so nirgends?

Wie andes ja schon anklingen lies: Grosszuegiges Runden auf den naechstliegenden Normwert ist da nicht verkehrt. Das ist. u.a. deshalb unkritisch, weil die 8 Ohm Lautsprecherimpedanz ja auch schon nur ein ganz grob gerundeter Wert sind. So ein Lautsprecher, auch noch in einem Gehauese eingebaut, hat einen viel kompliziertern Impedanzverlauf - aber das muss einen nur in ganz speziellen Sonderfaellen kratzen (Bei meiner Rechnung fuer den 6dB Abschwaecher kamen natuerlich auch nicht genau 3.9 und 8.2 Ohm raus, sondern genau 4 und 8 Ohm).

Gruss
WK
von derguteweka
am Montag 14. Januar 2013, 06:53
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Leistung Transistorverstärker (E-Gitarre) drosseln
Antworten: 21
Zugriffe: 21272

Re: Bastelei

So kratzen die Schrauben auf dem Tisch.
Bei den Elektronikversendern, aber auch in Tedi 1€ -Shops gibt es selbstklebende Gummifüßchen, die dieses Problem beheben sollten.
Scharfe Grate vermeidest du, indem du die Schrauben von außen nach innen schraubst.
Auch Senkkopfschrauben helfen.
von anders
am Montag 23. Januar 2012, 22:15
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Bastelei
Antworten: 7
Zugriffe: 11375

Bastelei

... werden. Das Foto zeigt den Zustand bevor Ober- und Unterteil miteinander verkabelt werden. DSCN4814.JPG Für das Poti wurden die Einstellwerte ausprobiert und fürs Erste eine einfache Skala aus Papier aufgeklebt. Das Poti für die Hysterese ist auf der Platine, es wird davon ausgegangen, dass diese nicht mehr verstellt wird. Der einzige Schönheitsfehler der passiert ist: Die Gehäuseschrauben schauen leicht heraus und das Poti und die LED´s wurden in die falsche Gehäuseschale eingesetzt. So kratzen die Schrauben auf dem Tisch. Bernhard
von BernhardS
am Montag 23. Januar 2012, 20:33
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Bastelei
Antworten: 7
Zugriffe: 11375

Re: Labornetzgerät defekt

... >10V. Und manchmal bricht die Spannung auch einfach auf 0V oder Vollausschlag zusammen. 1) Nachlöten! 2) Den Elko am Ausgang des Reglers einmal rauswerfen. Der könnte taub sein und der Regler gerät ins Schwingen (begünstigt durch das Dreh SPUL instrument), woraufhin dein Multimeter nur noch Müll misst. Darum schaltet man diesem Elko oft noch einen 100nF Kerko parallel oder nimmt Tantal Elkos. 3) Eigentlioch gehört da auch ein kleiner Elko am ADJ pin des Reglers gegen Masse hin, der das "kratzen", also Kontaktschwächen des Potischleifers ausgleichen soll. Nachträglich kann man den auch fliegend über die Potikontakte an der Frontplatte löten. Ausserdem gehört da wie schon gesagt, eine Schutzbeschaltung aus Dioden um den Regler; In gegen Out und Out gegen Masse. Das hat auch nicht einmal unbedingt mit der Nutzung als Ladegerät zu tun. Es reicht schon wenn du irgendwann in die Verlegenheit kommen magst, zwei Netzteile hintereinander schalten zu müssen, weil eines nicht genug ...
von Inugami
am Donnerstag 29. Dezember 2011, 15:41
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Labornetzgerät defekt
Antworten: 20
Zugriffe: 24660

BH Bügel in der Waschmaschinentrommel

Hallo Leute.

Wer kann mir helfen?

Wir haben eine Waschmaschiene AEG Öko Lavamat 64600.
In der Trommel ist ein Kratzendes Geräusch, und meine Frau vermisst einen BH- Bügel.
Hat einer eine Ahnung wie man den Waschbehälter öffnet?

LG
von levin
am Mittwoch 24. August 2011, 14:36
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: BH Bügel in der Waschmaschinentrommel
Antworten: 2
Zugriffe: 1866

Re: Problem mit dem Anschluss von zwei Flugzeuginstrumenten

Vielen Dank fuer eure Antworten

an BernhardS: Ok, hier die Hersteller (obwohl ich nicht glaube dass das fuer die Loesung des Grundproblems weiterhilft):

1. Instrument: EMS-Modul Dynon Skyview
2. Instrument: UMA Rundanzeige

an anders:
Soweit ich weiss bin ich der erste Selbstbauer in Deutschland mit dem Problem. Da mein Baupruefer und mein Gutachter keine Elekroniker sind koennen die mir da auch nicht weiterhelfen.

Auf die Idee mit einem automatischen Umschalter bin ich auch schon gekommen, also irgendein Relay das alle paar Sekunden oder so umschaltet. Ich sehe weniger ein Problem mit Kontaktverschleiss oder -korrosion, aber schon eher mit der Tatsache das die Anzeige permanent "springen" wuerde weil in der Zeit wenn der Sensor grad nicht zum Instrument durchgeschaltet wird der Widerstand unendlich hoch waere. Es sei denn der aktuelle Widerstandswert koennte sich von der Schaltung irgendwie "gemerkt" werden...

Kay (immer noch am Kopf kratzend)
von KayS
am Donnerstag 31. März 2011, 13:41
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Problem mit dem Anschluss von zwei Flugzeuginstrumenten
Antworten: 13
Zugriffe: 13405

Seilwinde über einen #Jalousiertaster schalten

Einen schönen guten Abend zusammen,
bin absolut neu hier und auch kein Profi, aber ich hab da eine Fage an euch Experten.
Folgendes hab ich vor, Ich habe eine elektrische Seilwinde ausm Baumarkt, die funktioniert auch soweit, doch jetzt würde ich gerne einen Jalousientaster parallel auf den Schalter legen. Das hat dann auch so eine geraume Zeit funktioniert, bis jetzt folgendes Passiert ist, beim tasten vom Taster, oder dem originalschalter kommt nurnoch ein lautes kratzen, so als würde eine Phase fehen, wenn er denn drei hätte (nur um das Geräusch zu erklähren) lege ich den Jalousientaster ab geht alles wieder ganz normal.
Wo ist mein Fehler
Die Winde ist neu, der Taster auch mir fehlt es da einwenig, um das zu verstehen.
Kann mir da einer Helfen?

besten Dank im Vorraus
LG
blue
von blue_eagle
am Mittwoch 15. Dezember 2010, 15:05
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Seilwinde über einen #Jalousiertaster schalten
Antworten: 8
Zugriffe: 7538

Re: Kraftpotentiometer Garagentorantrieb

Danke für die Info,
dann werde ich mich jetzt mal auf die Suche machen. Du hast recht, bei den Preisen werde ich mir zwei solche Teile leisten.

Grüsse aus dem Schwabenland

Rolph


Baldwin hat geschrieben:Hallo!
Hab jetzt im Servicemanual ein Bild gesehen. Ist ein "Wald und Wiesen" Trimmer. Bei einem Elektronikversand zB.:
Reichelt, Conrad, RS-Components, Distrelec usw. nach "Piher" suchen. Aber Achtung es gibt verschiedene Abmessungen und verschiedene Werte.
Hab das Stk. um ca.30 ct gesehen, da kannst Du Dir vermutlich beide in Frage kommenden Werte leisten :P

PS.: Muß nicht überdreht worden sein, kann auch ganz normal zum "Kratzen" angefangen haben. Vielleicht gegen einen gleichwertigen Cermet-Trimmer tauschen ?
Aber erst mit dem Service reden ist eine gute Idee.
von Rolph
am Dienstag 19. Januar 2010, 20:35
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Kraftpotentiometer Garagentorantrieb
Antworten: 6
Zugriffe: 8235

Re: Kraftpotentiometer Garagentorantrieb

Hallo!
Hab jetzt im Servicemanual ein Bild gesehen. Ist ein "Wald und Wiesen" Trimmer. Bei einem Elektronikversand zB.:
Reichelt, Conrad, RS-Components, Distrelec usw. nach "Piher" suchen. Aber Achtung es gibt verschiedene Abmessungen und verschiedene Werte.
Hab das Stk. um ca.30 ct gesehen, da kannst Du Dir vermutlich beide in Frage kommenden Werte leisten :P

PS.: Muß nicht überdreht worden sein, kann auch ganz normal zum "Kratzen" angefangen haben. Vielleicht gegen einen gleichwertigen Cermet-Trimmer tauschen ?
Aber erst mit dem Service reden ist eine gute Idee.
von Baldwin
am Montag 18. Januar 2010, 12:10
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Kraftpotentiometer Garagentorantrieb
Antworten: 6
Zugriffe: 8235

kopierberechtigung von fremder xp-festplatte unter vista

hallo Ich erzähle mal die kurze vorgeschichte, was vorgestern passiert ist. Ich schaue mit grad Videos auf meinem Computer wo er auf einmal zum Stocken beginnt mit der ganzen Video übertragung zum stocken. Womit mir der ganze Computer darufhin abstürtze. Na super. ok neustart vom computer. 2 mal piepst der computer ganz normal aber nach 30 sek höre ich immer ab und zu ein komisches kratzen und der computer ist seit 10 mimuten im bootbildschirm (der mit dem win logo). da denkt man sich da stimmt was net. Ich glaub die HDD(nur 6 Monate alt) ist über den Jordan gegangen. ok festplatte raus und retten was noch zu retten ist. zum Glück hatte ich ein Gehäuse für externe ide Platten. an den Comp vom meinem Vater angeschlossen mit vista64 buisness rein. Hat etwas lange gedauert aber ich habe fast alle dateinen retten könnennur ich habe keinen zugriff auf die Dateien die auf meinem Desktop (xp pro) oben sind. Ich kann mir anschauen was ...
von vorschlaghammer
am Sonntag 5. April 2009, 14:32
 
Forum: Computer Software
Thema: kopierberechtigung von fremder xp-festplatte unter vista
Antworten: 1
Zugriffe: 4310

elektronische Lautstärkeregelung

Hi!

Kennt von auch einer einen Bauplan oder änliches, für eine elektronische Lautstärkeregelung? Mechanische Potis kratzen immerso, das tut meinen Lautsprechern und mir nicht gut ;).
Kann auch ruch mit µC sein.

MFG
Andreas
von ELW 2
am Sonntag 7. Dezember 2008, 08:40
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: elektronische Lautstärkeregelung
Antworten: 2
Zugriffe: 2814

Schaltplan

Hallo,

ich habe mir erlaubt in Deinem Posting den Link umzuändern, weil das Bild nur klein angezeigt wurde. Ich hoffe es ist in Deinem Sinn, sonst laut protestieren.

Grundsätzlich kannst Du am oberen OP plus und minus tauschen um die Hell/Dunkel-Funktion umzukehren.
Beim Rest muss ich mich auch erstmal am Kopf kratzen. Willst Du die Änderung auf der vorhandenen Platine durchführen?
Im einfachsten Fall kommt noch ein Widerstand und eine Diode dazu.

Bernhard
von BernhardS
am Montag 11. Februar 2008, 07:37
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Ändern von Conrad-Dämmerungsschalter
Antworten: 6
Zugriffe: 5677

... ob man jemandem hilft, sich in einem im weitgehend fremden Bereich zurecht zu finden oder ob man helfen soll fatalen Murks gerade zu biegen. Newman wird daraus lernen, in Zukunft keine Serien aufzulegen, ohne vorher einen Prototyp aufzubauen. Damit hat im Anders das mit seiner grossen Erfahrung sogar sehr geholfen, indem er ihm das deutlich vor Augen führt. Sollte sich herausstellen, dass Newman mit seinen Boards in Zeitdruck geraten ist, um Liefertermine einzuhalten, muss er halt eine Nacht kratzen und löten um den Fehler zu korrigieren. Wenn dem so wäre, frage ich : Was hat das dann in einem Forum zu suchen. Die von uns aus Idealismus eingebrachte Zeit sollte tunlichst nicht für halbkomerziellen Serienmurks eingefordert werden. Daher noch einmal meine Frage, um was für Boards handelt es sich denn da ? Ich habe nur darauf hingewiesen,das man sich so als Mod. nicht verhalten darf.Ich stehe dazu und werde mich nicht entschuldigen. Und ich stehe dazu, meine Moderatoren in Schutz zu ...
von Erfinderlein
am Sonntag 11. November 2007, 16:26
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: "Vergleichstyp" Spannungsregler gesucht. Help!!
Antworten: 23
Zugriffe: 10923

Auswahlverfahren

Hallo,

Danke. Tschuldigung, leider erst jetzt gesehen.
In dem Fall habe ich bei der Sensorauswahl nicht die entscheidende Stimme. Die Methode kapazitiven Sensoren zu verwenden, die mit Einzelkalibrierung geliefert werden, hat sich im Alltag grundsätzlich bewährt.
Zufällig war gerade in der Woche ein Problem, daher auch die etwas emotionale Reaktion. Es lag aber nicht am Sensor bzw. am Meßprinzip, sondern an einer Störung des Signalwegs, bzw. (wahrscheinlich) an der Masseverbindung.
Wir haben hier (größere Industrieanlage): Potentialableitung Gebäude, Blitzschutzerde, Erde für Strom (mit deutlichen Schwankungen drauf) und Signalerde.
Das alles dann mit verschiedenen Ableitwiderständen, Übergangswiderständen, Änderungen wenn gearbeitet wird und so weiter. Da kannst Du Dich lange am Kopf kratzen.

NDIR probieren wir gerade aus für CO, Brandüberwachung eines Aktivkohlefilters.

Danke und Gruß
Bernhard
von BernhardS
am Montag 5. März 2007, 08:44
 
Forum: Messtechnik und Theorie
Thema: Richtlinien zum Charakterisieren von (chem.) Sensoren??
Antworten: 6
Zugriffe: 4811

hallo PX, es ist tatsaechlich etwas wenig Strom (bei Ansteuerung). Aber um sicher zu gehn, lieber den Lautsprecher nochmal separat testen, dazu brauchst nur mal ne Batteriezelle kurz antippen, es muss ein Kratzen vernehmbar sein. Das gilt für nen herkömmlichen dynamischen, also elektromagnetischen Lautsprecher. Wie es bei einem in Piezo-Ausführung ist, muss ich mom passen.

Hast hoffentlich die richtigen PINs erwischt, und das Kabel kannst auch separat auf Durchgang untersuchen. Wenn eine Piezoausführung,dann sind die oft über einen Kondensator geschaltet - gleichstrommässig wirst dann echt nicht viel messen.
von gonimax
am Donnerstag 28. Dezember 2006, 16:25
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Telefonlautsprecher
Antworten: 1
Zugriffe: 3393

Opto-Elektronik- NEU !

Hallo Achim,

wobei mir da gerade einfällt, dass wir hier der Optoelektronik bis heute gar keinen Platz eingeräumt haben.

Aber wie du siehst, hat sich das geändert.

Was heisst an der Oberfläche kratzen? Hast du vielleicht zufällig einen DIAMOND Patchcord 2x HPC-SO.66/K übrig ? Könnte ich für mein gerade kützlich erworbenes"Polarization dependend Loss Meter" brauchen.

Das ist ein Stecker mit Übergang Knickschutz plus Kompaktaderröhrchen und eine Faser SFM-28 so ca 3m lang. Kann aber auch kürzer sein. Dämpfung -28dB bei 3m. Muss mal schauen vielleicht gibts so was auch in ebay ? Hier bei den Olivenbauern muss man lang suchen , smile.

LG aus GR
von Erfinderlein
am Dienstag 2. Mai 2006, 19:53
 
Forum: Off-Topic
Thema: Danke schön
Antworten: 4
Zugriffe: 3411

Hallo Erfinderlein,
um mir helfen zu lassen bin ich vorläufig gar nicht hier!
Konkrete Fragen meinerseits gibt es im Moment nicht. Ich wollte eigentlich nur meiner Freude Ausdruck geben, so ein Forum gefunden zu haben.
Aber zu deiner "neugierigen" Frage:
privat bin ich vollkommen mit meiner Familie und meinen beiden Hunden ausgelastet, wenn es meine Zeit dann noch zulässt fahre ich gerne Inliner.
Beruflich interessiert mich pauschal alles, was mit Elektronik/Elektrotechnik zu tun hat. Ganz besonders interessieren mich in diesem Bereich alle Arten von Navigation sowie Lasertechnik und Glasfasertechnik, auch wenn ich in den genannten Bereichen bisher nur einigermaßen an der Oberfläche kratzen konnte.
LG
Achim
von Rübezahl
am Dienstag 2. Mai 2006, 18:18
 
Forum: Off-Topic
Thema: Danke schön
Antworten: 4
Zugriffe: 3411

... die gelöteten Drähte korrodiert sind und daher das Lötzinn nicht annehmen. Das Resultat sind dann solche Lötkugeln und wie du richtig bemerkt hast, haben die ähnliche Eigenschaften wie kalte Lötstellen. Wenn man da einen Wackelkontakt durch Nachlöten beseitigen will, reicht es oft nicht aus das alte Lot zu verflüssigen und neues hinzuzufügen. Sicheren Erfolg hat da nur das mühselige Verfahren, das alte Lot nach dem Schmelzen abzusaugen, anschließend den Draht des Bauelements ringsum blank zu kratzen und dann neu zu verlöten. Dann bekommst du auch schöne Lötstellen. Theoretisch könnte es auch sein, daß dein Lot ein ungeeignetes Flußmittel der Aktivitätsstufe "RMA" enthält (die DIN Bezeichnungen sind mir momentan nicht geläufig). Solches "Rosin Mildly Activated" ist nur für nagelneue Bauteile geignet. Für Reparaturlötungen sollte man das gewöhnliche Radiolot mit etwa 60% Sn (gern auch mit etwas Cu und Ag) verwenden, dessen Flußmittel der Aktivitätsstufe "RA" entspricht.
von anders
am Montag 5. Dezember 2005, 02:35
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Meine Löststellen werden immer so "kugelig" :-(
Antworten: 5
Zugriffe: 6776

Siemens Backofen, Film im Temperatureinsteller gerissen

Hallo,

nein, die Szene spielt nicht im Kino:

im ehrwürdigen Siemens Backofen HBT370 wird die gewünschte Temperatur angezeigt, indem ein Film mit den Zahlen darauf vor einem Lämpchen vorbeigezogen wird.
Hat jemand eine Idee wo man noch so ein Teil auftreiben könnte?

Die Zahlen in Kleinbildfilm oder in schwarze Anfangsstreifen von Kinofilm zu kratzen hätte ich schon probiert, aber die Perforation ist anders. Ansonsten funktioniert der Ofen, momentan ist halt ein Thermoelement drin und das Anzeigegerät steht daneben.

Bernhard
von BernhardS
am Sonntag 20. Februar 2005, 14:28
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Siemens Backofen, Film im Temperatureinsteller gerissen
Antworten: 0
Zugriffe: 3012

Der Massedraht bzw. Abschirmung kommt an die Messingscheibe. Die Signalleitung an den großen Silberbelag.

Die kleine dritte Elektrode spielt für Dich keine Rolle, sie dient in manchen Quietschern zur Rückkopplung.

Du mußt dünne Litzen-Drähte verwenden und am Rand der Elektroden mit heißem Lötkoben sehr schnell löten, weil durch die Hitze die Polarisation der Piezokeramik zerstört wird.

Normalerweise macht das Löten der Messingscheibe keine Schwierigkeiten.
Bist Du sicher, daß Du weißt wie man lötet ?
Du kannst die Ms-Scheibe sicherheitshalber vorher mit einem scharfen Gegenstand an der Lötstelle blank kratzen.
Wenn das nicht sofort klappt, dann laß die Löterei ganz sein, und mach die Kontakte mit Leitlack.
Oder bau Dir eine Vorrichtung (Schaumstoff + Klebeband) die die Drähte auf die Kontaktstellen drückt.

mfg
perl
von anders
am Donnerstag 8. Mai 2003, 09:57
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Piezo Pickup
Antworten: 6
Zugriffe: 3170

...Hast Du nicht eine Idee, wie ich das realisieren könnte ?


Schaben und kratzen....

Gerade der Bereich um pH-neutral ist problematisch, weil dort Kleinlebewesen ganz hervorragend gedeihen.
Unter einer solchen Schicht von Trinkwassermischkultur herrschen definitiv andere Verhältnisse als an der Oberfläche.

Bleib halt beim Indikator. Das schont die Nerven.


mfg
perl
von perl
am Sonntag 16. März 2003, 00:40
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: pH-Sensor für die Prüfung
Antworten: 8
Zugriffe: 7841

Zurück zur erweiterten Suche