Die Suche ergab 426 Treffer: luefter*

Zurück zur erweiterten Suche

Privileg Standherd

Hallo liebe Gemeinde
Ich habe eine Privileg Standherd und der hat folgendes Problem.
Wenn ich den Herd mit umläuft betreiben möchte, läuft der Lüfter normal an
Ich drehe den Temperaturregler zum Beispiel auf 200 Grad aber der Bachofen wird nicht heiß.
Stelle ich den Herd auf Ober und Unterhitze, dann funktioniert der Herd Fehlerfrei.
Die Sicherungen für den Herd habe ich bereits geprüft, diese sind in Ordnung
Kann mir jemand Tipps geben, woran es liegen kann, dass die Umluftfunktion nicht mehr funktioniert?
Vielen Dank im Voraus.
von HBM6400
am Samstag 21. Juni 2014, 17:00
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Privileg Standherd
Antworten: 1
Zugriffe: 251

Re: Gegensprechanlage Siedle TL 81? funktioniert nicht mehr

Hallo, das mehrfache Fragen in verschiedenen Foren ist nicht gern gesehen, da dann mehrere Leute ihre Freizeit opfern um eine Antwort zu schreiben. Zum Verbinden von Drähten habe ich eine einfache Vorrichtung aus zwei Holzwäscheklammern die auf ein etwas schwereres Klötzchen geleimt sind. Ich "löte" diese Art von Draht, indem ich auf dem Lötkolben einen größeren Tropfen Zinn bilde und diese merkwürdige Litze hineinschiebe und so eine Art verzinnte Stelle bilde. Dann werden die beiden Drähte gegenübergestellt, so gut es geht hingebogen bis sie ein Stück parallel liegen und die "Verbindungsstelle" von unten mit dem Lötkolben berührt und von oben Zinn draufgeführt. Der Zinnklecks ist dann irgendwie gleichzeitig mechanische und elektrische Verbindung. Bei mechanischer Beanspruchung bricht das kurz dahinter wieder ab, daher würde ich Schrumpfschlauch empfehlen. Zu den Basteleien die so rumstehen gehört eine leere Thunfischdose auf der ein Lüfter mit Heißkleber fixiert is...
von BernhardS
am Dienstag 10. Juni 2014, 06:56
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Gegensprechanlage Siedle TL 81? funktioniert nicht mehr
Antworten: 2
Zugriffe: 1670

Re: Elektro-Einbauherd Privileg 30750

Da gibts mehrere Möglichkeiten.
Schalter defekt,Anschlußstecker nicht richtig gesetzt o.fest,Drahtbruch,Heizung defekt,
Lüfter blockiert/verbogen,Herd verkehrt angeschlossen.
Kein Drehstrom vorhanden,Sicherungen überprüfen,Herdanschlußdose überprüfen,am Herd Anschlußklemmen überprüfen..usw.
Waren das richtige Elektriker oder Möchtegernelektriker?
von SAD
am Sonntag 6. April 2014, 17:50
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Elektro-Einbauherd Privileg 30750
Antworten: 2
Zugriffe: 436

Re: Interne Abrechnung

Abweichungen von 5%-10% eures ermittelten Ergebnis mit dem vom Hauptzähler beruhen dann auf der Messfehlertoleranz. Hier jedoch sind das immerhin 14 000kWh und keine 4400 kWh
Rund 30% Abweichung sind allerdings recht viel.
Wenn nicht gerade der offizielle Zähler defekt ist, ist das kaum mit Ungenauigkeiten und Eigenverbrauch der Zwischenzähler zu erklären.

Vielmehr dürfte dann ein systematischer Fehler dahinter stecken, also Verbraucher die aus historischen Gründen keinen eigenen Zähler haben.
Denkbar wären z.B. Heizungspumpen, Lüfter, Klimaanlagen, Gebäude- und Straßenbeleuchtung, Preßluftversorgung ...
von anders
am Donnerstag 6. März 2014, 22:13
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Interne Abrechnung
Antworten: 7
Zugriffe: 1721

Re: Hilfe bei Schaltplan für einfachen Elektromotor

Ja, eine Schrittmotorsteuerung wird den Motor sicher zum Drehen bringen, nur ist mir die Schritt/Drehzahl/Frequenzvorgabe mit einer solchen Steuerung viel zu komplex und letztlich kann sie vermutlich genau das nicht, was ich wollte:
Ich möchte, das sich der Motor seine eigene Drehzahl anhand der anliegenden Last und der Bestromung selbst sucht, ganz so wie ein bürstengesteuerter Gleichstrommotor, nur eben ohne Bürsten. Ich denke ein solcher Motor wird ein vergleichsweise kleines Drehmoment erzeugen, mit einer Tendenz zu hohen Drehzahlen und ich wollte damit gern etwas herum experimentieren. Dazu würde ich einfach ein Lüfterrad montieren, damit er nicht durchgeht. Anhand der erreichten Drehzahlen könnte ich so schnell das Ergebnis von Veränderungen feststellen.
von Knerbel
am Freitag 31. Januar 2014, 19:24
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Hilfe bei Schaltplan für einfachen Elektromotor
Antworten: 6
Zugriffe: 2266

Re: Ventilator (Marley) -Geschwindigkeit reduzieren

Hi!
Baue das Teil nach und regle damit Deinen Lüfter,funktioniert immer.
Stammt aus "Elektor 300" alt,aber gut.

Universalmotoren lassen sich auch dimmen,egal,was für'n Konstruktionsprinzip.

Im übrigen kenne ich keine "Glühbirnen",höchstens Glühlampen und die haben entweder 15W oder 25W.
von SAD
am Samstag 18. Januar 2014, 16:04
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Ventilator (Marley) -Geschwindigkeit reduzieren
Antworten: 3
Zugriffe: 2239

Teilebestellung fuer Propeller-clock von Elektor

... VT935G, Excelitas Tech (1652638 ) http://de.farnell.com/excelitas-tech/vt935g/ldr-serie-vt901/dp/1652638?Ntt=1652638 J2, J3 = Siftkontaktleiste, 2·3-polig, Raster 2,54 mm J4 = Stiftkontaktleiste, 3-polig, Raster 2,54 mm J5 = DC-Anschlussbuchse DC10AS 2,1 mm, Cliff (1889309) http://de.farnell.com/cliff-electronic-components/fc68148s/dc-socket-smd-dc-10as-2-1mm-pin/dp/1889309?Ntt=1889309 J6 = PC-Lüfter 80 mm, 2000...3000 U/min http://www.conrad.de/ce/de/product/871001/LogiLink-8-cm-PC-Luefter?ref=searchDetail TR1 = Transformator mit zwei konzentrischen Wicklungen Lackierter Kupferdraht, Durchmesser 0,56 mm, Länge etwa 25 m Sekundenkleber und dünnes, doppelseitiges Klebeband, siehe Montageanleitung Platinen 120732-1...7 HABE ICH BEI ELEKTOR SCHON BESTELLT (in Klammern: Bestellnummern Farnell, sofern nicht anders angegeben) es steht zwar da : (in Klammern: Bestellnummern Farnell, sofern nicht anders angegeben) aber nicht alle Bauteile haben Bestellnummern. Deshalb habe ich hier ...
von krx
am Mittwoch 8. Januar 2014, 19:56
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Teilebestellung fuer Propeller-clock von Elektor
Antworten: 7
Zugriffe: 2445

Ventilator (Marley) -Geschwindigkeit reduzieren

Ich habe einen Ventilator von Marley im Partyraum verbaut.
Der Lüfter ist uns etwas zu laut.
Ich habe um das Gehäuse schon Montageschaum gespritzt. Das brachte aber nichts.
Jetzt dachte ich, dass man evtl. die Drehzahl reduziert, damit er leiser wird. Wie muss ich dafür vorgehen?


Bedienungsanleitungen: http://www.marley.de/uploads/media/MT_PDF_cf49e8.pdf
Ventilator: MT100V -EAN: 4002644322209

Danke
von Tischler
am Donnerstag 26. Dezember 2013, 19:05
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Ventilator (Marley) -Geschwindigkeit reduzieren
Antworten: 3
Zugriffe: 2239

Re: Nachtlicht für den Sohn - Nachlauflicht

hy also die großen Lampen (die eigentliche Deckenlampe) soll ausgeschaltet werden und die LEDs
sollen dann für eine gewisse Zeit angehen und dann wieder aus (nach ca. 20- 120Min.). Ich könnte es auch verkraften wenn die LEDs mit der Deckenlampe an sind und dann noch eine Weile nachleuchten nachdem die eigentlichen großen Birnen aus sind. Also hängt es sozusagen an dem Problem das die Kondensatoren richtig aufgeladen werden müssen? Welche Voraussetzungen müssten da erfüllt werden? Könnte man nicht einfach mit so einem LED Trafo arbeiten und dann die Kondensatoren dran und dann die LEDs ?
Ich habe auch falls das mit den Kondensatoren nicht hinhaut an Nachlaufrelais gedacht. Sind zwar eigentlich für Lüfter gedacht aber eventuell könnte man doch die Erde Leitung vom Schalter zur Lampe als Dauerstromzufuhr für das Nachlaufrelais umfunktionieren oder wie funktioniert so ein Nachlaufrelai? Braucht das eine separate Stromzufuhr ?
von Berni
am Mittwoch 20. November 2013, 09:04
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Nachtlicht für den Sohn - Nachlauflicht
Antworten: 13
Zugriffe: 14771

Re: Verstärker

hallo BernhardS,

also die Aufgabenstellung lautet Entwicklung eines Verstärkers für raue Industrieumgebung....also keine lüfter deren Filtermatten verstopfen können....der Verstärker soll einen Schwingkreis mit einer Impedanz von 50ohm treiben....zu verstärkendes Signal 17 Vss auf 60Vss von 70kHz bis 300kHz...
von florudolph
am Freitag 18. Oktober 2013, 12:12
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Verstärker
Antworten: 12
Zugriffe: 9489

Re: Kapazitätmessung, alte Elkos

... an den Emittern von Q3 und Q1 bei verschiedenen Boards (Record Pre Amplifier) messen und gucken ob die bei den Boards unterschiedlich sind...usw. Alle Arten von Steckkontakten sind natuerlich auch Rauschquellen. Ich habe soeben den Gehäuselüfter ausgebaut und nachgemessen mit wie wiel Volt er angetrieben wird, nämlich mit 50V. Allerdings schwankt die Spannung zw. 49,8 - 50,1V. Das verheißt nichts gutes oder? Seh' ich nach dem Blick ins Schaltbild als voellig unkritisch. Guck's dir an: Der Luefter haengt doch direkt an der 46V Anzapfung einer 100V Wicklung des Netztrafos (Der duerfte eines der wenigen elektrischen Bauteile sein, bei denen du ernsthafte Beschaffungsprobleme kriegen wirst, also Obacht geben, keine Kurzschluesse bauen). Ob so ein Luefter mit 45.6753 oder 51.1111 Volt betrieben wird, ist voellig egal. Sind die 100V Wicklungen fuer die Motoren gedacht oder fuer was sind die? Ansonsten sieht das fuer mich vom Schaltbild her nach ganz stinknormaler, solider Technik aus ...
von derguteweka
am Mittwoch 2. Oktober 2013, 17:50
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Kapazitätmessung, alte Elkos
Antworten: 47
Zugriffe: 72500

Re: Kapazitätmessung, alte Elkos

anders hat geschrieben:50V erscheint mir reichlich viel.
Was steht denn auf dem Motor?

100V. Das hat mich auch gewundert, deshalb habe ich den Lüfter abgelötet und nachgemessen.

anders hat geschrieben:Schaltplan studieren!

Ja und die Schriftrollen von Qumran gleich mit. :me:
Ich poste sie hier morgen, vielleicht könntest du da einen Blick reinwerfen.
von Jacks
am Freitag 27. September 2013, 17:47
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Kapazitätmessung, alte Elkos
Antworten: 47
Zugriffe: 72500

Re: Schutzdiode für MOSFET bei Lüftersteuerung

Okay, super. Besten Dank!
von laemmen
am Montag 23. September 2013, 05:25
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Schutzdiode für MOSFET bei Lüftersteuerung
Antworten: 2
Zugriffe: 3369

Re: Schutzdiode für MOSFET bei Lüftersteuerung

Geht das so in Ordnung?
Nein , das nützt nicht.
Die Induktivität versucht ja die Stromrichtung aufrecht zu erhalten, und dadurch kommt es beim Abschalten zu einer Spannungsumkehr an der Induktivität.
Wenn schon, dann müsste die Diode parallel zum Lüfter liegen, und zwar so, daß sie im Normalbetrieb sperrt.

Ich bezweifle allerdings, ob solch eine Beschaltung überhaupt nötig ist, denn bei diese Lüftern handelt es sich ja schon längst nicht mehr um einfache Gleichstrommotore, sondern um elektonisch kommutierte, die selbst Maßnahmen an Bord haben werden um auf ihre Elektronik aufzupassen.
von anders
am Sonntag 22. September 2013, 15:56
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Schutzdiode für MOSFET bei Lüftersteuerung
Antworten: 2
Zugriffe: 3369

Schutzdiode für MOSFET bei Lüftersteuerung

Moin,

ich schalte vier 12V Lüfter über einen IRLML6244 N-FET und möchte diesen durch eine Diode vor der zurückfließenden Spannung (Rücklaufspannung??) schützen, die entsteht, wenn die Lüfter ausgeschaltet werden und ausdrehen. Hierzu dachte ich eine Schottky-Diode, vielleicht die SMS140, direkt hinter den Drain zu setzen, die Sperrrichtung zum FAN GND. Die Lüfter haben jeweils eine Leistung von 1,92W. Geht das so in Ordnung?

Viele Grüße
Dennis
von laemmen
am Sonntag 22. September 2013, 11:50
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Schutzdiode für MOSFET bei Lüftersteuerung
Antworten: 2
Zugriffe: 3369

Re: Miele Kondenstrockner Novotronic 495 C trocknet nicht

Die Siebe hab ich gesäubert, leider tritt das Problem nach wie vor auf. Dann wird es wohl der Defekte Lüfter sein, den du vermutetest. Da werd ich mich dann mal auf die Suche machen. Vielleicht gibts irgendwo ne Lektüre, wie man genau so ein Teil austauscht. Vielen Dank für deine Antwort:-)
von Match94
am Mittwoch 14. August 2013, 04:48
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Miele Kondenstrockner Novotronic 495 C trocknet nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 6468

Re: Miele Kondenstrockner Novotronic 495 C trocknet nicht

Zuerst mal die Siebe gründlich reinigen. Denn wenn die Luft darin nicht richtig geführt wird kann auch die Feuchtigkeit nicht da kondensieren wo sie soll. Im Endeffekt bildet sich Kondenswasser an den falschen Stellen und führt dadurch zu dem Auslösen des FI! Weiterer Fehler kann ein defekter Lüfter sein.
von der mit den kurzen Armen
am Dienstag 13. August 2013, 20:38
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Miele Kondenstrockner Novotronic 495 C trocknet nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 6468

Re: Z-Diode defekt, Ursachen?

Schade, dass hier plötzlich so ein rauer Ton herrscht. Bis jetzt fand ich die Hilfe hier gut und für mich auch lehrreich.

Ich wollte heute nochmal ein Statusupdate geben und ggf. noch eine Folgefrage stellen. Nach dem Wechsel der Kondensatoren und der Diode konnte ich das Gerät wieder anschalten. Das Hauptgerät (DVD-Player) war wieder funktionstüchtig, die Mechanik lief und spielte auch wie gewünscht DVDs ab. Schönen Dank für die Tipps und Hilfestellung soweit!

ABER: Leider gibt es noch ein Folgeproblem. Es findet keine Tonausgabe statt (weder aus dem Subwoofer, noch aus den anderen Lautsprechern) und der Lüfter für die gesamte Elektronik im Subwoofer (u.a. der Netzteilplatine) läuft nicht. Ich vermute daher, dass der keine Spannung bekommt. Vielleicht könnte jemand mal eine Vermutung äußern, wo der Fehler (unter Berücksichtigung des anfänglichen Defektes) jetzt liegen könnte. Ich wäre euch sehr verbunden.
von MuttiT
am Montag 5. August 2013, 10:43
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Z-Diode defekt, Ursachen?
Antworten: 16
Zugriffe: 50470

Re: usb-Ladegerät aus Solarzellen

Also die 20 V sind die Leerlaufspannung des Pannels. (40 Zellen je 0,5 V)
Sobald man einen Verbrauchen anschließt (z.B 12 V Lüfter, 5W) sinkt die Spannung rapide ab (ca 5,6 V).
Wie bestimme ich die Nennspannung? Definierten Verbaucher (Widerstand) anschließen?

Danke!
von Michi1987
am Sonntag 4. August 2013, 13:15
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: usb-Ladegerät aus Solarzellen
Antworten: 13
Zugriffe: 34610

Re: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter

Du hast aber die Ursache für den verstopften Schlauch nicht behoben daher kommt das Problem in ein paar Monaten wieder.
Für eine richtige Reparatur müsstest du das Gebläse ersetzten da es nicht mehr richtig schliesst während dem Waschen.
Dazu hättest du die Frontplatte dran lassen können und die Blende abschrauben und schon bist du beim Gebläse.
Gruss.
von Slow
am Donnerstag 20. Juni 2013, 19:29
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter
Antworten: 5
Zugriffe: 2018

Re: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter

Hallo Peter, vielen Dank für Deine ausführliche Anleitung! Habe alles genau so gemacht wie beschrieben und siehe da, alle Probleme sind behoben. Der Schlauch war wirklich komplett verstopft. Habe ihn ausgeblasen einschliesslich den Gebläseaustritt oben links plus das Teil innen, wo der Reiniger rein kommt. War genau der richtige Tipp, vielen Dank! Klaus :lol:
von pehki53
am Donnerstag 20. Juni 2013, 17:10
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter
Antworten: 5
Zugriffe: 2018

Re: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter

Hallo pehki53,

Ist eigentlich ganz einfach:

1. ganz wichtig: Netzstecker ziehen.
2. Die Dekorplatte abnehmen. Also Tür öffnen. Dazu sind in der Tür seitlich 4 eingelassene Schrauben. Diese lösen, nicht ganz herausschrauben. Die Platte sollte sich dann entnehmen lassen.
3. in der Tür-Innenseite sind etliche Schrauben am Rand. Die herausschrauben. Dann kannst du die Frontplatte abnehmen (Blech)
4. Da hast du dann freie Sicht auf auf den Schlauch.
5. den abziehen und saubermachen. Der muß durchgängi sein, sonst staut sich an dem Lüfter das Kondenwasser und beim Öffnen hast du das ganze auf dem Fußboden. :-)

Viel Erfolg,

Peter
von golonek
am Donnerstag 20. Juni 2013, 10:24
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter
Antworten: 5
Zugriffe: 2018

Re: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter

Hallo! Vielen Dank für den Tipp! Ich muß allerdings gestehen, ich bin nicht gerade der Superschrauber. Bin schon seid Tagen dabei heraus zu finden, wie die Frontplatte demontiert wird. Sollte ich das heraus gefunden haben, was muß ich denn weiter demontieren? Wäre für weitere Tipps sehr dankbar.
von pehki53
am Mittwoch 19. Juni 2013, 13:07
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter
Antworten: 5
Zugriffe: 2018

Re: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter

Hallo pehki53,

das Problem kenn ich. Du must die Front abnemen und den Schlauch, der das Gebläse mit dem Reinigungsmittelbehälter verbindet freimachen. Dieser setzt sich von Mal zu Mal zu. Da sitzt dann irgendein Modder drin. Habe ich bei meiner Spülmaschine auch schon 2 mal machen müssen.

Gruß,

Peter
von golonek
am Mittwoch 19. Juni 2013, 12:10
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter
Antworten: 5
Zugriffe: 2018

Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter

Hallo! Unser Geschirrspüler macht beim trocknen Geräusche und beim öffnen läuft aus dem Gebläse oben links Restwasser raus. Habe den Lüfter auch schon gereinigt, so weit dieses äußerlich möglich ist, aber keine Besserung. Was kann ich tun?
von pehki53
am Dienstag 18. Juni 2013, 18:54
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele Geschirrspüler G646 SCI-Plus Lüfter
Antworten: 5
Zugriffe: 2018

Miele G646 SCI Plus Lüfter

Der Lüfter unserer Spülmaschine G646 SCI Plus macht Geräusche. Beim öffnen läuft aus dem Lüfter Wasser raus. Habe den Lüfter gereinigt, so weit dies von außen möglich ist, trotzdem keine Besserung. Was kann ich tun?
von pehki53
am Dienstag 18. Juni 2013, 10:41
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Miele G646 SCI Plus Lüfter
Antworten: 0
Zugriffe: 2267

Re: Drehzahlregler am Schweißgerät/Drahtvorschub

Hi!
Ich bin jetzt nicht so der Spezialist,habe aber was gefunden.
Stammt aus Elektor 302 Schaltungen.
Vlt.reichts ja für das Motörchen,
zumindest würde ich der Schaltung einen großen Kühlkörper und
einen Lüfter zur besseren Kühlung spendieren.
von SAD
am Sonntag 5. Mai 2013, 08:10
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Drehzahlregler am Schweißgerät/Drahtvorschub
Antworten: 3
Zugriffe: 2281

Backofen Siemens ohne Funktion, dringend Hilfe !

Gerät : Siemens HB 28054 FD : 8108 Alter : ca. 5 Jahre Fehler: Nach einem gestrigen Stromausfall im kompletten Haus, blieb mein Backofen in der Folge komplett ohne Funktion. Drehregler 1 ( Ober,-Unter Hitze, Umluft usw. ): Wenn ich diesen drehe, klickt es hörbar, die Kontrollleuchte geht an, aber sonst passiert nichts. Normalerweise müsste zumindestens die Lampe und der Lüfter angehen. Drehregler 2 ( Für Temperatur ): Klickt sobald ich von der Nullstellung runter gehe, alles weitere komplett ohne Funktion. Die LED Leuchtet nicht! Schalttafel von den Drehregler ist soweit fast i.O. Ein Wiederstand wurde anscheinend mal heiß und hat ein paar braune spuren hinterlassen. Die LED`s leuchten wenn ich Sie direkt mit dem Messgerät punktiere, beide! Die Wiederstände haben genau 15K Ohm wie beschriftet. Dann habe ich den anderen Kasten, der hinter der Uhrzeit Anzeige liegt geöffnet und musste folgende Sachen feststellen: ( siehe Bilder ) leider habe ich kein Messgerät mehr und muss bis Mittwoch...
von exmo
am Samstag 4. Mai 2013, 23:09
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Backofen Siemens ohne Funktion, dringend Hilfe !
Antworten: 25
Zugriffe: 8747

Re: LCD TV Philips 37PFL8684H/12 defekt

Moin, ich hab den Fehler gefunden, die Bilder stell ich morgen ein. Es ist ein Wackelkontakt in einer Flachband-Plasteaufkleber-Leitung vom Panel. Sobald man den Rahmen welcher das Panel hält drauf hat wird auf dieses Kabel mittels eines Schaumstoffkissens Druck ausgeübt. Warum auch immer scheint das mit der Zeit trotz ruhigem Standort nen Kontaktfehler gegeben zu haben. Ich werd mal schaun ob ichs etwas fixieren kann oder gegebenenfalls das Kissen raus nehme. Der momentane Minimalfernseher wo alles offen liegt hat aber auch seinen Reiz. Das Panel an den 4 Ecken mit Klebeband fixiert, sieht zwar russisch aus, aber hat zumindest Ambilights^^ Hat den Vorteil man kann spätere Fehler immer sofort diagnostizieren.... Und die jetzige Kühlung ist auch unschlagbar. Wobei man auch TV-Intern nen Lüfter einbauen kann. Es gibt nen Steckplatz und im Servicemenue kann man die Option Lüfter auch wählen... Warum man sone sinnvolle Sache nicht gleich ab Werk einbaut...Es wird doch kein Kunde beim Neuge...
von rebellious
am Samstag 20. April 2013, 23:48
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: LCD TV Philips 37PFL8684H/12 defekt
Antworten: 15
Zugriffe: 23381

Geregelter 12V(KFZ)-auf-3,7V DC-DC Spannungswandler

Hallo e-Gemeinde ! Dieses Forum wurde mir von einem e-Techniker empfohlen, aber meine Recherche hier hat mich bisher bei meinem Problem noch nicht weitergebracht. Eventuell könnt Ihr mir ja helfen. Wer bin ich : Meine e-Kenntnisse klassifizieren mich als "elektrisch denkend" - Maschinenbauer halt. Elektronik (z.B. Transistor) kann ich zwar bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, aber berechnen oder eine Schaltung damit aufstellen kann ich nicht. Löten ist kein Problem - ich bastel sowieso für mein Leben gerne, viel und bis in's Eingemachte ! Problem : Smartphone als Navigationsgerät auf dem Motorrad. Dank 12V-USB-Ladegerät erstmal grundsätzlich keine Herausforderung. Bei Temperaturen ab 30° heizt die Sonne das Handy über das Display aber dermaßen auf (was der integrierte Temperaturfühler mitbekommt), daß der Ladevorgang unterbrochen wird; sicher eine Lehre aus diversen Pannen mit LiIon-Akkus. Das Handy kann weiter betrieben werden und funktioniert weiter. Da der Ladevorgan...
von eppoksi
am Mittwoch 20. März 2013, 19:29
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Geregelter 12V(KFZ)-auf-3,7V DC-DC Spannungswandler
Antworten: 2
Zugriffe: 2763

Side by Side Kühlschrank

Hallo

Ich habe einen Samsung RS21wans Kühlschrank.
Leider Kühlter der nur nur noch die Gefrierseite. Ich habe Ihne schon enteist (wenn er eingesteckt ist kühlt der Kompressor das Register das es vereist). Einne Temperaturfühler und den Motor habe ich schon erneuert.

Was mir auf gefallen ist das der Lüfter 3-5 mal anläuft, für eine kurze Zeit, und dann passiert nichts mehr. nur das Register wir kalt. Das Problem besteht nur auf der Kühlschrankseite.

Hat einer einen Tipp was ich kontrolieren kann und wo? Werkzeug ist so einiges im Haushalt vorhanden.

Gruß Alex
von racer1601
am Freitag 15. März 2013, 19:27
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Side by Side Kühlschrank
Antworten: 1
Zugriffe: 1032

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

SAD hat geschrieben:Stelle Dir in dem Raum 5 o.6 Leute mit qualmenden Sargnägeln vor,in nullkommanix ist der Raum
mit blauem Dunst mehr als gefüllt und gleicht einer Räucherkammer.

Ich hab nie geraucht und kenn mich da nicht so gut aus. Aber ich habe das immer so aufgefasst, daß die Rauch einatmen wollen.
von BernhardS
am Dienstag 12. März 2013, 06:58
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

BernhardS hat geschrieben:100mm ist bei Abluft halt nun mal eine weit verbreitete Größe.

Für eine 08/15 Dunstabzugshaube ist das schon recht klein,Standart sind 120-150mm.

Stelle Dir in dem Raum 5 o.6 Leute mit qualmenden Sargnägeln vor,in nullkommanix ist der Raum
mit blauem Dunst mehr als gefüllt und gleicht einer Räucherkammer.

Wird der Raum von mehreren Gruppen genutzt,steht bald die Feuerwehr vor der Tür.

Eine Öffnung von 150-200mm schafft da schnell wieder klare Luft,
eine 100er Öffnung bringt garnichts,zumal der Rohreinschublüfter dann nur noch
einen Durchmesser von ca.95mm hat.
von SAD
am Montag 11. März 2013, 21:32
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

Hallo,

schau mal, da gibt es Teile:
http://www.pollin.de/shop/dt/NjM3OTE0OTk-/Haustechnik/Sicherheitstechnik/Ueberwachungssysteme/Rauchmelder_Platine_GW100.html

Normalerweise lassen sich solche alarmgebenden Geräte äußerst einfach auswerten, indem man die Stromaufnahme misst. Einfach einen Widerstand in die Stromzufuhr klemmen -zweckmäßigerweise auf der Masseseite- und die Spannung über den Widerstand messen. Fast immer steigt beim Alarm der Stromfluss und damit die gemessene Spannung an.

Bernhard
von BernhardS
am Montag 11. März 2013, 09:08
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

100mm ist bei Abluft halt nun mal eine weit verbreitete Größe.
von BernhardS
am Donnerstag 7. März 2013, 09:19
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

Eine 10cm Bohrung,als Rauchabzug?
Bischen klein nicht?
Ein 10cm "Miefquirl" wird nicht viel bringen.
Wenn der Lüfter was bringen soll,muß die Öffnung etwas größer werden.
Ferner brauchst Du einen Filter,sonst lebt der Lüfter nicht lange.
von SAD
am Mittwoch 6. März 2013, 21:04
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

ok vielen dank. ich werde mir das mal durchlesen
von Tischler
am Mittwoch 6. März 2013, 20:42
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

Hallo,

der Sensor wird mit 5V beheizt, dabei zieht er 42mA.

Wenn er seine Temperatur erreicht hat, dann wird der Widerstand am Sensor gemessen. In sauberer Luft ist der Widerstand groß, rechne mal mit 100kOhm. Irgendwelche Stoffe in der Luft bewirken, daß der Widerstand niedriger wird.

Zur Auswertung verwendet man oft eine Brückenschaltung; ich hab mal ein verständliches Beispiel rausgesucht.
http://www.rn-wissen.de/index.php/PTC/NTC

Der Sensor ist dann an der Stelle des Temperaturfühlers zu sehen, R1 ist zweckmäßig ein Poti mit vergleichbarem Wert, also 100k.
Die Widerstände R2, R3, R5 werden wahrscheinlich auch hochohmiger sein müssen, ich sag mal für´s Erste: 100k für alle.

Bernhard
von BernhardS
am Mittwoch 6. März 2013, 06:51
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

danke schonmal. aber wie müsste ich die schaltung aufbauen, wenn ich das mit dem Luftgütesensor mache? :roll:
von Tischler
am Dienstag 5. März 2013, 20:14
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Re: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

Hallo,

Du kannst einen fertigen Rauchmelder mit Schaltausgang verwenden. Wenn die Schaltleistung für 230V nicht reicht, dann muss halt noch ein Relais dazwischen.
Oder Du nimmst einen Luftgütesensor z.B. TGS2600 und bastelst ein Gerätchen. Die Dinger sind nicht schwierig zu beschalten.

Der bekannteste der großen Elektronikversender hat beides in seinem Katalog.

Bernhard
von BernhardS
am Dienstag 5. März 2013, 15:38
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten

Bekannte haben einen Raucherraum von ca. 3x3m. Ich möchte dort eine Kernbohrung von 10cm Durchmesser in die Wand bohren um dort einen Lüfter einzuschieben. Der Lüfter soll automatisch einschalten, sobald Rauch in der Luft steht.
Frage:
Wie bekomme ich die Schaltung realiesiert, dass der Lüfter bei Zigarettenqualm automatisch einschaltet?
Als Signalgeber habe ich an einem RAuchmelder gedacht, der dann zu einem Transistor läuft und von da aus zum Lüfter.
Danke
von Tischler
am Dienstag 5. März 2013, 07:14
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Lüfter automatisch mit Rauchmelder einschalten
Antworten: 9
Zugriffe: 2813

Magnetfeldausrichtung im Bürstenloser Motor

Hallo @all, habe eine Frage die mich sehr beschäftigt und eine Suche im WWW hat mir auch nichts gebracht. Ich würde gerne Wissen, wie bei einem BL-Motor z.B. von einem kleinen Lüfter im PC, die Magnetische Ausrichtung ausgelegt ist. 800px-Floppy_drive_spindle_motor_open.jpg Grundsätzlich ist mir bekannt wie ein e-motor funktioniert. Auch ist mir bekannt wie bei einem Stabmagneten die Feldlienen aus/eintreten. Nur bei dem Ringkern Rotor im Bild kann ich mir das nicht vorstellen. Wo ist da der Nord bzw. Südpol? Denke hier an einen Lüftermotor, mit 3 Polen oder im Bild mit 6 Polen auf dem feststehenden Anker und der Stator aus Magnetwerkstoff besteht als Außenläufer den Lüfter antreibt. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Meine Frage zum Verständnis ist, 1.wie ist der Magnet in dem Außenläufer magnetisiert, da der ja Ringförmig ist hat er kein Anfang und Ende, wie bei einem Stabmagneten. Wo treten die Feldlinien ein und aus? 2. Sind das evtl. auch drei oder 6 Magnete passend zu den Spul...
von pille
am Freitag 22. Februar 2013, 08:59
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Magnetfeldausrichtung im Bürstenloser Motor
Antworten: 3
Zugriffe: 7217

Re: Drehstromzähler defekt?

Hi BernhardS,

danke für deine Antwort. Ich habe versucht mich möglichst genau auszudrücken, dabei hab ich mich wahrscheinlich verrant und alles zu kompliziert beschrieben.

Also bei jeder Messung hatte ich Gefrierschrank, Kühlschrank, Mikrowelle und Lüfter am laufen.
Das Messgerät hat bei jeder Messung in 20 Minuten ca. 1kw/h verbrauch angezeigt.

Der Stromzähler hat bei jeder Messung in 20 Minuten ca. 1,06kw/h verbrauch angezeigt.

Meine Überlegung war nun, wenn die Werte so konstant über 6 Messungen (Gesamtdauer also 120 Minuten) bleiben, kann ich davon ausgehen, dass die Abweichung über 24 Stunden auch so konstant bleibt.

Soll ich vielleicht mal mit anderen Geräten prüfen oder verrenne ich mich komplett?
von tapznaj
am Mittwoch 20. Februar 2013, 10:07
 
Forum: Messtechnik und Theorie
Thema: Drehstromzähler defekt?
Antworten: 17
Zugriffe: 16143

Re: Suche Ersatz für Mosfet

Das ist zwar einen wünschenswerte Eigenschaft, aber bei der geringen Belastung, die so ein PC-Lüfter darstellt, spielt sie keine große Rolle.
Ob der Spannungsabfall ann dem Transistor 10mV oder 5mV beträgt, macht den Kohl nun wirklich nicht fett.
von anders
am Freitag 15. Februar 2013, 21:12
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Suche Ersatz für Mosfet
Antworten: 5
Zugriffe: 2173

Re: Suche Ersatz für Mosfet

Super, danke für deine Antwort.
Habe einen bei RS-componts rausgesucht(bin dort Kunde):
http://de.rs-online.com/web/p/transistoren-mosfet/7436030/
Kann ich diesen verwenden?
Der Transisistor ist Teil einer Lüftersteuerung am Notebook und in Folge eines kaputten Lüfters abgeraucht.
von audi100c4
am Freitag 15. Februar 2013, 19:50
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Suche Ersatz für Mosfet
Antworten: 5
Zugriffe: 2173

Re: Auslegung Speicherkondensator (Goldcap)

... koennte...Da braucht man nicht mal Load-Balancer... Muss man halt "nur noch gschwind" noch ein aehnliches Schaltnetzteil zusammenbasteln, was die Kondensatorbatterien wieder auflaedt - z.b. mit einem schnuckeligen Konstantstrom. Nur: So ein Aufriss, bloss damit ich in einem Karussell auch kaltes Bier trinken kann - ich weiss nicht so recht...Fuer 10 parallelgeschaltete 470uF 400V Elkos krieg ich auch schon 5 Mass Bier aufm Oktoberfest. Und dann kann ich immernoch die Peltiers, die Luefter und die Schaltnetzteile versaufen... :sm12: Prost (Hoffentlich hab' ich mich jetzt nirgends verrechnet...)! WK
von derguteweka
am Freitag 15. Februar 2013, 19:03
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Auslegung Speicherkondensator (Goldcap)
Antworten: 22
Zugriffe: 19678

Re: Auslegung Speicherkondensator (Goldcap)

Der Verbraucher besteht, wie in der Schaltung zu sehen, aus 2 Lüftern und 4 Peltierelementen.
Diese 2sec Off und 2.5sec ON treten immer im Betrieb auf. Weshalb, ist egal, ich muss mit dieser Frequenz auskommen.
von Smu
am Mittwoch 13. Februar 2013, 17:12
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Auslegung Speicherkondensator (Goldcap)
Antworten: 22
Zugriffe: 19678

Re: 12A Auto-Batterie-Ladegerät testen

Hey!

Dir ist aber bewusst, dass ein PC Lüfter kein "Hochstromverbraucher" ist oder??
Schleiß mal eine Halogenlampe vom Auto an, da müsstest du dann auch was auf dem Amperemeter sehen ;)
von ELW 2
am Samstag 9. Februar 2013, 18:06
 
Forum: Messtechnik und Theorie
Thema: 12A Auto-Batterie-Ladegerät testen
Antworten: 5
Zugriffe: 2993

Re: 12A Auto-Batterie-Ladegerät testen

doch, nur zeigt mir das nichts an wenn ich da was messe oder wenn ich da einen 12v pc lüfter anschließe. das kontagewicht in dem Amperemeter (vom zeiger) lag in dem Amperemeter. das habe ich aber wieder auf den zeiger geklebt.
muss das Amperemeter mir was anzeigen wenn ich die ampaire oder volt messe?
von Tischler
am Samstag 9. Februar 2013, 17:22
 
Forum: Messtechnik und Theorie
Thema: 12A Auto-Batterie-Ladegerät testen
Antworten: 5
Zugriffe: 2993

12A Auto-Batterie-Ladegerät testen

ich habe ein 6V/12V Autobatterie-Ladegerät mit Max. 12A.
Ich will überprüfen ob es voll funktionsfähig ist.
Die Spannungen zeigen bei 6V etwa 6V an und bei 12V, 12V; bei langsamen Ladevorgang. Beim schnelleren Ladevorgang sind die Voltzahlen um etwa 1 Volt erhöht.
Ist das normal?

Und wie messe ich die Ampaire? Mein Multimeter geht nur bis max. 10A. Welchen Verbraucher schließe ich dazwischen? einen Pc-Lüfter?

danke
von Tischler
am Samstag 9. Februar 2013, 16:03
 
Forum: Messtechnik und Theorie
Thema: 12A Auto-Batterie-Ladegerät testen
Antworten: 5
Zugriffe: 2993

Re: AEG Lavatherm 37700 trocknet nicht mehr

Also der Lüfter läuft pronlemlos, die Heizspiralen sehen unauffällig aus, habe mal den Sensor im Luftstrom gereingt, werde wieder berichten!

Gruss
Joachim
von eisenbahnfreak
am Sonntag 3. Februar 2013, 13:07
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: AEG Lavatherm 37700 trocknet nicht mehr
Antworten: 9
Zugriffe: 1426

Re: AEG Lavatherm 37700 trocknet nicht mehr

Weil noch etwas Wärme ankommt und der Trockner gereinigt worden ist könnte das Lüfter-Rad lose sein oder der Antrieb davon. Thermoschutz schaltet die Heizung komplett aus. Es gibt Trockner die haben Thermoschutz an der Heizung und welche die haben Thermoschutz im Luftkanal sieht aus wie ein normales Thermostat mit roten Knopf in der Mitte. Es gibt auch Thermoschutz wo durchbrennt dann muss die Heizung gewechselt werden
Gruß Andreas
von Adalberto
am Samstag 2. Februar 2013, 21:31
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: AEG Lavatherm 37700 trocknet nicht mehr
Antworten: 9
Zugriffe: 1426

Re: Laptopdeckel und Tastatur schmoren!

Zerstoerer5000 hat geschrieben:Lade dir mal bitte das kostenlose Programm 'SpeedFan' herunter (findest du in Google) und sag mal die Werte die da stehn..
Am besten bringst du den Laptop in die Situation wo er als Schmort und schaust dann auf die Werte (oder klappst den PC dann eben auf zum schauen)..

Der zeigt an welche Komponenten wie Heiß werden.. Ich schätze - da in dem bereich meistens die Kupferleitungen der CPU zum Kühler laufen - das deine CPU zu heiß wird.. Da wir eine Entstaubung des Lüfters mal fällig.. Läuft der Lüfter überhaupt?



Ja der Lüfter läuft einwandfrei, der zweite Laptop bei dem das aufgetreten ist ist neu, deswegen ist es schon sehr verwunderlich.. Zumal es auch aussen am Deckel schmort, fernab der CPU. Und es steht nichts heisses in der Nähe .. Ich werde aber mal das Programm testen, danke für den Hinweis!
von Asterixox
am Freitag 2. November 2012, 10:33
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Laptopdeckel und Tastatur schmoren!
Antworten: 7
Zugriffe: 4835

Re: Laptopdeckel und Tastatur schmoren!

Lade dir mal bitte das kostenlose Programm 'SpeedFan' herunter (findest du in Google) und sag mal die Werte die da stehn..
Am besten bringst du den Laptop in die Situation wo er als Schmort und schaust dann auf die Werte (oder klappst den PC dann eben auf zum schauen)..

Der zeigt an welche Komponenten wie Heiß werden.. Ich schätze - da in dem bereich meistens die Kupferleitungen der CPU zum Kühler laufen - das deine CPU zu heiß wird.. Da wir eine Entstaubung des Lüfters mal fällig.. Läuft der Lüfter überhaupt?
von Zerstoerer5000
am Freitag 2. November 2012, 00:21
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Laptopdeckel und Tastatur schmoren!
Antworten: 7
Zugriffe: 4835

Re: UV -Trockenschrank bauen

Hallo, Tschuldigung, das wird jetzt erstmal ein wenig trocken :P : Jedes Material hat einen so genannten Wasservefügbarkeitswert - meist unter dem Kürzel Aw zu finden. Dieser Wert hat den gleichen Zahlenwert wie die relative Luftfeuchtigkeit, bei der das Material "feucht" wird bzw. wie die relative Feuchte, die sich in einem geschlossenen Behälter mit dem Material einstellt. Konkretes Beispiel: Kochsalz hat einen Aw von 0,75 also 75%. Bleibt die relative Feuchtigkeit dauernd unter 75%, so bleibt das Salz "trocken" sprich rieselfähig. Ist die relative Feuchtigkeit über 75%, so "zieht das Kochsalz Wasser" - es klumpt. Oder andersrum: In einem Behälter mit nassem Kochsalz ist die rF 75%. Anderes Beispiel, das leicht nachvollzogen werden kann: Papier hat einen Aw von ungefähr 0,82. Ein Hygrometer das in nasses Papier eingewickelt wird zeigt nicht 100% an, sonder etwa 82% rF. (alles auf "normale" Raumtemperatur bezogen. Was nützt uns das? Theoretisch ...
von BernhardS
am Mittwoch 31. Oktober 2012, 18:04
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: UV -Trockenschrank bauen
Antworten: 8
Zugriffe: 2648

Motorwicklung

Vielleicht weiß hier jemand Rat.
Ich habe den Motor meiner Kreissäge aufgemacht nachdem er nicht mehr drehen wollte. Nachdem ich ihn neu gelagert hatte, hätte ich wohl das Lüfterrad besser festgeklebt. So ist es gegen die Statorwicklung gewandert und hat die beschädigt. Ich habe mich gewundert, das der Wicklungsdraht so silbern glänzt und ihn mal abgewickelt. Er ist erstaunlich leicht, also Aluminium, wenn auch rot lackiert. Weiß hier jemand, ob ich die Wicklung durch Cu-Draht ersetzen kann und welcher Draht passt?

Gruß eindunkel
von eindunkel
am Sonntag 21. Oktober 2012, 13:57
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Motorwicklung
Antworten: 4
Zugriffe: 2300

Asus Notebook "X5DIJ-SX155l" lässt sich nicht einschalten

Daten vom Laptop: http://geizhals.at/eu/462517 Inenleben eines absolut baugleichen Laptops: https://www.youtube.com/watch?v=Jino2cSX9rE Hallo Leute! Ich hab ein Problem mit meinem Notebook und hoffe darauf, dass hier irgendjemand Tipps für mich hat: Seit ca. 1 Woche lässt sich mein Laptop nicht mehr einschalten(Er wurde davor ordnungsgemäß heruntergefahren). Die Kontrolleuchte, dass das Netzteil angeschlossen ist (unabhängig ob Akku drin oder nicht) leuchtet nicht und wenn ich den Einschaltknopf drücke, tut sich absolut nichts. Kein Lüfter läuft an oder ähnliches. Was habe ich bereits probiert, leider aber ohne Erfolg: - Anderes Netzteil: Habe 2 andere Asus-Netzteil probiert (davor Spannung und Polarität kontrolliert) - Buchse am Laptop: Die Spannung liegt direkt am Motherboard an, ich habs mit einem Multimeter gemessen. D.h. Die Buchse oder das Kabel von Buchse zum Mainboard sind nicht beschädigt. - Verzweiflungsakt: Notebook komplett zerlegt. Mainboard liegt vor mir. Der Einschalt-Ta...
von faker
am Montag 17. September 2012, 18:13
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Asus Notebook "X5DIJ-SX155l" lässt sich nicht einschalten
Antworten: 0
Zugriffe: 4732

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo zusammen, da bin ich wieder, So,.....Ich wollte mich ja nochmal melden, wenn ich die 24V Lima vom Bosch-Dienst zurück habe. Das ist jetzt geschehen. Ich habe die 24V Lima mit der Diagnose zurückbekommen: „Alles in Ordnung Lima läuft, auch wenn sie warm wird, sie wurde einen halben Tag laufen gelassen ohne Probleme, alles im Ordnung mit der Lima“. Ich 41,65€ ärmer wieder nach Hause und Lima eingebaut. Zur Sicherheit habe ich die Originalen Kabel der Lima getauscht um eventuelle versteckte Beschädigungen am Kabelbaum zu umgehen. Das waren das Erregerstromkabel (D+), das Kabel für den Drehzahlmesser (W) und das dicke rote Stromkabel (B+). Abweichend zum Originalzustand ist jetzt nur, das ich 2 x 12V 40A Batterien als 24V Stromspeicher dazu geschaltet habe. Das heist, das Stromkabel der Lima geht zuerst auf die 24VBatt, und dann ins System. Zur Überwachung der beiden Stromkreise 12V und 24V habe ich zwei Voltmeter verbaut die mir die aktuelle Spannung der Batterien anzeigen sollen um...
von gagiva
am Freitag 3. August 2012, 18:02
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: Änderung Drehrichtung 12V Motor

Ist als Lüfter in einem Wohnmobil verbaut.
Ist das ein Tangentiallüfter?
Die arbeiten bei der Umkehrung der Drehrichtung nämlich nicht umgekehrt, sondern nur schlechter.

Ansonsten benötigst du zur Umpolung einen Schalter mit zwei Umschaltkontakten, kurz "2xUM".

Diese gibt es in nahezu unendlich vielen Variationen, als Dreh- Kipp- und Schiebeschalter.
Die Kataloge der Versandhändler sind voll davon.
Lediglich bei Tastern musst du etwas aufpassen, weil dabei die meisten Typen nicht rasten, sondern beim Loslassen in ihre Ausgangsstellung zurückgehen.
Möglicherweise wäre es ganz nützlich, wenn der Schalter eine Mittelstellung "AUS" hat, aber das muß nicht sein, wenn der dafür ursprünglich vorgesehene Schalter in Betrieb bleibt.

Eine eventuelle Drehzahleinstellung steht auf einem anderen Blatt.
von anders
am Mittwoch 1. August 2012, 13:18
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Änderung Drehrichtung 12V Motor
Antworten: 25
Zugriffe: 67021

Re: Änderung Drehrichtung 12V Motor

Ja, Drehrichtung des Motors lässt sich ändern.
Ist als Lüfter in einem Wohnmobil verbaut.
von 01082012
am Mittwoch 1. August 2012, 11:29
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Änderung Drehrichtung 12V Motor
Antworten: 25
Zugriffe: 67021

Re: Änderung Drehrichtung 12V Motor

Du suchst eine H-Brückenschaltung.
Deine Zuversicht möchte ich einmal haben.
Zunächst wäre nämlich zu klären, ob man die Drehrichtung des Lüfters überhaupt ändern kann.
Bei den immer häufiger vorzufindenden Lüftern mit einem BLDC-Motor ist das nicht möglich, und durch die Umpolung der Speisespannung befördert man sie höchstens ins Jenseits.
von anders
am Mittwoch 1. August 2012, 10:54
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Änderung Drehrichtung 12V Motor
Antworten: 25
Zugriffe: 67021

Änderung Drehrichtung 12V Motor

Hallo zusammen,

hab schon sämtliche Foren und Elektrokataloge durchsucht, aber nichts
passendes gefunden.

Problemstellung: ein 12 Volt Lüfter soll sich per Schalter entweder rechts-
oder linksrum drehen. Das ganze am besten noch stufenlos regelbar.
Auf dem Motor steht was von max. 2,7A

Gibt es einen fertigen All-in-One-Schalter, der sowas kann?

Wie lässt sich sowas möglichst einfach realisieren? Weiß zwar so ungefähr,
wie ein Lötkolben aussieht; Platinen löten ist aber definitiv nicht mein
Ding.

Hab schon bei Conrad und Polin geschaut, bin da aber von tausenden
Schaltern und Potis erschlagen worden.

Danke für eure Hilfe!

Grüße
eMax
von 01082012
am Mittwoch 1. August 2012, 10:23
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Änderung Drehrichtung 12V Motor
Antworten: 25
Zugriffe: 67021

Re: Kondensatoren für Spannungsregler

Moin, Was für Kondensatoren brauch ich für mein Vorhaben? Hm, ich glaub' so 330nF vom Eingang des Reglers nach Masse und 100nF vom Ausgang nach Masse. Keramikkondensatoren, die in unmittelbarer Naehe des Reglers sein sollen - also nicht erst 10cm Draht dazwischen. Bräuchte ich eine Kühlung? (evtl. kommt ein kleiner Lüfter ans Panel) Mal kurz rechnen - ich hab' den leisen Verdacht, du hast alle 50LEDs und die 50 Widerstaende parallel geschaltet, also fliessen dann 50*20mA = 1A. Am Reglereingang sind 18V, am Ausgang sind 12V, also fallen am Regler 6V ab. Damit verheizt der eine Leistung von 6W. Waermewiderstand des Gehaeuses ist ca. 65K/W - also wuerde sich der Regler auf ca. 390K ueber Umgebungstemp. erwaermen. Da die Sperrschichttemperatur des Reglers hoechstens 125°C sein darf, muss also die Umgebungstemperatur 390K kaelter sein, damit der Regler das ueberlebt - also nicht waermer als -265°C. Keine gute Idee. Gibt es eine effizientere Methode das Panel zu versorgen? (so simpel wie mög...
von derguteweka
am Mittwoch 25. Juli 2012, 20:53
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Kondensatoren für Spannungsregler
Antworten: 6
Zugriffe: 10402

Kondensatoren für Spannungsregler

Hallo liebe Community!

Ich habe ein 5*10 Led Panel gebastelt das mit 12V betrieben werden soll.
Dazu habe ich mir überlegt zwei 9V Batterien, Seriell angeschlossen auf 12V zu regeln.

Details:

Leds werden mit 2,8V maximal mit 3,6V betrieben und nutzen einen Strom von 20-30mah
Jede Led hat einen Vorwiderstand mit 470 ohm +/-5%
der Regler ist ein 7812 (TO220)

Ich habe nun gelesen, dass man vor und hinter den Regler jeweils einen Kondensator haben sollte. Was für Kondensatoren brauch ich für mein Vorhaben? Bräuchte ich eine Kühlung? (evtl. kommt ein kleiner Lüfter ans Panel) Gibt es eine effizientere Methode das Panel zu versorgen? (so simpel wie möglich, soll portabel bleiben ;) )

Ist diese Batterieversorgung überhaupt gut? (Wie lange würden meine Leds leuchten?)

Ich hoffe, dass ich mich korrekt ausgedrückt habe und danke vorab für eure Antworten :)

MFG stayclear
von stayclear
am Mittwoch 25. Juli 2012, 19:11
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Kondensatoren für Spannungsregler
Antworten: 6
Zugriffe: 10402

Re: 12 V in Wohnwagen drosseln

Außerdem lohnt es sich evtl. die Ursache des Lärms zu lokalisieren.
Wenn es z.B. Vibrationen des Motors sind, kann eine Lagerung in Gummipuffern helfen.
Macht der Ventilator selbst den Lärm, kann es hilfreich sein ihn gegen ein Qualitätsprodukt mit spezifiziertem Betriebsgeräusch auszutauschen. Aber auch dabei können sich im Laufe der Zeit die Werte durch Schmutz (!) auf einem aerodynamisch sorgfältig optimierten Lüfterrad verschlechtern.
von anders
am Mittwoch 25. Juli 2012, 16:44
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 12 V in Wohnwagen drosseln
Antworten: 7
Zugriffe: 4439

Re: 12 V in Wohnwagen drosseln

Dazu müßte man mehr Infos zum Lüfter haben.

Wenn er mehrere Stufen hat, ist er ja schon gedrosselt. Wie sieht die Schaltung momentan aus? Warum nimmst du keinen leiseren Lüfter? Eine weitere Drosselung führt ja auch zu weniger Luftdurchsatz. Dann kannst du ihn auch fast auslassen.
von Mr.Ed
am Mittwoch 25. Juli 2012, 16:30
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 12 V in Wohnwagen drosseln
Antworten: 7
Zugriffe: 4439

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo,

da bin ich absolut bei anders, ich würde das mit den Batterien auch nicht so machen. Das der Motor vorher so böse zu ziehen hatte, lag auch daran, das er eine LIMA mit 20 A mehr treiben muss. Das ist halt an beiden Enden ein Unterschied, aus der LIMA 55A kommt nicht nur mehr raus, als aus der mit 35A, da muss man auch mehr rein stecken, spricht die zieht mehr Leistung vom Motor ab.

Das Teil zurück in den Originalzustand und dann sollte es wieder laufen. Keine zusätzlichen Akkus mehr und die Schaltung vom Hersteller verwenden. Das wäre eine sichere Lösung. Die Akkus halten voll geladen für die Lüfter nur knapp 6 h und dann sind die schon gefährlich entladen, da musst Du aber flott kehren :wink:

Grüße
und weiter viel Erfolg
Mr. Fix-it
von MrFixit
am Freitag 20. Juli 2012, 07:00
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo, also Heute habe ich die Kehrmaschine im Betrieb getestet. Immer noch ohne 12V und 24V Limas, nur mit den Batterien, ca. eine halbe Stunde unter Volllast und was soll ich sagen,... ohne jegliches Problem. Die Lüfter schnurren, übrigens,... geschaltet über die Platine laufen sie schön langsam an, nicht so wie ich es gesehen habe wenn sie direkt von den Batt gespeist werden, also hat die Platiene noch mehr Aufgaben als die Lüfter und die Filterreinigung zu steuern. Ich habe jetzt folgenden Plan: Ich warte ab was der Bosch-Dienst über die 24V Lima sagt. was es kostet und was evtl, defekt ist. Weiter werde ich die Kehrmaschine in der jetzigen "Konstellation" also die Stromversorgung nur über Batterien weiter testen und noch härter rannehmen als bis jetzt, denn wenn das jetzt so läuft, werde ich mir zwei größere (85Ah 800A) kaufen und die Maschine dann so weiter in Betrieb nehmen. Dann hat der Motor auch nicht so schwer zu ziehen, denn die Lima fordert schon Kraft die der Mo...
von gagiva
am Donnerstag 19. Juli 2012, 21:21
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo, Fast wie Neu,….. wie das?????? Ohne Lichtmaschine????? Weder 24V noch 12Volt????? Passt schon. Weil jetzt der gemeinsame Massebezug der Generatoren weggefallen ist. Der Diesel selbst braucht ja keinen Strom, wenn er erst einmal läuft. Die beiden Akkus 24 V @ 70 Ah sollten bei 350 W doch um die 2 - 3 Stunden, je nach Ladezustand, halten. Was macht der gemeinsame Massebezug der beiden LIMA, das sollte doch kein Problem sein, solange der Rest getrennt bleibt, oder? Also mein Diesel läuft nicht ohne Strom, eines von beiden braucht er schon, LIMA oder Akku, ohne Strom steht die Motorsteuerung, bin nicht sicher ob es dafür ein Notprogramm gibt, kann es mir aber nicht vorstellen. Luftmengenmesser, AGR-Technik, Einspritzdüsen usw. wie soll das gehen ohne Strom? Das freiliegende Kabel zwischen Sicherung (20 A) und Lüfter-Aggregat wäre natürlich ein Grund (wenn es eines gibt), denn dann hätte System 12 V auf Masse plötzlich 24 V, damit bricht natürlich der Kreis auch zusammen und dann wär...
von MrFixit
am Donnerstag 19. Juli 2012, 04:37
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Fast wie Neu,….. wie das?????? Ohne Lichtmaschine????? Weder 24V noch 12Volt????? Passt schon. Weil jetzt der gemeinsame Massebezug der Generatoren weggefallen ist. Der Diesel selbst braucht ja keinen Strom, wenn er erst einmal läuft. Wie du weiter oben geschrieben hast, kam der Totalausfall ja auch erst immer eine gewisse Zeit nach dem Einschalten der Lüfter. Dann kann deren Anlaufstrom ohnehin nicht Schuld gewesen sein. Wegen der ursprünglich durchbrennenden 20A Sicherung: War das stets die gleiche Sicherung? Falls ja, solltest du dir mal den Kabelverlauf ansehen. Evtl. ist die Isolation irgendwo durchgescheuert , oder die Mäuse haben sie gefressen, und nun kommt der der blanke Draht z.B. durch Schwingungen hin und wieder an Masse. Dann ist die Sicherung natürlich sofort futsch. Mit Akku kann das aber auch durch den Anlaufstrom geschehen. Du schriebst, dass die Motore 350W haben. Das wären etwa 15A bei 24V und da es zwei sind, reichte dafür die 35A Lima gerade aus, und zwei 20A Sich...
von anders
am Mittwoch 18. Juli 2012, 22:33
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo, jetzt habe ich langsam das Gefühl das alles durch einander ist. Deshalb alles auf null zurück und noch mal zu den Anfängen. Als ich die Maschine gekauft habe war alles im Original Zustand: eine 12V Batterie, eine Lichtmaschine 12V hinter dem Schwungrad verbaut, eine Anbaulichtmaschine 24V 35A, Elektrokasten mit Verkabelung wie aus den Schaltplänen zu entnehmen. Sehr früh nach dem Kauf brannten mir ständig die 20A Sicherungen der Lüftermotoren durch. Das ging so weit, bis mir dann eines Tages die gesamte Sicherungshalterung verschmolzen ist. Der Gansow Kundendienst hat dann zwei neue Sicherungshalterungen eingebaut.(250Euro) Das Problem war nicht behoben, immer wieder brannten die 20er durch, bis ich dann einen kapitalen Kabelbrand hatte, ausgehend von den 20A Sicherungen samt Halterung. Die verkohlten Kabel zu entwirren und wieder neu aufzubauen war schon nicht ganz einfach, aber erfolgreich. Für die 20A Sicherungen habe ich mir dann aus Auto-Hifi Bereich zwei Maxi Sicherungen s...
von gagiva
am Mittwoch 18. Juli 2012, 20:07
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo nochmal, also sind die Motoren okay, das ist gut so, denn die Teile sind teuer. Wenn ich es recht überlege, ziehen die Motoren nur so viel Strom, weil sie den auch bekommen, und damit bin ich bei anders . Der Regler der 24 V LIMA ermöglichte den sanften Anlauf, indem er die Stromaufnahme begrenzte, deshalb hat es auch etwas gedauert, bis die Motoren oben waren, das passt sehr schön zusammen. Ich erinnere mich, das es immer nach dem Anlaufen der Lüfter und dem Abbruch des Vorgangs nach Ampere roch, das wäre auch ein Zeichen, das Bauteile stark überlastet sind, weil zu viel Strom fließt. Aus zwei Akkus 24 V 70 Ah kannst Du kurzzeitig gewaltig was raus ziehen. Wenn wir mal davon ausgehen - ist sehr wahrscheinlich der Fall - das Motor = Reihenschlussmaschine, dann Stromaufnahme von Drehzahl abhängig. Maschine langsam bzw. läuft an ist die Gegeninduktionsspannung der Ankerwicklung gering und die Stromaufnahme sehr hoch. Mit steigender Drehzahl steigt auch die Gegeninduktionsspannung u...
von MrFixit
am Mittwoch 18. Juli 2012, 18:21
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Nach dem Motorstart sind alle Kontrolleuchten aus, doch an der Batterie kommt keine Spannung an. Wen wunderts. Du hattest du nicht geschrieben: Wie oben schon erwähnt, der Stecker der 12V Lima ist gezogen also führt das braune Kabel ins nichts. Andernfalls wäre das ein neuer Fehler nach dem Ausbau des 24V-Generators, denn soweit ich mich erinnere, hat die 12V Lima bis dahin funktioniert? Mein Fazit: der Regler der 12V Lima könnte defekt sein, Ich glaube nicht daran. Das Ding bezieht sein Massepotential von einer falschen Stelle! Ich vermute, dass die Ursache eine schlechte Masseverbindung der 24V Versorgung (Generator oder Akku) ist. Ich muß mir aber selbst mal nach deinen Angaben aufmalen, wo genau der Wurm wohnen wird. Die Anschlagstelle desMassekabels der 12V Batterie habe ich noch nicht gefunden wird aber schnellst möglich nachgeliefert und überprüft. Wahrscheinlich führt die Leitung direkt zur Befestigung des Anlassers. Ist aber unverdächtig, denn wenn diese Verbindungb schlecht ...
von anders
am Mittwoch 18. Juli 2012, 12:49
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

MrFixit hat geschrieben:
Was geschieht, wenn Du die Lüftermotoren völlig systemunabhängig mit Leistung versorgst (Akku oder ähnlich), wenn dann auch der Stromkreis nach einer kurzen Weil zusammen bricht, würde ich die Motoren der Lüfter mal prüfen, sofern noch nicht geschehen.
Kann sein das ich was nicht gelesen habe, bin nur mal so drüber geflogen, also bitte nicht gleich sauer sein, wenn das schon angesprochen wurde.
Mr. Fix-it


Hallo MrFixit, habe ich schon gemacht ca 1,5Std Dauerbetrieb ohne Probleme, Motoren gerade mal gut Handwarm.

Grüßle Uwe
von gagiva
am Mittwoch 18. Juli 2012, 11:10
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo anders Natürlich ziehen die Motoren einen hohen Strom, wenn sie die Lüfter beschleunigen müssen, aber ich halte den kurzen Spannungseinbruch für akzeptabel. Leider hält dieser Anlaufstrom keine 20A Sicherung aus und ganz ohne Sicherung möchte ich die Motoren doch nicht auf Dauer laufen lassen. Welche Absicherung würdest du vorschlagen? Leider fehlt bei den doppelseitigen Schaltplänen stets der mittlere Teil, Geht mir auch so, ich habe vom Kundendienst leider nicht mehr bekommen. aber ich habe immer mehr den Eindruck, daß das Problem wirklich etwas mit einer schlechten Masseverbindung zu tun hat. Ich werde alle Masseverbindungen peinlichst genau prüfen. dem Regler der 12V Lima vorgegaukelt werden, daß die 12V Batterie mehr als voll ist, und deshalb regelt er ab. Die 12V Lima ist nicht mehr angeschlossen, ich habe den Stecker der 12V Lima abgezogen da die Lichtmaschine keinen Strom erzeugt, habe ich aber schon erwähnt. Laufen die Verbindungen wirklich genau so zu den +Batt und -Bat...
von gagiva
am Mittwoch 18. Juli 2012, 08:14
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Die Lüftermotoren haben so einen hohen Anlaufstrom, das selbst die Batterien und das Ladegerät in die Knie gehen. Habe dazu bei Youtube ein Video eingestellt Das Gezappel des DVM beeindruckt mich nicht sehr. Auf Zeigerinstrumenten sieht man das gewöhnlich besser, und manche DVM zeigen auch ein ausgeprägtes Überschwingen, was durch die langsame Anzeige noch spektakulärer wirkt. Natürlich ziehen die Motoren einen hohen Strom, wenn sie die Lüfter beschleunigen müssen, aber ich halte den kurzen Spannungseinbruch für akzeptabel. Leider fehlt bei den doppelseitigen Schaltplänen stets der mittlere Teil, aber ich habe immer mehr den Eindruck, daß das Problem wirklich etwas mit einer schlechten Masseverbindung zu tun hat. Dadurch kann beim Anspringen der 24V-Lüfter [-oder erst ab dem Moment, ab dem der 24V-Regler starken Ladestrom liefert-] , dem Regler der 12V Lima vorgegaukelt werden, daß die 12V Batterie mehr als voll ist, und deshalb regelt er ab. Laufen die Verbindungen wirklich genau so ...
von anders
am Mittwoch 18. Juli 2012, 01:28
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo, soweit ich das sehe, handelt es sich nicht wirklich um einen Schaltplan, das sieht eher nach einem Verdrahtungsplan aus. Einige Bereiche sind komplett ausgelassen (nur Anschlussnummern, sonst nichts), wenn es die nicht noch auf anderen Blättern gibt, dann fehlt das wichtigste, was zu dem passt, was Du weiter oben schon gesagt hast, die machen ein Geheimnis aus den wichtigen Teilen der Steuerung. Kann es nicht auch sein, das die Lüftermotoren einen Windungsschluss haben (zu heiß gelaufen oder ähnlich), denn das die eine Weile laufen und dann erst der Stromkreis einbricht, würde dafür sprechen, das die Windungen immer heißer werden, das geht bei einem Schluss und den Strömen die das System liefern kann doch sehr schnell, da spürt man außen am Motor noch kaum was. (kommt darauf an, wo der Schluss ist) Was geschieht, wenn Du die Lüftermotoren völlig systemunabhängig mit Leistung versorgst (Akku oder ähnlich), wenn dann auch der Stromkreis nach einer kurzen Weil zusammen bricht, würd...
von MrFixit
am Dienstag 17. Juli 2012, 21:10
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Gansow 005.jpg Gansow 001.jpg auf dem Schaltplan kann ich die 24V Batterien nicht finden, kann es sein dass die Maschine die 24V ursprünglich nur aus der LIMA bekommen hat und nachträglich 24V Batterieen eingebaut wurden? Hallo erstmal, habe schon ein schlechtes Gewissen mit meinem "sche...." hier. Orginal sind keine 24V Batterien verbaut, ich denke die Funktion der Batterien werden von den Kondensatoren auf der Schaltplatiene übernommen, da die Schaltplatine nicht mehr im System ist, habe ich zwei12V Batterien verbauen müssen, denn eine Lima sollte nicht ohne betrieben werden. Was machen deine Lüfter direkt am 100A Ladegerät? Das habe ich Heute versucht, Ladegerät und Batterien als Puffer, die beiden Lüfter liefen 1,5 Stunden ohne Unterbrechung und ohne Probleme durch. Jedoch komme ich langsam wieder auf meine Frage ganz am Anfang zurück. Die Lüftermotoren haben so einen hohen Anlaufstrom, das selbst die Batterien und das Ladegerät in die Knie gehen. Habe dazu bei Youtube e...
von gagiva
am Dienstag 17. Juli 2012, 18:16
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

auf dem Schaltplan kann ich die 24V Batterien nicht finden, kann es sein dass die Maschine die 24V ursprünglich nur aus der LIMA bekommen hat und nachträglich 24V Batterieen eingebaut wurden?

Was machen deine Lüfter direkt am 100A Ladegerät?
von winnman
am Dienstag 17. Juli 2012, 15:11
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo anders,

kurz zu deinen vier Punkten

1)
Es sind insgesamt vier Masseverbindungen verbaut, ein ca 2cm breites Kupfergeflechtband vom Chassis zum schwingend gelagerten Motor, eines aus der Hauptelektrik an den Motor und eines von mir aus dem Schaltkasten an das Chassis. Die 12V Seite wird über den Motro/Anlasser mit dem Chassis über das Kupferband an Masse gelegt.

2)
Ich möchte sicher gehen,.... könnte es nicht auch sein, das die Lichtmaschine ein Kurzschluss erzeugt?

3)
Die beiden 12V 40Ah Batterien lade ich nicht mit dem 100A Lader, dazu habe ich ein Ctek MXS 5.0 und damit wird jeder Akku für sich geladen. Den 100A Lader nehme ich nur als Lichtmaschinen/Batterie Ersatz um die Stromhungrigen Lüftermotoren und die Anderen Verbraucher zu testen ohne die Akkus zu plagen.

4)
Du hast Recht, hab nicht darüber nachgedacht, werde zukünftig darauf achten. Sorry


Grüßle Uwe
von gagiva
am Dienstag 17. Juli 2012, 06:48
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Auf die Schnelle vier Punkte: 1) Wenn ich dies nochmal lese: nach einer kurzen Laufzeit der Lüftermotoren bricht die gesamte Elektrik der Maschine zusammen, 12V und 24V. Das 12V Licht glimmt der Kühlerlüfter geht aus die 24V Lüftermotoren gehen aus, Kontrollleuchten glimmen nur noch und die Hydraulisteuerung geht aus und somit werden die Besen nicht mehr angetrieben. Schalte ich dann die Lüfter aus, funktioniert alles wieder normal. riecht mir das doch sehr nach einer schlechten Masseverbindung und zwar an einer Stelle, die vom Strom beider Stromkreise durchflossen wird. Evtl. ein Masseband, das den Motor mit dem Chassis verbindet. 2) ich habe die 24V Lichtmaschine ausgebaut, (geht zur Überprüfung in die Werkstatt), Daran liegt es eher nicht, denn es erklärt nicht, weshalb auch die Teile der 12V Versorgung beeinträchtigt sind. 3) 2x12V 40Ah Solche Akkus solltest du nicht mit einem 100A Lader foltern. Das tut ihnen sehr weh. Wenn du Zeit genug hast, dann geh nicht über 10A, eher weniger...
von anders
am Dienstag 17. Juli 2012, 02:17
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Gansow.jpg


wer sucht der findet, mal sehen ob ihr was seht.
Falls es geklappt hat, dasist die Platiene die die Lüftermotoren schaltet.
von gagiva
am Montag 16. Juli 2012, 21:21
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo, ich möchte mich nochmals bedanken für die Hilfe die ich von euch bekomme. @winnman, wenn keine 24V Verbraucher eingeschaltet sind ist die Spannung +/- 27,5V bei laufendem Motor. den Versuch ohne Motor habe ich große Angst um die Batterien, 2x12V 40Ah 330A. Allerdings mit einem starken 100 A Ladegerät habe ich das schon oft gemacht wenn ich was reparieren musste und dann die Funktion testen wollte ohne mich in der Werkstatt umbringen zu wollen (Motorabgase) 12V und 24V benutzen beide den Rahmen als Masse eine Verbindung gibt es "eigentlich" nicht, es sind zwar verschiedene Relais die erst schalten wenn z.B. 24V anliegt dann wird ein 12V Verbraucher freigeschaltet, oder umgekehrt. Aber den Typ mit dem Kabelbrand werde ich noch mal genauer untersuchen müssen, denn den hatte ich tatsächlich vor ca drei Jahren, da sind die dicksten Wolken aus dem Schaltkasten gequollen. Der Stand der Dinge ist; ich habe die 24V Lichtmaschine ausgebaut, (geht zur Überprüfung in die Werkstatt...
von gagiva
am Montag 16. Juli 2012, 21:17
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo, ich danke erstmal für die Antworten. Die Sache ist leider komplizierter als angenommen. Ich sollte noch erwähnen, das die Kehrmaschine einen Dieselmotor hat mit einer 12Volt Lichtmaschine für die motorseitigen Verbraucher wie Anlasser, Licht, Dieselpumpe, und Kühler/Lüfter und eine zweite Lichtmaschine mit 24Volt die die "Arbeitsgeräte" wie Hydrauliksteuerventile, Filterreinigung, Kehrbesen Absenkung und eben die besagten Lüftermotoren mit 24Volt versorgt. Für jeden Autoelekriker unverständlich, das nur eine 12V Batterie eingebaut ist und keine 24V Batterie, da könnten auch die Kondensatoren dazu verwendet werden. Das eigentliche Problem ist nun, nach einer kurzen Laufzeit der Lüftermotoren bricht die gesamte Elektrik der Maschine zusammen, 12V und 24V. Das 12V Licht glimmt der Kühlerlüfter geht aus die 24V Lüftermotoren gehen aus, Kontrollleuchten glimmen nur noch und die Hydraulisteuerung geht aus und somit werden die Besen nicht mehr angetrieben. Schalte ich dann di...
von gagiva
am Freitag 13. Juli 2012, 09:59
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Ausserdem könnte auch ein Motor defekt sein und dadurch die Leistungselektronik ihren Rauch entlassen haben.

Wenn du ein Regelbares Netzteil hast, dann probier mal langsam mit der Spannung raufgehen und ev den Lüfter kurz anschubsen, wenn dann die Betriebswerte halbwegs erreicht werden -> OK

Alternative ohne Netzteil: mal kurz mit 12V einer Batterie (Auto, . . .) probieren.
Achtung: Sollte der Motor einen internen Kurzschluss haben, starkes Funken, Brandgefahr!

DC Motore benötigen niemals einen Anlaufkondensator.
von winnman
am Freitag 13. Juli 2012, 08:45
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom

Hallo,

ich hab ne Frage; in meiner Kehrmaschine sind zwei 24Volt Lüftermotoren mit je 350Watt verbaut.
Die automatische Steuerung der Motoren scheint defekt zu sein. nun möchte ich die Motoren manuell schalten, doch der Anlaufstrom der Motoren scheint so hoch zu sein, das mir sofort 20A Sicherungen durchbrennen. Auf der orginalen Schaltplatiene sind 7St. kleinere Kondensatoren verbaut, nun mein Verdacht das die Motoren Anlaufkondensatoren benötigen. Kann mir wer sagen ob mein Verdacht richtig ist und wenn ja welche Kondensatoren sollte ich verwenden. Die Orginalen sind komplett in einer schwarzen Masse eingegossen.

Danke mal im Voraus
LG Uwe
von gagiva
am Freitag 13. Juli 2012, 07:52
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 24Volt Motor mit zu hohem Anlaufstrom
Antworten: 44
Zugriffe: 86707

Re: 2.Batterie im KFZ laden

@anders ...du meinst also das der Laderegler eventuell durch hohe Ströme z.B. beim Startvorgng schaden nehmen könnte? Ich würde den Laderegler erst mit laufendenden Motor mittels Natoknochen zuschalten und ca. 1/2 Std vor Zielankunft wieder mit diesem Hauptschalter wegschalten um eine Entladung der Starterbatterie zu verhindern. ich denke die Verbraucher (Licht, Scheibenwischer, Lüfter) sollten eigentlich keinen Einfluss auf das Geschehen nehmen oder doch? @ der mit den kurzen Armen Wie schon erwähnt sollte der Laderregler nur dann zur Geltung kommen wenn längere Fahrtzeiten bevorstehen. Schon klar dass eine 55A Lima nicht in der Lage ist alles zu befriedigen. Es gibt auch B2B-Lader oder L2B-Lader die gute Leistung und eine schöne Ladekennline bringen. Die kosten aber um die 300.--€uronen und die 55A Lima ist auch zu schwach dafür. Soll heißen eine mindesten 80A Lima um ca 200.-- Euronen und einen B2B-Regler mit nochmals mindestens ca. 280.--€uros. Ein brauchbarer MPPT-Laderegler mit c...
von ferdlnand
am Dienstag 10. Juli 2012, 20:11
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 2.Batterie im KFZ laden
Antworten: 13
Zugriffe: 25229

Re: PC schaltet sich einfach ab

Hast du beim Aussaugen die Lüfter festgehalten? Ein Lüfter ist ein "Motor" und ein Motor ist auch ein "Generator". Wenn man also mit dem Staubsauger für eine "zu hohe Lüfterdrehzahl" sorgt, dann kann es zu einer Überspannung auf dem Mainboard kommen (sofern der Lüfter direkt da angeschlossen ist).


Das habe ich jetzt auch zum ersten mal gelesen. Man stelle sich vor der dreht auch noch verkehrt herum ?

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten (Grafikkarten-Treiber, usw.), aber nun hast du ja erst einmal einiges zum prüfen :wink: .


Ja, vielleicht auch ein Wackler an der Resettaste ?
von Erfinderlein
am Sonntag 20. Mai 2012, 21:58
 
Forum: Computer Hardware
Thema: PC schaltet sich einfach ab
Antworten: 11
Zugriffe: 11849

Re: PC schaltet sich einfach ab

Meine Erfahrungen sind, dass für ein Bluescreen meistens der Speicher verantwortlich ist. Es kann auch eine zu hohe Temperatur sein (oder beides ...auch ein Speicher kann zu warm werden). Hast du ein Programm, welches die Temperaturen überwacht? Wenn nicht solltest du dir mal eines besorgen (Freeware, oder Testversion reichen für den Fall aus). Dann mal die Temperaturen beobachten, vor allem von der CPU und vom RAM. Die GPU macht eher den Fehler dass das Bild "einfriert", "Farbfehler" oder andere Bildfehler. Ausschließen kann man das jedoch auch nicht. Wenn die Temperaturen in Ordnung sind (auch in dem Moment wenn der Bluescreen erscheint), dann saug dir mal Memtest (ist kostenlos) und erstelle eine Boot-CD. Dann im DOS-Modus (von CD booten) Memtest ausführen und einige Stunden laufen lassen. Wenn da Fehler angezeigt werden (rote Meldungen ...auch schon während der Test noch läuft) solltest du herausfinden welcher Speicherriegel defekt ist. Dazu am besten immer nur ...
von Holle
am Sonntag 20. Mai 2012, 21:32
 
Forum: Computer Hardware
Thema: PC schaltet sich einfach ab
Antworten: 11
Zugriffe: 11849

Re: PC schaltet sich einfach ab

ELW 2 hat geschrieben:Hi!

Hört sich auch danach an, als ob das Netzteil seine Zeiten hinter sich hat!
Bau es mal komplett aus und schaue mal rein, ob da irgendwelche Kondensatoren drin geplatzt sind.

(siehe Anhang)

Wenn da welche so aussehen, wie in dem Foto, dann hast du mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% deinen Fehler gefunden.

Also alternative wäre da noch ein Virus, aber es hört sich mehr nach instabiler Spannung an.

PS:
Vor dem Aufschrauben des PC und des NTs Netzstecker ziehen und min. 5min Warten dass sich die Spannungen im NT abgebaut haben, ca. 400V sind nicht gerade Gesundheitsfördernd :sm12:

PPS:
BernhardS aussage ich auch sehr plausibel, sind die Kühler evtl. Verstopft/Verschmitzt mit Staub und laufen sie Lüfter auch alle??


Moin Andreas,

sind das die neuen Sollbruchstellen der neuesten Elko-Generation :lol:

Grüße
Walter
von Walter
am Sonntag 20. Mai 2012, 14:30
 
Forum: Computer Hardware
Thema: PC schaltet sich einfach ab
Antworten: 11
Zugriffe: 11849

Re: PC schaltet sich einfach ab

An was könnte es den liegen wen sich der PC einfach ausschaltet ohne Blue Screen das Netzteil oder was anderes. Weil die Lüfter arbeiten richtig und ausgesaugt ist er auch.
von grayfox87
am Sonntag 20. Mai 2012, 14:00
 
Forum: Computer Hardware
Thema: PC schaltet sich einfach ab
Antworten: 11
Zugriffe: 11849

Re: PC schaltet sich einfach ab

Hi!

Hört sich auch danach an, als ob das Netzteil seine Zeiten hinter sich hat!
Bau es mal komplett aus und schaue mal rein, ob da irgendwelche Kondensatoren drin geplatzt sind.

(siehe Anhang)

Wenn da welche so aussehen, wie in dem Foto, dann hast du mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% deinen Fehler gefunden.

Also alternative wäre da noch ein Virus, aber es hört sich mehr nach instabiler Spannung an.

PS:
Vor dem Aufschrauben des PC und des NTs Netzstecker ziehen und min. 5min Warten dass sich die Spannungen im NT abgebaut haben, ca. 400V sind nicht gerade Gesundheitsfördernd :sm12:

PPS:
BernhardS aussage ich auch sehr plausibel, sind die Kühler evtl. Verstopft/Verschmitzt mit Staub und laufen sie Lüfter auch alle??
von ELW 2
am Sonntag 20. Mai 2012, 13:55
 
Forum: Computer Hardware
Thema: PC schaltet sich einfach ab
Antworten: 11
Zugriffe: 11849

Re: PC Beleuchtung

Hallo,

meist verwendet man ja Kaltkathodenlampen. Da ist für wenige Euros schon alles fertig.

Mit LED´s kann man leicht selbst was bauen, vor allem kann man da klein anfangen. Einfach einen Stecker von einem PC-Lüfter oder so was ähnlichem aus dem Elektroschrott fischen oder auch bei einem Elektronikhändler/-versandhaus kaufen. Dann hat man 12V.
LED´s gibts von zahllosen Händlern oder in unser aller Lieblingsauktionshaus. Mit nur wenig Suche findet man auch ein Angebot bei dem die passenden Vorwiderstände für 12V mitgeliefert werden - und schon kann man anfangen.

Bernhard

P.S. Es lohnt sich relativ früh maximal 20 Euro für ein einfaches Multimeter-Meßgerät auszugeben.
von BernhardS
am Donnerstag 12. April 2012, 14:11
 
Forum: Computer Hardware
Thema: PC Beleuchtung
Antworten: 6
Zugriffe: 7114

Re: Einfache TDA 7052 Schaltung

Moin,

QuiGonJulez hat geschrieben:Jo alles klar. Sollte man den 7052 noch zusätzlich kühlen oder wäre er dankbar für einen Kühlkörper oder einen kleinen Lüfter? Wieviel mA braucht/verbraucht die fertige Schaltung etwa? Hab im Datenblatt nichts darüber gefunden.


Ja, da scheint nix direkt angegeben zu sein. Auf Seite 5 stehen so "Notes to the thermal resistance", nachdenen der dann so 0.9W fuer sich verheizt. Mal angenommen, er liefert auch 1W an den Lautsprecher ab, sind's zusammen 1.9W und damit bei 6V so ca. 330mA max.
Ich wuerd' den erstmal ohne Kuehlkoerper betreiben. Wenn er keinen Krach macht, muss er kuehl bleiben. Wird er trotzdem heiss, koennte das ein Zeichen fuer Schwingungen sein.

Gruss
WK
von derguteweka
am Sonntag 26. Februar 2012, 18:53
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Einfache TDA 7052 Schaltung
Antworten: 10
Zugriffe: 14304

Re: Einfache TDA 7052 Schaltung

Jo alles klar. Sollte man den 7052 noch zusätzlich kühlen oder wäre er dankbar für einen Kühlkörper oder einen kleinen Lüfter? Wieviel mA braucht/verbraucht die fertige Schaltung etwa? Hab im Datenblatt nichts darüber gefunden.

MfG Julian
von QuiGonJulez
am Sonntag 26. Februar 2012, 16:27
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Einfache TDA 7052 Schaltung
Antworten: 10
Zugriffe: 14304

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

Hallo anders wo du Recht hast hast du Recht. Mit knapp 2 -2,5 V bei der 5 Volt Versorgung wird der Lüfter sich schwer tun anzulaufen. Das ganze um zu stricken auf einen Mosfet bin ich zu faul.
von der mit den kurzen Armen
am Dienstag 21. Februar 2012, 20:26
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

Moin,

Querverseilung auch von hier nach da:
http://www.loetstelle.net/forum/viewtopic.php?p=29853

Und weiterhin empfehle ich mal das als Feierabendlektuere:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=38&t=76935

Gruss
WK
von derguteweka
am Dienstag 21. Februar 2012, 17:58
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

Der KTY und R1 müssen vertauscht werden,
Selbst dann ist die Schaltung Schrott und der Lüfter würde sich erst bei Rotglut in Bewegung setzen.
Denk noch einmal darüber nach und poste endlich einen brauchbaren Vorschlag!
von anders
am Dienstag 21. Februar 2012, 16:35
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

Jo Da war nicht nur ein Brett vorm Kopf. :P Der KTY und R1 müssen vertauscht werden, damit T1 bei Erwärmung zusteuert und T2 auf. Wenn es Wärmer wird soll ja der Lüfter schneller und nicht langsamer laufen.
PS ein 1k R vor die Basis des T1 schadet auch nicht, schützt aber den T1 bei Kurzschluss des KTY
:sm12: danke anders
von der mit den kurzen Armen
am Dienstag 21. Februar 2012, 15:36
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Dunstabzugshaube Umbau interner zu externem Motor

Hallo Forumsgemeinde, mein Name ist Andi und ich bin neu im Forum und möchte hiermit erstmal alle begrüßen. Ich bin Eigenheimbesitzer und Heimwerker. Vielleicht auch nicht ganz untalentiert. Ich habe zumindest die komplette Elektroinstallation (bis auf Zähleranschluss) im Haus selbst unter Abnahme eines Konzessionierten Elektrikers selbst durchgeführt. Jetzt habe ich allerdings ein Problem, wie ich das Runde in das Eckige bekomme. Ich habe eine Baumarktübliche Dunstabzugshaube mit Licht und drei Lüfterstufen. Nun habe ich mir einen Externen Motor SEM1 der Firma Sedia gekauft. Der Hersteller ist Sirius aus Italien. Der Interne Motor ist mit einem Kondensator angeschlossen. Aus dem Motor kommen 5 Leitungen. Der externe Motor hat einen Stecker mit 6 Leitungen. Davon sind aber wohl nur 4 notwendig lt. einem Schaltplan des Herstellers, der aber sonst nicht sonderlich aussagekräftig ist. Ich gehe mal davon aus das eine Leitung N ist und die drei verbleibenden L für die unterschiedlichen Scha...
von andi74
am Dienstag 21. Februar 2012, 10:53
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Dunstabzugshaube Umbau interner zu externem Motor
Antworten: 1
Zugriffe: 4869

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

so sollte es gehen
Das bezweifle ich aber ernstlich.
Denk noch einmal darüber nach!
von anders
am Dienstag 21. Februar 2012, 02:49
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

temperaturregler.GIF
so sollte es gehen
von der mit den kurzen Armen
am Montag 20. Februar 2012, 22:11
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

Hallo,

das mit dem Schaltungen irgendwo aus dem Internet nachbauen ist so eine Sache. Die sind meist auch nur so zusammenprobiert worden. Das ist an sich nichts Schlechtes. (Ich mach das oft auch so - bin hier der Nicht-Elektroniker, heißt nicht beruflich, nicht gelernt, reines Hobby.)
Nur abändern dieser Schaltungen geht meist nicht so gut.

Vielleicht machst Du es systematisch. Es gibt eine Schaltung, die heißt Schmitt-Trigger. Die versucht man in zwei-drei Varianten zu bauen, bis man ein Gefühl für die Sache hat.
Dann kann man alle möglichen Schwellwertschalter bauen, dann ist es auch egal welchen Temperatursensor man zufällig besitzt.

Bernhard
von BernhardS
am Montag 20. Februar 2012, 19:05
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

anders hat geschrieben:
Funktioniert der Temperatursensor überhaupt in dieser Schaltung?
Nein, der KTY ist ein PTC, arbeitet also genau andersherum.
Außerdem ist sein Temperaturkoeffizient geringer als bei einem NTC, sodaß man mehr Verstärkung braucht.


Danke für deine schnelle Antwort. Wie kann ich den KTY denn für eine Lüftersteuerung benutzen? Direkt zwischen Lüfter und Spannungsquelle setzten?
von laemmen
am Montag 20. Februar 2012, 11:59
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Re: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

Funktioniert der Temperatursensor überhaupt in dieser Schaltung?
Nein, der KTY ist ein PTC, arbeitet also genau andersherum.
Außerdem ist sein Temperaturkoeffizient geringer als bei einem NTC, sodaß man mehr Verstärkung braucht.
von anders
am Montag 20. Februar 2012, 11:48
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor

Moin,

ich möchte eine temperaturabhänige Lüftersteuerung bauen - ohne viel Schnick-Schnack. Im Internet habe diese Schaltung gefunden. Sie basiert auf einem Heißleiter. Ich habe hier einen 1k Temperatursensor liegen (KTY81-120) und brauche die gesamte Schaltung für 5V. Der Lüfter benötigt ebenfalls nur 5V.

Was muss ich also machen um die Schaltung anzupassen? Funktioniert der Temperatursensor überhaupt in dieser Schaltung? Ich würde mich sehr über Hilfestellung freuen!

Gruß
Dennis
von laemmen
am Montag 20. Februar 2012, 11:26
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 5V Lüftersteuerung über Transistor und Temperatursensor
Antworten: 9
Zugriffe: 6913

Re: Bauknecht Einbauherd

Moin,

müßte jetzt den Schaltplan einsehen, um eine Ferndiagnose zu geben.
Der Lüfter selbst ist wahrscheinlich nicht direkt an den Energiereglern gekoppelt - wenn ja, sollte neben einen Meldekontakt, der mit dem gesamten Block parallel verdrahtet ist, noch ein weiterer Kontakt vorhanden sein, oder Lüfter wie Meldeleuchte (Einzustand) sind parallel angeschlossen, was eher unwahrscheinlich ist.

Sind die Anschlußleitungen des Lüfters, zumindest der Geschaltete (Mp direkt an der Klemmleiste?) an einer Steuerung angeschlossen? - wenn ja, ist die Ursache dort w2eiter zu verfolgen.

Habe ich es so verstanden, daß die einzelnen Kochfelder funktionieren, lediglich der Lüfter treibt sein Unwesen -
Es ist nicht der Lüfter der Umluft in der Muffel gemeint -

MfG
Alte FRitz
von Alte Fritz
am Sonntag 5. Februar 2012, 14:34
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Bauknecht Einbauherd
Antworten: 3
Zugriffe: 3698

Re: Bauknecht Einbauherd

Es handelt sic um ein 4er Block von Whirlpool.
Wenn ich am Drehregler meine Herdplatten ansteuere geht es auch ein paar Sekunden.
Lüfter läuft an. 230V
Sekunden später 165, 135 Volt nicht gleich bleibend.
Und wenig später steht er.
Resthitze ist immer noch vorhanden.
mfg Ingo
von Brausebaer
am Sonntag 5. Februar 2012, 14:13
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Bauknecht Einbauherd
Antworten: 3
Zugriffe: 3698

Re: Lüfter im Duschbereich

Hat sich erledigt, der Elektriker rief grad an, er hat sich nochmal belesen und gesagt es wäre Statthaft.
Hätte mich auch schwer gewundert wenn es nicht so wäre.
von druecker
am Freitag 3. Februar 2012, 10:49
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Lüfter im Duschbereich
Antworten: 1
Zugriffe: 3819

Lüfter im Duschbereich

Hallo, eine Frage

Ich habe in meiner Mietwohnung einen Lüfter 230 V in der Dusche ca 2,10 m hoch.Da er defekt war, hat ihn ein Elektiker repariert, aber mir abgeraten zu duschen. Es wäre nicht Statthaft so die Begründung.Gibt es Richtlinien dazu oder event. spezielle Lüfter.Das Haus ist Bj 1995, wieso hat es die Abnahme überstanden oder sind jetzt andere Vorschriften gültig ?

Gruss druecker
von druecker
am Freitag 3. Februar 2012, 10:30
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Lüfter im Duschbereich
Antworten: 1
Zugriffe: 3819

Re: Die Qual der Relaiswahl

Die Schnelligkeit sprichst du jetzt wegen der Temperatur an??
Wenn ja, das ist die "Not-Stufe" wen der Lüfter mal versagen sollte, oder die Strombegrenzungversagt, also ich hoffe das der Fall nie eintritt, das der Kühlkörper zu heiß wird :lol:

Hier mal ein paar größen Daten zum Kühlkörper, habe 2 davon geschenkt bekommen, die waren aus einem Hochleistung Netzteil, die Daten weiß ich nicht mehr, aber wenn man schon 3 2N3055 parallel Schaltet, um die Endstufentransen damit anzusteuern (Darlington) dann hatte das Teil wohl wums!

L = 44cm
H = 20cm
T = 3cm
von ELW 2
am Freitag 27. Januar 2012, 21:35
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Die Qual der Relaiswahl
Antworten: 5
Zugriffe: 6097

Re: Bosch KGU6695/07 Kühl/Gefrierkombi kühlt nicht mehr rich

Hi Lothar,

an dem Gerät ist ein Thermoschalter in Reihe zur Heizung untrennbar verbunden. Gemessen wurde der Durchgangswiderstand mit einem handelsüblichen Multimeter (gabs vor vielen Jahren bei Aldi, sollte aber zur Abschätzung eines Widerstands reichen). Messung 1 bei Raumtemperatur ergab 240kOhm, Messung 2 bei -20° (das Gerät war über Nacht eingeschaltet) ergab 88Ohm (entspricht den 600W welche am Typenschild notiert sind).

Nachtrag: Auf dem Schalter steht unter anderem 43F, das spricht für eine Schalttemperatur von 6°C. Nachgeprüft habe ich diese Schalttemperatur nicht, ich habe auch keinen Schaltplan. Im Netz finden sich auch nur ein paar Explosionszeichnungen wenn man über Google Bilder sucht (bei Ersatzteilhändlern, meist UK/US).

Auffällig bei Messung 2 war: das Gerät lief die Nacht durch (>12h), war kalt und am Verdampfer schon wieder oberflächlich vereist. Der Lüfter im Innenraum sowie der außen unten hinten am Kondensator funktionieren.

Vielen Dank & Ciao,
Holger
von HolgerIssle
am Donnerstag 12. Januar 2012, 06:42
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Bosch KGU6695/07 Kühl/Gefrierkombi kühlt nicht mehr richtig
Antworten: 14
Zugriffe: 17340

Re: Ventilator anschließen

Hallo

Versuche momentan auch einen Lüfter anzuschließen. Hoffe ihr könnt mir dabei helfen. Habe schon viel gegoogelt, aber die richtige Antwort war noch nicht dabei. Auch beim Lüfterhersteller findet man wenig Infos. An dem Kabel sind 3 Adern mit den Farben blau, braun und schwarz. Alle anderen Infos könnt ihr ja dem Typenschild entnehmen.
von Stefan1
am Donnerstag 22. Dezember 2011, 15:45
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Ventilator anschließen
Antworten: 11
Zugriffe: 40865

Re: Deckenventilator mit Lampen wie wieder anschließen??

moin
:welcome:

Anschlussschema vom Lüfter würde helfen

gruss
bernd
von Bernd
am Sonntag 24. Juli 2011, 14:43
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Deckenventilator mit Lampen wie wieder anschließen??
Antworten: 7
Zugriffe: 4510

Re: Defekt im Laptop-Netzteil?

Falls das Thema noch aktuell ist....:

Hat sich vielleicht das BIOS selbst zerschossen?

Ich hatte den Fall mal bei einem Acer Aspire One, der mir aufgrund eines Bugs im BIOS die Änderung der Bootreihenfolge bei angeschlossenem USB-Laufwerk krumm nahm - es gingen danach nur noch Lüfter und Power-Leuchte.

Ein Neu-Flashen des BIOS brachte in diesem Fall Abhilfe und das Teil lief danach wieder.
von Elektrix
am Montag 18. April 2011, 14:53
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Defekt im Laptop-Netzteil?
Antworten: 10
Zugriffe: 12053

Re: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten

anders hat geschrieben:
Unterhalb des Lüfters im Kästchen ist der Kondensator untergebracht.
Ich könnte mir vorstellen, daß es unter dem Dach mindestens 20°C wärmer wird.
Wo kommt die Luft her, die dieser Quirl nach draußen schaufelt?



Also genau gegenüber des Raumes in der anderen Ecke sind zwei Zuluftrohre in der Wand eingelassen. Quasi erhoffen wir uns einen kompletten Luftaustausch in wenigen Minuten. Die Fördermenge in m³ habe ich nun nicht mehr im Kopf, aber rechnerisch sollte der Rauminhalt binnen weniger Minuten ausgetauscht sein.
von danielg
am Montag 7. März 2011, 17:50
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten
Antworten: 9
Zugriffe: 9137

Re: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten

Unterhalb des Lüfters im Kästchen ist der Kondensator untergebracht.
Ich könnte mir vorstellen, daß es unter dem Dach mindestens 20°C wärmer wird.
Wo kommt die Luft her, die dieser Quirl nach draußen schaufelt?
von anders
am Montag 7. März 2011, 16:59
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten
Antworten: 9
Zugriffe: 9137

Re: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten

Hallo,
vielen Dank für die raschen Antworten.
Gibt es im Handel nicht ein Aufputzthermostat, evtl. mit externen Fühler, quasi wie man es von Heizungsthermostaten gewohnt ist. Mir ist klar, das man mit dem Lüfter keine großartigen Kühlleistungen hin bekommen kann, allerdings denke bzw. hoffe ich das wir den Raum zumindest auf Aussentemperatur herabkühlen können.
Zur leichteren Veranschaulichung habe ich mal zwei Bilder hochgeladen.

http://s10.directupload.net/file/d/2456 ... 2t_jpg.htm
http://s7.directupload.net/file/d/2456/mqv4amd4_jpg.htm

Unterhalb des Lüfters im Kästchen ist der Kondensator untergebracht. Einige Meter weiter im Sicherungskasten der manuelle Einschalter. Mein Elektroinstallateur fand nur ein Thermostat zu einem Preis von 170,-.
Ich dernke hier gibt es doch sicher günstigere Alternativen.
von danielg
am Montag 7. März 2011, 16:06
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten
Antworten: 9
Zugriffe: 9137

Re: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten

Hiermit: http://www.conrad.de/ce/de/product/525159/ könnte es funktionieren, aber dieser Schalter funktioniert just verkehrt herum.
Diesen Schönheitsfehler kann man aber mittels eines Relais mit Ruhe- oder Umschaltkontakt(en) beheben.
Die Verwendung eines Relais ist vielleicht ohnehin angezeigt, um die Installation des Fühlers in Schutzkleinspannung durchführen zu können.
Da warme (auch feuchte!) Luft aufsteigt, solltest du daran denken den Fühler, ebenso wie die Absaugöffnung, an der höchsten Stelle anzubringen.
Die erforderliche Lüfterleistung kann, je nach der absorbierenden Fläche ganz erheblich sein. Eine senkrecht zur einfallenden Strahlung ausgerichtete Fläche bekommt bis zu 1kW/m2 ab!
von anders
am Montag 7. März 2011, 15:42
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten
Antworten: 9
Zugriffe: 9137

Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten

Hallo,
ich hoffe hier auf hilfreiche Antworten, habe selbst schon viel gegoogelt aber bin auf nichts verwertbaren gestoßen.
Es geht sich um folgendes:
Um ein Plexiglas überdachten Raum vor Überhitzung zu schützen, haben wir beim Bau einen 50er(230Volt, 200 Watt) Ventilator in die Außenwand eingesetzt, Zuluft gibt es genau an gegenüberliegender Stelle im Raum.
Nun soll ein Thermostat ab einer Temperatur von ca.50 Grad Celsius ( Das Plexiglasdach würde sich ab ca. 60 Grad verziehen)den Lüfter einschalten, sobald eine Differenz von ca. 10 Grad erreicht ist wieder abschalten.
Leider finde ich keine passenden Geräte, die diese Temperatur bzw. diese Schaltdifferenz abdecken. Die meißten von mir gefundenen Thermostate weissen nur eine Differenz von 3 Grad auf, hier würde der Lüfter ständig an und aus springen.
Vielen Dank im Vorraus.
von danielg
am Montag 7. März 2011, 13:53
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Raumthermostat um Kühllüfter zu schalten
Antworten: 9
Zugriffe: 9137

12V 8/4 A Lader

Hallo ! Ein Fastrentner also Alter Zausel braucht Eure Hilfe !!! Ein 8/4A 3 Stufenlader wollte nicht mehr so richtig. Nachdem ich den TOP247Y und die Elkos (ESR Typen) getauscht hatte ging das Teil- Aaaber nur kurzzeitig wobei der TOP247y und der Trafo sehr heiß wurde. Nach langem Suchen hab ich den Trafo auseinander genommen und siehe da die Primär Spule für den TOP war verbrannt und Windungsschluß. 1,80m 0,5CUL Lackdraht ,alles wieder zusammengebaut und es läuft. Allerdings hab ich ein Problem ! Die Stromeinstellung und Umschaltung welche mit VR3 und dem SW2A passiert funktioniert nicht. Kann mir einer nach betrachten des Schaltbildes sagen wie die Stromeinstellung funktioniert. Welches ist das Regelglied oder esser Stellglied dafür. VR2 ist übrigens der Regler für die Spannungseinstellung und VR1 bestimmt den Lüfterlauf für Kühlung .Der Ablauf ist folgender: Es wird mit Konstantstrom bis 14,7 V geladen anschließend im Timermodus EINE STUNDE mit 14,7V.Anschließend Erhaltungsladung be...
von ellobo
am Montag 21. Februar 2011, 08:13
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 12V 8/4 A Lader
Antworten: 12
Zugriffe: 17983

Re: Elektromotor Drehzahl

Hallo

Kan es vielleicht sein, dass Du mit "Regeln" eigentlich nur einstellen meinst?
Dann tut es sicherlich auch eine einfache Schaltung von http://www.atx-netzteil.de/elektronikseite.htm
Dort unter 4. Lüfter- u. PWM-Schaltungen nachschauen

bastl_r
von Bastl_r
am Donnerstag 17. Februar 2011, 07:17
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Elektromotor Drehzahl
Antworten: 6
Zugriffe: 7585

Re: Unterschied Tronic und Triac Schalteinsatz

Ok, also...

nehm ich jetzt zum Schalten meines Netzteiles 230V/24Vdc/96W für LEDs den TRONIC (Mosfet) und zum Schalten von Niederolt Halogen Einbaustrahler mit Trafo und Hochvolt HalogenEinbaustrahler den TRIAC !

..richtig ?

Und zum Schalten von einem einfachen 230V Lüfter/Ventilator ????
von lucxx
am Sonntag 13. Februar 2011, 15:49
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Unterschied Tronic und Triac Schalteinsatz
Antworten: 4
Zugriffe: 4185

Kondenstrockner Zanker KE 4650 schaltet ab!

Geräteart : Wäschetrockner Defekt : Schaltet nach ca. 4 Minuten a Hersteller : Zanker Gerätetyp : P542255 S - Nummer : 916725631/00 FD - Nummer : KE 4650 Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz) Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer ______________________ Hallo erstmal an alle! Ich habe den Zanker Kondenstrockner KE4650 Type P 542255 Nach ca. 4 Minuten schaltet das Gerät ab und behauptet die Wäsche sei Trocken! Habe den Trockner komplett Gereinigt, ob Heizung Luftschächte, Lüftungsräder und die Trommel innen und aussen! Habe bei der Messung mit feuchter Wäsche in der Trommel aussen an der Trommel gleiche Werte ( Geteilte Trommel mit Kunstoffring ). Einen Feuchtigkeitssensor hat dieses Gerät jetzt nicht direkt! Die Feuchtigkeit wird über die Trommel gemessen, durch die Feuchtigkeit und den Stromdurchfluss auf die hintere Trommelhälfte! Vielleicht sehe ich dieses Falsch aber finde mal keinen Sensor dafür! Kondenzbehälter und Siebe sind Gereinigt und sauber! Habe den netten Fachma...
von roman2541
am Freitag 28. Januar 2011, 07:27
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Kondenstrockner Zanker KE 4650 schaltet ab!
Antworten: 0
Zugriffe: 3519

Re: Airwick Freshmatic umbauen

Auf Dauer ist 'ne Kernbohrung nach außen mit 'nem Lüfter und Nachlaufrelais günstiger,
als die chemische Keule,für Portemonai und Gesundheit.
Zur Not tut's auch ein Stück Seife etwas feucht halten,um guten Duft zu verbreiten.
von SAD
am Sonntag 2. Januar 2011, 08:23
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Airwick Freshmatic umbauen
Antworten: 7
Zugriffe: 8569

Re: PWM für Lüfter und Drehzahlmessung

Die 10V kommen mit Deiner Dimensionierung schon hin.
Du steuerst den OP am nicht invertierenden Eingang auf max 5V.
Der OP versucht nun durch aufsteuern des Ausgangs an seinem invertierenden Eingang auch 5V einzustellen welche Du ja mit dem Spannungsteiler R3 und R4 aus den 10V erzeugst.
Wenn Du R3 etwas vergrößerst kannst Du die Spannung an RL noch etwas vergrößern. Maximal bis zu 12 - UceT1, also etwa 11V. Dafür müsstest Du R3 durch einen 12kOhm Widerstan ersetzen.

Um noch näher an die 12V heran zu kommen musst Du T1 auch noch durch einen Mosfettransistor ersetzen. Die haben wenn sie bei geringem Laststrom voll durchgesteuert sind keinen wirklichen Spannungsabfall mehr.

bastl_r
von Bastl_r
am Samstag 13. November 2010, 01:13
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: PWM für Lüfter und Drehzahlmessung
Antworten: 3
Zugriffe: 7596

Re: PWM für Lüfter und Drehzahlmessung

Hallo,
ich hab die Schaltung jetzt mal aufgebaut, allerdings mit einem anderen NPN Transistor, aber müsste ja egal sein.

Als Ausgangsspannung bekomme ich aber maximal 10V Bei 12V Versorgungsspannung. Wie kann man erreichen, dass der Transistor weiter durchgesteuert wird?
von drunkenmunky
am Samstag 6. November 2010, 14:12
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: PWM für Lüfter und Drehzahlmessung
Antworten: 3
Zugriffe: 7596

Re: 3. Suche nach Abwendungs-Beispielen für die Serienschalt

Da Gibt es doch genug. Sicherlich hast du auch sowas in deiner Wohnung. Da gäbe es z.B.
Im WC das Licht und den Lüfter,
2 Lampen, die von einer Stelle geschalten werden sollen (z.B. bei und Im Bad z.B. Spiegelschrank und Deckenbeleuchtung, im Büro ist es Direktes und Indirektes Licht, Im Keller der Teil rechts von der Tür und der Teil Links von der Tür, in der Garage unten und auf dem Abstellplatz unter dem Garagendach usw.),
eine Lampe und eine Steckdose, (z.B. die Außenbeleuchtung und die Außensteckdose) usw.
Also allgemein immer dort, wo 2 Verbraucher von einer Stelle getrennt voneinander geschalten werden sollen.
Man könnte auch 2 Ausschalter an diese Stelle setzen, aber das sieht nicht so schön aus und wäre teurer, da man dann 2 Dosen, 2 Schalter und meist noch eine Doppelblende bräuchte.
von Tim Sasdrich
am Montag 1. November 2010, 12:55
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: 3. Suche nach Abwendungs-Beispielen für die Serienschaltung
Antworten: 1
Zugriffe: 3934

AEG Lavatherm 57700 Fehlermeldung Sieb

Hallo,
habe einen AEG Lavatherm Trockner ca. 10 Jahre alt.
Also mit den Programmen läuft das folgendermaßen ab:
Lüften, 20 Min, 40 Min und 60 Min - Läuft ohne Störung
Bei den anderen Programmen läuft der Trockner kurz und schaltet dann ab - ENDE und SIEB leuchten auf.
Der Trockner heizt, dieses Kontaktbürstchen läuft auch auf der Trommel. Alles gesäubert und das Lüfterrad dreht sich auch.
Ich muß noch dazu sagen, daß der Antriebsriehmen gerissen war und ersetzt wurde.

Was kann sein ????????????????
von bkozica
am Mittwoch 27. Oktober 2010, 14:42
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: AEG Lavatherm 57700 Fehlermeldung Sieb
Antworten: 0
Zugriffe: 2306

Re: Drehstrommotor

also der Motor kann das 100% tig (Lüfter drehen ) , über das Getriebe kann ich nichts sagen (keine Ahnung ob es sich dabei zerlegt) im Zweifel "einfach" den Motor auf die andere Seite des Antriebs montieren.
Gruß Bernd
von der mit den kurzen Armen
am Montag 23. August 2010, 17:17
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Drehstrommotor
Antworten: 6
Zugriffe: 4504

Re: IGNIS Geschirrspüler pumpt nicht ab

Hallo, als Fahnder in Sachen Fehler lernt man bald, bei solch blöden Symptomen erst mal zurück lehnen und nachdenken, wo hier die Plausibilität abgeblieben ist ? Dazu: Nachdem der Geschirrspüler 10x tadellos gespült hatte, pumpt er jetzt das Wasser nicht mehr ab. Ich höre nur ein Brummen, das nach einigen Minuten aufhört. Das läßt den Schluß zu: Pumpe dreht sich nicht, O.K.? und beiläufig Wasser ist schwer und drückt auf das Bodenblech. Weiter: Das Seltsame: Ich muss nur das Abwasser von Hand aus der Maschine schöpfen, danach tut's die Pumpe hörbar wieder. (zunächst gegen jede Logik) ---> aber: Bodenblech wird durch manuelles Abschöpfen entlastet biegt sich wieder nach oben, Pumpe läuft wieder. Hier gibt es jetzt eine klare Vorgehensweise. Wer drückt bei höherer Belastung und somit Durchbiegung des Bodens in Richtung "Erdmittelpunkt" gegen das Lüfterrad des Pumpenmotors ? Das könnte eine plausible Erklärung sein. Eine weniger schöne wäre das Blockieren der Pumpe selbst durch ...
von Erfinderlein
am Dienstag 3. August 2010, 19:33
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: IGNIS Geschirrspüler pumpt nicht ab
Antworten: 6
Zugriffe: 4310

Re: PWM für Lüfter und Drehzahlmessung

sodele,

ich glaub ich hab ne Schaltung gefunden mit der ich das PWM Signal in ein analoges zu wandeln und damit ein Transistor zu steuern.

Nachteil:
- Verlustleistung im Tranistor ich Vergleich zur direkten PWM größer
- Vce_sat ist größer denk ich, da der Tranistor nicht mehr so übersteuert wird

Vorteil:
- Drehzahlausgang des Lüfters ist nutzbar
- kein Problem mit Fiepen des Lüfters bei entsprechenden Frequenzen

Ich denke die Nachteile sind zu verkraften. Wann ist die Verlustleistung am größten?

Angenommen ich habe ein Lüfter 12V/0,2A und gehe von einem nahezu linearen Zusammenhang zwischen Strom und Spannung aus, ist dann wie im Diargramm bei halber Nennspannung die Verlustleistung am größten? Die Sättigungsspannung des Transistors habe ich hier vernachläßigt, was vertretbar ist, denke ich.

Ist die Schaltung sonst so in Ordnung? Brauche ich z.B. Stützkondensatoren beim OP? Ich denk für diesen Anwendungsfall eher nicht !?
von drunkenmunky
am Samstag 31. Juli 2010, 11:48
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: PWM für Lüfter und Drehzahlmessung
Antworten: 3
Zugriffe: 7596

PWM für Lüfter und Drehzahlmessung

Hi,

ich hab ein Lüfter mit 3- poligen Stecker. Wenn ich dann mit PWM steuere, hab ich mein PWM Takt mit auf dem Drehzahlausgang des Lüfters, wodurch ich die Drehzahlmessung vergessen kann.

Hat so ein Lüfter noch eine zusätzliche 5V oder 12V Leitung, oder?
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GROUP= ... ae80ea6fab

Steckt da der Transistor mit dem der Lüfter gesteuert wird schon drin?

Wie könnte man es sonst noch drehzahlsteuern (mit uC) und trotzdem noch drehzahlmessen?
von drunkenmunky
am Freitag 30. Juli 2010, 22:02
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: PWM für Lüfter und Drehzahlmessung
Antworten: 3
Zugriffe: 7596

Side by Side SamsungRS 21 KPSM, Kühlteil defekt

Guten Morgen,
habe einen Side by Side KS Samsung RS 21 KPSM: gestern waren Wasserspender u. Kühlung KS ohne Funktion u. die Temperaturanzeige blinkte, habe dann den Stecker für 2min gezogen, danach zeigte die Temperaturanzeige 20 Grad. Beim Verändern der Temp. auf 6, 5, 4, Grad springt die Anzeige immer wieder auf die vermeintliche Innentemp. zurück.
Heute Morgen ging plötzlich der Wasserspender wieder, Anzeige auf 13 Grad, (leichte Freude!) Bio-Schublade von -5 auf 7 Grad umgestellt, Temp.anzeige sank daraufhin auf 9 Grad, jetzt ist sie wieder bei 19 Grad. Vorausgegangen ist eine Umstellung vor zwei Wochen der Schubladentemp. von 7 Grad auf -5, dann stellte sich später ein Brummen (Lüfter?) ein, das nach Öffnen der KS-Tür jedesmal aufhörte. Nach einigen Tagen war das Brummen weg. Ich hoffe, das war ausführlich genug... kann mir irgendjemand in dieser weiten Elektronik-Welt evtl. nen Tip geben, was da so plötzlich kaputt gegengen ist und mir helfen?
mit freundlichen Grüßen
U. Fischer
von ultratrde
am Dienstag 27. Juli 2010, 07:56
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Side by Side SamsungRS 21 KPSM, Kühlteil defekt
Antworten: 0
Zugriffe: 2573

Maximaler Basisstrom

Hallo,

ich habe vor ein npn transistor z.B. ein 2N3904 für eine PWM für ein Lüfter zu nehmen.

Datenblatt: http://www.fairchildsemi.com/ds/2N/2N3904.pdf

Vce sollte dann natürlich so klein wie möglich sein. Ich habe jetzt mal einen Basistrom von 2mA eingestellt, was eine Sättigungsspannung von ungefähr 0,3V bringt. WIe groß darf man den Basistrom machen? Wo steht das im Datenblatt?

Die Anstiegs- und Abfallzeiten aus dem Datenblatt gelten bei Sättigung dann aber nicht mehr, oder?
Titel berichtigt. admin
von drunkenmunky
am Sonntag 25. Juli 2010, 18:05
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Maximaler Basisstrom
Antworten: 2
Zugriffe: 4602

Re: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen

Vielen Dank für die Antworten.
Habe das Relais raus und einfach den Lüfter angeschlossen.
Beim Anlaufen des Lüfters werden kurzfristig 75 mA gezogen und im Betrieb braucht er 52 mA.
Also alles im grünen Bereich.
:sm12:

Gruß

Bajazzo
von Bajazzo
am Sonntag 30. Mai 2010, 10:57
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen
Antworten: 5
Zugriffe: 4183

Re: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen

Warum so umständlich?
Einfach das Relais raus und den Lüfter rein.
Der BC547 kann 100mA schalten,daß reicht
völlig für den kleinen Lüfter aus.
von SAD
am Sonntag 30. Mai 2010, 07:39
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen
Antworten: 5
Zugriffe: 4183

Re: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen

Moin,

Bajazzo hat geschrieben:Ist das wirklich so easy oder sollte man den T1 (BC547B) gegebenenfalls gegen einen anderen auswechseln?


Wenn dein Luefter wirklich nur 0.54W hat, dann braucht der ja bei 12V nur 45mA. Ich glaub', der max. Collectorstrom des BC547 ist bei 100mA. Sollte also ungefaehr passen. Ich hoff' mal, dass der Anlaufstrom jetzt nicht ploetzlich voellig aus dem Rahmen faellt.

Bajazzo hat geschrieben:Hätte hier einen BD241 anzubieten oder wäre das dann übertrieben?


Kannste auch nehmen, aber der hat tendentiell wahrscheinlich eine niedrigere Stromverstaerkung, d.h. der braucht dann auch mehr Basisstrom zum durchsteuern - den muss dann der OpAmp liefern koennen und die Basisvorwiderstaende muessen danach konzipiert sein.
Du kannst auch eine Darlingtonschaltung aus dem BC547 und dem BD241 bauen, aber das ist halt alles deutlich mehr Action, als einfach: Relais raus / Luefter rein...

Gruss
WK
von derguteweka
am Samstag 29. Mai 2010, 13:16
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen
Antworten: 5
Zugriffe: 4183

Re: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen

Moin,

Das ist ja fuer eine Skizze fast schon zu simpel. Wenn der Luefter wirklich nur so um ein halbes Watt rum hat, dann schliess' den einfach statt der Relaispule an.

Gruss
WK
von derguteweka
am Samstag 29. Mai 2010, 11:58
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen
Antworten: 5
Zugriffe: 4183

Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen

Erstmal HALLO an alle,
um es gleich vorweg zu nehmen ich habe beruflich nichts mit dem Thema Elektro/Elektronik zu tun, bastele aber gerne an allen möglichen Dingen herum :-) . Ich habe meinem Receiver einen Lüfter (12V/0,54W) zur Kühlung verpasst, welchen ich mit einer Temperaturschaltung von Conrad ansteuere. Leider stört das klicken des Relais jedoch mehr als gedacht (Entfernung ca. 2 Meter).
Nun meine Frage an die Fachmänner hier:
Ich weiß das man das Relais durch einen Transistor ersetzen kann, kenne mich damit aber "NULL" aus.
Könnte mir da jemand von euch behilflich sein. Welchen Transistor mit welchem Vorwiderstand und wie das ganze verschalten? Eine kleine Skizze wäre :top:
Hier der Schaltplan der Temperatursteuerung:

Temp-Schaltplan.jpg

Im voraus schon mal vielen Dank.

Bajazzo
von Bajazzo
am Samstag 29. Mai 2010, 09:32
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Temperaturschalter: Relais mit Transistor austauschen
Antworten: 5
Zugriffe: 4183

Re: C-Control 1 zur Lüftersteuerung

Man liebt das was man gerne hat ;-)

Die Schaltung sieht ganz nach einer schön anzuschauenden Open-Kollektor Steuerung aus und die Sache mit dem Lüfter Anlauf schein damit ja auch unter Kontrolle zu sein!

Was man nun bei einer PWM hören soll leuchtet mir noch nicht ganz ein, das kann aber auch am vorschreitenden Stundenzeiger liegen. Eventuell hört man eben wenn der Lüfter gepulst wird?! Aber das glaub ich noch nicht wirklich. Ich würd es einfach mal austesten mit der PWM-Steuerung.

Meiner Meinung nach kannst Du jeden technisch kompatiblen (siehe Betriebsspannung und Ansteuerung) FET verwenden. Sogar ein 0-8-15 Transistor tut seine Dienste wenn er für den maximalen Arbeitsstrom ausgelegt ist.

Von ‚Hören‘ würde ich mal absehen. Wenn ich Deine Anwendung richtig interpretiert habe sollte das kein Problem sein.

Grüße
Thomas
von Thomas
am Sonntag 16. Mai 2010, 21:01
 
Forum: Software
Thema: C-Control 1 zur Lüftersteuerung
Antworten: 6
Zugriffe: 13370

Re: C-Control 1 zur Lüftersteuerung

Man beschützt die, die man liebt! … aber lassen wir das und widmen wir uns den schönen Dingen des Lebens :-) Hallo nochmal, danke erst mal für den Link. Die PWM-Schaltung hat schon was. Was mich daran stört ist der Hinweis, daß man die PWM-Frequenz evtl. wahrnimmt (und bei uns im Haushalt haben alle verdammt gute Ohren). Ich werde aber die Schaltung mal nachbauen. Werden wir ja sehen was dabei herauskommt. Leider ist der Mosfet bei meinem Haus und Hof Lieferant nicht Lieferbar. Würde der IRLZ 34N auch gehen? Hat jemand bereits Erfahrung mit der „Hörbarkeit“? In der Zwischenzeit habe ich auch ganz konventionell mit einem Transistor eine Steuerung aufgebaut. Das Anlaufproblem habe ich Softwareseitig gelöst, in dem der Lüfter beim Anlauf für einige Sekunden voll angesteuert wird, und erst danach geregelt wird. Ich habe die Versuchs Schaltung mal angehängt (sorry für die unsaubere Handzeichnung – ist halt noch Versuchsstadium). Was meint Ihr dazu? Danke und Gruß Woodle http://www.woodle.de...
von woodle
am Sonntag 16. Mai 2010, 20:52
 
Forum: Software
Thema: C-Control 1 zur Lüftersteuerung
Antworten: 6
Zugriffe: 13370

Re: C-Control 1 zur Lüftersteuerung

Hallo,

ein bisschen Spaß muss sein :-) Aber es gibt sehr viele interessante Sachen die man in einem Schrank unterbringen kann.

Ich würd die Lüfter über eine PWM (Puls-Weiten-Modulation) ansteuern,
das ist eigentlich das richtige für Dein Problem. Wenn man einen Lüfter (z.B. PC-Lüfter) mit einer zu geringen Spannung betreibt, dann passiert es schnell, dass er gar nicht anläuft. Das passiert mit einer PWM nicht. Da hast Du imemr die volle Spannung und pulst diese nur mit einer "vergleichbaren Leistungskurve"

siehe http://www.malo-web.de/index.shtml?pwm eventuell hilft Dir das weiter.

Gibt kurz bescheid ob das eine Lösung für Dich wäre

Grüße
Thomas
von Thomas
am Freitag 14. Mai 2010, 16:41
 
Forum: Software
Thema: C-Control 1 zur Lüftersteuerung
Antworten: 6
Zugriffe: 13370

Re: C-Control 1 zur Lüftersteuerung

Hey!

Komm bleib locker, fühle dich bitte nicht sofort auf den Schlips getreten. Es war nur ein Spaß von anders, in Verbindung mit deinem Profilfoto. Ein bisschen Spaß muss doch auch mal sein ;)

Am besten fragst du mal direkt bei Thomas an, der könnte das evtl. wissen, den er hatte auch mal ein so ein ähnliches Board.

MFG
Andreas
von ELW 2
am Freitag 14. Mai 2010, 16:34
 
Forum: Software
Thema: C-Control 1 zur Lüftersteuerung
Antworten: 6
Zugriffe: 13370

Re: C-Control 1 zur Lüftersteuerung

Soll das Lustig sein oder was?
Was hat eine solche Antwort in einem solchen Forum zu suchen?
Gibt es hier keine Etikette?
Sehr schade, ich dachte hier sachliche diskussionen führen zu können ...
von woodle
am Donnerstag 13. Mai 2010, 21:00
 
Forum: Software
Thema: C-Control 1 zur Lüftersteuerung
Antworten: 6
Zugriffe: 13370

Re: C-Control 1 zur Lüftersteuerung

habe die Notwendigkeit für meinen Schrank eine Abluftsteuerung zu realisieren.
Nimm doch einfach die tote Katze raus.
von anders
am Donnerstag 13. Mai 2010, 14:34
 
Forum: Software
Thema: C-Control 1 zur Lüftersteuerung
Antworten: 6
Zugriffe: 13370

C-Control 1 zur Lüftersteuerung

Hallo,
ich habe die Notwendigkeit für meinen Schrank eine Abluftsteuerung zu realisieren.
Insgesamt sollen 6 x 120er Lüfter arbeiten; 2 Drehzalgesteuert; 4 Binär über Relais.
Die Programmierung der C-Control macht mir keine Sorgen. Temperaturfühler, Display und Relais habe ich auch schon.

Nun hat die C-Control zwei AD-Ausgänge.
Kann mir jemand bei dem Schaltplan helfen daran die Lüfter zu betreiben. Ich muss doch zugeben, daß ich über die Zeit mehr vergessen habe als mir lieb ist.

Folgende Informationen habe ich noch:
An den AD-Ports scheinen 0V - 2,55V möglich zu sein; über den max. Strom habe ich noch keine Informationen
Die Lüfter haben 12V=/0,38A/4,8W
Welche Schaltung wäre möglich?

Eine weiter Frage noch.
Verstehe ich es richtig, daß die D/A Wandler-Ports nicht zu dem Application Board herausgeführt sind?

Das war es mal für den Anfang.
Vielen Dank schon mal...

woodle
von woodle
am Mittwoch 12. Mai 2010, 18:10
 
Forum: Software
Thema: C-Control 1 zur Lüftersteuerung
Antworten: 6
Zugriffe: 13370

Re: Lüftersteurung

Wenn Du 8 Lüfter hast,aber nur z.B. 4 Lüfteranschlüsse auf
dem Board kannst Du auch nur 4 Lüfter auslesen.

Aber,Du könntest Dir mittels einem Umschalter,bzw. 4Umschalter,
Deine 8 Lüfter auslesen lassen.

Du baust Dir einfach 4 Umschalter in eine 3 1/2" Abdeckung ein.
Den mittleren Anschluß vom Umschalter auf jeweils einen Boardanschluß setzen
und die äußeren Anschlüsse jeweils die gelbe Ader von den Lüftern anlöten.

Du mußt Dir nur merken,welcher Lüfter,auf welchem Umschalter liegt.
So könntest Du die Drehzahl von allen 8 lüftern auslesen. :-)
von SAD
am Donnerstag 8. April 2010, 08:01
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Re: Lüftersteurung

Hey!

Klar, so gehts ;)

Zu deutsch:
Mehrere Lüfter an einer Schaltung => kein Problem
Die Tacho-Signale von den Lüfter (gelbe Ader) mehrerer an einen Anschluss => geht nicht, immer nur einer
Die Tacho-Signale von den Lüfter auf die anderen Ports verteilen => kein Problem.
von ELW 2
am Montag 5. April 2010, 11:26
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Re: Lüftersteurung

ELW 2 hat geschrieben:
Und wie sieht das mit den mehreren Lüftern an einer Schaltung aus?


@Fussel
Klar das ist auch möglich, aber du kannst eben nur einen Lüfter auslesen => 1x gelbe Adern ans Mainboard


Aber is es auch so wenn ich mehrere Anschlüße am Board habe. Habe nämlich 8^^
Da müsste ich doch einfach die gelben Adern an die verschiedenen PWM Anschlüße anschließen.

Sorry das ich sehr viele Fragen stelle aber ich bin halt kein Profi. Aufjedenfall danke für eure schnelle Hilfe :top: :top: :top:

Euch auch: Frohe Ostern!

MfG

Fussel
von Fussel
am Sonntag 4. April 2010, 20:11
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Re: Lüftersteurung

Und wie sieht das mit den mehreren Lüftern an einer Schaltung aus?


@Fussel
Klar das ist auch möglich, aber du kannst eben nur einen Lüfter auslesen => 1x gelbe Adern ans Mainboard
von ELW 2
am Sonntag 4. April 2010, 10:13
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Re: Lüftersteurung

Hi!

Die Schaltung habe ich schonmal nachgebaut,sie funktioniert einwandfrei.

Mein Lüfter zieht,bei 12V immerhin 1,2A und ist 190mm groß.

Allerdings steckt der nicht im PC,sondern in einem Holzgehäuse
und ist als Trocknungslüfter verbaut.

Wenn Du die Drehzahl über das Board auslesen willst,mußt Du nur
die gelbe Ader an das Board anschließen,wie schon beschrieben.

Viel Spass beim Basteln und Frohe Ostern! :lol:
von SAD
am Sonntag 4. April 2010, 08:40
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Re: Lüftersteurung

Hallo,

mir kommt es bei der Schaltung so vor, als seien bei dem OP die Eingänge vertauscht.
Ist noch jemand der Meinung??

Bernhard
von BernhardS
am Samstag 3. April 2010, 11:48
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Re: Lüftersteurung

Hey,

also einfach NUR das gelbe Tachosignal kabel ans Mainboard anschließen? und die Masse müsste dann doch einfach über das Netzteil gehen oder soll ich dann nochmal Masse an dem Lüfteranschluss am Mainboard machen?

Und wie sieht das mit den mehreren Lüftern an einer Schaltung aus?

Danke

Fussel
von Fussel
am Freitag 2. April 2010, 20:42
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Re: Lüftersteurung

:welcome: erstmal!

klar, das Tachosignal vom Lüfter (meist gelbes Käbelchen) aufs Mainboard legen, weiß nicht wie das mit der Masse aussieht, aber das geht ja über die Zentalmasse.
von ELW 2
am Freitag 2. April 2010, 18:04
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Lüftersteurung

Hallo, Bin neu hier im Forum und sage erstmal: Hallo! So nun zu meiner Frage: Ich wollte mir für meinen PC eine Lüftersteurung bauen. Der Schaltplan, Idee etc. habe ich hieher: http://www.modding-faq.de/index.php?artid=518 Da ich alles zusammen mit einer Lichtorgel und einer RGB-Beleuchtung in ein altes DVD Laufwerk packen wollte und davor die Meshblende von den Schächten habe ich nur begrenzt Platz, daher wollte ich nur zwei Schaltungen aufbauen, eine für die CPU und die andere für die anderen 3 Lüfter im Gehuse. Wie man in der Beschreibung und auf den Schaltplan sehen kann ist dort nur ein Lüfter vorgegeben, ich wollte aber wie gesagt 3 Lüfter mit jeweils nur ca. 0,28A anschließen. Ich habe schon dort im Forum gelesen und auch bei Reichelt geguckt, dass der Spannungsregler bis zu 31 A verkraften kann, von daher eigentlich kein Problem. Ich wollte nur noch sicher gehen das dass auch wirklich stimmt. Nun habe ich noch eine Frage :mrgreen: : Ich wollte die RPM's der Lüfter jeweils am Ma...
von Fussel
am Freitag 2. April 2010, 12:33
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Lüftersteurung
Antworten: 8
Zugriffe: 5057

Re: Defekt im Laptop-Netzteil?

Hallo...

hatte vor drei Tagen einen HP-Notebook zur Reparatur - fast dieselben Merkmale - Bild dunkel, allerdings kein Dauerpiepton, der Lüfter sauste los und tourte wieder herunter... und nichts weiter

Da die Stromversorgung (kein Akku im Fach) i.O. war, kam entweder nur die Grafik/Display oder der Speicher in Frage. Die Hintergrundbeleuchtung schien aber zu funktionieren. Deshalb nahm ich einen RAM-Modul heraus, das wars, und anschleissend noch die beiden Steckplätze probehalber getauscht.

Fazit: Ein 1GB-Modul hatte das Zeitliche gesegnet

Vielleicht dient es zur Gedankenstütze, denn eine 100%ige Ferndiagnose bei einem solchen Fehler abzugeben, ist doch zu vermessen bei der Komplexität der Fehlermöglichkeiten...

....aber immer daran denken, zuerst gilt Grafikinitialisierung, sonst geht nichts los...
von gonimax
am Samstag 27. März 2010, 18:47
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Defekt im Laptop-Netzteil?
Antworten: 10
Zugriffe: 12053

Re: Defekt im Laptop-Netzteil?

Hallo!

Oder hat sich etwas anders verabschiedet??
-der RAM
-evtl. locker geworden, Festplatte defekt, das die klemmt und er daher piept, weil die Stromaufnahme zu hoch ist
-einfach wirklich nur die die CMOS-Batterie leer ist
-oder ist der Lüfter defekt, da gehen meckern viele Geräte auch, um sich selbst zu schützen
von ELW 2
am Sonntag 21. März 2010, 16:02
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Defekt im Laptop-Netzteil?
Antworten: 10
Zugriffe: 12053

Re: FI Schalter für Frequenzumformer

ACDC hat geschrieben:hallo miteinander,

es relativiert sich alles. also mit dem fi für pumpen und lüfter betrifft das tt netz und ist eigenentlich selbstverständlich, nur das wenn so ein fu nicht vorhanden war und nun eingebaut wird der fi schalter gewechselt werden muß,damit er auch auslösen kann wenn gleichstromfehler bestehen.

das mit den servicesteckdosen in schaltschränken ist wie bisher, aber besser mit dem hinweis nur für servicetechniker verwendbar.

danke für die fachlich kurze antwort :hf:



Moin,

hier steht`s

Grüße
Walter
von Walter
am Samstag 20. Februar 2010, 13:06
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: FI Schalter für Frequenzumformer
Antworten: 8
Zugriffe: 5112

Re: FI Schalter für Frequenzumformer

hallo miteinander,

es relativiert sich alles. also mit dem fi für pumpen und lüfter betrifft das tt netz und ist eigenentlich selbstverständlich, nur das wenn so ein fu nicht vorhanden war und nun eingebaut wird der fi schalter gewechselt werden muß,damit er auch auslösen kann wenn gleichstromfehler bestehen.

das mit den servicesteckdosen in schaltschränken ist wie bisher, aber besser mit dem hinweis nur für servicetechniker verwendbar.

danke für die fachlich kurze antwort :hf:
von ACDC
am Freitag 19. Februar 2010, 12:29
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: FI Schalter für Frequenzumformer
Antworten: 8
Zugriffe: 5112

Re: FI Schalter für Frequenzumformer

moin

ALLE Stechdosen übern FI-richtig (frei zugänglich)

Ausnahme -wenn von unterwiesenen Personen benutzt und von elktr. Fachpersonal überwacht, dann nicht.

aber das haste doch schon so geschrieben.

Pumpen und Lüfter ist mir nicht bekannt

gruss
bernd
von Bernd
am Sonntag 14. Februar 2010, 10:45
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: FI Schalter für Frequenzumformer
Antworten: 8
Zugriffe: 5112

FI Schalter für Frequenzumformer

hallo erst mal, (ich weiß ja nicht ob sie schon wusten?) :shock:

ist es richtig dass es eine neue richtlinie für geregelten pumpen und lüfter, die irgendwie ein gleichstromfehler produzieren können, ein fi vorgeschrieben ist, egal welche netzform ?? mit anderen worten, wird eine alte pumpe gegen eine neue geregelte pumpe gewechselt, soll ein fi nachgerüstet werden. :me:

ist es richtig, dass die "neue fi richtlinie din vde 0100-410" auch für steckdosen in schaltschränken für steuer und regelungstechnik (industrie oder haustechnik) gilt, oder ist das nur für den sogenannten laien und frei zugänglichen steckdosen gemeint, also für den haushalt und öffentlichkeit. die steckdosen in den steuerschränken ist ja wohl für fachpersonal bei service oder ib gedacht und nicht für nen mixer oder kaffeemühle.

für sachdienliche hinweise zur aufklärung wären auch ich dankbar. :top:
von ACDC
am Samstag 13. Februar 2010, 19:08
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: FI Schalter für Frequenzumformer
Antworten: 8
Zugriffe: 5112

Re: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter

> Das ist perfekt!
Genau! Danke!
lg
Triti
von triti
am Mittwoch 6. Januar 2010, 15:22
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter
Antworten: 7
Zugriffe: 3674

Re: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter

Nicht gut?????

Das ist perfekt!
von ELW 2
am Dienstag 5. Januar 2010, 20:34
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter
Antworten: 7
Zugriffe: 3674

Re: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter

Hallo,

ist zwar auch nicht gut geworden, aber lesbar:
DSCN3170.JPG


Bernhard
von BernhardS
am Dienstag 5. Januar 2010, 18:36
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter
Antworten: 7
Zugriffe: 3674

Re: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter

Hi,
Ganz schönes Neues Jahr!
Und den intereessanten Plan da oben kann man fast nicht lesen.
Ich habs mal versucht soweit es geht. Ist was falsch?
lg
Triti
von triti
am Sonntag 3. Januar 2010, 13:13
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter
Antworten: 7
Zugriffe: 3674

Re: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter

Vielen Dank für eure Hilfe.

Einen guten Rutsch wünsche ich euch allen
von Mr_nice
am Mittwoch 30. Dezember 2009, 19:34
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter
Antworten: 7
Zugriffe: 3674

Re: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter

Hi!

Habe hier 'n Plan aus dem Elektorbuch 303.
Das Teil ist gut,habe ich schon öfters verbaut.
Ich wünsche Dir schonmal einen guten Rutsch nach 2010. :lol:
von SAD
am Mittwoch 30. Dezember 2009, 19:05
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter
Antworten: 7
Zugriffe: 3674

Re: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter

Hallo,

schau doch bei Pollin mal den Artikel 350 256 an.

Bernhard
von BernhardS
am Mittwoch 30. Dezember 2009, 16:34
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter
Antworten: 7
Zugriffe: 3674

Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter

Hallo zusammen,
ich habe hier einen Rohrlüfter, den man mit 12.....30V DC (24V/1 A) betreiben kann. Diesen Lüfter habe ich nun an ein 19,5V 2,15A Netzteil angeschlossen. Soweit läuft auch alles aber ich versuche seit Wochen einen Dimmer dafür aufzutreiben. Ewiges Suchen nach Lüfterregler, Drezahlregler, Fan Control Dimmer oder Lüftersteuerung im Internet waren vergebens. Alles was ich für Gleichstrom gefunden habe war für Max. 16V .
Kann mir bitte jemand sagen wo ich eine geeignete Lüftersteuerung bekomme?

Gruß

Mr_nice
von Mr_nice
am Dienstag 29. Dezember 2009, 16:59
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Dimmer / Lüftersteuerung für Rohrlüfter
Antworten: 7
Zugriffe: 3674

Re: Schwellschalter PC

Hallo,

je nach PC gäbe es die Möglichkeit die Spannung an einem USB-Steckplatz auszuwerten; das muss man mal messen - Aus ist ja nicht gleich Aus.
Da hier eine Bastlerseite ist kommt natürlich auch der Vorschlag die 12V, z.B. von einem Lüfterstecker, abzugreifen und zum Schalten zu verwenden.

Bernhard
von BernhardS
am Donnerstag 17. Dezember 2009, 08:19
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Schwellschalter PC
Antworten: 2
Zugriffe: 2110

Re: Peltierelement

Moin!

Experimentieren trifft es vlt genauer.
Großen Kühlkörper habe ich,140er Frontlüfter unter Vollast 183m³/Std.,
120er Hecklüfter unter Vollast 177m³/Std.,230er Seitenlüfter max.129m³/Std.,
aber alle Lüfter laufen mit Drehzahlsteuerung.80er CPU-Lüfter max.125m³/Std.

Am Sonnabend habe ich den Kühlkörper von ELV passend mit meiner Kreissäge geschnitten.
Mit dem Kreissägeblatt kann man auch Metall schneiden,Stahl bis 2mm und Alu bis 5mm.
Allerdings war der Kühlkörper etwas dicker,als 5mm,jetzt fehlen 2 Zähne am Sägeblatt. :lol:

Leider ist es zu heiß zu basteln,vlt komme ich diese Woche eher dazu,es soll ja endlich kühler werden.
Bei 28°C in der Wohnung habe ich einfach keine Lust dazu. :(
von SAD
am Sonntag 5. Juli 2009, 23:23
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Peltierelement
Antworten: 10
Zugriffe: 12948

Re: Peltierelement

Hi!

Lass es lieber und nehm ne Wasserkühlung, da es...

1. Efffektiver
2. billiger
3. sicherer
4. um ein vielfaches weniger verluste gibt. :td: (Und das in unsere heutigen Zeit)

Wenn dein Element schon 50W bracht (50/12=4,166); macht das 4,2A die du verbräts für nichts, plus Lüfter etc.
Wasserkühler Pumpe plus Radiator um die 2A, also 24W (geschätzt).
von ELW 2
am Sonntag 5. Juli 2009, 16:41
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Peltierelement
Antworten: 10
Zugriffe: 12948

Re: Peltierelement

Wasserkühlung ist schon nicht schlecht. Ich hatte ein ein Radiator mit der Größe für zwei 12cm Lüfter und hatte damit CPU, Chipsatz, Grafikkarte und Festplatten gekühlt. Die Temperatur geht nicht viel höher als Raumtemperatur. Klar wenn man 30 Grad RT hat man vllt. max 35 Grad Wassertemp, aber ich glaube damit kann man leben.

Der Lüfter für dein Peltier braucht wahrscheinlich ordentlich Drehzahl, um zu kühlen. Wasserkühlung wäre fast lautos...

Nur beim Umbau in einen neuen PC musst man sich evtl. neue Kühler kaufen, was störend ist.
von drunkenmunky
am Mittwoch 1. Juli 2009, 20:10
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Peltierelement
Antworten: 10
Zugriffe: 12948

Re: Peltierelement

Danke für die Antworten,also werde ich ein extra Netzteil nehmen.
Auf die warme Seite des Pelt montiere ich den Boxedkühler vom Phenom,
auf die kalte Seite so'n Kühlkörper von ELV,siehe Bild.
Allerdings kaufe ich nur eine Hälfte und trenne sie passend.

Mittels Adapter kommt auf eine Seite ein 80er Lüfter und auf die andere Seite,
auch mittels Adapter ein Flexschlauch zum CPU-Kühler.

Ist eigentlich nur 'n Versuch,nee 'ne Wakü kommt mir nicht in den PC.
Außerdem,wenn das Wasser warm ist,was soll es dann noch kühlen?
Diese Mini-Absorber,bringen doch nix,außer Algenwachstum.

Große Lüfter?
Vorne ist ein 140er drin,hinten ein 120er und an der Seite ein 230er Lüfter.
von SAD
am Mittwoch 1. Juli 2009, 14:09
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Peltierelement
Antworten: 10
Zugriffe: 12948

Peltierelement

Moin!

Da ja jetzt wieder die warme Zeit anbricht und ich eine Miet - Dachwohnung habe,
bei der Isolierung ein Fremdwort ist,möchte ich meinen PC etwas mehr Kühlung verschaffen.

Und zwar mit einem Peltierelement,12V 50W.
Es soll eine Art Miniklimaanlage werden,der Pelt kommt nicht direkt auf die CPU,
sondern soll einen speziellen Kühlkörper noch kühler machen und ein Lüfter über
einen Flexschlauch dem CPU-Kühler,kühle Luft zu fächeln. :wink:

Meine Fragen:Kann ich die 50W direkt aus dem NT nehmen?
Muß ich den Einschaltstrom begrenzen?
Der Pelt verpulvert immer hin rund 4A.
Oder sollte ich ein externes NT nutzen,in einem externen Gehäuse?
von SAD
am Dienstag 30. Juni 2009, 08:34
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Peltierelement
Antworten: 10
Zugriffe: 12948

Re: lüfter auf 12V laufen lassen

Es herrscht ja eine Spannungsdifferenz.....

mfg.
von BlueHazzard
am Donnerstag 14. Mai 2009, 17:55
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lüfter auf 12V laufen lassen
Antworten: 3
Zugriffe: 5545

Re: lüfter auf 12V laufen lassen

so wie du sagst kann es sein, aber geht das dann ich mein beide pole sind positiv und da fließt dann strom???
von kingJ
am Donnerstag 14. Mai 2009, 17:49
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lüfter auf 12V laufen lassen
Antworten: 3
Zugriffe: 5545

Re: lüfter auf 12V laufen lassen

Hallo,
ich weis ja nicht, aber wäre es nicht einfach mal ein Voltmeter zu nehmen und das Potential zwischen dem Stecker und dem "Schirm" zu messen? Vielleicht liegt ja am scheinbaren GND des Lüfters + 5V an und am scheinbaren + Pol +12V, und der Schirm ist wirklich auf GND.... kann ja sein, ist nur nachzumessen....

mfg.
von BlueHazzard
am Donnerstag 14. Mai 2009, 17:35
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lüfter auf 12V laufen lassen
Antworten: 3
Zugriffe: 5545

lüfter auf 12V laufen lassen

ich habe in meiner xbox den lüfter durch einen leiseren pc lüfter ersetzt und jetzt festgestellt dass an dem 3-pin minimolex auf dem board nur 7V anliegen

nun habe ich im internet den sog. "12V-Mod" entdeckt der zwar recht simpel zu machen ist, sich aber meinen elektronischen regeln entzieht...ich vesteh es nicht :me: :

also es wird das massekabel(schwarz) aus dem stecker des lüfters gezogen und an ein anderes potential nämlich dem käfig der die el. mag. strahlung abschirmen soll aber selbst nicht geerdet ist, da das ganze gerät schutzisoliert ist, angeschlossen.
1. Frage: wozu führt es wenn man irgendwas an diesen käfig anschließt...ich meine er ist doch mit nichts verbunden, nicht mal mit erde...

weiter braucht man der anleitung nach nichts zu machen das andere rote kabel des lüfters verbleibt in seinem stecker und ist so immer noch an +7V angeschlossen
2. Frage: und nun soll dieser lüfter mit 12V laufen....wie ist das zu verstehen???
von kingJ
am Mittwoch 13. Mai 2009, 17:21
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lüfter auf 12V laufen lassen
Antworten: 3
Zugriffe: 5545

Re: 12V Verbraucher alle 5 Min. automatisch ein/ausschalten

Hi!

Für die Lüfter kannst Du ja das hier nehmen.

Quelle:ELEKTOR 303 Schaltungen
von SAD
am Montag 4. Mai 2009, 00:00
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 12V Verbraucher alle 5 Min. automatisch ein/ausschalten
Antworten: 3
Zugriffe: 8815

Re: 12V Verbraucher alle 5 Min. automatisch ein/ausschalten

Hallo,
zu den Lüftern:
Am einfachsten nimmst du den Spannungsregler LM 317, der kostet nur ein paar Cent, benötigt nur wenige externe Bauteile und liefert (gekühlt) ausreichend Strom für beide Lüfter. Suche hier im Forum oder bei Google - du wirst eine Menge Anleitungen finden.
Eine elegantere, allerdings auch etwas kompliziertere Lösung wäre PWM. Kannst dich ja mal danach umschauen.

Pumpe:
Hier empfehle ich den alten, aber immer noch aktuellen Timer-IC 555. Auch darüber findest du viele Themen hier im Forum.

Gruß Elk
von Elk
am Sonntag 3. Mai 2009, 20:13
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 12V Verbraucher alle 5 Min. automatisch ein/ausschalten
Antworten: 3
Zugriffe: 8815

WR-Kühlung mit PV-Modul

Hallo,

da mein Wechselrichter meiner Photovoltaikanlage im Heizraum hängt und er keine Zwangslüftung hat, will ich eine Kühlung mit PC-Lüfter bauen, um den Wirkungsgrad zu erhöhen.
Für die Stromversorgung hab ich noch ein PV-Modul (17V / 4,1A) an dieses Modul hänge ich dann 10 Lüfter (1 12V /0,17A), somit laufen die Lüfter nur wenn die Sonne scheint- also nur wenn sie gebraucht werden.
Dann fehlt ja eig nur noch ein Widerstand.
17V-12V/1,7A = 2,9 Ohm
Also müsste ich einen 3,3 Ohm Widerstand nehmen.
5V/3,3Ohm =1,5 A 4,1-1,5*5V= 13W
Also einen 20W Drahtwiderstand mit 3,3Ohm
Oder wären 2,7Ohm besser?
Dann könnte ich einen 11W Widerstand nehmen.
Ist das so richtig???

Gruß fischi
von Fischi
am Freitag 10. April 2009, 17:10
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: WR-Kühlung mit PV-Modul
Antworten: 1
Zugriffe: 2522

Re: Frage zu Transistoren

Hi danke soweit...

Geschalten werden zum einen LEDs, Lüfter(<1A), kleine Motoren und die Stromversorgung eines Netwerkswitches.

lG
von Horst_der_Faule
am Montag 9. Februar 2009, 21:10
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Frage zu Transistoren
Antworten: 16
Zugriffe: 10927

Re: Regelung von Gleichstrommotoren

Moin, mit Stapler und Modellbau geht das schon in die richtigen Richtung. 150A ist aber nich ganz meine Welt. Und einen fertigen Schaltungsvorschlag dafür zu finden vermutlich nicht ganz leicht. Modellbau ist üblicherweise auch PWM-Betrieb. Bei Stapler weiß ich nicht genau auch PWM oder stufenweises zuschalten unterschiedlicher Vorwiderstände vermutlich. PWM ist Impulsbetrieb, eine einfache PWM-Ansteuerung ist auch als Anfänger leicht gebaut. Geht mit einem NE555 oder so. Googel mal unter PWM-Regelung. Ist ein 8-pol.-IC und ne Hand voll Bauteile. Regelung geht über ein ganz einfaches Poti. Das wäre zumindest schon mal ans Ansteuerung verwendbar. Als Ausgangssignal bekommst Du Rechteckimpulse mit veränderbarem Impul/Pausenverhältnis. Ich meine, sowas gabs mal beim "C" als Bausatz/Modul zur Heizungs- oder Lüfterregelung. Finde ich aber nicht mehr. Dann enteder dazu einen niederohmigen Treiber bauen oder auch einfach ein Audio-Endstufe mit ein paar Watt, so modifiziert, das auch...
von burny750
am Montag 26. Januar 2009, 06:37
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Regelung von Gleichstrommotoren
Antworten: 17
Zugriffe: 30591

Re: Regelung von Gleichstrommotoren

Moin,
Thyristoren nützen Dir nix. Der Anlasser wird doch mit Gleichspannung betrieben.
Keine kleine Aufgabe, 12V mit 150A zu regeln.
Ich würde da ehr an MOSFETS denken und an PWM-Regelung.
PWM-Regelungen gibt es auch fertig als Bausatz beim "C" oder massenhaft Schaltpläne im Netz.
Werden z.B. gerne als Lüftersteuerung verwendet.
Du mußt dann "nur" noch eine 150A-Ausgangsstufe realisieren.
Grundlagen zur Beschaltung von MOSFET's und auch eine Parameterauswahl für die Bauteile findest Du z.B. bei IR auf der Homepage. https://ec.irf.com/v6/en/US/adirect/ir? ... igateFrame
Gruß Holger

PS: Und schau Dir ein wenig die Elektrotechnischen Grundlagen an. Thyristoren mit 175A Dauerspannung gibt es nicht. Höchstens mit 175A Dauerstrom.
von burny750
am Freitag 23. Januar 2009, 14:12
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Regelung von Gleichstrommotoren
Antworten: 17
Zugriffe: 30591

Re: Rechner geht nicht

Hallo,

hat sich kein Lüfter bewegt? auch nicht kurz? Gab es keinen Piep Ton? gar keine reaktion also du das Board einschaltest? Power ON Taster richtig angeschlossen? Leuchtet das Stand By LED auf dem Bord wenn du das NT ansteckst und saft gibst?

mfg.
von BlueHazzard
am Montag 29. Dezember 2008, 10:18
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Rechner geht nicht
Antworten: 10
Zugriffe: 10004

Solarladeregler

Hallo,

ich habe das FET-Netzteil von
http://www.elo-formel-datenbank.de/Beitraege/Netzteile/FET_Netzteil_fest.htm
leicht modifiziert und in Betrieb genommen.
Die Schaltung lief auch ein halbes Jahr lang ohne Probleme, bis gestern die Spannungsbeschränkung auf 13,8 V versagte. Bei näherer Betrachtung, war nur das MOSFET defekt, es hatte Durchgang.
Nun verstehe ich nicht, wie das passieren konnte. Der Lüfter für die Kühlung ist nicht ausgefallen, auch ist nichts verschmort.
Weiß jemand Rat ?
von a8s
am Sonntag 28. September 2008, 08:04
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Solarladeregler
Antworten: 5
Zugriffe: 3154

Re: Mein Projekt^^ - Licht-, Rollanden-, Heizungssteuerung

Hallo, als Computersystem bzw. als Steuerungsrechner würde ich Dir zum Beispiel so ein Minimainboard hier empfehlen. Das System hat die CPU schon fest verbaut und kann komplett passiv betrieben werden. Ich bin ganz begeistert davon. Vorallem für ca. 49 Euro ein Prima Steuercomputer und das ganze beliebig erweiterbar. Die größe: 17cm x 17cm Aufmacher.jpg Abseits vom Massenmarkt gibt es kompakte Platinen inklusive CPU und Grafik für unter 50 Euro. Eine Kampfansage an VIA C7 Systeme, die viel teurer sind. Mit einer solchen Platine lassen sich interessante Projekte verwirklichen: So kann ein Download-Rechner ständig betrieben werden, ohne dass der große Desktop mit teuren Festplatten und einer energiehungrigen Grafikkarte ständig laufen muss. Dabei verursacht der Download-Rechner lediglich 20 Cent Stromkosten am Tag. Auch ein Betrieb als File-Server ist denkbar, mit dem die MP3-Sammlung im Netzwerk der gesamten Familie zugänglich ist. Versierte TransistorNET.de- Bastler können den Rechner ...
von Thomas
am Montag 28. Juli 2008, 11:44
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Mein Projekt - Licht-, Rollanden-, Heizungssteuerung
Antworten: 8
Zugriffe: 15494

Re: Probleme mit Wechselrichter

Also kann es kein Isolationsproblem oder derartiges geben.
Doch, das ist möglich.
Es sei denn, es funktioniert auch dann nicht, wenn beide Pumpen isoliert auf dem Trockenen stehen.

Wenn es tatsächlich an dem von Bernd angedachten Blindstrom liegen sollte, besteht die Chance diesen mit einem parallelgeschalteten Kompensationskondensator von vielleicht 4..10µF wegzubekommen.
Derartige Kondensatoren, die mindestens 250V Wechselspannung im Dauerbetrieb aushalten müssen, findet im Fachhandel z.B. für größere Installationen von Leuchtstofflampen oder als Betriebskondensatoren für Asynchronmotoren z.B. bei Lüftern, Schleif- und Bohrmaschinen.


Ein paar zusätzliche Details wären aber hilfreich.
Was sind das denn für Pumpen ? Die geringe Leistung lässt mit an Membranluftpumpen für Aquarien denken.
Gibt es weitere Daten der Pumpen und des Wechselrichters ?
Kannst du die Stromaufnahme der Pumpen am 230V Netz messen ?
von anders
am Montag 7. Juli 2008, 18:40
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Probleme mit Wechselrichter
Antworten: 6
Zugriffe: 3184

Re: Wie berechne ich den kühlkörper eines LM317?

Hallo typedom, die Frage ist gar nicht mal so trivial, aber nach einer Recherche sieht die Berechnung so aus: Um den nötigen Rth des Kühlkörpers (RthK) bei gegebener Verlustleistung und max. Junction-Temperatur zu erreichen, bedienen wir uns dieser Formel: Rthj-case + Rthm + RthK = DeltaT / P aufgelöst nach RthK ergibt sich: Rthk = (DeltaT / P) - (Rthj-case + Rthm) Delta T ergibt sich aus der maximalen Junction-Temperatur (Tj), der Termperatur des Umgebungsmediums (Tamb) und einer kleinen Reserve: DeltaT = (Tj - Tamb)*0,8 , also mit 20% Sicherheitsreserve. Beispielrechnung Eine Lüftersteuerung soll mit dem Leistungstransistor 2N3055 aufgebaut werden. Dieser hat laut Datenblatt folgende Werte: Tj = 200°C Rthj-case = 1,5 K/W Einen durchschnittlichen Fingerkühlkörper hat ca. 6 K/W, also: RthK = 6 K/W Die Montage erfolgt mit etwas Wärmeleitpaste dazwischen, also nehmen wir an: Rthm = 0,3 K/W Das ganze soll in einem kleineren Gehäuse installiert werden. Die Innentemperatur erreicht in diese...
von Thomas
am Sonntag 11. Mai 2008, 18:09
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Wie berechne ich den Kühlkörper eines LM317?
Antworten: 4
Zugriffe: 6857

Also das Profil ist aus Stahl, die Triacs werden in ein 19" 2HE Gehäuse eingebaut. Ich hatte vor, auf einem Stück des oben genannten Profils mit einer Länge von 20cm 3 Triacs montieren. Falls das zu warm wird, könnte ich auch einen Lüfter einbauen bzw erstmal weitere Lüftungsschlitze ins Gehäuse fräsen.
von Electronic-TIGER
am Montag 21. April 2008, 16:04
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Wärmeentwicklung eines Triacs berechnen
Antworten: 7
Zugriffe: 8111

Heizlüfter
Fällt dir da nichts auf ?
von anders
am Sonntag 20. April 2008, 18:18
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Wärmeentwicklung eines Triacs berechnen
Antworten: 7
Zugriffe: 8111

Hallo Sad,
danke für deine Antwort.
Das Problem ist, dass ich kein optimales Nachlaufrelai gefunden habe.
Entweder ist es für 230V oder die Nachlaufzeit beträgt nur max. 30 Sekunden.
Ich hab hier diesen Schaltplan gefunfen, bei dem die Nachlaufzeit allerdings auch nur 30 Sekunden beträgt.
http://www.ds-electronics.de/?p=e/kfz-ibv
Kann man vielleicht durch Austauschen einiger Bauteile diese Zeit auf 3 min erhöhen? Der Lüfter benötigt ca. 15 Watt bei 12V.
Die Größe der Schaltung ist mir relativ egal, falls ich große Bauteile verwenden müsste...
von AUDI4man
am Sonntag 2. März 2008, 14:03
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Schaltung die durch Impuls 5 min einen Lüfter betreiben soll
Antworten: 4
Zugriffe: 4490

Schaltung die durch Impuls 5 min einen Lüfter betreiben soll

Hallo,
ich brauchte eine Schaltung, die durch einen Impuls etwa 3-5 min einen 1,2A 12V Lüfter betreibt, also eine Art Zeitschaltung.
Könntet ihr mir da vielleicht einen Schaltplan oderso zu geben?
Ich hab leider nicht so ganz viel Ahnung davon.

Gruss Jan
von AUDI4man
am Dienstag 26. Februar 2008, 15:38
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Schaltung die durch Impuls 5 min einen Lüfter betreiben soll
Antworten: 4
Zugriffe: 4490

Hallo, also, ich finde, sowohl @erfinderleins als auch @anders Methode sind durchaus brauchbar - es ist doch nur die Frage der (ausreichenden) Kühlung. Da der Fragesteller diese Zusatzschaltung sowieso zwischen dem (momentan nicht passenden) Netzteil und dem Laptop schalten muß, wäre hier ein geeignetes Metall-Gehäuse von Nutzen, Kühlkörper direkt draussen ans Gehäuse dran, und i.Vm. einem kleinen PC-Lüfter "perfekt". Letzterer kann wohl entfallen, bzw. ist wahrscheinlich nur erforderlich, wenn der Kühlkörper im Gehäuse sitzt. Welche Methode nehmen: - wenn das momentane Netzteil stabilisierte Ausgangsspanung liefert, dann reicht die Realisierung mit Dioden (nach @Erfinderlein) - wenn nicht stabilisiert, dann die Methode nach @anders - falls ein IC-Einsatz gescheut wird (aus welchen Gründen auch immer), wäre auch eine Kombination (Dioden + Leistungstransistor) denkbar, wobei 1. die Wahl des Kühlkörpers für letzteren leichter fällt, und 2. für die Dioden Kleinsignaltypen (500mW) eingeset...
von gonimax
am Montag 25. Februar 2008, 10:11
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Netzteil hat falsche Spannung - | GELÖST
Antworten: 12
Zugriffe: 16808

Das Gehäuse kann durchaus aus Kunststoff sein. (Ich benütze z.B. gern einen dicken viereckigen Kabelschacht, den ich mir auf die richtige Länge abschneide. Dann werden reichlich Lüftungslöcher gebohrt und von innen mit Heisskleber ein Stück Fliegengitter drübergeklebt, damit Viehzeug draussen bleibt. HF-Probleme hab ich damit noch nie gehabt. Der IC braucht natürlich einen Kühlkörper. Damit der relativ klein sein kann, baue ich mir auf der einen Seite einen PC-Lüfter rein, der die Sache kühlt (dicker Vorwiderstand -> Lüfter läuft mit 1/3 Drehzahl, das genügt). Nachdem du 28V hast, einr PC aber einen 12V Lüfter hat, kannst du das Ding wahrscheinlich billigst über einen Spannungsteiler oder (besser?) über eine 12W/5W-Zenerdiode betreiben. Wie das geht (Watt-Bemessung der Widerstände) kann uns vielleicht netterweise jemand aus dem Forum sagen - am besten mit Rechenbeispiel :mrgreen: weil da hab ich keine Ahnung, wüsste es aber gern. Auf dem PC-Lüfter, um den ich gerade meine Krallen kramp...
von triti
am Dienstag 19. Februar 2008, 13:54
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 24V Ladegerät bauen
Antworten: 24
Zugriffe: 22078

Servus, da bin ich wieder. Hab deinen Lösungsvorschlag mit der Diode und dem Kondensator ausprobiert, leider konnte mich das ergebniss nicht so ganz überzeugen, aber danke trozdem. :? Das Relaise hat zwar verzögert geschalten aber entweder nur einschaltverzögert oder aber, nach ein bischen umlöten, ein- und ausschaltverzögert. Jedoch nicht "nur" ausschaltverzögert und immer unter "lautem" Protest (quietschen, zirpen), was auch logisch ist wegen dem Kondensator. Manchmal ist die einfachste methode eben doch nicht die beste :lol: . Jedenfalls hab ich mich noch ein bissl im I-Net umgesehen und bin auf den NE555 und einen Schaltplan für eine Lüfter-Nachlaufschaltung gestoßen. Hab mir dann mal die mühe gemacht die Nachlaufschaltung und die Dämmerungsschaltung zu kombinieren und auf einer neuen Platine aufzubauen. So, jetzt ist (wie könnte es anders sein?) folgendes Problem: Wenn ich, bei abgedunkeltem LDR, Spannung anlege, schaltet das Relaise ein. Wenn Licht auf den LDR fällt schaltet es n...
von Octron
am Samstag 16. Februar 2008, 15:31
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Ändern von Conrad-Dämmerungsschalter
Antworten: 6
Zugriffe: 7485

Re: Virtuelle Verdienstmedallie verliehen !

Hallo Lothar!

Erfinderlein hat geschrieben:zum Kauf diese AVR Buches und der Testplatine zu bewegen
[...]
Ob es denn einen Wert hat, oder in einer Ecke zu liegen kommt ist natürlich noch eine andere Frage.

Mich treibt dabei der Gedanke, an die Dinge die man damit machen kann, an:
Raumklimasteuerung, Wetterstation, Lüftersteuerung, Lift-Steuerung, Pulsweitenmodulation, Zählerschaltungen, Analog/Digital Wandlung, Schaltungsfernsteuerung über wenige Kabel (I²C, RS-485,...), Flankenerkennung (LOW/HI, HI/LOW), Aufzeichnen und abspielen von Tönen, Steuern von HiFi-Geräten über Infrarot (RC5-Protokoll), RC5-Signale von Fernbedienungen erkennen und darauf reagieren, Anzeige von Daten auf LC-Displays, Speichern von Einstellungen im EEPROM, mit einem Computer verbinden (RS-232, USB) und Vieles mehr. :D

Erfinderlein hat geschrieben:ich habe mich so gefreut über die schöne Zusammenarbeit zwischen euch beiden
[...]
Also ein Dankeschön auch im Namen der Administration und weiter so !

Das freut mich sehr! :mrgreen:

mfg
Gerold
:-)
von gerold
am Dienstag 12. Februar 2008, 07:36
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Anzeige für Sprungrichter
Antworten: 53
Zugriffe: 107670

Hi

ich würde sagen eine phasenanschnittsteuerung ist kostengünstig und leicht zu realisiern !!

ich hab keine ahnung ob der lüfter auch geerdet werden muss ! schaden kanns auf jedenfall nicht !!
von Redheadarmy
am Mittwoch 30. Januar 2008, 19:01
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 230V Lüfter in der Geschwindigkeit regeln
Antworten: 2
Zugriffe: 3808
Nächste

Zurück zur erweiterten Suche