Die Suche ergab 252 Treffer: maschinen*

Zurück zur erweiterten Suche

Re: Miele Mondia 1227

"Moderne" Maschinen ändern die Restlaufzeit automatisch.. Beeinflußende Faktoren sind dabei: Temperatur des einlaufenden Wassers, Menge der Wäsche..

Sollte die Maschine diese Funktion nicht besitzen, dann Wasserzufuhr prüfen, meist "verkleben" die Wasserhähne gern, auch das Feinsieb am Waschmaschinenanschluß kontrollieren, ist das alles in Ordnung, hängt es meistens am Druckwächter.. in den seltesten Fällen an der Elektronik..
von mavFG
am Mittwoch 25. Juni 2014, 19:39
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele Mondia 1227
Antworten: 1
Zugriffe: 613

Re: Informationen zum Thema Industrieroboter

@anders: Ja, bei den Gesamtbetriebskosten müssen auch mehrere Ausgaben berücksichtigt werden. Sind Firmen immer mit Maschinen einer Firma ausgestattet, oder kommt es vor, dass sie in einer Halle Roboter verschiedener Firmen haben? Wenn das der Fall wäre, dann könnte man nicht einschätzen, ob die Gesamtbetriebskosten reduziert werden oder nicht.

@Tranbrother: ABB schreibt tatsächlich über die kürzeren Wartungen, die dann kürzere Betriebsunterbrechungen ermöglichen. Diese fließen in die Reduktion von Betriebskosten ein.
von Grom
am Freitag 16. Mai 2014, 12:30
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Informationen zum Thema Industrieroboter
Antworten: 24
Zugriffe: 17969

Re: Erika 3004 electronic-Schreibmaschine, Reparatur möglich

, dass sich die Reparatur in keinem Fall lohnt,
Das war von vornherein klar.
Wenn du nicht vor hast sie noch einmal 30 Jahre aufzubewahren und dann zu verkaufen, zerlegst du sie am Besten jetzt und verkaufst die Schrittmotore, ICs, etc. mechanische Teile einzeln, oder verwendest das Zeug selbst zum Basteln.

In 50 Jahren, wenn fast alle dieser Maschinen verschrottet sind, mag der Preis vielleicht sogar für solche Wracks noch einmal steigen, aber wenn du zur Miete wohnst, solltest du bedenken, daß der Platz zum Aufbewahren solchen Schrotts Monat für Monat Geld kostet.
von anders
am Freitag 18. April 2014, 16:22
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Erika 3004 electronic-Schreibmaschine, Reparatur möglich?
Antworten: 3
Zugriffe: 1722

Re: Informationen zum Thema Industrieroboter

... Hand ist fehlerhaft, und die nachgemachten Bewegungen des gespeicherten Programms werden die gleichen Ungenauigkeiten wiedergeben. Beispielsweise kann ich mir eine perfekte Kugel oder einen Kreis nicht vorstellen. Ich stimme zu, dass ein Einsatz von Spezialisten des viel teurer sein kann. Da wir mit Industriemaschinen zu tun haben, handelt es sich jeweils um mehr als eine Maschine, die gewisse Funktionen erfüllt. Wie funktioniert ein solcher händischer Ablauf, wenn ein Käufer mehrere Maschinen eines Modells kauft? Muss man den Vorgang bei jeder Maschine wiederholen, oder kann man den gespeicherten händischen Ablauf von einer Maschine auf alle ableiten oder ihn irgendwie herauskopieren? Noch zu den falschen Werbebotschaften: Man kennt ja den Fall des Werbespots von Oil of Olaz, in dem das Model Twiggy so stark retuschiert wurde, dass die Werbung verboten wurde. Die Werbemaßnahmen müssen schon real sein. Andererseits können die Konzerne verklagt werden. Für solche Unternehmen ...
von Grom
am Mittwoch 16. April 2014, 09:29
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Informationen zum Thema Industrieroboter
Antworten: 24
Zugriffe: 17969

Re: Informationen zum Thema Industrieroboter

Nun, wie werden die Programme für bestimmte Bewegungsmuster geliefert? Oft kann man solche Maschinen anlernen, d.h. man steuert zunächst händisch und dann macht die Maschine das einfach nach. Natürlich wird man dann in das Programm noch ein paar Feinheiten und Kontrollen einbauen müssen. Der Einsatz von Spezialisten des Herstellers ist sehr teuer und deshalb schickt der Hersteller diese Leute gewöhlich nur zur Inbetriebnahme und evtl. zur Schulung hauseigener Mitarbeiter, welche die Automaten später selbst betreuen. Oder wenn es darum geht neue Maschinen zu verkaufen. Auf der Homepage von ABB habe ich gelesen, dass das IRB Modell 6700 auf Energieersparnisse und einfache Wartung setzt. Demgegenüber bietet die Firma KUKA hohe Geschwindigkeit bei ihren Modellen an, was eine entgegengesetzte ...
von anders
am Donnerstag 10. April 2014, 13:06
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Informationen zum Thema Industrieroboter
Antworten: 24
Zugriffe: 17969

Re: Erdschlusswächter

Da wir die Anlagen selber Bauen, kann ich dir sagen, dass die Erdschlüssüberwachung, auf die ich mich hier beziehe, kein Schutzeinrichtung für Leib und Leben ist.
Die Grenze für die dauernd zulässige Berührspannung ist international vereinbart. Sie ist für Menschen und Tiere,im vorliegendem Fall, nicht lebensbedrohlich.

Wechselspannung (AC):40V [80V]
Gleichspannung (DC): 120V

Es handelt sich um eine Schutzeinrichtung, die Material und Prozess im Betriebszustand vor Fehlern und Schäden schützen soll.

Die Manipulation, ist durch unzuverlässige Monteure zu vertreten, welche bei laufender Prozesse, die Maschinen nicht ausreichend überwachen.
Dies soll unterbunden werden, um das Risiko von Schadensverursachung zu minimieren.
Eine Beseitigung der Manipulierbarkeit hat keinen Einfluss auf die Schutzeinrichtung für Mensch und Tier.

Die Maschinen erfüllen alle EMV, VDE ... usw. Vorschriften und Zulassungen.
von ronny051073
am Samstag 22. März 2014, 18:58
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Erdschlusswächter
Antworten: 9
Zugriffe: 4649

Re: E Herd Ceranfeld geht nicht.

hallo
Ihr hattet recht.
Ich habe einen Freund der Elektriker ist konsultiert. Und das war ein e herd kabel sondern ein Maschinen Steuerungskabel der hatte mir aber gesagt das das auch so geht. Nur leider konnte er mir nur über Telefon sagen wie es anzuschließen geht.
Ich zeige euch in den Fotos wie ich das gemacht habe.
Nur gibt jetzt immer noch das Problem das das Ceranfeld nicht geht.
Ich die Abdeckung vom Ofen abgenommen er hat gesagt das das ok geht.
Bei dem 4 poligen Stecker ist strom drauf bei dem 3 poligen nicht.
Hab mit Spannungsprüfer geguckt.

Anschluss:
Gelb-grün--> Gelb grün
4--> Blau
3--> grau
2--> Schwarz
1--> Braun

jemand noch ne idee?
ps. lege Fotos dabei
von MWiesner
am Samstag 22. Februar 2014, 17:00
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: E Herd Ceranfeld geht nicht.
Antworten: 7
Zugriffe: 1926

Re: Bauknecht WA Care 24 DI nichts geht!

... komplett kaputt zu machen geht ja auch irgendwie nicht. Dazu noch ein kleiner Tipp: Diese Waschmaschine hat neben der Platine noch einen weiteren Sicherheitsmechanismus, der verhindert, dass die Waschmaschine alt wird. Das Lager hält wohl nicht allzu lange und lässt sich nicht tauschen. Das führt dazu, dass man bei Ebay bzw. Ebay Kleinanzeigen regelmäßig immer wieder dieses Modell mit Lagerschaden findet für Preise zwischen 20 und 40 Euro. Es ließe sich ja mit den Verkäufern dieser defekten Maschinen darüber reden, ob es möglich wäre nur das Bord zu verschicken und noch mal 10 Euro für die Entsorgung der restlichen Maschine draufzulegen. oder dass halt die Maschine an einer anderen Stelle einen Defekt hat, der genau diese Bauteile immer wieder zerschießt. oder meine Vermutung, dass die ganze Schaltung halt nicht unbedingt auf Langlebigkeit ausgelegt ist. So wie halt der Rest der Maschine bzw. zumindest das Lager wohl auch :-) Beim einlöten darauf achten, dass dieser Lack an der Unterseite ...
von herben
am Samstag 21. Dezember 2013, 10:38
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Bauknecht WA Care 24 DI nichts geht!
Antworten: 16
Zugriffe: 7111

Re: Relais für Kamera/Blitz

Hallo, man kann die LED auswerten. Ohne Eingriff in das Gerät kann man einen Fototransistor direkt über der LED anbringen. Irgendwie ein kleines Kunststoffklötzchen mit dem Teil drin aufkleben. Ein bißchen Elektronik muss ein Maschinenbauer auch können. Schau mal eine einfache Transistorschaltung an, mit einen NPN-Transistor - das sind die häufigeren. Wenn die Basis eher mit Plus verbunden ist, dann schaltet er durch - wenn sie eher mit Minus verbunden ist, dann sperrt er. Auf dieser Grundlage geht es weiter. Den Fototransistor betrachten wir als helligkeitsabhängigen Widerstand. Wieviel das bei Beleuchtung durch die LED ausmacht müsste man halt messen. Dann überlegen wir in welche Richtung der Transistor schalten soll und installieren den Fototransistor in diese Richtung. Schalten oder Sperren z.B. mit einem weiteren Relais kannst Du ja selbst überlegen. ...
von BernhardS
am Montag 7. Oktober 2013, 14:29
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Relais für Kamera/Blitz
Antworten: 22
Zugriffe: 11671

Relais für Kamera/Blitz

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum :) Zu mir: bin 21 jähriger Bastler und studiere Maschinenbau in München.


Bisher hatte ich allerdings wenig Kontakt zur Elektronik, daher wende ich mich an euch.


zur Ausgangssituation: Eine Kamera wird über einen Kabelfernauslöser ausgelöst indem zwei Kontakte kurzgeschlossen werden. Diese löst dann einen Blitz (ebenfalls Kurzschluss zweier Kontakte). Der Blitz benötigt allerdings wenige Sekunden bis er sich wieder aufgeladen hat. Wenn ich also die Kamera auslöse obwohl der Blitz noch nicht ganz fertig aufgeladen ist blitzt dieser mit verringerter Leistung und das Bild wird folglich zu dunkel. Sobald der Blitz allerdings fertig aufgeladen ist wird dies durch eine leuchtende LED angezeigt.

Mein Ziel ist es den auslösevorgang der Kamera zu verhindern bis der Blitz vollständig aufgeladen ist. Habt ihr Ideen wie man das umsetzen kann?



Vielen Dank schonmal! :-)



lg,
Philipp
von rupp
am Montag 7. Oktober 2013, 10:45
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Relais für Kamera/Blitz
Antworten: 22
Zugriffe: 11671

Re: derzeitiger Rueckruf von Geschirrspuelern

Moin, Lösen wir uns von dem modernen Alarmismus. Baujahr 99-05 bedeutet, daß die Mehrzahl der Maschinen 8 bis 14 Jahre lang nicht abgebrannt ist. Da wird man doch mit angemessener Gelassenheit auf die Tauschplatine warten können. Wenn die Firma den Tausch anbietet, wozu sich weitere Gedanken machen? Angenommen es ist das Relais 08/15 vom Vorlieferanten China Export GmbH&Co KG, was kann man mit der Information anfangen? Schauen ob im Toaster das gleiche Relais verbaut ist? Dort hat es eine andere Einschaltdauer und hält womöglich hundert Jahre. Naja, ich werd's wohl grad noch derbrunzen koennen. Es ist ja nichtmal meine eigene Spuelmaschine. Ich bin halt technisch interessiert. Vor zig Jahren gabs mal in Fernsehern 1µF Kondensatoren, die zum Abbrennen neigten... Bei Kuehlschraenken ...
von derguteweka
am Freitag 6. September 2013, 10:08
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: derzeitiger Rueckruf von Geschirrspuelern
Antworten: 6
Zugriffe: 3846

Re: derzeitiger Rueckruf von Geschirrspuelern

Lösen wir uns von dem modernen Alarmismus.

Baujahr 99-05 bedeutet, daß die Mehrzahl der Maschinen 8 bis 14 Jahre lang nicht abgebrannt ist. Da wird man doch mit angemessener Gelassenheit auf die Tauschplatine warten können.
Wenn die Firma den Tausch anbietet, wozu sich weitere Gedanken machen? Angenommen es ist das Relais 08/15 vom Vorlieferanten China Export GmbH&Co KG, was kann man mit der Information anfangen? Schauen ob im Toaster das gleiche Relais verbaut ist? Dort hat es eine andere Einschaltdauer und hält womöglich hundert Jahre.
von BernhardS
am Freitag 6. September 2013, 08:44
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: derzeitiger Rueckruf von Geschirrspuelern
Antworten: 6
Zugriffe: 3846

Re: Miele Wäschetrockner da capo FI wird ausgelöst

Hallo Willi,

danke für die Info. Unter Umständen kommt das erst wieder, wenn mehrere Dinge zusammenkommen. Ich meine damit, wenn in dem Maschinengehäuse das "Mikroklima" das Kondensieren der Luftfeuchtigkeit zuläßt. Der Fi mißt ja kleine Ströme zwischen Phase und Schutzleiter, welche auch durch beschlagene Bauteile herrühren können.

Da kann auch schon die Vertauschung von N und L dazu beitragen, wenn das Gerät über einen Stecker angeschlossen ist, der mal wechselweise eingesteckt wird. Vielleicht den Stecker mit einem farbigen Tupfer für oben versehen, um die derzeitige Konstellation beizubehalten.

LG Lothar
von Erfinderlein
am Sonntag 28. Juli 2013, 13:44
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele Wäschetrockner da capo FI wird ausgelöst
Antworten: 12
Zugriffe: 3257

Re: Siemens WM14E490/08 Elektronik abgeraucht

... zu ermitteln. http://alldatasheetde.com/ Onlinehändler gibt's 'ne Menge im Netz,auch das sollte er wissen. Kenntnis : Komplett vom Fach Also,was für'n "Fach" soll das denn sein? Der möchtegern Industrieelektroniker hat null Ahnung von Elektronik. Einen Garten habe ich nicht,Schlipse trage ich auch nicht. Ich wohne direkt an der B248 ,ausser an Sonn-und Feiertagen donnern hier von 0:00Uhr-24:00Uhr sehr,sehr viele LKW entlang,oft auch mit heulenden,überladenen Maschinen,da fällt so'n bischen kratzen überhaupt nicht auf,schocken kannste damit keinen.
von SAD
am Donnerstag 4. Juli 2013, 09:18
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Siemens WM14E490/08 Elektronik abgeraucht
Antworten: 7
Zugriffe: 2562

Nähmaschine ohne Drehzahlregelung !

Hallo, ich habe eine Nähmaschine, Husqvarna Typ U28/30. Wenn ich den Netzstecker einsteck läuft die Maschine,wenn ich den Anlasser abklemm läuft die Maschine auch weiter, was ist defekt? Ich kann im Netz nichts finden ausser Anleitungen von moderneren Maschinen! Vielen Dank
von elektrikermallorca
am Mittwoch 19. Juni 2013, 12:39
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Nähmaschine ohne Drehzahlregelung !
Antworten: 1
Zugriffe: 2021

Re: EMotor-Typ und Dimensionierung für zugkraftgeregelte Bre

... ist alles klar - das ist im Moment nur eine Person. Eine Seilwinde, die mit Kraft abgerollt wird soll so gebremst werden, daß die Kraft einigermaßen konstant bleibt. Schön und gut, man kann einen Motor auch zum Bremsen verwenden. Da ja wohl ein Getriebe dazwischen ist und eine Seilrolle, beides mit unbekannten Reibwerten. Auch weiß man nicht, bei welchem Stromfluss der Motor die, nach Abzug der oben genannten Verluste, gewünschte Bremswirkung aufbaut. Soll heißen: Da muss erst mal ein Maschinenbauer dran, dann erst der Elektroniker. Grundsätzlich ist es kein unüberwindliches Problem eine Schaltung aufzubauen, die den Stromfluss über den Bremswiderstand konstant hält. Das ergibt aber eher eine Wirkung, die die Drehzahl in etwa konstant hält - ginge das auch? Wie ist das überhaupt? Die Kraft, die am Seil zieht, hört die zwischendurch mal auf? Wenn das was am Haken hängt eine bestimmte Position erreicht hat, beispielsweise. Soll die Winde dann wieder anziehen und das Seil straff ...
von BernhardS
am Mittwoch 19. Juni 2013, 08:35
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: EMotor-Typ und Dimensionierung für zugkraftgeregelte Bremse
Antworten: 15
Zugriffe: 28685

Auflösung Ankerwickelei

Aus Altergsründen gebe ich meine Ankerwickelei auf und biete diverse Maschinen, Motorenprüfgeräte, als auch Material sehr preiswert an.
Alles funktioniert noch einwandfrei, habe noch bis vor kurzem damit sehr erfolgreich gearbeitet.

Bei Interesse kann jederzeit eine bebilderte Auflistung per eMail zugesandt werden.
von artemide
am Dienstag 21. Mai 2013, 13:09
 
Forum: Suche / Biete - Pinnwand
Thema: Auflösung Ankerwickelei
Antworten: 2
Zugriffe: 2771

Re: Drehzahlregler

Manx hat geschrieben:Sorry, war wegen Krankheit einige Tage nicht am Tastenfeld.

Nach wie vor hast du die Frage, ob "steuern" oder "regeln" nicht beantwortet. Genausowenig die Frage, woher die gewaltige Abwärme stammt. Solltest du hier aber beantworten. Hast du die Schaltung von mir mal zusammengebaut und getestet? Sonst würdest du nach einem Freiflug um die Bohrmaschine eines Besseren belehrt worden sein. Ich fürchte, dass du nicht weißt, wovon du sprichst.

Klappt immer und man hat volle Leistung,anstatt nur 1/4 bei dem Thyristormurks.

Und, bitte, mäßige deine Worte etwas.


Ich regele meine Maschinen,einer Steuerung bedürfen sie nicht.
Vergleiche sie mit der Triac-Schaltung,die bekanntlich beide Halbwellen nutzt und bei der Du die
Bohrmaschine auch belasten kannst ohne das Dir der Thyristor abkocht.
Scheinbar kennst Du nicht den Unterschied von Thyristor und Triac
Hier kannst Du nachlesen
http://www.rn-wissen.de/index.php/Diac, ... _Thyristor.
von SAD
am Samstag 27. April 2013, 12:57
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Drehzahlregler
Antworten: 23
Zugriffe: 36898

Re: Elektrische Vorschriften im Maschinenbau

moin und :welcome:

such mal nach: Maschinenrichtlinie , Bgi 600, BetrSichVO,TRBSen usw


gruß
bernd
von Bernd
am Freitag 12. April 2013, 12:25
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Elektrische Vorschriften im Maschinenbau
Antworten: 1
Zugriffe: 3850

Elektrische Vorschriften im Maschinenbau

Hallo
Ich suche ein einfaches Grundlagenbuch für die Elektrischen Vorschriften im Maschinenbau.
Hat mir da jemand einen Tipp?
vielen dank
von dk18079
am Freitag 12. April 2013, 12:01
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Elektrische Vorschriften im Maschinenbau
Antworten: 1
Zugriffe: 3850

Geregelter 12V(KFZ)-auf-3,7V DC-DC Spannungswandler

Hallo e-Gemeinde ! Dieses Forum wurde mir von einem e-Techniker empfohlen, aber meine Recherche hier hat mich bisher bei meinem Problem noch nicht weitergebracht. Eventuell könnt Ihr mir ja helfen. Wer bin ich : Meine e-Kenntnisse klassifizieren mich als "elektrisch denkend" - Maschinenbauer halt. Elektronik (z.B. Transistor) kann ich zwar bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, aber berechnen oder eine Schaltung damit aufstellen kann ich nicht. Löten ist kein Problem - ich bastel sowieso für mein Leben gerne, viel und bis in's Eingemachte ! Problem : Smartphone als Navigationsgerät auf dem Motorrad. Dank 12V-USB-Ladegerät erstmal grundsätzlich keine Herausforderung. Bei Temperaturen ab 30° heizt die Sonne das Handy über das Display aber dermaßen auf (was der integrierte Temperaturfühler mitbekommt), daß der Ladevorgang unterbrochen wird; sicher eine Lehre aus diversen ...
von eppoksi
am Mittwoch 20. März 2013, 19:29
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Geregelter 12V(KFZ)-auf-3,7V DC-DC Spannungswandler
Antworten: 2
Zugriffe: 2822

Re: Kassetenlesekopf

... Die ließen sich auch synchronisieren, wenn man z.B. 48 Spuren brauchte. Auch die Bandkosten sind dann nicht unerheblich. Eine 762m Rolle 2" Band liegt bei ca. 200€. Da passen dann etwas über 30min drauf. Von der Mehrspuraufnahme wurde dann auf das 2-Spur Masterband runtergemischt. Davon wurden dann die Kopien für das Presswerk angefertigt. Das war dann i.d.r. ein 1/4" Halbspurband mit 38cm/s. http://www.youtube.com/watch?v=L4Z6Kp2Ma6w Das Bandmaterial professioneller Maschinen ist deutlich dicker als das von Heimtonbandgeräten oder gar Kassettenrecordern.
von Mr.Ed
am Samstag 26. Januar 2013, 11:10
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Kassetenlesekopf
Antworten: 5
Zugriffe: 2709

Eudora Waschmaschine rollt weg!

Hallo, hab ein kleines Problem mit meiner `Eudora 39 Super`, die steht auf 4 Rädern, ist ne kleine 3,5 Kilo. Ab und zu geht sie, wahrscheinlich beim Schleudern, spazieren. Nun zieh ich um und muß sie neben 3 andere Maschinen in die Waschküche stellen. Deshalb würd ich gern die Räder fixieren, abmontieren geht nicht, ist alles vernietet. Hat vieleicht jemand ne Idee, wie ich das machen könnt?

LG Andrea.
von Andrea
am Samstag 5. Januar 2013, 11:26
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Eudora Waschmaschine rollt weg!
Antworten: 5
Zugriffe: 2082

Pumpe bekommt keinen Strom

Hallo
ich habe eine Simenes Wash&Dry 1220 Waschmaschine E-Nr.:WXD1220/01 bei der die Pumpe das Wasser nicht mehr abpumpt. Nach allen üblichen Unetrsuchungen: Flusensieb, Schlauch verstopft, usw; habe ich die Pumpe ausgebaut und an einem separaten Stromanschluß laufen lassen. Die ist nicht defekt^und läuft einwandfrei! Ich habe dann den Stromanschluß in der Waschmaschine gemessen an dem die Pumpe angeschlossen ist. Hier kommt kein Strom an. Ich möchte die Wasmaschine nicht noch mehr auseinanderreißen deswegen habe ich folgende Fragen
Gibt es irgendwo Sicherungen die ggf. kaputt sein könnten?
Gibt es im Internet Schaltpläne die ich mir anschauen könnte? Ich habe nämlich keine Unterlagen mehr.
Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Kabelbruch ==> Wo müsste ich da messen? Platine defekt==> Wie stelle ich das fest? Ich bin kein Elektriker, habe nur Grundkenntnisse aus meinem Maschinenbaustudium.

Danke schon mal vorab für Eure Hilfe
von Jevamatic
am Donnerstag 27. Dezember 2012, 15:05
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Pumpe bekommt keinen Strom
Antworten: 2
Zugriffe: 1991

Re: Heizung und Erdungsleiter

moin

VDE 0701 ist Geschichte
neu VDE 0701-0702

wenn da ein zu grosser Strom über Pe fließt, ist dies ein Fehlerfall und das Gerät ist zu reparieren bzw ausser Betrieb zu nehmen.

Mal die VDE, UVV, BGVA3, BGI,Maschinenrichtlinie und BetrSichV konsultieren.
von Bernd
am Freitag 21. Dezember 2012, 18:09
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Heizung und Erdungsleiter
Antworten: 5
Zugriffe: 2241

Re: Fup, bzw. SPS-ähnliche Entwicklungsumgebungen für Microc

ELW 2 hat geschrieben:Hey!
Evtl. solltest du dir erst mal Gedanken manchen was es überhaupt für Hersteller gibt, den hier sind die größten Unterschiede. Denn du kannst z.B. mit Luna AVR nur µC von Atmel programmieren und mit MPLAB X IDE nur welche von Michrochip (PIC). Wenn du das weißt, dann kann man die Programmierumgebungen schon ganz gut eingrenzen und sieht auch was alles für meinen µC verfügbar ist.


Sorry für den doppelpost

Genau darum gehts mir ja, dass ich nicht assembler oder C in Mplab oder soo verwenden muss... dass ich dann natürlich irgendeine herstellerkompatible Software sowie Hardware brauche un den Maschinencode in den ROM zu bekommen, dass ist denke ich logisch... Meinst du dass damit?
Mir wäre es ja auch egal, von welchem Hersteller die Prozessoren sind, wovon ich die Entwicklungsumgebung verwende... was ich suche ist einfach: FUP-Programmierung , nur der Prozessor KEINE FETTE SPS! Ich glaub, ich muss mal schnell Informatik studieren und nen Compiler für sowas entwickeln... :mrgreen:
von goschi
am Samstag 8. Dezember 2012, 18:08
 
Forum: SPS
Thema: Fup, bzw. SPS-ähnliche Entwicklungsumgebungen für Microcontr
Antworten: 7
Zugriffe: 9720

Re: Temperaturmessung mit dem R8C/13

möchte blos meinen R8C/13 aus der Elektor sinnvoll nutzen Ach daher hast du diesen Exoten. Was haben die denn damit gemacht? Das Hauptproblem wird sein, daß es nicht allzu viele gibt, die mit diesem Teil spielen, und daß die meisten solch kurze Programme von vielleicht 50 Maschinenbefehlen nicht in C, sondern in Assembler schreiben. Bei heutigen Prozessern, die mit ADC, Komparatoren, Timern und PWM vollgestopft sind, ist der schwierigste Teil oft nicht das eigentliche Programm, sondern die korrekte Initialisierung dieser Maschinerie. Dazu ist das sorgfältige Studium des Datenblatts erforderlich, denn man kann in diese Dinger nicht hineinschauen und mit einem Oszilloskop messen, warum irgend ein Modul nicht so tickt, wie beabsichtigt. Deshalb ist zweckmäßig, daß man gezielt einen Maschinenbefehl nach dem anderen hinschreibt, anstatt darauf zu vertrauen, daß der Compiler es ...
von anders
am Montag 12. November 2012, 11:54
 
Forum: Software
Thema: Temperaturmessung mit dem R8C/13
Antworten: 53
Zugriffe: 74684

Re: Getrennte Lampensteuerung mit Transistor?

9 Maschinen Halle 1

10 Maschinen Halle 2
Glühlampe P=5W U=24V DC
H100 hängt in Halle 2 das der Schichtführer sehen kann das in Halle 1 eine Störung vorliegt.

Das würde bedeuten
H1: 0 , H2: 0 , H100: 0
H1: 1 , H2: 0 , H100: 1
H1: 0 , H2: 1 , H100: 1
H1: 1 , H2: 1 , H100: 1

Das kann man dann auch so für die restlichen Leuchten in Halle 1 so verwenden es ist eine ODER schaltung.
Meine anderen Arbeitskollegen wollen das mit LOGO realisieren... ich bin aber davon überzeugtm dass ich es schaffe mit nur einer Zweiadrigen Leitung die durchweg hinter allen Maschinen gezogen wird und das man sich quasi in einer paralellschaltung einfach dazuknüpfen kann. Und ich würde halt gern die durchgeschaltete Spannung hinter der Lampe verwenden. Klar ich könnte das auch über ein kleines Relai realisieren.
Ich interessiere mich aber halt sehr für diese kleinen Bauteil und möchte halt das damit realisieren :)
von Pawelo
am Mittwoch 7. November 2012, 19:28
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Getrennte Lampensteuerung mit Transistor?
Antworten: 17
Zugriffe: 13013

Re: Waschmaschine ausgelaufen - Garantie

... auch sein, daß er jeglichem Ärger aus dem Weg geht und dir einen neuen Schlauch für 2,50 schenkt, daß du aber auf den Montagekosten sitzenbleibst, weil in den Garantiebedingungen steht, daß zwar defekte Teile ersetzt werden, aber keine weitergehenden Kosten erstattet werden. Das müsstest du selbst nachlesen. P.S.: Manchmal gibt es allerdings auch Serienfehler, wobei dann ganz klar ist, wem sie zuzuschreiben sind. Da kann es sich lohnen das Internet nach Beschwerden etc. hinsichtlich diesen Maschinentyps zu durchsuchen. Bei solchen Serienfehlern kommt auch eine Produzentenhaftung für die Folgeschäden in Betracht, und deshalb gibt es immer wieder Rückrufaktionen, bevor sich solche evtl. extrem teuren Schäden häufen.
von anders
am Samstag 20. Oktober 2012, 13:42
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Waschmaschine ausgelaufen - Garantie
Antworten: 5
Zugriffe: 1914

Kaffeeautomat

Geräteart: Kaffeeautomat KAM 200 Fehler: Schaltet nach ca. 1-2 Sekunden ab Defekt : Zener Diode 24V Typ 1N4749A (taub) Hersteller : AEG Electrolux Gerätetyp : 232404 KAM 200 PNC 950074141 Kenntnis : Artverwandter Beruf „Maschinenbautechniker„ Messgerät : Fluke 77 Multimeter Spezial - Werkzeug: Ein Schraubendreher, meist Schraubenzieher genannt. Schraubendreher Set - Dreieck Kopf - 4-teilig Link: http://www.amazon.de/Schraubendreher-Set-Dreieck-Kopf-4-teilig/dp/B004KG7AC6/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1350297919&sr=8-3 Der grüne passt für den AEG Electrolux Kaffeeautomat KAM 200 meiner Tochter und auch bei meiner Braun Kaffemaschine Typ 4069F bei der ich die Heizung ersetzte. Defekt : Zener Diode 24V Typ 1N4749A (taub) Befund: an den Anschlüssen des 24VDC Relais für die Heizung stellte sich 49V ein wenn das Relais für ca. 1 Sekunde eingeschaltet ...
von Bigmellow2
am Montag 15. Oktober 2012, 11:23
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Kaffeeautomat
Antworten: 1
Zugriffe: 1682

Re: Waschmaschinenheizung ..... ? ...

Bei einer 8 Jahre alten Maschine kann man durchaus noch Geld reinstecken, aber für derartige Maschinen wird das schwierig werden.
Creda gibt es in Deutschland eigentlich nicht.

EDIT: Das wäre die Heizung: http://www.ransomspares.co.uk/parts/was ... htm?m=7147
von Mr.Ed
am Sonntag 16. September 2012, 11:04
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Waschmaschinenheizung ..... ? ...
Antworten: 4
Zugriffe: 4035

Waschmaschinenheizung ..... ? ...

Hallo in die Runde.
Ich bin hier Frischling, begrüsse alle Fachleute hier, und habe sogleich eine Frage an Euch.
Habe eine Waschmaschine geschenkt bekommen, soll ca.8 Jahre Alt sein, wenig benutzt, und sieht noch gut aus.

Problem : Laut letztem Besitzer geht die Heizung nicht.

Es ist eine > Creda, WMA 33 PE

Wenn es der Heizstab ist, gibt es eine Anleitung / Hinweise, wie das repariert wird, oder eine allgemeine Vorgehensweise .....?
Bei meiner aktuellen Maschine habe ich einiges gemacht, nur noch nie die Heizung, bin aus dem Maschinenbau.

Danke für Eure Antworten, Gruss, Gerd.
von Geried
am Samstag 15. September 2012, 21:09
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Waschmaschinenheizung ..... ? ...
Antworten: 4
Zugriffe: 4035

Auflösung Elektrolager

... Opa möchte eigentlich alles weghaun, da ich auch nicht wirklich Verwendung für das meiste habe, suchte ich nach solch einem Forum und hoffe es gibt unter euch Interessenten. Fotos von all dem zu machen wäre nicht wirklich sinnvoll und für mich zu Zeitaufwendig, Selbstabholung wäre Voraussetzung, kommt vorbei und sucht euch raus was ihr braucht, wollen damit auch kein großes Geld verdienen ehr den "symbolischen Euro" das er wenigstens noch etwas dafür bekommt. Eventuell wären noch Maschinen und Werkzeuge dabei, z.Bsp DDR Bohrmasch.+Bohrer für Durchbrüche, Bolzenschussgerät+Mun (Suhl). Standort dieser regelrechten Schatzkiste ist mitten in Deutschland (Eichsfeld). Es würde mich freuen, wenn ich wüsste das es noch gebraucht wird und nicht im Müll landet. Interessenten schreiben mich bitte über das Forum an.
von Aufloeser
am Donnerstag 13. September 2012, 11:01
 
Forum: Suche / Biete - Pinnwand
Thema: Auflösung Elektrolager
Antworten: 0
Zugriffe: 3254

Re: E-Geräte gehen dauernd kaputt, zuviel Spannung auf Leitu

Hallo!

Ob dein Energieversorger nun einen Netzanalysator oder nur einen Spannungsschreiber aufstellt entzieht sich meiner Kenntnis.

Das weis ich leider auch nicht.
Ich habe aber heute den ganzen Tag immer wieder mal auf das Gerät geschaut, und er zeigte über Mittag teilweise bis 241 Volt an. Das wäre ja noch im Toleranzbereich.

Ist dort,wo Du wohnst,ein Industriegebiet in der Nähe?

In der nähe ist eine Firma, die große Maschinen laufen hat. Da hab ich die Techniker auch schon drauf angesprochen. Die wussten aber, das besagte Firma einen eigenen Transformator hat und deshalb als Verursacher nicht in Frage käme.

Was hat es eigentlich mit der Frequenz auf sich?
Das haben die Technikler auch kurz in Erwägung gezogen, es aber wegen "kann nicht sein" nicht weiter verfolgt.
von Frankie
am Samstag 18. August 2012, 22:21
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: E-Geräte gehen dauernd kaputt, zuviel Spannung auf Leitung?
Antworten: 30
Zugriffe: 31890

Re: E-Geräte gehen dauernd kaputt, zuviel Spannung auf Leitu

Hi!
Ist dort,wo Du wohnst,ein Industriegebiet in der Nähe?
Vielleicht sogar ein Betrieb in der Nähe.
Spannungsspitzen können durch schlecht oder garnicht kompensierte Anlagen oder Maschinen
ins Netz "gepumpt" werden.
von SAD
am Samstag 18. August 2012, 19:34
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: E-Geräte gehen dauernd kaputt, zuviel Spannung auf Leitung?
Antworten: 30
Zugriffe: 31890

Re: Günstige Quelle für Kohlebürsten

Servus Jens,

mit Sicherheit lag das "Rauchzeichen" nicht an den angepaßten Kohlen!
Der Anker Deiner Maschine gehörte da einmal nachgesehen!!!

Meine Maschinen und ich habe nicht Wenige, werden allesamt seit x-Jahren mit der "angepaßten" Kohlevariante bestückt.
Meine älteste Maschine hatte ich 40 Jahre mit angepaßten Kohlen betrieben. Nicht der Motor wurde nach diesen Jahrzehnten defekt, sondern das Getriebe!

Grüße
Walter
von Walter
am Freitag 13. Juli 2012, 11:36
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Günstige Quelle für Kohlebürsten
Antworten: 12
Zugriffe: 4671

Re: Günstige Quelle für Kohlebürsten

Moin Jens,

mit dem Schleifbock geht das super.
Eine zweite Hand aber unbedingt den Staubsauger mit hinzuziehen!

Für eine meiner Maschinen, die weit über 30Jahre alt ist, aber immer noch Top gegenüber manchen Neueren!, kostet ein Satz Kohle ca. 28 Euronen!!!

Im Netz mal schaun, da werden Kohlen günstig angeboten. Wichtig ist, daß die enstsprechende Länge vorhanden ist.

Grüße
Walter
von Walter
am Mittwoch 11. Juli 2012, 07:33
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Günstige Quelle für Kohlebürsten
Antworten: 12
Zugriffe: 4671

Re: Brauche dringend Hilfe bei den Schaltungen

Hallo,

wie lautet eigentlich die Aufgabe?

Was ist denn im Bild 2 das Dreieck mit dem A für ein Bauteil?

Bernhard

Genau so gut könnte man Theologen damit betrauen

Ethische Maschinen praktisch.
von BernhardS
am Dienstag 26. Juni 2012, 06:19
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Brauche dringend Hilfe bei den Schaltungen
Antworten: 6
Zugriffe: 7916

Re: Brauche dringend Hilfe bei den Schaltungen

Einmal posten reicht völlig!

P.S.:
Wir sind Studenten(BWL).
Wir suchen Fehlerquellen wo wir Maschinen wirtschaftlicher konzipieren können.
Genau so gut könnte man Theologen damit betrauen. :mrgreen:
von anders
am Montag 25. Juni 2012, 21:16
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Brauche dringend Hilfe bei den Schaltungen
Antworten: 6
Zugriffe: 7916

Brauche dringend Hilfe bei den Schaltungen

... ersten Schaltung soll wohl E=(Is-Ip)/Ip das Ergebinis sein aber wie man dahin kommt da kann uns vielleicht einer von euch helfen. Bei der 2ten Schaltung haben wir noch weniger Ahnung wie das Ergebnis aussehen soll. Es sollen keine Zahlenbeispiele sein sondern nur der Rechenweg wie man auf den Fehler kommt. Wir wären über jede konstruktive Hilfe sehr dankbar und bitte keine blöden Kommentare. Ich habe 2 Fotos mit angehängt. Danke P.S. Wir sind Studenten(BWL). Wir suchen Fehlerquellen wo wir Maschinen wirtschaftlicher konzipieren können. Gruß
von matkor
am Montag 25. Juni 2012, 21:08
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Brauche dringend Hilfe bei den Schaltungen
Antworten: 6
Zugriffe: 7916

Brauche dringend Hilfe bei den Schaltungen

... ersten Schaltung soll wohl E=(Is-Ip)/Ip das Ergebinis sein aber wie man dahin kommt da kann uns vielleicht einer von euch helfen. Bei der 2ten Schaltung haben wir noch weniger Ahnung wie das Ergebnis aussehen soll. Es sollen keine Zahlenbeispiele sein sondern nur der Rechenweg wie man auf den Fehler kommt. Wir wären über jede konstruktive Hilfe sehr dankbar und bitte keine blöden Kommentare. Ich habe 2 Fotos mit angehängt. Danke P.S. Wir sind Studenten(BWL). Wir suchen Fehlerquellen wo wir Maschinen wirtschaftlicher konzipieren können. Gruß
von matkor
am Montag 25. Juni 2012, 21:04
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Brauche dringend Hilfe bei den Schaltungen
Antworten: 0
Zugriffe: 2801

Re: Sicherung löst aus,Schweißgerät 220 Volt defekt

Moin Maschinenbau,

konntest Du hier http://forum.electronicwerkstatt.de/php ... 3_bs0.html keine passende Antwort bekommen?

Grüße
Walter
von Walter
am Montag 11. Juni 2012, 03:59
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Sicherung löst aus,Schweißgerät 220 Volt defekt
Antworten: 5
Zugriffe: 2838

Re: Elektrische Spannung eines Audioausgangs.

Nichts gegen die ASC-Maschinen, aber wenn du eine Bandmaschine für ein Heimstudio suchst, würde ich mich eher nach einer Revox PR99 umsehen.
http://www.reeltoreel.de/Revox/PR99-1b.htm
Die PR99 basiert letztendlich auf der B77, ist aber in einigen wichtigen Punkten abgeändert und kam auch bei Rundfunkstationen und Plattenfirmen zum Einsatz. Da wollte ASC gerne hin, hat es aber letztendlich nie geschafft.
Die PR99 hat symmetrische Anschlüsse statt DIN und Cinch, desweiteren hast du die Möglichkeit, Wickelteller für AEG-Kerne zu verwenden.
Hier ein Vergleich der beiden Maschinen: http://www.tonband.net/test3.php
Bei der PR99 würde ich dann aber die MKII Version nehmen, die kleinen Minuspunkte aus dem Test (Zählwerk, fehlende Bandschere) wurden dort behoben.
http://www.reeltoreel.de/Revox/PR99-2.htm
Die MKIII ist optisch aufgeräumter und wirkt moderner, hat aber ein paar Funktionen (umschaltbare Eingänge) weniger.
http://www.reeltoreel.de/Revox/PR99-3.htm
von Mr.Ed
am Sonntag 27. Mai 2012, 11:22
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Elektrische Spannung eines Audioausgangs.
Antworten: 5
Zugriffe: 9306

Re: Scanner umbauen - Licht und Motor im Dauerbetrieb

Hallo, Du solltest irgendwelche Internetfilmchen und Die Realität getrennt halten. Gerade Amerikaner verstehen es prächtig ihr Nichtskönnen hinter der Leistung Anderer zu verbergen und mit leeren Worten so dick zu übergießen, dass sie zum Schluss selbst glauben etwas geschafft zu haben. Hinter Hack´s von Geräten verbirgt sich die monatelange Arbeit von Tüftlern, die Zugang zu der Steuerung von Geräten gefunden haben. Diese Leute konnten aber zuvor schon den Maschinencode von mehreren verschiedenen Mikroprozessoren aus dem F-F, was mehrere Jahre Büffeln und Probieren bedeutet. Die Abstauber, die sich auf youtube mit Hack´s brüsten haben dann funktionierende Konzepte übernommen und vielleicht mit etwas Bedienoberfläche aufgepeppt. "I hacked my camera" bedeutet: Ich habe die Software CDHK oder so Ähnlich aus dem Internet runtergeladen, bei ebay ein passendes Kabel gesteigert und die Software angewendet - der Rest ist heiße Luft, die eigentliche Arbeit haben ...
von BernhardS
am Donnerstag 10. Mai 2012, 19:11
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Scanner umbauen - Licht und Motor im Dauerbetrieb
Antworten: 5
Zugriffe: 6997

Re: AEG Waschmaschine EWN 14991 W pumpt nicht mehr ab

Drei Tage war das Fröschlein krank,
nun hüpft es wieder,
Gottsei Dank.

Ja das ist oft so, daß man nicht alle Maschinen kennen kann. Außerdem wärst du mit solchen Fragen im Ersatzteile und Reparaturforum ( siehe links oben) besser aufgehoben gewesen.

Frohes Waschen !

Lothar
von Erfinderlein
am Donnerstag 26. April 2012, 12:03
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: AEG Waschmaschine EWN 14991 W pumpt nicht mehr ab
Antworten: 2
Zugriffe: 1662

Re: Netzteil für Akku Werkzeuge (erst lesen dann Urteilen)

Danke für die Antwort.
Wie realisiere ich einen Eigenbau eines solchen Netzteiles?
"Mit dem Clasen Teil meinte ich, das es die Möglichkeit anscheined gibt"
(Bedenken wegen des Dauerbetriebes habe ich keine maschinentechnisch bewege sich diese im Profibereich)
Gruß
von laie
am Dienstag 17. April 2012, 09:32
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Netzteil für Akku Werkzeuge (erst lesen dann Urteilen)
Antworten: 6
Zugriffe: 13996

Re: Netzteil für Akku Werkzeuge (erst lesen dann Urteilen)

Leistungsmäßig sollte das Netzteil ausreichen, aber du solltest vorher beim Hersteller anfragen, ob es überhaupt auf dein Werkzeug passt, und ob es für die Verwendung mit dem Fremdfabrikat freigegeben ist.

Sonst raucht dir evtl. eines Tages das Netzteil ab, durchaus auch wegen eines Materialfehlers, und wenn du die Gewährleistung/Garantie in Anspruch nehmen willst, heißt es, du hättest es nicht bestimmungsgemäß verwendet.
Deshalb solche Auskünfte immer schriftlich einholen!

Außerdem solltest du klären, ob dein Werkzeug für solchen Dauerbetrieb geeignet ist. Wenn AEG selbst ein ähnliches Netzteil dafür anbietet, wird man allerdings davon ausgehen können.

P.S.: Deine Geräte werden mit 18V betriebn, das Netzteil liefert aber nur 14,4V.
Deine Maschinen werden also etwas langsamer laufen, aber elektrisch ist das kein Problem.
von anders
am Dienstag 17. April 2012, 09:14
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Netzteil für Akku Werkzeuge (erst lesen dann Urteilen)
Antworten: 6
Zugriffe: 13996

Re: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?

es war eine Spannung von 85 zwischen PE und N.
ich habe dann mal die Maschine nebendran ausgesteckt und nochmal an den Steckdosen gemessen und dann waren die 85V weg.
Außerdem habe ich bei dem Band den N vom PE getrennt da dieser zusammen war.
Das klingt alles nicht gut!
Wahrscheinlich stimmt die Vermutung von Bernd, daß der Schutzleiter unterbrochen ist, und die Nullung im zweiten Satz ist vermutlich auch nicht zulässig.

Bitte laß das schnellstens von einem hauptberuflichen Elektriker überprüfen, denn hier kann es leicht zu lebensgefährlichen Situationen kommen
von anders
am Mittwoch 28. März 2012, 12:56
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?
Antworten: 6
Zugriffe: 2856

Re: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?

ich war heute nochmal dran.
ich habe direkt an den Steckdosen gemessen und es war eine Spannung von 85 zwischen PE und N.
ich habe dann mal die Maschine nebendran ausgesteckt und nochmal an den Steckdosen gemessen und dann waren die 85V weg.
Außerdem habe ich bei dem Band den N vom PE getrennt da dieser zusammen war.

also liegt das Problem an einer dritten Maschine die auch in diesem Strang angeschlossen ist .
von dselektro
am Mittwoch 28. März 2012, 11:58
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?
Antworten: 6
Zugriffe: 2856

Re: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?

Hallo,

das Wort Messen ist abgeleitet von Mist.

Was Du das mißt ist wahrscheinlich eine eingekoppelte Spannung. Man kann auch in der Küche eine Spannung zwischen dem Kochtopf auf der eingeschalteten Platte und dem Wasserhahn messen, owohl der Topf im Fall Ceran-Feld zweifelsfrei auf einer isolierenden Glasplatte steht.
Professionelle Meßgeräte haben eine Taste mit der ein Parallelwiderstand zugeschaltet wird. Diese Geisterspannungen sind dann weg.
Das kannst Du bei dem einfachen Meßgerät nachbilden, indem -wie bereits geschrieben- ein Widerstand von 5 bis 10 kOhm an die Eingangsbuchsen des Geräts angeschlossen wird.

Bernhard
von BernhardS
am Mittwoch 28. März 2012, 08:00
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?
Antworten: 6
Zugriffe: 2856

Re: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?

sind 400 v.

es ist eine kleine stanzmaschine und neben dran s
ist eine zweite das ist so ein Band.
von dselektro
am Dienstag 27. März 2012, 15:07
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?
Antworten: 6
Zugriffe: 2856

Re: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?

Fehlerhafter Schutzleiter! Wäre dieser in Ordnung gäbe es keinen Potentialunterschied. Messe mal die Spannung mit einem 5 kohm Widerstand parallel zum Messgerät und Staune. :-)
Gruß Bernd
von der mit den kurzen Armen
am Dienstag 27. März 2012, 14:46
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?
Antworten: 6
Zugriffe: 2856

Re: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?

moin

was für Maschinen? 230V oder 400V


mfg
bernd
von Bernd
am Dienstag 27. März 2012, 14:32
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?
Antworten: 6
Zugriffe: 2856

Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?

Hallo ich Messe zwischen 2 Maschinen eine Spannung von 74V.
Wenn ich eine davon ausstecke ist die Spannung weg egal welche.

woran kann das liegen?

vielen dank im vorraus
von dselektro
am Dienstag 27. März 2012, 13:50
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Spannung zwischen zwei Maschinen Gehäuse ?
Antworten: 6
Zugriffe: 2856

Re: Umpolen von geregeltem DC / Strom

Als Steuergerät wie gesagt eine SPS...vermutlich ist aber kein Analog Ausgang mehr frei sondern nur noch digitale...

Der Wandler darf laut Kontrukteur kurzzeitig in den Leerlauf, da er ohnehin irgendeine Grundlast hat.

Nochmal ganz dumm gefragt: Gibts dafür ein Bauteil zum auf eine DIN Schiene klippen, Kabel vom Wandler rein, Kabel vom Bauteil zur Elektrolysezelle und Signalkabel von der SPS (digital, also nur schalten) ins Bauteil und dann eben im SPS Programm regelmäßig schalten. Was wäre denn das Zauberwort für sowas?

Entschuldigt meine Unwissenheit, ich bin nur Maschinenbauer ;)
von quidde
am Donnerstag 22. März 2012, 08:57
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Umpolen von geregeltem DC / Strom
Antworten: 7
Zugriffe: 7177

Bitte Hilfe zu BY 135

... erneut gegangen. Der Rauch kommt von einem Bauteil. Es trägt die Bezeichnung BY 135. Das Schaltzeichen und die Bauform deutet doch auf eine Diode hin, richtig? Leider habe ich nichts konkretes gefunden. Nur ein Datenblatt der Fa. Diotec. Unter BY 135 steht dort ein Silizium Gleichrichter, aber ein sehr kleiner mit 1 A Dauerstrom. Spitzenspannung 150 V. Kann jemand das Bauteil identifizieren und mir ggf. einen Ersatztyp benennen? Ich sollte erwähnen, dass ich von der Ausbildung her Maschinenbauer bin und nur bedingt "elektrisch" bin. Für eure Hilfe vielen Dank! Viele Grüße, Thomas
von thomashsk
am Freitag 9. März 2012, 10:42
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Bitte Hilfe zu BY 135
Antworten: 6
Zugriffe: 5848

Miele G651 Geschirrspüler

Erst mal guten Tag, großes Lob an alle Experten,
folgendes Problem tauchte heute Morgen auf. Miele G651 lief bis gestern Abend ohne Probleme. Heute morgen
sagte meine Frau es geht nix mehr, keine Anzeige, Alles tot. Spannung an Steckdose i.o., Maschine geöffnet, Spannung in MAschinenzuleitung ebenfalls i.O.,Wasser im Bodenblech, trockengelegt, geht trotzdem nix mehr, wer hat Idee wie ich diese MAschine wieder zum Leben erwecken kann.
Vorab vielenb Dank
JoachimKarl
von JoachimKarl
am Dienstag 27. Dezember 2011, 14:48
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Miele G651 Geschirrspüler
Antworten: 0
Zugriffe: 2200

Re: LWL-Kabel

@AC DC Master Wenn Du was zu sagen hast,schreibe es nicht so klein oder traust Du dich nicht. Dipl.Ing's übernehmen ungern die Verantwortung, das schieben sie gern auf die Fremdfirmen ab,sie erteilen nur den Auftrag. ---------------------------------------------------------------------------------------------------- Unsere Firma arbeitet im Maschinenbau und Elektrobereich. Unser Chef kommt aus dem Maschinenbaubereich und hat von Elektrik null Ahnung. Einen Meister oder ahnlich haben wir z.Z. nicht,da sich der letzte mit dem Chef nicht verstand. Wir sind 4 Elektriker mit massig Berufserfahrung,außer LWL,also bleibt alles an uns hängen. Wir wollen alle unsere Arbeitsplätze behalten,wenn wir also Order bekommen,das LWL nicht neben Hochspannungskabeln zu legen,tun wir das auch. Und weil keiner Ahnung von LWL-Kabeln hat frage ich eben hier. Scheinbar war das verkehrt,weil man nur herunter geputzt wird und Erklärungen ...
von SAD
am Sonntag 25. Dezember 2011, 09:25
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: LWL-Kabel
Antworten: 17
Zugriffe: 25168

Re: Neubau !! Überall FI ?

Nun noch einmal zum MItschreiben: Re: Neubau !! Überall FI ? von Manx am Dienstag 29. November 2011, 12:08 Nun werden mir 2 Sachen in den Mund gelegt, die ich nicht gesagt habe: 1. H-Automaten sind definitiv nicht eingesetzt worden, denn die gab es zu dem Zeitpunkt nicht mehr. Entweder waren es Neozet-Sicherungen, die ich gern in Kreise eingesetzt habe, bei denen ein Auslösen der Sicherung nicht zu erwarten ist, also für Maschinen usw. oder B-Automaten, die ich für Steckdosenkreise einsetze. 2. habe ich den FI NICHT ausgetauscht, zwar schrieb ich: Ja, auch mir ist bekannt, dass man in manchen Fällen in Unwissenheit sterben muss, auch ich weiß aus jahrelanger Praxis "Ich habe das Bauteil ausgetauscht, danach war der Fehler weg, warum, weiß ich auch nicht, aber jetzt läuft's." Das ist allgemein gesprochen und heißt nicht, dass ich hier auch so vorgegangen bin. Das Mietverhältnis für diese Räume endete früher als erwartet, nun darf sich der ...
von Manx
am Montag 5. Dezember 2011, 12:25
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Neubau !! Überall FI ?
Antworten: 30
Zugriffe: 32999

Re: Neubau !! Überall FI ?

Nun werden mir 2 Sachen in den Mund gelegt, die ich nicht gesagt habe:

1. H-Automaten sind definitiv nicht eingesetzt worden, denn die gab es zu dem Zeitpunkt nicht mehr. Entweder waren es Neozet-Sicherungen, die ich gern in Kreise eingesetzt habe, bei denen ein Auslösen der Sicherung nicht zu erwarten ist, also für Maschinen usw. oder B-Automaten, die ich für Steckdosenkreise einsetze.

2. habe ich den FI NICHT ausgetauscht, zwar schrieb ich:
Ja, auch mir ist bekannt, dass man in manchen Fällen in Unwissenheit sterben muss, auch ich weiß aus jahrelanger Praxis "Ich habe das Bauteil ausgetauscht, danach war der Fehler weg, warum, weiß ich auch nicht, aber jetzt läuft's."

Das ist allgemein gesprochen und heißt nicht, dass ich hier auch so vorgegangen bin. Das Mietverhältnis für diese Räume endete früher als erwartet, nun darf sich der Mietnachfolger damit rumschlagen.
von Manx
am Dienstag 29. November 2011, 11:08
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Neubau !! Überall FI ?
Antworten: 30
Zugriffe: 32999

Re: ESQ ersatzschaltung

Dusselige Frage: Was heißt ESQ-Schaltung überhaupt? ESQ bedeutet für mich Esquire, aber das kann wohl nicht gemeint sein.

Wenn ich vieles hier im Netz lese, wundere ich mich schon, dass ich meine Gesellenprüfung und Amateurfunklizenz bestanden habe.

... und dass die Maschinen, die wir damals gebaut haben, tatsächlich funktionierten...

LG
Manx
von Manx
am Samstag 26. November 2011, 10:34
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: ESQ ersatzschaltung
Antworten: 3
Zugriffe: 7030

Re: Tasterverriegelung und Motor

Ahoi,

ich habe das dumpfe Gefühl, dass du nicht "vom Fach" bist bzw. E-Maschinen jedenfalls nicht dein Lieblingsthema bei Studium oder Ausbildung waren =)?

Erzähl doch mal bitte wo du dein Maschinchen einsetzen magst.

Ich würde mir an deiner Stelle die Ganze Geschichte ohnehin erstmal aufzeichnen.

Einen FU brauchst du übrigens wenn du deinen Motor mit unterschiedlicher Drehzahl sprich Geschwindigkeit betreiben willst (der muss dafür aber geeignet sein).

Wie funktioniert deine Schneidemaschine - brauchst du da wirklich eine Wendeschützschaltung, oder wird die Bewegung nicht eher mechanisch umgelenkt?

Was hast du mit dem Sicherungsautomaten vor? Steuerstomkreis?

Die Norm EN 60204 (durch die du vermutlich auf dein Sicherheitsschaltgerät gekommen bist) fordert übrigens auch einen Steuertrafo für Steuerstromkreise.
von m0rph3u2
am Donnerstag 20. Oktober 2011, 22:11
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Tasterverriegelung und Motor
Antworten: 3
Zugriffe: 19249

Re: Neubau !! Überall FI ?

Moin Manx,

nicht wenige konventi. Vorschaltgeräte sind mehr oder weniger "ausgetrocknet", nach langen Einschaltperiodendauer.
Eventuell liegt hier der Hund begraben -

In einer Maschinenfabrik hatten wir öfter das Problem von "trockenen" Drosseln, die von heiß bis Kurzschluß alles boten und letzendlich ersetzt wurden, neben den "verdampften" MP-C´s.

Alte FRitz
von Alte Fritz
am Sonntag 4. September 2011, 16:48
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Neubau !! Überall FI ?
Antworten: 30
Zugriffe: 32999

Re: Lager defekt?

Hallo,

das ist aber kein Lagerschaden. Ein Lager macht typischerweise ziemlich laute Geräusche aber sonst nichts.
Bis das Lager dann ganz auseinanderfällt natürlich.

Dein Vertragspartner ist ja Aldi. Es gibt ja so größere Servicefirmen die mit solchen Firmen wie Aldi Verträge haben. Frag doch einfach mal bei Aldi nach.
Grundsätzlich kann man fast alle Teile bestellen, die jemals in solchen Maschinen verbaut wurden. Da gibt es so freie Werkstätte, die kennen die ganzen Adressen. Sind naturgemäß halt Leute die wissen wie man Geschäfte macht.

Bernhard
von BernhardS
am Donnerstag 10. März 2011, 10:07
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Lager defekt?
Antworten: 6
Zugriffe: 5577

Lager defekt?

... kann Mängel aufweisen. In der Trommel könne es zu einer Unwucht kommen. Die Käufer sollen sich melden. Waschmaschinen der Firma EFS Hausgeräte GmbH, die zwischen März und April 2006 beim Discounter Aldi Nord verkauft wurden, müssen möglicherweise von einem technischen Kundendienst repariert werden. Betroffen ist das Modell „WM 26 AAA“, wie eine Sprecherin der Firma am Freitag mitteilte. Es bestehe aber keine Gefahr für die Verbraucher. Das Problem könne sich jedoch auf die Haltbarkeit der Maschinen auswirken. Kunden werden gebeten, den Technikeraußendienst Vangerow GmbH unter der Rufnummer 0800/3005090 kontaktieren. Dieser schickt nach Angaben von EFS Hausgeräte dann in der Regel innerhalb von drei Tagen einen Mitarbeiter, um kostenlos eine stärkere Trommel einzusetzen." Ich habe meine Maschine zwar bei Aldi Süd gekauft aber vermutlich war sie auch fehlerhaft.
von castraregina
am Dienstag 8. März 2011, 22:43
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Lager defekt?
Antworten: 6
Zugriffe: 5577

Thermistor Motorschutz - Berufsschule

Hallo liebes TransistorNet-Team! Ich bin neu hier und nach langem gegoogle auf dieses - bis jetzt schon sehr hilfreiche! - Forum gestoßen :-) An dieser Stelle erstmal vielen Dank im Voraus! Da ich mich noch in der Ausbildung befinde (2.Lj.), habe ich in der Praxis noch nicht viel Erfahrung mit Kleinelektronik sammeln können, von der Theorie ganz zu schweigen. Das Gröbste konnte ich mir natürlich schon aneignen. Es geht also um einen Maschinenraum mit zwei Drehstrom-Kurzschlussläufern, welcher um einen Weiteren ergänzt werden soll. Dazu habe ich eine Komplexaufgabe bekommen. Nun bin ich bei einer Aufgabe, die mir Kopfzerbrechen bereitet. :( Der Überlastschutz des dritten Motors wird durch eingebaute Kaltleiter in Verbindung mit einem Thermistor-Motorschutz realisiert. Jetzt habe ich die Innenschaltung abfotografiert (siehe Bild unten) und folgende Fragen: 1. Wie kann ich eine sinnvolle Schaltungsanalyse dieser Innenschaltung bewerkstelligen? Meines Erachtens ...
von Phoebus
am Mittwoch 23. Februar 2011, 17:06
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Thermistor Motorschutz - Berufsschule
Antworten: 5
Zugriffe: 7622

Re: Biete Rotek Planetengetriebemotoren vom Buderus Palletke

Die Wellen Durchmesser werden wohl volgendermassen sein:
SPM= 12h7
SQM=8g6
Kann ich aber nicht genau bestätigen da auf beiden Motoren Kettenräder drauf sind.

:| 40-50 Euro ist auch Geld aber es sind nichtmal 10% vom Neuwert. DIe Maschinen sind nur zum Testen gelaufen und sind somit wie Neu.

Kann ich leider nicht machen, Aber danke fürs Gebot.
von mrfreeez
am Montag 21. Februar 2011, 22:48
 
Forum: Suche / Biete - Pinnwand
Thema: Biete Rotek Planetengetriebemotoren vom Buderus Palletkesel
Antworten: 13
Zugriffe: 12457

Ich brauche mein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen

Nein mein lieber Jornbyte, das kann ich nicht. Aber ganz sicher kann ich das durch die Entstehungsgeschichte beweisen und die kann ich dann noch mit ein zwei Patentanmeldungen stützen. Ich war seinerzeit Entwicklungsleiter Elektronik bei einem großen Klöckner Maschinenbaubetrieb und habe weiß Gott nicht den ganzen Schriftverkehr von vor 35 Jahren mit nach Hause genommen. Wer ausser mir hätte an so einem Baustein 1974 Interesse haben sollen? Wie der später von mir aus den Wörtern Multiplex und Quantität geprägte Begriff "Quantiplex" entstanden ist, war das schon ein lauffähiges System und die adressable latches von TI und das darum herum durch programmierbare Logik ersetzt. Wir sprechren hier von Pionierleistungen und nicht von erfundenen Geschichtlein eines kleinen Angebers. Ich habe 1969 nach meiner Rückkehr aus USA einen Riesen KnowHow Vorsprung gehabt ...
von Erfinderlein
am Sonntag 6. Februar 2011, 07:05
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Kann Angabe zu Transistoransteuerung nicht nachvollziehen
Antworten: 23
Zugriffe: 23971

Strom verstärken

... vorgegeben und von einer Messkarte erzeugt. Diese Messkarte liefert am Analogausgang jedoch nur maximal einen Strom von +/- 2 mA. Der von mir benötigte Wert liegt jedoch in einer Größenordnung von ca. 5 A und maximal bei einer Frequenz von ca. 100 Hz. Der Strom wird benötigt, um in einer Spule ein entsprechend starkes Magnetfeld zu erzeugen. Nun hab ich hier und da schon nach entsprechenden Möglichkeiten der Verstärkung gesucht, steh aber irgendwie ziemlich im Wald, da als gelernter Maschinenbauer die Elektrotechnik zugegebener Maßen nicht zu meinen Kern-Kompetenzen zählt :wink: Kann ich meine Aufgabe mit einem simplen Trafo lösen? Kann ich damit einen Gleichstrom verstärken, die funktionieren doch nur mit Wechselstrom, oder :shock: ? Tut es ein Audioverstärker-Bausatz von Conrad, und wenn ja, welche Leistung müsste der haben? Oder brauche ich was ganz abgefahrenes Marke Eigenbau? Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir ein paar Ansatzpunkte geben könntet! Viele Grüße, ...
von Eikel
am Mittwoch 8. Dezember 2010, 22:20
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Strom verstärken
Antworten: 5
Zugriffe: 13668

Re: Was brauch ich um mich...?

moin

da gibts ne Menge:

BetrsichV

TRBS....
BGI...
BGV...
Maschinenrichtlinie, usw,usw

Du Kannst dich auch beim MediTüv informieren-die haben dort ganz brauchbare Sicherheitsfachkräfte.

gruss
bernd
von Bernd
am Freitag 5. November 2010, 13:50
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Was brauch ich um mich...?
Antworten: 3
Zugriffe: 4035

Re: Glaskeramik-Kochfelder schalten sich von allein ab.

... und das geschieht mit Impulsen. Wenn nun deine Elektronik störempfindlich geworden ist, kann es sein, dass die immer irgendwie im Netzt herumgeisternden Impulse dein Speicher kippen oder es sind aussergewöhnlich starke Störimpulse auf dem Netz. Das sichtbar zu machen wäre die Aufgabe des angesprochenen Transientenrekorders. Die Tatsache, dass es heute besser war unterstützt noch diese These und du solltest versuchen zu beobachten, ob andere Dinge um dich herum anders sind wie sonst. Fehlende Maschinengeräusche und ähnliches. Wenn der "Störenfried" Urlaub hat, wird es dauern bis der zurück ist und so lange kannst du in Ruhe kochen. Also warten wir erst mal ab. Wenn deine Elektronik besonders empfindlich ist, kannst du mal probieren, was passiert, wenn du den Herd eingeschaltet hast und du mal ganz schnell den Lichtschalter an und ausmachst. Wenn du so den Herd ausmachen kannst, wäre am Panel zu arbeiten. Nur befürchte ich, dass da ein KD-Monteur u.U.überfordert ist. Floh ...
von Erfinderlein
am Mittwoch 25. August 2010, 21:22
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Glaskeramik-Kochfelder schalten sich von allein ab.
Antworten: 26
Zugriffe: 31401

Re: 230V auf 12V bei 4500W

... Winde. Kläre aber auch vorher ab, ob in den Befestigungspunkt für die Winde überhaupt Sechs Tonnen eingeleitet werden dürfen... Bei derartigen Gewichten ist nix mehr mit "'mal eben an die Decke dübeln", oder "Schlupf über den Dachbalken werfen"... Da brauchst Du beispielsweise einen waschechten, auf stabilen Fundamenten gegründeten, Stahlbau bzw. eine massive Kranbahn. Hier 'mal ein Beispiel für eine Kranbahn mit Tragkraft von "nur" 2x1250kg: http://www.maschinensucher.de/ma2/A628641.html Nur 'mal so als Beispiel für die Dimensionen... Verscherbel' das Ding also auf eBay, vielleicht kriegst Du mit Glück 100€ für das gebrauchte Gerät. Dann rechnest Du 'mal grob durch, was so ein 12V-Trafo kosten würde, halbierst den Preis und kaufst Dir eine ordentliche Winde für z.B. 500kg, die für Deinen tatsächlichen Anwendungsfall geeignet ist. Beispielsweise soetwas: https://www.pfaff-silberblau.com/3821-Zm9sZGVyaWQ9MzIwNCZsPWRlJnByaW1hcnk9MjYzNTU-/de/produkte/2293/3192/3204/produktdetailseite.html?#produktdaten ...
von Lightyear
am Samstag 3. Juli 2010, 17:56
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: 230V auf 12V bei 4500W
Antworten: 21
Zugriffe: 32690

Re: test

bitte veruche mal auf das Forum "test" zuzureifen und da irgendwas zu schreiben.
Ja habe ich den Tomaten auf den Augen?
Ich finde überhaupt kein solches Forum. :me:

Oben Lothars neuer Maschinenpark zur Herstellung von Spaghetti-Eis. :mrgreen:
von anders
am Mittwoch 19. Mai 2010, 21:29
 
Forum: Off-Topic
Thema: test
Antworten: 13
Zugriffe: 6298

Re: Drehzahlelektronik für den Gleichstrommotor

Die Maschine wird mit einem 1 KW Gleichstrommotor angetrieben.
Wenn es denn wirklich ein Gleichstrommotor ist.
So etwas wird heute gerne mit elektronisch kommutierten Motoren gemacht (BLDC-Motor), bei denen es sich in Wirklichkeit um Drehstrommotore handelt.
Lediglich die Elektronik, die den Drehstrom mit passender Frequenz und Stärke zur Verfügung stellt, wird dann mit Gleichstrom gespeist.

Es ist möglich, dass der Maschinenhersteller tatsächlich nichts über das Innenleben des Controllers weiß, weil er ihn zugekauft hat.
Eine Regelung dieser Leistungsklasse eignet sich nämlich nicht als Bastelprojekt und schon gar nicht für Anfänger. Da steckt richtige Entwicklungsarbeit drin, und ein Schaltplan wäre erst die halbe Miete.
von anders
am Samstag 15. Mai 2010, 10:45
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Drehzahlelektronik für den Gleichstrommotor
Antworten: 3
Zugriffe: 9329

Re: Nachtsichtgerät

... ausschliesslich exotische Materialien eingesetzt werden. Glaslinsen oder Si-Sensoren sind hier z.B. völlig unbrauchbar. Verfahren, die das Ziel z.B. mit IR-beleuchten, wurden ausser für militärische Zwecke z.B. in der Herstellung von Filmen verwendet. Dort läuft ja, sobald die lichtempfindliche Schicht aufgebracht ist, alles in völliger Dunkelheit ab. Zum Glück sind die meisten Filme für IR-unempfindlich und deshalb kann man mit Hilfe IR-empfindlicher Brillen trotzdem Wartungsarbeiten an den Maschinen durchführen. Der militärische Einsatz von Nachtsichtgeräten, die eine IR-Beleuchtung erfordern, ist auch rückläufig , denn ein ebenbürtiger Gegner kann den IR-Scheinwerfer ja ebenfalls sehen. Noch schlimmer, wenn man, wie du, einen LCD-Schirm anhängen wollte. Dann braucht der Gegner gar kein Nachtsichtgerät und das scheue Reh sieht dich auch, bevor du es siehst.
von anders
am Dienstag 4. Mai 2010, 12:36
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Nachtsichtgerät
Antworten: 12
Zugriffe: 11979

Re: Hobelmaschine mit Starkstromanschluß (16A)

Hi!
Entweder sind die Kontakte im Schalter oxidiert oder der Kontaktdruck ist zu schwach.
Evtl.neuen Schalter einbauen.Schicke der Herstellerfirma eine Email,gib die Daten
und den Maschinentyp an,vlt. bekommst du einen neuen Schalter.

Habe ich auch bei meiner 35J alten B&D Stichsäge gemacht und sogar umsonst
einen neuen Schalter bekommen. :lol:
von SAD
am Sonntag 11. April 2010, 16:33
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Hobelmaschine mit Starkstromanschluß (16A)
Antworten: 3
Zugriffe: 3129

Re: Hobby Elektrik

Bei dem umwerfenden Link fehlt ja noch die Hälfte.
Wo sind die ganzen Maschinentypen usw.?
Käfikläufer,Schleifringläufer,Dahlander,Nebenschluß-,Reihenschluß-,Fremderregt-,Doppelschlußmotoren usw.
Die div. Schaltungen dafür,Meß und Regeltechnik?
Du willst kein Profi werden oder sein,möchtest aber ein ausdruckbares Ergebnis haben?
Wozu? Was bringt Dir das?
Suche Dir 'n passenden Kursus in der Volkshochschule,da kannst Du richtiges lernen,lernen.
von SAD
am Montag 22. März 2010, 20:35
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Hobby Elektrik
Antworten: 10
Zugriffe: 9555

Re: Suche Elektronikbastler für private bezahlte Hilfe

jau ist richtig, aber wenn er selber Hersteller ist geht der ganze Kram mit CE konformität, Maschinenrichtlinie,
und einigen anderen Vorschriften los. Ob sich das für die kleine Serie lohnt?

mfg
bernd
von Bernd
am Dienstag 16. Februar 2010, 13:58
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Suche Elektronikbastler für private bezahlte Hilfe
Antworten: 6
Zugriffe: 4381

Re: 120 V Ladegerät für Bordbatterien Elektro Loks ?

... einzelnen Loks gebracht werden und über eine nachträglich am Fahrzeug angebrachte Einspeisebuchse (so wie z. B. bei Campingfahrzeugen) nach innen zum Ladegerät kommen. Das ist kein Problem. Fremdeinspeisung aus dem Ortsnetz gibt es auf diese Weise sogar offiziell bei DB- Wagen und Fahrzeugen, wenn diese längere Zeit mit Strom zur Beleuchtung usw. versorgt werden müssen. Nun zu dem "PS": Die Akkus in den Ellok dienen ausschließlich zum Betrieb der Beleuchtung im Führerstand und im Maschinenraum sowie zum Betrieb des sogenannten Hilfsluftpressers und einigen Relais und Schützen und des Zugfunkgerätes, solange die Lok nicht aufgerüstet ist, also irgendwo abgestellt und abgebügelt ist (Stromabnehmer unten). Zum fahren reicht weder die Spannung noch die Leistung der Akkus aus. Damit die Lok fahren kann, muß selbstverständlich die Lok aufgerüstet sein, also Bügel oben am Fahrdraht. Den bekommt man aber nur mit Druckluft hoch. Dazu dient ein Hilfsluftpresser, der eine Druckluft ...
von punkti
am Dienstag 2. Februar 2010, 16:02
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 120 V Ladegerät für Bordbatterien Elektro Loks ?
Antworten: 10
Zugriffe: 38022

Re: Jakobsleiter (Elektrizität)

Es versteht sich von selbst das ich diese Maschinen( Maschine) nicht in Dauerbetrieb halten möchte, mir ist bewusst wie Gefährlich eine Jakobsleiter ist,habe mich jetzt selbst schlau gemacht was haltet Ihr hiervon http://www.mikrocontroller.net/articles ... kobsleiter :?:
von Spyk
am Freitag 15. Januar 2010, 09:29
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Jakobsleiter (Elektrizität)
Antworten: 16
Zugriffe: 23516

Re: Unbekannter Widerstand :-(

Warum sind zwei (von sechs) Staubsauger innerhalb von drei Tagen kaputt gegangen? Alle sind um die 3,5 Jahre alt. Oberschwingungen? Nein, aber möglicherweise Überspannung aus dem Stromnetz z.B. durch einen Kurzschluss oder andere Schaltarbeiten. Dann können schon mal bis zu 400V aus der Steckdose kommen. Erkundige dich mal bei deinen Nachbarn, ob dort ebenfalls Geräte beschädigt wurden. Hallo anders! Bei uns im Betrieb sind in der letzten Zeit keine neuen Maschinen eingebaut worden und es kam auch nicht zu Unregelmäßigkeiten (Kurzschluss, usw.). Dessen ungeachtet werden in unserem Betrieb schwere Maschinen eingesetzt. Wir haben zwar eine zentrale Kompensationsanlage, aber die "bügelt" auch nicht alles wech. Gruß Teddy Wenn z.B. so ein großer Motor anläuft, da bricht schon mal die Spannung ein ganzes Stück zusammen. Ganz zu schweigen von Rückströmen die auch mal auftreten können, über welche Wege auch immer. Deshalb haben die großen Industriefirmen auch ...
von ELW 2
am Donnerstag 14. Januar 2010, 19:41
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Unbekannter Widerstand :-(
Antworten: 17
Zugriffe: 9556

Re: Unbekannter Widerstand :-(

anders hat geschrieben:
Warum sind zwei (von sechs) Staubsauger innerhalb von drei Tagen kaputt gegangen? Alle sind um die 3,5 Jahre alt.

Oberschwingungen?
Nein, aber möglicherweise Überspannung aus dem Stromnetz z.B. durch einen Kurzschluss oder andere Schaltarbeiten.
Dann können schon mal bis zu 400V aus der Steckdose kommen.
Erkundige dich mal bei deinen Nachbarn, ob dort ebenfalls Geräte beschädigt wurden.


Hallo anders!

Bei uns im Betrieb sind in der letzten Zeit keine neuen Maschinen eingebaut worden und es kam auch nicht zu Unregelmäßigkeiten (Kurzschluss, usw.).
Dessen ungeachtet werden in unserem Betrieb schwere Maschinen eingesetzt. Wir haben zwar eine zentrale Kompensationsanlage, aber die "bügelt" auch nicht alles wech.


Gruß Teddy
von Teddygo
am Donnerstag 14. Januar 2010, 06:49
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Unbekannter Widerstand :-(
Antworten: 17
Zugriffe: 9556

Re: Frohe Weihnachten 2009

Hallo, zunächst rate ich von solchen Spielchen ganz ab. Die 200 mW bringen nebenbei bemerkt nur dunkle oder grüne Kunststoffe zum brennen/schmelzen und das auf einer Fläche von wenigen µ . das mag praktisch zum Schreiben von Daten auf DVD´s sein, aber nicht um flächig zu arbeiten. Um beliebige Farben abzubrennen und auch noch mit einem größeren Brennfleck zu arbeiten schätze ich mal so ab 50 Watt. Die Fokusierung bei Maschinen ergibt sich aus der Brennweite eingesetzter Optiken und steht meist fest. Das Einstellen oder Suchen nach dem kleinsten Strahldurchmesser mache ich immer mit der Speckel-Auswertung, welche sich auch leicht mit Bildverarbeitung automatisieren ließe. Einfach den Strahl auf ein Objekt richten und darum herum die Speckels beobachten. Deren Größe nimmt in Richtung Brennpunkt zu und nach dessen Passieren wieder ab. Dazu können Linsen aber auch Hohlspiegel Verwendung finden Glossar: Speckels sind kleine Licht-Punkte in der Farbe ...
von Erfinderlein
am Montag 28. Dezember 2009, 23:50
 
Forum: Off-Topic
Thema: Frohe Weihnachten 2009
Antworten: 17
Zugriffe: 22242

Re: Frohe Weihnachten 2009

Hallo,
auch von meiner Seite aus frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr im Voraus ;) !

@Erfinderleine: Interessantes Weihnachtsgeschenk.. Ich habe da ein paar fragen, da mir bei dem Rauchenden Bild eine Idee gekommen ist: Wäre es eigentlich möglich mit einem Laser (deiner Stärke oder auch schwächer) Lack von einem Metall weg zu brennen? Welche Leistung wäre da nötig? Ich denke die 300mW würden leicht reichen oder? Dann noch eine Frage zur Fokusierung: Dazu benutzt man im Normalfall Linsen oder? Wie kann man nun automatisch feststellen ob der Laser fokusiert ist? Ich meine einfach durch probieren und hingucken ist sicher keine gute Idee... das wäre mir eindeutig zu riskant....
Wie machen das große Maschinen?

mfg.
von BlueHazzard
am Montag 28. Dezember 2009, 17:33
 
Forum: Off-Topic
Thema: Frohe Weihnachten 2009
Antworten: 17
Zugriffe: 22242

Re: Sicherungsautomat mit Hilfsschalter

Moin!
Es tut mir leid,wenn Ihr es so auffaßt.

Ich bin schon eine ganze Weile Elektriker und habe viele Unfälle durch Laien gesehen.

Eine Schneekanone arbeitet mit Wasser und Elektrizität.

Die Sicherheitsvorschriften sagen eindeutig,daß an solchen Maschinen keine Laien daran
'rumbasteln dürfen.

Antworten,wie,na er wird ja wohl wissen,wie man den Stecker zieht,sind nicht sehr profihaft.

Was Euch so sauer Aufstößt,das ich mich traue,auch mal die Wahrheit zu sagen und nicht
so schleime,wie Andere hier.

Wozu gibt es eigentlich den Beruf des Elektrikers?

Weshalb dauert die Lehrzeit 3 1/2 Jahre?

Schonmal darüber nachgedacht?

Anscheinend nicht.

Sonst würdet Ihr nicht halbwüchsigen Laien solche Tip's geben.
von SAD
am Mittwoch 19. August 2009, 09:12
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Sicherungsautomat mit Hilfsschalter
Antworten: 35
Zugriffe: 22221

Re: Sicherheitsschalter nach UVV und Prüfung nach BGV A3

moin moin Martin

gucks Du in Maschinenrichtlinie

für Flexen im Grunde Wiederanlaufschutz nach Stromausfall, kannste gut mit PRCD-S von Kopp(Elspro) machen-ist aber nicht billig bietet dafür aber guten Schutz. Vieles musst Du als Sachkundiger selbst entscheiden (BGI 600-Anwendungskategorie K1 oder K2). Gefährdungen der Benutzer von Arbeitsmitteln müssen ausgeschlossen werden. Siehe auch Gefährdungsanalyse.


mfg

bernd
von Bernd
am Mittwoch 29. Juli 2009, 16:58
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Sicherheitsschalter nach UVV und Prüfung nach BGV A3
Antworten: 6
Zugriffe: 7317

Wer kennt diesen Gegenstand / dieses (Mess-)Gerät?

Hallo, weiß jemand von euch, was der Gegenstand aus dem angehängten Video (http://www.youtube.com/watch?v=lED6rEU6yzE) darstellt? Ich bin seit Monaten auf der Suche, komme aber irgendwie nicht weiter. Habe schon versucht, die Maschinenkartendeckblattnr. zu entziffern, kam aber zu keinem Ergebnis. In das (Mess-)Gerät ist leider auch kein Firmenlogo eingraviert, das mir evtl. Aufschlüsse geben könnte... Hier noch ein paar Details zu dem Gegenstand bzw. zu dem (Mess-)Gerät: Er ist in einer maßgefertigten Holzkiste mit den Außenmaßen 30x12x7 Zentimeter (Länge/Breite/Tiefe) verpackt. Der Deckel lässt sich nach hinten aufklappen, nicht aber abnehmen. In der Kiste liegt der Gegenstand auf einer Einfassung. Er ist nicht angeschraubt, kann daher herausgenommen werden. Auf der Vorderseite der schwarzen Platine sind montiert (1) ein schwarzer Plastikdrehknopf, ...
von HUMeWi
am Samstag 25. Juli 2009, 12:10
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Wer kennt diesen Gegenstand / dieses (Mess-)Gerät?
Antworten: 26
Zugriffe: 40605

Re: lautstärke per fernbedienung regeln

Danke für die Info,
aber das habe ich alles schon ausprobiert.
Das Problem besteht überwiegend bei gesprochenen Dialogen, da ist der Klang echt schlecht. Mit dem 2.1 System welches ich ihm angeschlossen habe ist das Problem behoben aber jetzt muss er zum regeln der Lautstärke immer an den Fernseh laufen. Das 2.1 System hat bei den Lautsprechern eine Fernbedienung, jedoch ist dieser Lautstärkeregler am Kabel zwischen geschaltet. Da muss es doch etwas geben.
Ich bin Maschinenbauer und habe es mit dem Elektriktrick nicht so.

Gruss Michael
von timomichael
am Mittwoch 1. Juli 2009, 18:19
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lautstärke per fernbedienung regeln
Antworten: 3
Zugriffe: 6510

Auslegung eines elektrischen Antriebs

Hallo, ich studiere maschinenbau und befinde mich derzeit in bristol (england) und mache hier meinen bachelor. jetzt steht die abschlussarbeit an und die macht mir ein paar probleme. das thema ist eine potentialanlyse von einem dieselelektrischen antrieb in einer selbstfahrenden erntemaschine (mähdrescher). dabei möcht ich den herkömmlichen (hydrostatischen) antrieb berechnen, was mir auch keine großen probleme macht. bei der elektrischen variante sieht das etwas anders aus. habe sehr wenig erfahrungen mit den komponenten usw. es wurde vor kurzem ein häcksler mit dieselelektrischem antrieb von krone entwickelt, von dem ich auch den antriebsstang kenne, aber nicht begründen könnte warum diese komponenten gewählt wurden. dabei treibt der dieselmotor ...
von Stefan1984
am Sonntag 15. März 2009, 12:27
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Auslegung eines elektrischen Antriebs
Antworten: 1
Zugriffe: 3977

Re: Scartumschalter

... sehen zu wollen. Da gefällt mir dann ein USB-Stick schon besser, welcher die Mediabox im Wohnzimmer versorgt und ein anderer USB-Stick hat mir in Griechenland geholfen, per integriertem UMTS-Empfänger meinen HiSpeed-Internetbetrieb zu betreiben. Ich denke mal, dass die Zeit reif ist bei "HiFi´s" ein neues System zu implementieren. Dann aber bitteschön als virtueller Paralellbus, welcher es ermöglicht, dass jedes Gerät mit jedem kann. Ach ja , den Paralellbus habe ich 1974 in der Maschinensteuerung eingeführt, bevor die ersten Mikro Prozessoren kamen. Davor hatte man eine "Matraze" von Drähten hinter dem Kartenrahmen und dabei ist es doch nur eine einmalige Organisationsarbeit beim Leiterplattenentwurf, die Signale so zu organisieren, dass die Karten untereinander über einen Paralellbus kommunizieren können. Ich hätte da noch schönere Beispiele, aber dann wird das schon wieder ein Stück von dem Buch, das ich zu faul bin zu schreiben. Gruß aus dem Schneematsch ...
von Erfinderlein
am Sonntag 22. Februar 2009, 21:58
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Scartumschalter
Antworten: 44
Zugriffe: 35390

Re: Ist das mit Mikrocontrollern möglich?

Hallo Fischi,

hast Du schon mal auf www.arduino.cc geguckt?

Ein Blatt mit den ganzen Befehlen ???? Ich weiss ja nicht wie Du Dir das mit der Programmierung von MicroControlern vorgestellt hast; das ist C++ und wenn Du es beinhart haben willst kannst Du auch maschinennah mit Assembler ran. Mit einem Blatt voll Befehlen ist es da nicht getan.

Ich empfehle Dir den obigen Link, da findest Du die vollständige Dokumentation inklusive sämtlicher Befehle und viele Beispielprogramme.

Den Lastwiderstand kannst Du Dir ja mit der Formel R = U : I doch leicht selber ausrechnen.
von normalzeit
am Mittwoch 14. Januar 2009, 17:39
 
Forum: Atmel AVR Pic und C Control
Thema: Ist das mit Mikrocontrollern möglich?
Antworten: 57
Zugriffe: 71612

Spülmaschiene von Privileg

Hallo zusammen,

kann mir vielleicht jemand weiterhelfen, ich suche einen Schaltplan für die
Privileg 113 s
BestellNr. 045.6061
Privileg Nr. 5416
Typ 91171-2c
Maschinen Nr. 527/12028

vielen Dank im voraus für die Hilfe
von oldrebel69
am Freitag 12. Dezember 2008, 08:29
 
Forum: Datenblätter
Thema: Spülmaschiene von Privileg
Antworten: 0
Zugriffe: 3521

5V-Messsignal analog darstellen auf individueller Skala

Hallo zusammen,
hatte mich in diesem Thread: viewtopic.php?f=3&t=6632&p=34208#p34208
vorgestellt und gleichzeitig selbige Aufgabe beschrieben. Bin inzwischen soweit, dass ich ein Spannungsignal von einem Geber mit 0,5-4,5V habe, das ich nur noch an einem analogen Instrument folgender maßen darstellen will:
Der Zeiger soll sich zwischen 0,5 und 4,5V genau um 90° drehen !!
Wie kann ich das realisieren? Bin kein Hobby-Elektroniker dafür Maschinenbauer....
NEED HELP!
Vielen Dank schon mal.
Gruß
Iridium
von Iridium
am Freitag 24. Oktober 2008, 14:34
 
Forum: Messtechnik und Theorie
Thema: 5V-Messsignal analog darstellen auf individueller Skala
Antworten: 1
Zugriffe: 2763

Winkel messen und analog anzeigen

Hallo,
ich bin der Jo und habe mich hier angeldet, da ich mit einer Aufgabe nicht weiterkomme :roll: bin Maschinenbauer...NEED Help !
Ich möchte einen Winkel von 0-90° an einer Welle messen und 1:1 mit einem Analoginstrument darstellen: Also Welle dreht sich um 10 Grad - Analoginstrument zeigt 10° Grad an. Die Welle dreht sich generell sehr langsam. Der Geber soll reibungsarm/oder kontaktlos sein (einfaches Poti geht nicht) und das ganze muss zwischen 0-110°C funzen... Gleichspannung ist 12-15V.
Ich habe Winkelgeber bei Conrad gefunden ( 80€ :( :( ), einige haben als Eingang 5V - andere könnte ich direkt an meine Versorgungsspannung anschließen. Auch Analoginstrumente als Anzeige habe ich gefunden (Voltmeter 0-15V z. B.).
Als drittes beötige ich wohl einen Messumformer?? Hier komme nicht weiter. Bin ich auf dem richtigen Weg oder gehts einfacher :?: :?: :?:

Vielen Dank.
Gruß
Jo
von Iridium
am Montag 13. Oktober 2008, 15:55
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Winkel messen und analog anzeigen
Antworten: 9
Zugriffe: 9015

Re: Magnethammer

... noch schnellerer Feldaufbau, kurzzeitig ein vielfaches an Kraft und wiederum noch höhere Geschwindigkeit. Ich möchte dir das keineswegs vermiesen, aber glaube mir, es ist der falsche Weg. Auch musst du bedenken, dass in der Spule die selben Kräfte am Werk sind und daher für Dauerbetrieb nur vergossene, "zementierte" Spulen in Frage kommen. Darüber hinaus sind bei elektromagnetischen Systemen immer kleinstmögliche Luftspalte und Führungen wichtig, damit holst du dir die teure Maschinen und Anlagentechnik durch die Hintertür wieder mit ins Boot. LG aus GR
von Erfinderlein
am Freitag 12. September 2008, 16:13
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Magnethammer
Antworten: 4
Zugriffe: 9189

Re: Stromberechnung Motor 50 / 60Hz

Das ist ist Maschinen-spezifisch... (Eigenes Netz)

Aber im Grunde kann man das auch als Rechen-Beispiel sehen.
Ich glaube fast, es gibt keine Pauschal-Lösung für das.
(Siehe auch an der Menge der Antworten :roll: )

Durch die Erhöhung der Spannung und Frequenz ändern sich zu viele Eigenschaften des Motors.
Nehme ich mal an...
Aber mal sehen, vielleicht hat ja jemand einen Rat.

Manni.
von mannisch
am Freitag 20. Juni 2008, 13:24
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Stromberechnung Motor 50 / 60Hz
Antworten: 4
Zugriffe: 4087

Re: Step-up-Blitzer

Hi,

eventuell sind für Dich die LEDs mit integrierter Blinkschaltung interessant:
Das Beispiel hier http://www.conrad.de/goto.php?artikel=173525 wäre eine 10mm LED die auch ordentlich Licht macht.

Für jede Art von Warn- und Kontrollanzeigen. Durch den weiten Versorgungsbereich von 3,5 bis 15 V sind diese LEDs in fast allen Anwendungsbereichen einsetzbar (Maschinen-, Kfz-, Modellbaubereich usw.
von Thomas
am Montag 9. Juni 2008, 21:30
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Step-up-Blitzer
Antworten: 9
Zugriffe: 22345

Re: Wie ist das denn rechtlich geregelt?

Der Betrieb wird nicht über einen eigenen Trafo versorgt.
Alle gefertigten Maschinen sind ortsveränderlich ausgeführt (also mit Stecker und Zuleitung).

Ist denn diese NAV nur für Privatkunden (Haushalte) oder auch für Gewerbe- und Industriekunden gültig? Ich denke dabei an die Aufgaben und Freiheiten eines Betriebselektrikers der ja keinem eingetragenen Installateur angehört, dennoch Arbeiten an den elektrischen Einrichtungen zwischen Zähler und Steckdosen oder Leuchten durchführt.

Gibt es dafür eine gesonderte Richtlinie?

- Viele Grüße ! - :D
von Trenga-Fan
am Sonntag 1. Juni 2008, 07:59
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Wie ist das denn rechtlich geregelt?
Antworten: 9
Zugriffe: 4937

Wie ist das denn rechtlich geregelt?

Hallo alle zusammen,
folgende Frage:

Darf ich als staatlich geprüfter Elektrotechniker im Maschinenbauunternehmen
meines Arbeitgebers Änderungen an der Haus- bzw. Halleninstallation durchführen?

Klar ist, dass ich als Elektrofachkraft nach VDE fachlich allemal in der Lage dazu bin solche Arbeiten
(z. B. das Umlegen einer Steckdose o. ä.) durchzuführen.
Aber wie sieht das mit der Verantwortung aus und was sagt das EVU dazu?
Ich denke, diese Frage taucht immer mal wieder auf – vielleicht habt ihr einen Tipp?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Uli
von Trenga-Fan
am Samstag 31. Mai 2008, 16:07
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Wie ist das denn rechtlich geregelt?
Antworten: 9
Zugriffe: 4937

c) der Verantwortliche, der Maschinenbau AG wird entlassen und muss unter Umständen sein Leben lang für die Pflege des Mitarbeiters der FixCom GmbH aufkommen. Muss aber nicht sein, denn da der Strom "von Arm zu Arm" geflossen ist, also direkt am Herzen vorbei, kann es sein, dass der Maschinenbau Mensch nur die Beisetzungskosten übernehmen muss.
von Electronic-TIGER
am Montag 24. März 2008, 13:35
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Kontakt mit elektrischem Strom
Antworten: 3
Zugriffe: 1502

Generatorbastelei

... wie ich motor & generator miteinander verbinde Ein Mechaniker ist hier leider nicht anzutreffen welcher generator waere denn zu empfehlen Für diesen Fall wird das sicher relativ schwierig, von allem wegen dem Schweißgerät. wie hoch kaem der spritverbrauch wenn die Leistung der Geräte und die Einschaltzeit bekannt sind, dann kann man mit etwa einem Viertelliter pro Kilowattstunde rechnen, plus Leerlaufverlust und so. die Kilowattstunde kommt Dich also auf 40 Cent für Benzin plus Maschinenkosten. Zum Schluss: Es wird Dich etwas befremden, aber in diesem Forum pflegt man ein gewissen Niveau. Dazu gehört die Klein- und Großschreibung. Bernhard
von BernhardS
am Sonntag 23. März 2008, 18:13
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: stromerzeugung 380 V aus kfz-benzinmotor
Antworten: 8
Zugriffe: 14397

VDE 0100

Hallo Liebe Leute!
hab mal wieder ne Menge Fragen :lol:

Im Anhang habe ich einen Schaltplan einer E-Verteilung, und irgendwie Blicke ich da gar nicht durch. Vielleicht kann mir jemand das ganze Stichpunktartig erklären?
Unter anderem sind die Angaben der Maschinenbedienplätze so notiert : 119/230V;60VA
AC 120/230V; 1,4/0,8A --> Warum sind hier zwei Werte für die Geräte angegeben? GErechnet wird mit der 0,8 und den 230V wozu sind die anderen WErte?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
Danke
von Visual Newbie
am Montag 17. März 2008, 16:04
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: VDE 0100
Antworten: 2
Zugriffe: 5043

Berufslauf

Hallo, ich komme aus der chemischen Richtung. Das war aber nur die zweite Wahl. (eigentlich wollte ich Elektroniker werden, ging aber nicht) Dementsprechend bin ich da auch nicht so gut. Hab mich dann auf instrumentelle Analytik konzentriert. Optik und Elektronik, das ist eher was für mich. Das was ich jetzt wirklich mache, ist Verfahrenstechnik. Also bei der Umsetzung in einer konkreten Industrieanlage kümmere ich mich um den "chemischen" Teil, also um das was Maschinenbauer und Elekto(nik)leute in diese Schublade abtun. Das können Meßgeräte sein oder aber Korrosionsvermeidung/-erscheinungen oder Sonderschmierstoffe oder sonst etwas, was die nicht selber machen wollen :twisted: Mein Faible für Elektronik kommt da sehr gelegen, überhaupt spiele ich diesen Part ganz gerne. Was Du in 20 Jahren machst, das hängt ganz alleine von Dir ab und nicht davon wie das Fach genau heißt. Wenn ich mir das so anschaue, wer sich z.B. vor 15 Jahren in die EDV voll reingehängt hat ist ...
von BernhardS
am Mittwoch 12. März 2008, 08:44
 
Forum: Off-Topic
Thema: Welchen Beruf / Ausbildung habt ihr ? Was haltet ihr von Fer
Antworten: 10
Zugriffe: 11024

Ich bin jetzt dann erst einmal Elektroniker - habe gerade so Abschlusszeugs... :evil:
(In Deutschland nennt man meinen Beruf wohl Industrieelektroniker???)

Im Anschluss an die Lehre werde ich wohl an einer Fachhochschule einen Bacholor in Mikrotechnik erarbeiten und somit gewissermassen Ingenieur werden. (Solch ein Studium kann man übrigens durchaus auch berufsbegleitend absolvieren.)
Gibt es sowas in Deutschland nicht auch?

Hier in der Schweiz ist das erreichen eines Fachhochschulabschlusses ganz klar die lohnendste Weiterbildung denke ich mal, wenn auch nicht besonders einfach natürlich.
Und ausserdem braucht man an so einer Schule nicht unbedingt bei seinen Leisten zu bleiben, man kann als Elektroniker auch rel. leicht in den Maschinenbau oder auch entferntere Gebiete umsteigen.
von Master-Jimmy
am Dienstag 11. März 2008, 23:30
 
Forum: Off-Topic
Thema: Welchen Beruf / Ausbildung habt ihr ? Was haltet ihr von Fer
Antworten: 10
Zugriffe: 11024

... mache ich mir nicht -> Fachmann konsultieren/realisieren lassen ... also im Hausanschluß haben wir 85A abgesichert pro Phase (3stk), unser Zähler zeigt 10(60)A muß ich ihn tauschen? ... Absicherung vom Hausanschluß her ist ok, aber Anzahl event. noch weiterer Mieter berücksichtigen. Beim Zähleranschluß irretiert mich aber der Klammer-Ausdruck - im Zweifelsfalle wird er ersetzt werden müssen -> ergo, Fachmann konsultieren/realisieren lassen ... trägt auf dem Leistungsschild 20KVA. Die Maschinenangabe Lt verkaufprospekt ist ebenfalls mit 20KVA Deklariert. ich denke das ich eine absicherung von 32A pro Phase anwenden sollte. ... 32A-Absicherung bei 20kVA könnte gerade noch so gehen, und dann auch nur mit "Automaten mit Typ "K". Zumal auch keine Angabe über den Wirkungsgrad (Trafo/Motor) angegeben ist, empfehle ich auch hierzu einen Fachmann zu konsultieren bzw. die Sache realisieren zulassen
von gonimax
am Samstag 1. März 2008, 12:01
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: maschine absichern mit 20KVA leistung
Antworten: 7
Zugriffe: 6130

aschine absichern mit 20KVA leistung

ein kleines übel!

ich möchte meine neue drehmaschine fest installieren. auf gesteckten 16A absicherung lief sie bereits nach mehreren versuchen wobei immer wieder 1 oder 2 phasen sich verabschiedeten. (Lief=einschalten der steuerung)
nun solls ordentlich sein. auf ca 25 metern habe ich 5x6qmm ölflexleitung gelegt. wo ich die leitung 4 (eigendlich Blau)für rückstrom nehmen werde(im hausanschluß auf erde) grün gelb für erde ist klar. leitung 1,2und3 entsprechend die phasen.

also im Hausanschluß haben wir 85A abgesichert pro Phase (3stk)
unser Zähler zeigt 10(60)A muß ich ihn tauschen?
Die Leitung zur Maschine interessiert mich nun.
Der Trafo der von 400V auf 200V reduziert(3Phasen) trägt auf dem Leistungsschild 20KVA. Die Maschinenangabe Lt verkaufprospekt ist ebenfalls mit 20KVA Deklariert. ich denke das ich eine absicherung von 32A pro Phase anwenden sollte.

für eure gründliche hilfe bin ich bereits im vorraus dankbar!

mfg

Neider** Smile
von Neider**
am Freitag 29. Februar 2008, 20:18
 
Forum: SPS
Thema: aschine absichern mit 20KVA leistung
Antworten: 1
Zugriffe: 4024

maschine absichern mit 20KVA leistung

ein kleines übel!

ich möchte meine neue drehmaschine fest installieren. auf gesteckten 16A absicherung lief sie bereits nach mehreren versuchen wobei immer wieder 1 oder 2 phasen sich verabschiedeten. (Lief=einschalten der steuerung)
nun solls ordentlich sein. auf ca 25 metern habe ich 5x6qmm ölflexleitung gelegt. wo ich die leitung 4 (eigendlich Blau)für rückstrom nehmen werde(im hausanschluß auf erde) grün gelb für erde ist klar. leitung 1,2und3 entsprechend die phasen.

also im Hausanschluß haben wir 85A abgesichert pro Phase (3stk)
unser Zähler zeigt 10(60)A muß ich ihn tauschen?
Die Leitung zur Maschine interessiert mich nun.
Der Trafo der von 400V auf 200V reduziert(3Phasen) trägt auf dem Leistungsschild 20KVA. Die Maschinenangabe Lt verkaufprospekt ist ebenfalls mit 20KVA Deklariert. ich denke das ich eine absicherung von 32A pro Phase anwenden sollte.

für eure gründliche hilfe bin ich bereits im vorraus dankbar!

mfg

Neider** :)
von Neider**
am Freitag 29. Februar 2008, 10:06
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: maschine absichern mit 20KVA leistung
Antworten: 7
Zugriffe: 6130

Re: C

... Große Überraschung: So etwas in der Richtung konnte ich schon mal, ungefähr 1981 auf einer PDP11/08. Welch' eine Ueberraschung :D Ich zitier' mal aus http://www.num.math.uni-goettingen.de/Dokumentationen/C/Einfuehrung/einleitung.html : Geschichte * 1969: Ken Thomson (Bell Laboratories) schreibt die erste Version von UNIX in Assembler (ist nicht portabel!). * 1970: Ken Thomson entwickelt auf einer PDP/7 die Sprache B als Weiterentwicklung der Sprache BCPL; B ist eine typlose Sprache, die nur Maschinenworte kennt. * 1974: Weiterentwicklung von B zu C durch Dennis M. Ritchie und Brian W. Kernighan und erste Implementation auf einer PDP/11 * C ist in den USA weit verbreitet und findet auch im Rest der Welt immer mehr Anwendung. Dies hängt zum einen mit den Eigenschaften der Sprache C und zum anderen mit der wachsenden Verbreitung des Betriebssystems UNIX und seiner Derivate zusammen. * 1978: Als Quasi-Standard für die Programmiersprache C gilt für lange Zeit allgemein das Buch: Brian ...
von derguteweka
am Freitag 4. Januar 2008, 18:42
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: D/A Wandler über com1??
Antworten: 22
Zugriffe: 12020

Elektrostatik

... Pol dieses Kondensators ist also der umgebende Raum mit allen Gegenständen und Personen. So lädt sich zum Beispiel ein frei stehendes Terminal, welches lediglich über eine serielle Schnittstelle und die Stromversorgung mit dem Rechner verbunden ist anteilsmässig um und dabei fliessen kurzzeitig Ströme von über 10 Ampere, welche sich wieder auf den vorhandenen Leitungen aufteilen und so auch den Schnittstellen-IC im Rechner meucheln. Das ist eine sehr schöne Methode um Schwachstellen bei Maschinensteuerungen ausfindig zu machen. Wir haben zum Beispiel mit einem 50 Liter Fass und 40 bis 70 Kilovolt Ladespannung mitten in einer Produktionshalle im Umkreis von 15 Metern alle Steuerungen angehalten und im Nahberich drei Maschinen "nachhaltig stillgelegt" ( Überall Schnittstellen zerstört ) Da diese Mini-EMP´s bei der Kunststoffverarbeitung auch durch akkumulierte Ladungstransporte entstehen können, ( Ladungen von einzelnen in Kunststoffbehälter fallenden Teilen summieren sich auf ...
von Erfinderlein
am Mittwoch 14. November 2007, 22:25
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Spannung allgemein
Antworten: 17
Zugriffe: 27328

Hallo Luca,

das ist heutzutage kein Standardbauteil mehr, welches du bei jedem Motorenwickler findest. Im Maschinenbau sind bei allen karusellartigen Maschinen Schleifringsätze üblich. Nur sind diese meist vielpolig und teuer.

Auf einem militärischen Schrottplatz findest du diese in Radartürmen und vielen anderen Dingen welche drehbar sind.

Die fest eingebauten aus Motorgeneratoren wirst du wohl kaum als ganzes Teil ausbauen können.

Was hast du denn damit vor ?

LG aus GR
von Erfinderlein
am Montag 12. November 2007, 18:53
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Schleifkontakt(e) beziehen
Antworten: 8
Zugriffe: 4993

... habe ich folgendes mir überlegt. Die Pll ist so konstruiert, dass sie nur die Grundschwingung der Netzspannung erfasst. In Realität ist die Netzspannung ja aber Oberschwingungsbehaftet. Um sinusförmige Ströme einprägen zu können, müsste die Umrichterspannung(bzw. die PWM Signale) die Netzspannung "ausgleichen" und zusätzlich eine sinusförmige Spannung, die den Sinusförmigen Strom hervorruft, enthalten. Meine Idee ist nun, die Netzspannung in einer "Entkopplung" ,ähnlich der wie man sie bei Maschinenregelungen findet, zu berücksichtigen. Das ganze geht also in Richtung Aktive Filter, Harmonic Control, PFC. Hat in dieser Richtung jemand schon mal Erfahrungen gemacht?
von graaf
am Mittwoch 7. November 2007, 21:22
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Netzeinspeisung
Antworten: 4
Zugriffe: 4000

Bauen?

Eine 16m Jacht ist auch nicht gerade billig.

Selber bauen?

Na,das kostet nicht nur Geld,sondern auch jede
Menge Zeit.

Hast Du denn Erfahrung auf dem Gebiet?

Selbst wenn Du Dieselmaschinen nimmst,bei 3
Schrauben(vormals E-Maschinen a 355KW) sind das rund
1500PS,ein wenig viel für 16m,oder?

Soll es ein Rennboot werden,dann paßt die PS Zahl,ansonsten
laß Dich mal von einem richtigen Bootsbauer beraten.

Mfg SAD
von SAD
am Montag 15. Oktober 2007, 16:16
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: leistungsstarke Elektromotoren
Antworten: 18
Zugriffe: 31637

Vor etwa 4 Wochen stand im VW-Werk-Salzgitter ein Boot.

Meine Fa. arbeitet für VW,d.h.wir übernehmen Reparaturen und
bauen Neuanlagen,in Metall und Elektro in fast allen VW-Werken.

Jeden falls stand dort ein Boot mit einer V8-Maschine und 600PS.

Das stand jedenfalls drauf.Das Ding hatte 2 Schrauben und war
ebenfalls mit Hybridantrieb d.h. mit E-Maschinen.

Ein Preis stand nicht drauf,aber billig war es gewiß nicht.

Gruß SAD
von SAD
am Sonntag 14. Oktober 2007, 08:35
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: leistungsstarke Elektromotoren
Antworten: 18
Zugriffe: 31637

CNC Maschine

Hallo,

habe mal bei Jugend forscht den Bereich Technik durchgeblättert. Es finden sich Projekte, die mit Deinem gewisse Elemente gemeinsam haben.
Ansonsten kann ich zu Deiner Auslegung wenig sagen. Mein Fräsmaschinchen "Unimat" hat einem Arbeitsbereich etwa 180 x 80 mm und recht für mich soweit aus. Bei 1000 x 1000 mm kann ich mir kein Teil in Haus und Hof vorstellen das des Fräsens bedürfte.

Eine Genauigkeit von 0,05mm bei einer so großen Maschine liegt ebenfalls jenseits der Grenzen meiner Vorstellungskraft. Bin ja kein Maschinenbauer, weiß aber, daß die Wärmedehnung und die Krafteinleitung Verformungen bewirken, die die Genauigkeit begrenzen. Sicherlich gibt es andere Foren, in denen man mit diesen Fragen besser vertraut ist.

Melde Dich wieder, wenn Du eine konkrete Elektronik/Elektrik-Frage hast.

Bernhard
von BernhardS
am Montag 24. September 2007, 07:25
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Schrittmotoren, und so..
Antworten: 8
Zugriffe: 5137

Drehstrom Generator

Hallo Leute,
habe mal eine Frage, die sich um das Thema Auto handelt, bzw um die gute alte Lichtmaschine, den GENERATOR.
Man kann ja generell elektrische Maschinen antreiben, im Falle eines Generators jedoch umgekehrt, zum Laden der Batterie (clever und eiskalt kombiniert). Ich habe noch eine Drehstromlichtmaschine rumliegen und möchte diese als Motor laufen lassen, hätte da jemand eine Idee (oder nen Ansatz) wie ich das bewerkstelligen kann?
Vielen Dank schonmal für alle Anregungen....
Gruß
von ing81
am Dienstag 18. September 2007, 22:06
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Drehstrom Generator
Antworten: 2
Zugriffe: 3358

Vor- und Nachteile

Hallo,

ein technisches Gerät hat keine Vor- und Nachteile, sondern nur Eigenschaften. Ein Vorteil ergibt sich wenn die Eigenschaften zur Anwendung passen, ein Nachteil wenn nicht.

Welche sind besser, bzw wo kann ich die beste Auflösung, bei grösster Kraft
Du wirst Dich zwischen Kraft und Auflösung entscheiden müssen. Wenn Du ungern Entscheidungen triffst, dann werden Deine Maschinen schwer und teuer.

Bernhard
von BernhardS
am Sonntag 16. September 2007, 19:35
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Schrittmotoren, und so..
Antworten: 8
Zugriffe: 5137

... des Monteurs ab. Ist natürlich bei einer Messing/Kupfer-Schraube anders, als bei eloxierten/kadmierten Material ;-) Hier spielen praktische Erfahrungswerte eine nicht unerhebliche Rolle, und bei manchen (Groß)motoren gibt der Hersteller sogar das max. Anzugsdrehmoment vor, damit man auf nicht auf einmal mit zwei Stegbolzen-Hälften hausieren gehen muß :lol: Wenn keine Werte ermittelbar sind, dann auf Drehmomentenschlüssel verzichten, oder einen Anzugsmoment eines vergleichbaren Maschinen/Leiter-Elements wählen - alles abhängig natürlich von max. zugelassenen Betriebsparametern (Strom-Spannungs-Ebene). Zur Vermeidung von zu "großen" Übergangswiderständen besser für optimale Kopplung sorgen (Großflächigkeit und Hilfmittel: Zahnscheiben/Wellscheiben, und wo möglich auch kompatibles säurefreies Kontaktfett bei moderaten A-Stärken.
von gonimax
am Mittwoch 12. September 2007, 16:22
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Übergangswiderstand und Drehmoment
Antworten: 3
Zugriffe: 8564

Anlauf

Hallo,

es kann ja wohl kaum sein, daß jemand in einem Mietshaus 54 kW braucht.
Entweder es ist ein so starke Maschine, dann hat er einen Gewerbebetrieb oder es ist eine kurzzeitige Maximalleistung. In diesem Fall müsste man sich das mal genauer ansehen und die Maximalleistung entsprechend reduzieren. Dazu gibt es Geräte für Sanftanlauf und/oder zum kontrollierten Parallelbetrieb von mehreren Maschinen.

Bernhard
von BernhardS
am Freitag 24. August 2007, 08:30
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Leitung Hausanschluss??
Antworten: 4
Zugriffe: 3444

Wasserkühlung

Hallo,

zumindest mit wassergekühlten Maschinen bin ich vertraut, so z.B. mit dem sogenannten Spaltrohrmotor. Dort ist der Läufer komplett im Wasser, was beim Drehstrommotor ja kein großes Problem ist.

Ansonsten haben die großen Motoren halt Lüftungskühler die im Gehäuse verbaut sind.

Bernhard
von BernhardS
am Montag 20. August 2007, 06:15
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Kühlungsmöglichkeiten von Elektromotoren
Antworten: 5
Zugriffe: 8060

Re: Potentialausgleich, Schutzleiter: DIN VDE 0100 Teil 540?

Ich bin mal wieder auf der Suche nach der aktuellsten Vorschrift. Die DIN ist ja bestimmt wieder mal durch eine EN ersetzt worden. Problemstellung: Potentialausgleich bzw. Schutzleiter in einer Maschine, speziell Schaltschrank derer. (Also nicht Hausinstallation sondern Maschinenbau, obwohl ja prinzipiell gleich) Die Zuleitung des Schaltschrankes hat als Beispiel 16qmm, der Hauptschutzleiter somit auch. Wie muss ich jetzt intern weiter verdrahten? Mit 16qmm zum Bolzen des Schrankpotentialausgleiches, von dort mit 10qmm weiter zur Tür, zum Schwenkrahmen und zum externen Schrank? Der externe Schrank hat übrigens 2 Zuleitungen vom Hauptschrank. Einmal 2,5qmm und einmal 1,5qmm. In der DIN VDE 0100 Teil 540 (von 1998 hab ich es vorliegen) waren ja Werte angegeben für die Auswahl der Leiter. Frage dabei ist auch: Ist die Erdung der Tür nun ein Potentialausgleich oder aber ist ...
von SAD
am Freitag 27. Juli 2007, 18:21
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Potentialausgleich, Schutzleiter: DIN VDE 0100 Teil 540?
Antworten: 3
Zugriffe: 14292

Potentialausgleich, Schutzleiter: DIN VDE 0100 Teil 540?

Ich bin mal wieder auf der Suche nach der aktuellsten Vorschrift. Die DIN ist ja bestimmt wieder mal durch eine EN ersetzt worden. Problemstellung: Potentialausgleich bzw. Schutzleiter in einer Maschine, speziell Schaltschrank derer. (Also nicht Hausinstallation sondern Maschinenbau, obwohl ja prinzipiell gleich) Die Zuleitung des Schaltschrankes hat als Beispiel 16qmm, der Hauptschutzleiter somit auch. Wie muss ich jetzt intern weiter verdrahten? Mit 16qmm zum Bolzen des Schrankpotentialausgleiches, von dort mit 10qmm weiter zur Tür, zum Schwenkrahmen und zum externen Schrank? Der externe Schrank hat übrigens 2 Zuleitungen vom Hauptschrank. Einmal 2,5qmm und einmal 1,5qmm. In der DIN VDE 0100 Teil 540 (von 1998 hab ich es vorliegen) waren ja Werte angegeben für die Auswahl der Leiter. Frage dabei ist auch: Ist die Erdung der Tür nun ein Potentialausgleich oder aber ist ...
von Jörg
am Freitag 27. Juli 2007, 05:54
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Potentialausgleich, Schutzleiter: DIN VDE 0100 Teil 540?
Antworten: 3
Zugriffe: 14292

Frage zu einer Drehstromaufgabe

Hallo erstmal! Ich bin Student des Wirtschaftsingenieurwesen und schreibe dieses Semester eine Klausur im Fach Elektrische Maschinen. Dazu haben wir Aufgaben OHNE Lösung bekommen, die keiner so richtig lösen kann! Vielleicht kann ja einer von Euch weiterhelfen: Ein Trockenofen wird mit drei gleichen heizwiderständen R1 aus einerm Drehstromnetz 400/230V 50Hz betrieben. 1)Die drei Widerstände werden in Stern geschaltet. Der Ofen nimmt eine reine Wirkleistung von 5kW auf. Bestimmen Sie a)Leistungsfaktor b)Den Strom I in der Zuleitung (ist damit der Leiterstrom gemeint?) c)Den Betriebswiderstand R1 2)Die drei Widerstände werden in Dreieck geschaltet a)Wie groß ist jetzt die Heizleistung b)Welcher Strom I fließt jetzt in die Zuleitung Dazu ist folgendes zu sagen: Uns hat nie jemand so richtig das ganze ...
von TommyJenius
am Donnerstag 28. Juni 2007, 08:27
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Frage zu einer Drehstromaufgabe
Antworten: 3
Zugriffe: 3326

PIC16s und AVRs mit Kontaktplan (ladder logic) programmieren

... Westhues, ins Deutsche uebersetzt. Ein KOP-Compiler für AVR und PIC16 Moderne unter drei US-Dollar kostende Mikroprozessoren haben wahrscheinlich die gleiche Rechenleistung, wie eine SPS von 1975. Daher sehen sie mehr als genug MIPS (Recheneinheit für Computerleistung) vor, um ein einigermassenen komplexes KOP-Programm mit einer Zykluszeit von ein paar Millisekunden laufen zu lassen. Ich denke, dass eine SPS für gewöhnlich ein Art Laufzeit hat, die in etwa den Interpretern von virtuellen Maschinen ähnlich sind, aber wenn wir es mit einfacher Prozessor-Logik, ohne viel Speicher, zu tun haben, dann dürfte ein Compiler die bessere Lösung sein. So schrieb ich einen Compiler. Sie beginnen mit einem leeren Netzwerk. Sie können Kontakte hinzufügen (Eingänge) und Spulen (Ausgänge) und kompliziertere Strukturen, um Ihr Programm zu bilden. Timer (TON, TOF, RTO) werden unterstützt. Die max./min. Dauer hängen von der Zykluszeit der 'SPS' ab, welche konfigurierbar ist; Timer können von Millisekunden ...
von KOP-Freak
am Dienstag 26. Juni 2007, 16:59
 
Forum: Software
Thema: PIC16s und AVRs mit Kontaktplan (ladder logic) programmieren
Antworten: 2
Zugriffe: 15451

AVRs und PIC16s jetzt in KOP (ladder logic) programmieren

... Westhues, ins Deutsche uebersetzt. Ein KOP-Compiler für AVR und PIC16 Moderne unter drei US-Dollar kostende Mikroprozessoren haben wahrscheinlich die gleiche Rechenleistung, wie eine SPS von 1975. Daher sehen sie mehr als genug MIPS (Recheneinheit für Computerleistung) vor, um ein einigermassenen komplexes KOP-Programm mit einer Zykluszeit von ein paar Millisekunden laufen zu lassen. Ich denke, dass eine SPS für gewöhnlich ein Art Laufzeit hat, die in etwa den Interpretern von virtuellen Maschinen ähnlich sind, aber wenn wir es mit einfacher Prozessor-Logik, ohne viel Speicher, zu tun haben, dann dürfte ein Compiler die bessere Lösung sein. So schrieb ich einen Compiler. Sie beginnen mit einem leeren Netzwerk. Sie können Kontakte hinzufügen (Eingänge) und Spulen (Ausgänge) und kompliziertere Strukturen, um Ihr Programm zu bilden. Timer (TON, TOF, RTO) werden unterstützt. Die max./min. Dauer hängen von der Zykluszeit der 'SPS' ab, welche konfigurierbar ist; Timer können von Millisekunden ...
von KOP-Freak
am Dienstag 26. Juni 2007, 16:00
 
Forum: Atmel AVR Pic und C Control
Thema: AVRs und PIC16s jetzt in KOP (ladder logic) programmieren
Antworten: 4
Zugriffe: 14370

na ja mal das was ich in der Schule gelernt hab (HTL für Maschineningeneurswesen). Hatte da Mess-Steuer- Regeltechnik 2 Jahre lang zu 2 Wochenstunden, Elektrotechnik auch 2 Jahre zu 2 Wocehnstuden, und Programieren in VB.
(ich weis das ist nicht viel)

persönlich hab ich mit etwas mit Labview und ein bischen mit Mikrocontroller beschäftigt.

Ich weis das ist nicht besonders viel Vorkenntniss aber bie solche dinge lern ich mich leicht (und interesieren tut es mich auch)

Ich hoffe ich hab die Frage über den Wissensstand möglichst gut beantworten können.
von manhai1
am Dienstag 1. Mai 2007, 15:51
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: hilfe bei Automatisieren von Aquaterarium???
Antworten: 5
Zugriffe: 14155

NOT AUS Schaltungen

Hallo,

wann ist eigentlich eine NOT AUS Schaltvorrichtung Vorschrift. Bei allen Maschinen wo Menschen durch Unachsamkeit zu Schaden kommen können ist irgendwo schon klar, aber was betrifft andere Anlagen wie z.B. Brunnenpumpen o.ä.
Hoffe mir kann jemand helfen.
von AndyBlad
am Sonntag 29. April 2007, 12:26
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: NOT AUS Schaltungen
Antworten: 3
Zugriffe: 6639

Vielleicht hilft dir dass:

....http://www.maschinensucher.de/

Beim googlen kommen maximal 20 Ergebnisse und 5 davon sind dieses (transistorNet)Forum
von Haroeris
am Mittwoch 18. April 2007, 06:15
 
Forum: Datenblätter
Thema: Schaltplan für russische Drehmaschine
Antworten: 1
Zugriffe: 5077

Die kühlen den Käse unter Druck ab. Soll beim Schneiden auf Maschinen durch den austretenden Druck in den Blasen auch das Schneidwerk sauber halten.


Das funktioniert nicht da, pv = m/µ x R x T = Konstant.
Das bedeutet, wenn p (der Druck) steigt, steigt auch die Temperatur, damit das Volumen konstant bleibt (Gesetz der Gase) :D
von Stromus
am Sonntag 1. April 2007, 15:35
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Platine entwickeln ?
Antworten: 13
Zugriffe: 6869

Schönen ersten Aprilsonntag

Na ja,

schön, schön wenn du Emmentaler als Substrat verwendest wie neulich, kann ich mir das schon denken.

Nebenbei: habe ein Patent gesehen wie man die Löcher alle gleich gross machen kann, wegen der neuen europaweiten Käseproduktion.

Die kühlen den Käse unter Druck ab. Soll beim Schneiden auf Maschinen durch den austretenden Druck in den Blasen auch das Schneidwerk sauber halten.

LG aus GR
von Erfinderlein
am Sonntag 1. April 2007, 15:24
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Platine entwickeln ?
Antworten: 13
Zugriffe: 6869

Elektrotechnik an der Fernuni Hagen ...

Hallo Leute,

mal 'ne Frage an die studierten Fachleute unter Euch:

Kennt hier jemand die Qualitäten dieses Fernstudiums? Als Maschinenbauer überlege ich mir, mich in Richtung Elektronik weiterzubilden, damit ich endlich mal mitreden kann! Sonst wird man von Euch Esoterikern ja laufend hinters LEDLicht geführt oder alleingelassen ;-) !!!

Etwas offtopic, ich weiss, ...


Grüsse aus Graubünden :-D
von Kurt Schluss
am Freitag 30. März 2007, 09:38
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Elektrotechnik an der Fernuni Hagen ...
Antworten: 3
Zugriffe: 2757

Benötige Hilfe bei Schützschaltung

Hallo

ich habe eine Schützschaltung mit zwei Befehlsstellen aufgebaut.
Eine eigentlich ganz einfache Schaltung, bei der 2 Taster fürs einschalten und 2 Taster zum ausschalten vorgesehen sind.
Nun habe ich das Problem, dass wenn ich auf die Taster zum einschalten drücke, das Schütz immer anzieht und direkt wieder abfällt
(also klick, klack, klick, klack usw); eine Maschinengewehr-Schaltung^^.
Ich habe schon alles mit dem Durchgangsprüfer gemessen. Sogar mein Meister hat bis jetzt noch keinen Fehler gefunden, beim durchmessen.
Das Schütz müsste richtig ausgewählt sein, denn ich habe schon vor dieser Schaltung eine andere aufgebaut wo alles funktioniert hat.
Könnt ihr mir vielleicht helfen?
Es wäre sehr nett wenn ich schnell eine Antwort bekommen könnte .
Ich kann erst wieder Mittwoch an meine Schaltung, wenn ich wieder in der Werkstatt bin.
mfg
von Silversnake
am Montag 26. März 2007, 18:43
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Benötige Hilfe bei Schützschaltung
Antworten: 5
Zugriffe: 2414

Hallo,

überall dort, wo Dampfmaschinen zu umständlich und Ottomotore zu laut oder zu stinkig sind. Oder wo Wasserkraft und Windmühlen aus egal welchen Gründen ausscheiden.

Also als Antrieb von Maschinen, Apparaturen, Handwerkzeugen, Haushaltsgeräten, Büromaschinen, Computern und elektrischen Zahnbürsten.Aufzüge, Rolltreppen, Kräne, Züge, Elektroautos.

Wer: dreht den Lüfter im PC, oder lässt deine Harddisk rotieren, transportiert das Papier im Drucker. Wischt die Regentropfen von der Autoscheibe ? Erzeugt Unterdruck um Staub zu saugen?

Wenn du den Begriff auf Schritt- und Linearmotore ausweitest kannst du sagen überall dort wo sich etwas bewegt und es nicht durch die eingangs erwähnten Antriebe oder spezielle pneumatische oder hydraulische Antriebe geschieht.

Ist das so schwer ? Wieviel Motore sind in deinem PC? Denke mal genau nach. Und vergiss das Diskettenlaufwerk nicht !

LG aus GR
von Erfinderlein
am Sonntag 18. März 2007, 20:25
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Elektro Motoren
Antworten: 4
Zugriffe: 6570

Gleichstrommotoren eine Aufgabenstellung die merkwürdig ist!

Seid gegrüßt.
Ich habe in einer Klassenarbeit folgende Aufgabenstellung bekommen und werde immernoch nicht schlau daraus. Hoffe ihr könnt mir helfen.

Aufgabenstellung:
Zwei Gleichstrommaschinen haben folgende Daten:
a)
440V;6A
Uerr:440V

b)
220V;6A
Uerr:220V

Welche der beiden Maschinen ist fremderregt.

Soweit so gut...nur sind entweder beide oder keiner fremderregt oder?

Hoffe ihr versteht die Problematik!

euer Wolle
von Wolle
am Sonntag 28. Januar 2007, 15:22
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Gleichstrommotoren eine Aufgabenstellung die merkwürdig ist!
Antworten: 0
Zugriffe: 2616

... oder nicht. Bei einer Leistung von 2500 Watt und einer Ueberbruckungszeit von 5,2 min bei Vollast ist es in der Tat rausgeschmissenes Geld. ...eine kontinuierliche Spannungsversorgung fuer min. 4 Stunden fuer die Server sichergestellt werden. In Costa Rica gibt es wohl Powerkonverter zu kaufen, nur kostet das 3000$. Nun - selbst ich kann nun erkennen, dass 4h != 5.2min. Jetzt mag sein, dass du $3000 fuer die 5.2min Ueberbrueckung als zu teuer ansiehst. Im Gegenzug waer's wohl moeglich, deine Maschinen in 5.2min geordnet herunterzufahren, was ja die eigentliche Strategie bei solchen Geraeten ist.Manchen Leuten ist diese Sicherheit durchaus $3000 wert. Mich wuerde es allerdings gruseln, wenn mein IT-Security Consultor und Netzwerker damit liebaeugeln wuerde, hochverfuegbare Server an eine Selbstbaubastelloesung haengen zu haengen, denn deinen Posts kann man ja nun nicht gerade umfrangreiche Kompetenz bei Spannungswandlern im KW-Bereich entnehmen (Was ja eigentlich fuer einen IT-Security ...
von derguteweka
am Freitag 26. Januar 2007, 17:13
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Stabile Stromversorgung durch Powerkonverter
Antworten: 53
Zugriffe: 195074

Wirkleistung fällt nach zuschalten einer Heizung

Hallo erstmal, ich bin neu hier im Forum. Ich bin Student des Maschinenbaus und schreibe derzeit meine Diplomarbeit.

Ich habe einen Extruderantrieb und eine Heizung.

Ich messe die Leistung (durch Strom und Spannungsmessung) die von den beiden Komponenten aufgenommen wird. Nun habe ich aber ein Problem:

Bei gleichem Betriebspunkt nimmt die Wirkleistung ab, wenn ich die Heizung hinzuschalte. Die Scheinleistung nimmt jedoch zu.

Meine Frage: Wie kann es sein, dass die Wirkleistung nach zuschalten einer Komponente (der Heizung) abnimmt?? Die Scheinleistung nimmt ja auch zu, das müsste die Wirkleistung doch auch tun, oder nicht?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, vielen Dank schon einmal.
von TrinktGerneBier
am Samstag 2. Dezember 2006, 11:10
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Wirkleistung fällt nach zuschalten einer Heizung
Antworten: 2
Zugriffe: 3653

Elektronik für (kleine) Kinder

Hallo! Ich bin ganz neu und, ähm, eigentlich habe ich von Elektronik so gar keine Ahnung....
Ich habe aber einen Sohn, der ist 6 und hat zwei etwas größere Freunde, bei denen selbst ich nur staunen kann. Die schrauben jedes (Alt-)Gerät, das sie finden auseinander, sammeln Kabeln und Batterien und basteln dann einfache "Maschinen" damit.
Jetzt hat mein Sohn, der sowieso technisch sehr interessiert ist, Feuer gefangen und wünscht sich nichts sehnlicher als auch "mit Strom zu basteln". Leider kennen wir keine Bastler und auch keine Elektrohändler. Wir hatten aber die Idee heuer den Adventkalender mit Teilen zu bestücken mit denen er dann "elektronisch" experimentieren kann. Macht das Sinn? und - hilfe - was könnte das denn alles sein?!?! Im Elektrogeschäft hat man uns leider nicht weiterhelfen können, deshalb vertraue ich auf Euch, die Ihr Kinder habt....
Und ... gibt es eventuell ein Buch zu diesem Thema?

Es grüßt
Barbara
von BarbaraPachl
am Mittwoch 29. November 2006, 15:25
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Elektronik für (kleine) Kinder
Antworten: 19
Zugriffe: 20837

Hallo,

ich vermute mal das es sich um einen Gleichstrommotor handelt.

Was Du da siehst ist das Bürstenfeuer. Es entsteht durch unterschiedliche Spannung an den Kommutatorlamellen. Diese Induktionsspannung ist das Ergebnis einer Verzerrung zwischen Stator- und Rotorfeld.
Diese Erscheinung läßt sich nicht vollständig beseitigen, wohl aber reduzieren. Große Maschinen besitzen dazu sogenannte Wendepolwicklungen. Sie sind am Stator befestigt, werden aber vom Ankerstrom durchflossen. Eine andere Möglichkeit ist das drehzahlabhängige Verdrehen des Kommutators.
Verschmutzung begünstigt das Bürstenfeuer.

Diese Erscheinung ist also nicht die Ursache, eher ein Wicklungsschluß oder ein Fehler in der Elektronik.

Bis bald,
Peter Pan
von peterpan
am Montag 25. September 2006, 06:48
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Küchenmaschine: Elektromotor kaputt???
Antworten: 2
Zugriffe: 3423

Hallo Erfinderlein
Entschuldige, ich habe vergessen in meinem Bericht zu schreiben, daß die Steuerung der Maschine von uns neu Entwickelt wird, und ich gerade dabei bin die Elektrokonstruktion und den Schaltplan zu erstellen. Bei der Firma aus Lübeck stehen NUR Maschinen mit dieser Euromap 67. Ich denke denen sind wohl vorher die Maschinen reihenweise durch Fehlbedienung o.ä. ausgefallen, und nun ist die Euromap in diesem Betrieb zum Standard geworden.
Also lange Rede kurzer Sinn, die Beschreibung der Euromap in deutsch, ich bin schneller in der Planung der Anlage, und kann mich eher einem neuen Projekt zuwenden.
Die "strikte Potenzialtrennung" ist für mich selbst bei einer neuen Steuerung selbstverständlich.

Gruß
Lars
PS. hoffe du hast besseres wetter in GR als wir in D(OH)
von Foschi
am Freitag 8. September 2006, 07:04
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Euromap 67 in deutsch
Antworten: 5
Zugriffe: 10521

Hallo Lars, Du schreibst u.a. : Ob die Euromap67 nun für solche Maschinen ein Standard ist kann ich nicht sagen. Nur soviel, der Kunde ist König, und wenn der eine Euromap67 an seiner Maschine haben möchte, dann soll er sie auch bekommen. Findest du nicht? Von einem Standard kann man eigentlich nicht sprechen, weil Euromap nur Empfehlungen gibt, welche es erleichtern sollen, dass Handlinggeräte irgendwann einheitlich angeschlossen werden können. Gerade im Desmabereich, wo es sich um Spezialmaschinen für die Schuhindustrie und für die Gummiindustrie handelt, macht eine Schnittstelle nach Euromap wenig Sinn, da solcherlei Robots gar nicht für eine Feld-Wald- und Wiesen SGM geeignet sind. Ich kann deine Euphorie nicht teilen was das "Bekommen soll" anbelangt. Gerade wenn ...
von Erfinderlein
am Freitag 8. September 2006, 06:39
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Euromap 67 in deutsch
Antworten: 5
Zugriffe: 10521

Hallo Erfinderlein
Wenn du im Bereich der Kunststofftechnik tätig warst, dann kennst du mit sicherheit das "DESMA" Werk Achim die unteranderem eine Maschine mit dem Namen DESMA 931 gebaut haben.
Oder du kennst die Gummiewerke Lubeca, die einen Betrieb in Lübeck haben, und solche oder ähnliche Maschinen einsetzen.
Ob die Euromap67 nun für solche Maschinen ein Standard ist kann ich nicht sagen. Nur soviel, der Kunde ist König, und wenn der eine Euromap67 an seiner Maschine haben möchte, dann soll er sie auch bekommen. Findest du nicht?

Zu meinem Englisch. Die wenigen Vokabeln, die ich nicht weiss, kann ich auch unter www.leo.org übersetzen lassen. Mir geht es um Zeitersparnis, da ich die Schnittstelle nicht kenne, muss ich mich dann auch noch mit einer Übersetzung rumschlagen, um die Funktionen, die da gefordert werden, zu verstehen? Ich denke nein!!
Denn: TIME IS MONEY!!!!!
Den Vorschlag mit dem IKV werde ich evtl. aufgreifen.
Danke für deinen Beitrag.

LG aus Lübeck
von Foschi
am Freitag 8. September 2006, 06:08
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Euromap 67 in deutsch
Antworten: 5
Zugriffe: 10521

... alle zwei Jahre einen Vortrag über neue Entwicklungen in der Kunststofftechnik für die British Plasitic and Rubber Association gehalten habe. Du kannst sicher sein, dass die auf englisch zu halten waren und auch nicht für deutschsprachige Fachleute übersetzt wurden. Das Lernen beginnt mit dem technischen englisch im eigenen Fachbereich und da ist der Auswerfer eben ein Ejector und so weiter. Wollt ihr eigenes Handling anbauen, dass ihr diese Schnittstellenempfehlung benötigt ? Haben eure Maschinen solche Schnittstellen ? Wenn ja wie alt sind diese Maschinen. Man muss immer beachten, dass diese Empfehlungen "wachsen" und was du jetzt dort liest, kann nur auf der Maschine so realisiert sein, wenn der Hersteller das ausdrücklich bestätigt. In der Praxis wird man daher damit rechnen müssen, dass die Schnittstelle angelehnt an Euromap hergestellt wurde und nicht in allen Details übereinstimmt. Ein Nachrüsten ist nur mit dem Hersteller der Maschine oder dem Hersteller der Steuerung ...
von Erfinderlein
am Donnerstag 7. September 2006, 15:38
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Euromap 67 in deutsch
Antworten: 5
Zugriffe: 10521

Für was schreibt man überhaupt ?

Hallo Maschinenbauer,

ich empfehle euch wirklich mal Tante Googel zu bemühen !

Was du vorschlägst, paar Widerstände aufn Transistor, nennt sich dann, wenn man diese so anordnet, dass sie binär gewichtet eine Spannung abbilden, ein Leiternetzwerk, was so der einfachste Digital -Analogwandler sein dürfte. Einfach paar Widerstände aufn Transistor.

Der obige Link zeigt zudem wie man so etwas berechnet.

Ja und Knotti, wenn dir das zu kompliziert ist, musst du schauen, dass du etwas fertiges kaufst. Es gibt sicherlich irgendwo Analog In / Out Karten als Erweiterung im PC. Wenn die dann wiederum zu teuer sind musst du dir so etwas nachbauen. Einfach ein paar Widerstände und etwas Elektronik.

Irgendwie bringt einem das auf die Palme, wenn man sich hinsetzt, seine köstliche Zeit opfert um herauszufinden, dass das nicht mal richtig gelesen wird. Grrr....

LG aus GR
von Erfinderlein
am Sonntag 27. August 2006, 02:36
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Spannungsregler über PC
Antworten: 9
Zugriffe: 12335

so wie es aussieht hat der trafo viele verschiedene Anzapfungen also könnte es schon sein das er auch bei 12V seine 630VA hat. KÖNNTE , aus dieser ebay Beschreibung werde ich auch nicht so ganz schlau.

Das beste währe glaub ich, noch mal die Idee von Maschinenbauer aufzugreifen (ist aber eine Preisfrage, wird nicht ganz billig sein) oder noch mal mit PC-Netzteilen herumexperimentieren.
von roland*
am Donnerstag 3. August 2006, 20:09
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 230V~ auf 12V mit möglichst viel Ampere
Antworten: 15
Zugriffe: 20704

Wie mache ich es richtg ? ----> Widerstandsdraht

Hallo an alle!

Also ich bin Maschinenbaustudent und habe ein paar Fragen zu Widerstandsdraht, irgend wie kann man nur Hersteller finden im Internet. Und dort steht wiederrum nie das drin was ich wissen möchte!
Ich halte den besten Draht für meine Anwendung den ISAOHM von Isabellenhuette.

Da steht das dieser mit verschiedenen Isolationen kommt (e.g.: emailliert oder mit Kunstseide oder Seide) Kann man diese Drähte ohne weiteres einfach auf Eisen applizieren ?? Wenn ja, wie würde man das am besten machen ?? Oder ist es vielleicht besser zuerst eine Wärmeleitfolie aufzukleben ?

Ich habe vor ein paar Jahren mal gesehen wie eine Heizfolie in ein art Epoxykleber eingelassen wurde. Weiss vielleicht jemand wie diese heissen kann??

MfG
SmAnIaC
von SmAnIaC
am Mittwoch 2. August 2006, 06:46
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Wie mache ich es richtg ? ----> Widerstandsdraht
Antworten: 6
Zugriffe: 3810

Moin, also, was den "normalen" Strippenziehr betrifft, glaube ich nicht das es hier spezielle Gesetze zu gibt. Es wird in der Art lauten, "zur Abwendung von unmittelbaren Gefahren für Leib und Leben", ist wohl jeder verpflichtet Sorge dafür zu tragen das die Anlage in einen solchen Zustand versetzt wird, das kein weiterer Schäden davon tragen kann. Das heißt in meinen Augen nicht unbedingt selbsttätig abschalten, denn man weiß nie was hinten dran hängt (EDV, lebenrettende Maschinen etc), aber man sollte den Besitzer, Zuständigen, Elektriker oder auch die Polizei bzw. Feuerwehr alarmieren die dann wissen was zu tun ist. Ich hatte seinerzeit während meines Aussendienstes bei den Stadtwerken (Stromzählerabteilung) die Versplichtung bei eindeutig gefährlichen Anlagen diese in Absprache mit dem Besitzer abzuschalten, zu plombieren und den Besitzer zu verpflichten diese Anlage wieder in einen korrekten Zustand lt. VDE zu bringen. Hätte sich der Kunde offensichtlich geweigert, ...
von Geocacher
am Sonntag 18. Juni 2006, 21:20
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Kompetenz eines Energieelektroniker
Antworten: 1
Zugriffe: 4129

... Wir haben mit der 6600 und später CDC 7200 die grösten Rechner der Welt gebaut und zum Beispiel an CERN und vorwiegend militärische Forschungsinstitute geliefert. Die grössten IBM-Rechner arbeiteten dann in Scharen auf die CDC zu um die Daten für diese "number crunching machine" aufzubereiten. Eine CRAY 2 müsste theorethisch noch in Stuttgart im Rechenzentrum der UNI stehen. Die CRAY 3 wurde nur einmal gebaut und basierte auf sehr schnellen unbezahlbaren Gallium Arsenid Chips. Für die CRAY Maschinen typisch ist der 270 Gradaufbau wo die Leiterplatten radial zu einer dadurch relativ kurzen Busverdrahtung gesteckt sind. Google mal nach CRAY 2 und Bilder. Denke da müsste jede Menge Material vorhanden sein. Leider sind meine super conducting "Silizium Only Concept" Supercomputer durch das Ableben von Seymour Cray kaum noch realisierbar. Andererseits fehlen auch die grossen Gelder der Militärforschung um noch einmal solche "Riesensaudinger " zu entwickeln. So werde ich sc.SOC wohl mit ...
von Erfinderlein
am Donnerstag 1. Juni 2006, 17:50
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Computer in Salatöl ????
Antworten: 7
Zugriffe: 6002

Impulsbreitenmodulation

Hallo Maschinenbauer,

wenn ich den Power FET nur an Stelle des Vorwiderstandes nehme wird die Energie auch verbrezelt.

Was ich aber vorgeschlagen habe, ist ein Oszillator für eine Festfrequenz dessen Schwingung dann mit einem monostabilen im Tastverhältnis hin und hergeschoben werden kann.

Musst dir so vorstellen, wenn diese Schwingung nur noch eine dünne Nadel ist steht der Lüfter und je breiter der Impuls wird um so mehr Leistung wird übertragen und er läuft immer schneller. Die Leistung steckt in der Fläche des Impulses. Also so gut wie gar keine Verluste im Vergleich zum Vorwiderstand.

LG aus GR
von Erfinderlein
am Donnerstag 4. Mai 2006, 21:35
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lüfter im auto regeln, nur wie ?
Antworten: 21
Zugriffe: 26307

Hallo Maschinenbauer,

egal wie gross der Vorwiderstand ist, der Strom der hindurchfliesst lässt eine Spannung darüber abfallen und so wird Leistung darüber verbraten, welche du als Verlustleistung sehen musst, welche als Wärme an die Umwelt abgegeben wird.

In deinem Halb und Halb- Modell eben die Hälfte der aufgewendeten Energie ca. 16 Watt. O.K. ?

Habe mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt mit "Volle Leistung" aber jetzt verstehst du was ich meine ?

LG aus GR
von Erfinderlein
am Donnerstag 4. Mai 2006, 15:36
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lüfter im auto regeln, nur wie ?
Antworten: 21
Zugriffe: 26307

Hallo ,

ELV hat Telefon, welches sogar von Griechenland aus Funktioniert. Ich meine man hätte mir letztes Jahr gesagt, dass SMD-Bauteile auf den Platinen schon bestückt sind. Vielleicht gibt es die Bausätze für ein paar Euro mehr auch als Fertiggerät. Einfach mal fragen.

Jetzt habt ihr alle Möglichkeiten der fast kostenlosen Kommunikation und nutzt sie nicht.

@Maschinenbauer: der Saft, welcher vom Poti verbraten wird kommt von der Batterie ! Warum volle Leistung bei halber Drehzahl verbraten, wenn es auch anders geht ?

Alternativ:
Als Projekt: 1 x NE555 1x 7805 1x SN74121 ein Poti und ein Power-FET ja noch ein bischen Hühnerfutter und schon hätten wir auf einem kleinen Stück Lochrasterplatine ein PWM-Steller.

Nur müsste halt einer der sich für das Projektchen interessierten das 2 mal bauen und dem guten Stefan eines davon verkaufen.

Könnt ihr euch so etwas vorstellen ?

LG aus GR
von Erfinderlein
am Donnerstag 4. Mai 2006, 05:37
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lüfter im auto regeln, nur wie ?
Antworten: 21
Zugriffe: 26307

hallo,

vielen dank erstmal für die ersten tips. ich hoffe, es bleibt nicht dabei...

ihr könnt gerne eure gehirne projekttechnisch glühen lassen, aber vergesst bitte eine simple lösung für den doofen mechaniker nicht, der die caravansaison 2006 bald einfahren will mit geregeltem lüfter.

@maschinenbauer
schickes teil, leider fast so teuer wie der lüfter selber.

@voegelchen
schickes teil, aber wo ist der drehknopf ?

danke an alle,

gruss, stefan
von heinixt600k
am Dienstag 2. Mai 2006, 20:43
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lüfter im auto regeln, nur wie ?
Antworten: 21
Zugriffe: 26307

Such Zwischen prüfungen

Hallo
ich such zwischen prüfungen für den beruf elektroniker für maschinen und antriebstechnick.hat da vielleicht einer was für mich?
von Elektroazubi
am Montag 24. April 2006, 20:53
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Such Zwischen prüfungen
Antworten: 0
Zugriffe: 2335

Moin!
Viele Bewegungsmelder schalten die Lampe mit einem Relais.
Wenn man da eins mit einem Umschaltkontakt einbaut, kann der Bewegungsmelder ein- und ausschalten.
Aber nicht zum Spannungsfrei machen oder Maschinen anhalten benutzen
( Unfallverhütung ).
Dafür sind die Teile zu unsicher.
Gruß Gerrit
von yehti
am Sonntag 23. April 2006, 16:41
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Sensor der Stromzufuhr bei Bewegung unterbricht??
Antworten: 4
Zugriffe: 3088

Hallo ,
also Fi ist an Hausstrom der wo rausfliegt, Gerät ist extern. A1 habe ich an 24V und A2 an GND. Ich habe die Schütze an anderen Versuchen getestet und sind noch O.K.. Sorry habe vorhin vergessen zu erwähnen das die Lautstärke einem Maschinengewehr ähnelt, aber Du hast es ja erkannt.
von Voltman
am Freitag 24. März 2006, 21:28
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Schützprobleme
Antworten: 15
Zugriffe: 8899

Hi,

Wenn du ihn reindrückst fliegt der FI (RCD) ???

ähh :arrow: Ich kenne keine Schütze wo man denn Schützleiter anschlisen muss. Nur A1 für Phase => L1 und A2 für N- Leiter

Stimmt die Schaltung? Nicht das das eine "Maschinen gewähr" schaltung ist :wink:

Bist du dir 100 % Sicher das der Schütz OK ist?

Du hast an A1 und A2 24 V ?


Ich komme nicht ganz mit warum der RCD (FI) fällt wenn du denn Schütz reindrückst. Was wird mit dem Schütz denn angesteuert ? Wo/ Wie ist der nächste Schutzleiter angeschlossen ?

Wenn ich ehrlich bin vermute ich 2 Fehler.
1 => Gerät defekt deshalb fliegt der RCD (muss dann das sein wo mit schutz angesteuert wird, oder Leitung defekt )
2 => "Maschinen gewähr" schaltung deshalb das Klack, Klack, Klack
von psycho mantis
am Freitag 24. März 2006, 20:50
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Schützprobleme
Antworten: 15
Zugriffe: 8899

Hi,

@ CommanderEon

Ich nehme an das selfman das mit seiner Maschinengewehrschaltung gemeint hat. :D :wink:

Es kommt halt darauf an wo der schütz eingesetz wird.
von psycho mantis
am Samstag 18. März 2006, 17:20
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Schütz Schaltung
Antworten: 5
Zugriffe: 3478

Wie schnell ist denn das tak, tak?

Jede Sekunde einmal, jede Minute einmal, oder knattert es nur so??

Dann wäre es nämlich klar: Maschinengewehrschaltung!

Gruß Selfman
von selfman
am Mittwoch 15. März 2006, 20:05
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Schütz Schaltung
Antworten: 5
Zugriffe: 3478

Maschinenbauer braucht Hilfe

Hallo Leute, hab folgendes Problem. Schreibe morgen Klausur "Grundlagen der Mechatronik". Habe kürzlich erfahren dass unter anderem ein el. Netzwerk dran kommt. Als Beispiel folgende Gestalt Eingang u(t) als erstes kommt ein RC Parallelglied dann Ausgang y(t) der an RC Reihenglied abgegriffen wird. Widerstände und Kapazitäten unterschiedlich. Dafür brauch ich die DGL. Laut Maschengl. u(t)=u(C1)+y(t),
y(t)=R2*i(ges)+1/C2*int(i(ges))dt,
u(C1)=1/C1*int(i(C1))dt
jetzt muss ich ja u(C1) entweder mit in abhängigkeit von y(t), oder in abh. von u(t) ausdrücken, und da klemmt der Schuh. Wenn mir jemand weiterhelfen kann wär ich sehr dankbar.
von rudik
am Mittwoch 15. März 2006, 09:05
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Maschinenbauer braucht Hilfe
Antworten: 6
Zugriffe: 5744

hallo was du da hast ist ein Servomotor. Er wird eingesetzt in CNC-Maschinen oder auch wie du bereits vermutest in Robotern. Daher auch die Bezeichnung x,y,z Achse. So werden auch die Arbeitsachsen bei CNC-Maschinen bezeichnet. Das Teil am Ende wo Winkelschrittgeber draufsteht wird auch als Incrementalgeber bezeichnet. Dadurch kann die jeweilige Position des Motors festgestellt werden. Wenn du das dazugehörige Steuergerät nicht hast kannst du den Motor überhaupt nicht laufen lassen. Auf keinen Fall an das normale Drehstromnetz anschließen! Das Steuergerät erzeugt die notwendigen Spannungen, die Drehzahl wird über die Frequenz geregelt. Wie hoch die Spannung in deinem Fall sein muß kann man leider nicht feststellen. Da gibt es auch keinen allgemeinen Wert, jeder Hersteller ...
von elch
am Montag 6. März 2006, 21:11
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Robotermotore? anschließen, aber wie? MOTOR 1
Antworten: 10
Zugriffe: 18283

USB ansteuerung

guten abend!!
ich hab folgendes problem:
ich habe an einem maschinentisch 2 drehgeber, die mir über die bewegung des tisches auskunft geben. d.h., kurelt man am rad, werden von den drehgebern entsprechende impulse abgegeben.
nun soll ich das ganze per usb auslesen können, sprich:
ich will auf dem pc-bildschirm die koordinaten des tischs sehen.

die ansteuerung mit den gebern ist kein problem, nur: wie bringe ich das ganze auf usb?
es gibt dafür ja so spezielle chips. ich hab drüber gelesen. das sind dinger von cypress. oder da gibts noch den FT232, wenn ich das recht verstanden hab. den usb-port kann man ja nicht ohne entsprechende controller ansteuern oder?

wie sieht das aus, wie kann man das machen per usb? weiss jemand bescheid?

grüsse hubertus
von hubertus
am Donnerstag 26. Januar 2006, 18:42
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: USB ansteuerung
Antworten: 4
Zugriffe: 8711

BUSSI

... Hallo Vögelchen: deine Mitarbeit sehe ich primär in der laufenden Dokumentation und Organisation der noch zu definierenden Plattform. Das heisst auch "Bröckelchen" aus laufenden Diskusionen herauszufischen und zu gegebener Zeit wieder auf das Tablett zu bringen. usw. Was die Projektleitung anbelangt bleibt die zunächst erst mal bei mir. Dazu sage ich an dieser Stelle, dass ich viele Jahre leitend in Forschung und Entwicklung tätig war, davon auch 10 Jahre als Ltr. Entwicklung Elektronik im Maschinenbau und auch sonst noch über viele praktische Tätigkeiten im Innovationsbereich berichten könnte. Ich bin mir aber nicht zu fein, das Projekt jederzeit auch in andere Hände zu geben. Einer muss halt den Anfang machen. Die BUSSI - Idee habe ich etwa vor 10 Jahren angedacht, wie ich mit mir vom Arbeitsamt zur Verfügung gestellten arbeitslosen Ingenieuren Trainingsprojekte erarbeitet habe. Ist aber noch unbearbeitet. So dann schaut euch mal um, ob das Thema noch aktuell genug ist ? Zur Aufgabensammlung: ...
von Erfinderlein
am Freitag 20. Januar 2006, 15:13
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Vorankündigung Versuchs-Projekt BUSSI
Antworten: 14
Zugriffe: 35581

Wiederholungsprüfungen nach BGV A3

Hallo zusammen, ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit dem Thema Wiederholungsprüfungen von elektrischen Betriebsmitteln und Anlagen nach BGV A3. Als Prüflinge stehen mir mehrere Maschinen (Bearbeitungszentren, Drehmaschinen, etc) zur Verfügung. Nach DIN VDE 0113 sind unter dem Punkt Messen einige Messungen aufgeführt die durchzuführen sind. Schutzleitermessung, Isolationsmessung, Spannungsprüfung Nun meine Frage: Da die Maschinen die ich betreue sehr Komplex sind und sehr viele elektronische Steuerungskomponenten besitzen sind eine Isolationsmessung und Spannungsprüfung meist nicht durchführbar (Um alle gefährdeten Anlagenteile abzuklemmen währe der Aufwand zu groß). Welche Messungen sind unbedingt durchzuführen ? Kann hier anstelle einer ISO Messung eine Messung des Schutzleiterstroms (Ähnlich VDE 701/702) als quasi Isolationsmessung ...
von Koaxial
am Freitag 30. Dezember 2005, 15:39
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Wiederholungsprüfungen nach BGV A3
Antworten: 0
Zugriffe: 4193

Grüetzi Hubertus,

was ganz anderes noch. Gibt es bei dieser Art Produktion statische Elektrizität, welche sich irgendwo sammeln kann und dann hörbar überschlägt? Die wären auch von Maschinen aus dem 10 Meter Umfeld störend wirksam. Wird oft unterschätzt. Habe bei Simulationen in 5 Meter Entfernung zur Entladung noch Umladungseffekte gemessen bis 10 Ampere für 200 Nanosekunden. Die wirken besonders stark auf von der Maschine abgesetzte Bedienterminals und können so die Schnittstellen IC´s meucheln.

Im Winter ist meist wegen der Heizung die Luft trockener und die Aufladung stärker.
Vielleicht ist ja auch ein bereits vorhandenes Antistatkgerät nur ausgefallen und du hast daher Störungen ?

Gruss aus GR
von Erfinderlein
am Sonntag 25. Dezember 2005, 19:26
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 50 Hz netzfilter
Antworten: 9
Zugriffe: 17488

50 Hz netzfilter

guten morgen!
also für heute habe ich noch folgendes problem:

ich habe eine maschine mit frequenzgesteuerten motoren. diese motoren sollen immer mit möglichst gleichmässiger geschwindigkeit laufen, sonst wird das amterial, das die maschine verarbeitet, zerstört, was jedesmal viel geld kostet.
jetzt gibt es ja besonders über mittag vom kraftwerk aus diese netzkommandos auf den netzleitungen (z.b. für rundsteuerempfänger).
jedesmal, wenn ein solches netzkommando kommt, drehen die motoren wie verrückt durch obwohl ich doch noch eine steuerung vorne dran hab. ejtzt habe ich vom kraftwerk einen netzfilter angefordert. doch der nützt nicht viel; jetzt meine frage:

kann man so einen netzfilter für 50 Hz selber bauen? die maschinensteuerung zieht ca. 10-12A. der netzfilter soll mir einfach die netzkommandos vom hals halten... geht sowas?

grüsse & schönen tag euch allen
hubertus
von hubertus
am Sonntag 25. Dezember 2005, 09:54
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: 50 Hz netzfilter
Antworten: 9
Zugriffe: 17488

MaxS hat geschrieben:Genau das Parametrieren meinte ich mit "einstellen". In dem FU sind zwei Parametersätze hinterlegbar, also müsste man nur umschalten, wenn man denn mal den FU für beide Maschinen richtig parametriert hat.

OK, wuste nicht das es FU´s gibt die das können

MaxS hat geschrieben:Gibt es irgendwelche Richtlinien oder ähnliches, mit denen man die Parameter ausrechnen oder nachschauen kann?

normalerweise steht das im Handbuch und es reicht das man das Motortypenschild abtippt. den rest (beschleunigungs und bremszeiten, max frequens, ...) mus man dann halt ausprobieren.

Bei Siemens gibt es eine Schnellstart Anleitung und danach läuft der Motor erstmal.
von Schwarz
am Freitag 16. Dezember 2005, 16:54
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Frequenzumrichter verusracht pfeifen
Antworten: 5
Zugriffe: 6344

Hallo Wolfgang,

Genau das Parametrieren meinte ich mit "einstellen". In dem FU sind zwei Parametersätze hinterlegbar, also müsste man nur umschalten, wenn man denn mal den FU für beide Maschinen richtig parametriert hat.

Gibt es irgendwelche Richtlinien oder ähnliches, mit denen man die Parameter ausrechnen oder nachschauen kann?

Danke,
Max
von MaxS
am Freitag 16. Dezember 2005, 16:41
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Frequenzumrichter verusracht pfeifen
Antworten: 5
Zugriffe: 6344

3 Jahre lang ging alles ohne Probleme.
Dann gingen die ersten 2 Ports hinüber
also provisorische Lösung hab ich nen USB => RS232 Adapter fertig gemacht. Die hat genau 2 Tage gehalten...
Dann den ganzen Rechner getauscht, der erste Com Port hat 3 Tage gehalten, der 2 ist seit gestern im betrieb...
Man muss dabei sagen, das 50 Maschinen mit dem Rechner Programmiert werden.
Wenn ich jetzt eine Galvanische Trennung einbringe, kann ich ausschließen, das irgendwelche Spannungsspitzen aus der Maschine was durchhaut...
von Maschinenbauer
am Mittwoch 14. Dezember 2005, 18:49
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: RS232 Opptokopler
Antworten: 7
Zugriffe: 6286

Was um alles in der Welt will ein Mann mit einem so zarten Ding anfangen? Als Maschinenbauer ist man(n) doch daran gewöhnt, starke Bleche zu bezwingen ??? :D
von Stromus
am Mittwoch 14. Dezember 2005, 18:21
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: RS232 Opptokopler
Antworten: 7
Zugriffe: 6286

A Synchron Maschinen

Guten Tag die Damen und Herren!...

Ich möchte erst einmal sagen das ich ein neuer Gast dieses Forums bin und bitte mal gleich um Hilfe.

Ich bräuchte nämlich:
1;aufbau eines Motors
2; genaue Beschreibung des A Synchron Motors

mein real name is herbert und ich möchte mich jetzzt schon mal im vorhinein bedanken und wünsche uns allen einf rohes weihnaschtsfest.

Danke und bis zum nächsten mal
von ElektroHansi
am Donnerstag 8. Dezember 2005, 14:04
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: A Synchron Maschinen
Antworten: 1
Zugriffe: 2771

schnellstmögliche Zählersteuerung mit beinahe Null Aufwand

... Frequenz" vertauschen und schon hast du eine Top-Zeitmessung. Die Auflösung hängt nur von deiner Zeitbasis ab Zum Beispiel vom 10MHz Quarz in Dekaden heruntergeteilt bis zur Sekunde kannst du mit einer minimalen Auflösung von 0,1 µs dein Eingangssignal messen. Hier kannst du auch mal reinschauen: http://v3.espacenet.com/textdoc?DB=EPODOC&IDX=US3965744&F=0 da ist die ganze Schaltung ersichtlich, welche damals mit dem Dualslopeverfahren im Wettbewerb stand; jedoch nur von uns intern in Maschinensteuerungen verbaut wurde. Die Idee als solches ist heute auch softwaremässig als Autokompensation in Maschinensteuerungen realisiert. Puh... jetzt reichts aber für heute. Gruss aus GR
von Erfinderlein
am Donnerstag 17. November 2005, 20:33
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: ADC in Echtzeit - gibts sowas?
Antworten: 6
Zugriffe: 9384

Bei mir passt das eigentlich auch nicht so richtig.
War mal Maschinenbau->Programmierung / Projektierung
danach eigentlich alles,
dann wieder Programmierung / Projektierung
jetzt Maschinenbau: Leitung der Maschinenmontage :?
Elektronik ist jetzt quasi nur noch sekundär und Hobby, ach ja, auch noch freiwillige Azubi-Nachhilfe bei uns... :roll:
von Jörg
am Mittwoch 9. November 2005, 09:41
 
Forum: Off-Topic
Thema: In was Branchen arbeitet ihr?
Antworten: 4
Zugriffe: 3226

270 Grad sind immer richtig !

... Legierungsbestandteilen für etwas mehr Geld auch bis unter 100 Grad zu kommen. Die Nachteile kommen durch die Hintertür, dass dann das Verarbeitungsfenster auf wenige Grad schrumpft, was von vielen Anlagen nicht beherscht wird ( Reflow automatisch etc.) Ebenfalls bildet die Anreicherung von Kupfer welche bei mancher solcher Legierungen erhöht stattfindet, Probleme. Und zwar durch das Wachstum von Nadelkristallen und der damit verbundenen Fehlerproblematik. Das gilt natürlich erst mal für das Maschinenlöten. Wir können daher nur abwarten, welche Lote für den Bastler und Hobbyelektroniker zur Verfügung stehen werden. Aber in jedem Fall muss das unter 300 Grad bleiben. Die 270 Grad Einstellung ist also immer die beste Wahl, was eure Lötstationen anbelangt. Ich habe so einen grossen Vorrat an Lötdraht unterschiedlicher Durchmesser, dass ich mir keine Sorgen mache was und wann mit den Temperaturen passiert. Die meisten Bauelemente liegen generell unter 280 Grad für 30 sec. manche sogar ...
von Erfinderlein
am Donnerstag 6. Oktober 2005, 19:59
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Loeten
Antworten: 6
Zugriffe: 5065

Also zum Thema FU... ich habe da schon das eine oder andere Schnäppchen bei ebay gesehen... Wenn ich auch teilweise sehe, was bei Industriebetrieben alles zusammen mit den Schaltschränken in die Tonne wandert.... Ein bekannter hat schon einen fast neuen Indramat FU per "Schrottschein" mitnehmen können... da die restlichen Maschinen mit Siemns FU laufen und nur 1:1 Ersatzteile eingelagert werden... Wenn man Kontakte hat, wird es bestimmt net allzu schwer gehen einen zu bekommen.... Muss ja net immer alles neu sein!
von Casi
am Samstag 1. Oktober 2005, 16:15
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Elektromotor für Zaubervorführung
Antworten: 16
Zugriffe: 25532

Die Foren Netiquette!!!

... Artikel schreibst! Einige Leute denken, es würde ausreichen, einen Artikel in zwei Minuten in den Rechner zu hacken. Besonders im Hinblick auf die vorangegangenen Punkte ist das aber kaum möglich. Sie sollten sich Zeit nehmen, um einen Artikel zu verfassen, der auch Ihren Ansprüchen genügt. 6. Vernachlässige nicht die Aufmachung Deines Artikels! Es ist natürlich nicht zwingend, einen Schreibmaschinenkurs mitgemacht zu haben, jedoch ist es ratsam, sich mit den wichtigsten der "Regeln für Maschinenschreiben" (z. B. DIN 5008) vertraut zu machen. Darüberhinaus sollten Punkte und Kommas selbstverständlich sein; durch Groß- und Kleinschreibung wird der Text leserlicher. Absätze lockern den Text auf, wenn sie alle paar Zeilen eingeschoben werden. 7. Achte auf die "Titel:"-Zeile! Wenn Sie einen Artikel verfassen, achten Sie bitte besonders auf den Inhalt der "Subject:"-Zeile. Hier sollte in kurzen Worten (möglichst unter 40 Zeichen) der Inhalt des Artikels beschrieben ...
von Thomas
am Sonntag 25. September 2005, 12:03
 
Forum: Foren News
Thema: Die Foren Netiquette!!!
Antworten: 0
Zugriffe: 10649

...wenn der Motor unverändert aus der Serie kommt, hat der sehr wohl eine Wicklung für Licht. Da kommen 6V~ (naja, so etwa) raus. Diese Maschinen arbeiten mit einer induktiven Abrisszündung (über Kontakt, wenn mich mein Gedächtnis nicht verlässt). Einige Sonderversionen haben auch 12V Gleichspannung, die einphasig gewonnen wird und u.a. auch die Zündung versorgt.

Alle haben eines gemeinsam: Schlappe Leistung...

Und wie oben schon erwähnt: Eine an die Zündung primär angeschlossene Lampe mag vieleicht noch im Takt der Motordrehung flackern, aber anspringen wird die Schüssel dann nie nich ;o)

Apropos:
von M*I*B
am Dienstag 20. September 2005, 18:12
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Wie Lampe direkt an Zündspule anschliessen
Antworten: 11
Zugriffe: 8754

Eine lichtmaschine hat es nicht soweit ich weiß. Es hat auch bisher keine beleuchtung da es sich um eine cross maschine handelt die für den verkehr eh nicht zugelassen ist.
Es ist aber der selbe motor verbaut den es auch bei zugelassenen maschinen mit licht, blinker, hupe... gibt.
Und da dachte ich mir das wenn die licht dran haben muß es hier ja auch irgendwie gehen.
von keine-ahnung
am Dienstag 20. September 2005, 11:37
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Wie Lampe direkt an Zündspule anschliessen
Antworten: 11
Zugriffe: 8754

C-Control Programmierung mit Assembler

Noch ein Tipp:

Die C-Control Unit kann auch direkt mit Assembler programmiert werden!

Höhere Programmiersprachen wie BASIC haben einen entscheidenden Nachteil: Sie erreichen niemals die volle Leistungsfähigkeit eines Systems. Gerade bei Mikrocontrollern kann es aber sinnvoll sein hardwarenahe Applikationen zu schreiben. Die einzige Lösung bietet Assembler.

Mit CCASM sind Sie in der Lage Standart Freescale™ Assembler für die C-Control I Controller und alle kompatiblen Prozessortypen zu schreiben. Sie sind sogar in der Lage geschützte Systemtreiber für die C-Control M Unit 2.0 und Micro zu entwickeln.

CCASM erstellt dabei Freescale (früher Motorola) Maschinencode. Die Syntax entspricht weitestgehend den Freescale Konventionen und ist um einige Sprachelemente zur Strukturierung des Codes erweitert worden.

Quelle: http://www.fdos.de


Hier geht's zur CCASM Referenz:
http://www.fdos.de/ccasm/ccasm.pdf
von Thomas
am Montag 12. September 2005, 19:55
 
Forum: Software
Thema: C-Control Programmierung mit Assembler
Antworten: 1
Zugriffe: 5807

Entwicklungsumgebung: Basic++

BASIC++ ist die offizielle neue Programmiersprache für die C-Control I M Unit 2.0 und alle kompatiblen Modelle. Durch die neuen Funktionen, die strukturierten Programmiertechniken und die Unterstützung von Objekten können selbst komplexe Applikationen entwickelt werden. Die Sprache baut auf dem System der interpretierbaren Tokens auf, erstellt somit also Byte Code und keinen Maschinencode.

Die Programmiersprache wird mit einer ausführlichen Dokumentation im PDF Format, einer integrierten Sprachreferenz, sowie einer Entwicklungsumgebung mit Syntax Highlighting und IntelliSenseBox kostenlos von Stefan Tappertzhofen dem Entwickler von Basic++ angeboten.

Hier könnt Ihr einen Einblick in die Basic++ Online- Referenz nehmen: http://www.fdos.de/ccbpp/referenz/referenz
von Thomas
am Montag 12. September 2005, 15:40
 
Forum: Software
Thema: Entwicklungsumgebung: Basic++
Antworten: 1
Zugriffe: 5849

Programm zu groß (Zykluszeit, kein Speicherproblem)

Wir stellen Maschinen in Serie her. Programmierung S7 o. 1131 (viel Steuerung, wenig Regelung).
Wir müssen die Hardware beibehalten und sollen weitere Funktionen hineinzaubern. Bereits wenig Code reicht aus für Echtzeitfehler (Zykluszeit). Auteilung in Task erfolgte.

Wer kennt jemanden, der uns hilft o. Techniken, die eine deutliche Performancesteigerung ermöglichen.
von jjj
am Sonntag 28. August 2005, 06:48
 
Forum: SPS
Thema: Programm zu groß (Zykluszeit, kein Speicherproblem)
Antworten: 2
Zugriffe: 2775

Suche Hexfet oder Ersatztype

Hallo,

bin neu hier und habe auch gleich ein Problem mitgebracht. Deswegen bzw. wegen einer Lösung zu diesem Problem bin ich eigentlich hier :wink:

Habe noch keinen richtigen User-Vorstellungsbereich gefunden, deswegen vielleicht hier in aller Kürze.
Bin Maschinenbauer, 38, interessiere mich für alte Autos und sonstiges Gebastel.

Zu meinem, vielleicht sogar lächerlich einfachem Problem:
Ich habe auf einer Platine einer Steuerung für die Dachfenster meiner Wohnung ein abgeschmurgeltes Bauteil gefunden, welches es nun zu ersetzen gilt.
Dabei handelt es sich um ein:

IRFIBF20G

Kann mir vielleicht jemand eine Bezugsquelle für dieses Teil nennen oder mir mit der Bezeichnung einer Ersatztype aushelfen? Irgendwie komme ich hier nicht weiter.

Besten Dank

Grüße
Jürgen
von Stromdieb
am Dienstag 12. Juli 2005, 07:07
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Suche Hexfet oder Ersatztype
Antworten: 4
Zugriffe: 6594

heehee guter einwand. gg .
alsooo die beiden melder befinden sich in der seiten wand. das is nen quadratischer behälter. also das denk ich wird klappen .

nerven tut mich blos das ich alles an schützen mit RC-Gliedern entstören mus weil da so ein empfindlicher wiegecomputer drin is. der noch nichtmal einzelne kontakte hat um die einzelnen maschinen anzusteuern . der hat je einmal L1 aufgelegt und dan 5 ausgänge mit denn ich dann sofort zu den Schützschaltungen muss oder vor jeden ausgang extra noch nen relais vorbügeln muss um nen eingenen richtigen kontakt zu haben den ich in meine schaltungen einbaun kann . was sich so manche konstruktöre da immer bei denken . also ich weis ja nicht .
und soo 15 schütze einzenzeln zu enstören is auch nicht sooo toll .
naja mal sehen was es noch so für überraschungen gibt. gg
von magic
am Dienstag 5. Juli 2005, 11:25
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Kapazitiver Näherungschalter
Antworten: 9
Zugriffe: 5856

Klar ist der Kunde König.
Wir bauen unsere Maschinen halt für den Eigenbedarf.
Da die meisten Maschinen mit TP betrieben werden programmiere ich die Fehlerauswertung immer in einem eigenem Baustein.
Das macht dann auch die Übergabe ans TP einfacher als wenn man sich alles in zig Bausteinen zusammensuchen muss.

Krönung war mal ein Programm einer Fremdfirma das nur aus dem OB1 bestand. Dieser hatte ca 130 Netzwerke. Es gab keinerlei Symbolik. Nachfragen konnte man auch nicht da die Firma konkurs war. Hmmmmm... woran das wohl lag?
von Borg
am Dienstag 14. Juni 2005, 07:48
 
Forum: SPS
Thema: FUP, KOP, AWL Was findet Ihr besser?
Antworten: 21
Zugriffe: 14526

... Endschalter - also reineLogik) nicht beeinflusst. Also wenns geht ein extra FC/FB - und da die Berechnung rein. Als Ausgang dann die Ergebnisse und als Hilfen Zwischenergebnisse. 3. Fehlererfassungen, und wenns nur zur Ansicht/Hilfe für den Elektriker ist, immer am Anfang eines FC's. Also ich denke, bei einer Programmierung stellt sich die Frage nach KOP/FUP/AWL nicht so sehr. Und Voegelchen hat schon recht wenn er sagt, dass der Kunde das lewtzte Wort hat. Schliesslich hat er ja noch mehr Maschinen/Anlagen zu betreuen und da sollte schon eine Linie bestehen.
von Hubbl-e
am Montag 13. Juni 2005, 16:30
 
Forum: SPS
Thema: FUP, KOP, AWL Was findet Ihr besser?
Antworten: 21
Zugriffe: 14526

Hilfe bei Maschinenbau

Hallo zusammen, ich bräuchte hilfe bei einer Umbaumaßnahme an einer unserer Gurtungsmaschinen: Folgendes Problem; Wenn der Bauteilkopf in die ablageposition fährt wird mittels eines näherungsschalters ein Luftventil geöffnet, was einen Luftstoss auslöst der über das Maschinenvakuum bläst und das Bauteil in den Gurt fallen lässt. Maschinennführer hatt festgestellt das der Luftstos Bauteile die bereits im Gurt liegen umblässt oder sogar aus dem Gurt herrausbläst, da der Stos ja stärker sein soll als das Vakuum. Lösen lässt sich das ganze damit das ich die dauer der Lufstosse einstellen kann ( ca 50 ms -Schritte ). Daliegt aber mein problem, welche Schaltung gewährleistet dies: Startsignal = High-Näherungsschalter, t= länger als Luftstoss Lufstoss = z.B. 100 ms Startsignal liegt aber sagen wir mal 1,5 sek an. Wie wird erreicht das trotz anliegendem Startsignal nur ein Signal ...
von zwack
am Dienstag 17. Mai 2005, 05:13
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Hilfe bei Maschinenbau
Antworten: 6
Zugriffe: 11957

... Kontakten 13,14(Schliesser). In der zweiten die Klemmenbezeichnung. Sprich die Nummerierung die auch im Schrank auf der Klemme stehen sollte. In der dritten Spalte dann das Innenziel. Hier der SPS Eingang E0.0. Kann aber auch ein Schütz oder sonst was sein. Das Ganze ist abhängig davon wie genau du es machen willst. Im Prinzip reicht auch eine Tabelle die angibt welcher Schalter auf welche Klemme geht. z.B. Bezeichnung Klemme Endsch. Tür geschlossen 1 blabla 2 usw. Das ist aber nichts für Maschinen die verkauft werden sollen, da dort die Doku ja ausführlich sein sollte. Ich kann mal einen typischen Klemmenplan ins PDF-Format umwandeln und posten. Das dauert aber bis morgen
von Borg
am Dienstag 10. Mai 2005, 16:38
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Klemmbelegungsplan ???
Antworten: 5
Zugriffe: 5775

Hier noch ein genereller Hinweis (Admins!) ;-)

... Leitungsschutzschalter kann man dazu mit Draht mechanisch sichern. Die meisten Leitungsschutzschalter lassen sich auch mit einem passendem Sperrelemente gegen Wiedereinschalten sichern Schmelzsicherungen steckt man sich am besten in die Hosentasche. Danach kann man noch ein Blindeinsatz einsetzen. Das verfahren läst sich natürlich auch auf NH-Sicherungen anwenden. Steckverbindungen (Stecker) gegen versehentliches Einstecken Schützen (ZB. Clip für CEE- Dosen von ‚Mennekes’) Hauptschalter von Maschinen lassen sich mit einem Vorhängeschloss abschließen. Außerdem ist zusätzlich ein Warnschild für die Dauer der Arbeit anbringen. -------------------------------------------------------------------------------- 3. Spannungsfreiheit feststellen An der Arbeitsstelle selber muss mit einem zweipoligen Spannungsprüfer (nicht geeignet sind z.B. Phasenprüfer) die Spannungsfreiheit festgestellt werden. Der Spannungsprüfers ist zuvor auf Funktion zu testen. Die Spannungsfreiheit muss allpolig festgestellt ...
von meisterralf
am Freitag 29. April 2005, 06:37
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Sparwechselschaltung mit Steckdosen
Antworten: 5
Zugriffe: 13421

Netztrenneinrichtung nach EN60204 Frage zur Zugangsebene

... kein Zweifel, jedoch über den Begriff Zugangsbene. In der EN Norm wird die Handhabe der Trenneinrichtung mit 0,6-1,9m, vorzugsweise 1,7m angegeben. Damit ist eine Trennung auch elektrotechnischen Laien möglich, etwa zu Wartungs, Reinigungs- oder Instandsetzungsarbeiten. Letzendlich wird damit allerdings auch dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Aber anderes Thema. Habe ich hier etwas übersehen, oder handelt der Antriebslieferant schlicht falsch, bringt Produkte in den Verkehr die nicht der Maschinenrichtlinie entsprechen. Ein Antrieb eines Rolltors liegt generell über der benannten Zugangsebene. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. Gruß Jörg
von coolerkerl
am Donnerstag 21. April 2005, 18:38
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Netztrenneinrichtung nach EN60204 Frage zur Zugangsebene
Antworten: 1
Zugriffe: 5294

ihr solltet euch mal informieren lassen !!!

ich arbeite auch als "elektriker" im bereich eeae.
gelernt eebe.

viele firmen suchen eeae! das ist z.b. sondermaschinenbau, maschinenbau, schiffswerften ... firmen die als gmbh fungieren und eine 100% klausel haben.... die haben so viele e´s eingestellt.... weil die viele maschinen im einsatzt haben, die täglich verändert werden... oder gewartet werden müssen!

ich habe bisher noch keine probleme gehabt etwas zu finden! stundenlohn immer jehnseits der 12€ !

nur mut!

fiese masche.... anfangen beim seelenverkäufer... sich in einer firma einarbeiten .. sich gut mit den firmeneigenen e´s verstehen und dann den seelenverkäufer abschiesen und in der anderen firma anfangen....

kenne genug, die das so handhaben! :D :D :D
von der.Elektriker
am Montag 18. April 2005, 06:15
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Energieelektroniker so wenig gesucht???
Antworten: 19
Zugriffe: 13561

... entsteht bei Erwärmung elektrische Spannung im mV - Bereich. Diese ist der Temperaturdifferenz zwischen den kalten Leiterenden und der warmen Lötstelle proportional. (Seebeck – Effekt) Anwendung: Temperatursensoren 4.Spannungserzeugung durch Induktion Ändert sich das Magnetfeld in einer Spule, so entsteht eine Induktionsspannung. Die Höhe der induzierten Spannung hängt von der Stärke und Änderungsgeschwindigkeit des Magnetfeldes und der Windungszahl der Spule ab. Anwendung: Elektrische Maschinen 5.Spannungserzeugung durch chemische Vorgänge Wenn zwei verschiedene metallische Werkstoffe durch einen Elektrolyten miteinander verbunden sind, entsteht elektrische Spannung. Werden Kupfer und Zink in Schwefelsäure getaucht, entsteht eine Spannung von 1,09 V. Anwendung: Batterien und Akkumulatoren 6.Spannungserzeugung durch Kristallverformung Werden bestimmte Kristalle mechanisch verformt, so liegt an ihrer Oberfläche elektrische Spannung an (Piezoeffekt). Als Material kommen Quarz, ...
von Voegelchen
am Dienstag 12. April 2005, 18:42
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Arten der Spannungserzeugung
Antworten: 2
Zugriffe: 15276

hm du wirst lachen, aber so schrecklich viel leichter als z.B. ne normale Bohrmaschine sind die 200Hz maschinen dort garnicht, und auf Anfrage bei nem "ranghöheren" DC Mitarbeiter, ergab als Antwort tatsächlich das Argument das die Dinger so weniger geklaut werden.

kann aber natürlich auch sein das das nen altertümliches modell war was ich in der hand hatte =)
von Voegelchen
am Montag 4. April 2005, 20:13
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Stemmhammer
Antworten: 9
Zugriffe: 6064

die Bahn fuhr und fährt auch heute noch mit 16 2/3 Hz .

und man sollte tatsächlcih mal nachgucken für was die maschine gemacht is.

Daimler Chrysler hat z.B. ein 200Hz Netz (zumindest im Werk Mannheim)

einer der Hauotgründe dafür ist, das die MAschinen so nicht gestohlen werden, da keiner zuhause was damit anfangen kann :)


Die 200Hz Versorgung ist dabei aber nicht zentral, sondern jede Produktionshalle hat einen eigenen kleinen via Drehstrommotor angetriebenen Generator (passt alles zusammen etwa in ne Gefriertruhe ;) )

das nur mal nebenbei =)
von Voegelchen
am Sonntag 3. April 2005, 22:34
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Stemmhammer
Antworten: 9
Zugriffe: 6064

... Pol dieses Kondensators ist also der umgebende Raum mit allen Gegenständen und Personen. So lädt sich zum Beispiel ein frei stehendes Terminal, welches lediglich über eine serielle Schnittstelle und die Stromversorgung mit dem Rechner verbunden ist anteilsmässig um und dabei fliessen kurzzeitig Ströme von über 10 Ampere, welche sich wieder auf den vorhandenen Leitungen aufteilen und so auch den Schnittstellen-IC im Rechner meucheln. Das ist eine sehr schöne Methode um Schwachstellen bei Maschinensteuerungen ausfindig zu machen. Wir haben zum Beispiel mit einem 50 Liter Fass und 40 bis 70 Kilovolt Ladespannung mitten in einer Produktionshalle im Umkreis von 15 Metern alle Steuerungen angehalten und im Nahberich drei Maschinen "nachhaltig stillgelegt" Da diese Mini-EMP´s bei der Kunststoffverarbeitung auch durch akkumulierte Ladungstransporte entstehen können, war es beispielsweise unumgänglich, von der Maschine abgesetzte Bedienterminals mit Glasfaserschnittstellen zu versehen. ...
von Erfinderlein
am Samstag 26. März 2005, 22:52
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Habt ihr einen Bauplan fur diese "Gerät" ?
Antworten: 50
Zugriffe: 59702

Ein Asynchronmotor der für 50Hz ausgelegt ist, hat bei einer Netztfrequenz von 60Hz mehr Leistung.

Da die Leistung nicht irgentwo her kommt, wird dieser auch einen größeren Strom aufnehmen, was eine stärkere Erwärmung des Motors zu Folge hat.

Als Beispiel hab ich in einem Betrieb ein Drehstromnetz auf 300Hz Basis gesehen. Dadurch können Motoren bei gleicher Leistung viel kleiner gebaut werden.

Literaturquellen:
Elektrische Maschinen
Europa Lehrmittel
ISBN 3-8085-5003-1
von lazaruz
am Freitag 25. März 2005, 10:18
 
Forum: Anleitungen
Thema: 50Hz-Motor an 60Hz-Netz?
Antworten: 5
Zugriffe: 8326

Hallo Erfinderlein

Das sind einfache Luftschläuche, an einem Ende geschlossen.
Am anderem Ende registriert ein Druckschalter den Druckanstieg.

So veraltert ist diese Technik übrigens nicht, an vielen Rolltoren und Schutztüren
von Maschinen werden diese Druckschläuche auch heute noch eingesetzt.

Diese Schläuche sollten allerdings nicht mit Vordruck betrieben werden,
denn irgendwann verliert sich der Druck und der Druckschalter reagiert nicht mehr.

Tip:
Als Druckschalter kann ein Niveauschalter aus der Waschmaschine oder Spülmaschine eingesetzt werden.
Ein halbzölliger Schlauch sollte dann genug Druckanstieg bringen, notfalls den Niveauschalter verstellen.

Grundvorraussetzung ist natürlich ein dichtes System.
von JosefScholz
am Sonntag 6. März 2005, 16:21
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Ich stehe auf dem Schlauch.
Antworten: 9
Zugriffe: 11772

Hallo Vögelchen,

am meisten sah ich die an Tankstellen. Auf Landstrassen temporär, wenn die Verkehrszählungen gemacht haben. Habe das System als solches mit einem hohlen Gummiprofil und einem Druckschalter selbst schon an Kanten von beweglichen Schutztüren im Maschinenbau eingesetzt. Vielleicht google ich mal mit der Schutztür ?

Schönen Sonntag
von Erfinderlein
am Sonntag 6. März 2005, 06:20
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Ich stehe auf dem Schlauch.
Antworten: 9
Zugriffe: 11772

Wo bekomme ich Infos zur Fehlersuche an Maschinen? z.B. Pressen evtl. Schaltpläne zum Reindenken, irgendsowas in der Richtung.


Hier eine Sammlung von Infos zur Sicherheit an Maschienen
Besonders das Sicherheitshandbuch
http://easyforum.regulski.com/forum/ind ... opic=709.0

Ps. das Forum ist auch gut. Die Easy wird zum teil auch in der Meisterschule verwendet. Guter einstieg in die SPS

Wie Herr Schwarz schon schreibt
"in den schaltpänen wirst du heute keine inteligenz mehr finden, die steckt im SPS programm"

Die Infos findest du oft nicht an einer Stelle

Viele Hersteller bieten Kostenlose gute Infos.

Bei der Firma Dehn zum Überspannungsschutz
Bei Rittal zur Schaltschrank Lüftung und EMV
Bei Jung das Elektronikhandbuch Rolladen Steuerung Dimmer .....

Elektrogemeinschaft Halle - Vorträge
http://www.elektrogemeinschaft-halle.de ... eSelect=11

Und viele mehr

mfg Jürgen
von juergen
am Samstag 26. Februar 2005, 11:26
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Ausbildung
Antworten: 12
Zugriffe: 10976

Hallo

Schaltpläne zum Reindenken, irgendsowas in der Richtung

in den schaltpänen wirst du heute keine inteligenz mehr finden, die steckt im SPS programm. im schaltplan selber siehst du noch die spannungsversorgung, und die sps E/A´s (verdrahtet oder über bus) und dann gibt es noch ein paar sicherheitsgeschichten z.B Not Aus, Schutztüren. mehr ist in so einem plan nicht drinn, zumindest ist das bei uns so - maschinenbau Transferstraßen für die Autoindustrie.

ist nur die Frage in wie weit die Meisterschule angerechnet wird

einfach bei einer technikerschule nachfragen
von Schwarz
am Freitag 25. Februar 2005, 16:00
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Ausbildung
Antworten: 12
Zugriffe: 10976

Der Link ist korrekt.

Berufsgenossenschaft: (ehemalige VGB 4)
Vorschrift zur regelmäßigen Überprüfung von Betriebsmitteln, Wiederholungsprüfung.

Zur Zeit BGV A2 bald heißt sie BGV A3...
(Auch VDE 0701 nach Reparatur, VDE 0702 Wiederholungsprüfung)

DIN-VDE 0113: Elektrische Maschinen
DIN-VDE 0105: Anlagenprüfungen

Desweiteren gibt es Vorschriften welche bei der Herstellung elektrischer Betriebsmittel anwendung finden (VDE-Prüfzeichen), welche mit der Errichtung von Anlagen nicht unmittelbar zusammenhängt (Auswahl Elektro-Handwerk)

Im Bereich der Installation gibt es den 'Bestandschutz'

Wird eine ältere E-Installation nicht grundlegend*** verändert gilt der 'Bestandschutz' hier müssen die zum Zeitpunk der Errichtung geltenden Vorschriften erfüllt sein...

*** Wird sie lediglich Erweitert muss die neue Inst. natürlich den aktuellen Vorgaben genügen.

Gruß Ralla
von meisterralf
am Freitag 25. Februar 2005, 10:54
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Welche VDE-Richlinie ?????????????
Antworten: 3
Zugriffe: 5415

Hallo Rudi,

was die Schaltpläne von Maschinen anbelangt, solltest du keine zu hohen Erwartungen daran knüpfen, dass das viel weiterhilft.

In so einer Maschinensteuerung steckt oft sehr viel verdecktes Know How, welches ein Wartungstechniker oder KD-Monteur sich auf Lehrgängen anfrisst.

Beispiel: Eilgang kleine hydraulische Presse: zuerst Weg freischalten und dann Druck aufregeln, damit sie keinen Ruck macht.

Bei der grossen Presse genau umgekehrt, damit sie nicht so "losschleicht".

Dazu kommen noch die ganzen übergeordneten Funktionen zur Sicherheit und im Falle von Regelpumpen das sich über den Arbeitszyklus hinweg laufend ändernde Druckprofil.

Ich will dir nur klar machen, dass kein Mensch von dir verlangt, dass du jede Maschine reparieren können musst. O.K.?

Gruss
von Erfinderlein
am Donnerstag 24. Februar 2005, 19:17
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Ausbildung
Antworten: 12
Zugriffe: 10976

Ausbildung

Hi, eine eher ungewöhnliche Frage, aber ich denke mal ihr könnt da auch etwas zu wissen.

Ich habe im Januar meine Prüfung als Elektroinstallateur erfolgreich abgeschlossen. Nun überlege ich mir weitere Schritte in meiner beruflichen Laufbahn.. Ich denke es wird in Richtung Meisterschule gehen. Aber:
Hat jemand Infos zur Ausbildung zum Techniker? - ich möchte mir die Möglichkeit offen halten, nach der Meisterschule die Technikerschule zu besuchen - ist nur die Frage in wie weit die Meisterschule angerechnet wird...nicht das ich alles doppelt mache. Handwerkskammer bzw. Arbeitsamt konnten nicht unbed. weiterhelfen... Habt ihr Infos bzw. Ideen `?

etwas kl. anderes : Wo bekomme ich Infos zur Fehlersuche an Maschinen? z.B. Pressen evtl. Schaltpläne zum Reindenken, irgendsowas in der Richtung

Danke im Vorraus
von Rudi
am Mittwoch 23. Februar 2005, 17:26
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Ausbildung
Antworten: 12
Zugriffe: 10976

Welche VDE-Richlinie ?????????????

Hallo Fachleute,

für mich als Maschinenbautechniker ist die E-Technik zwar kein schwarzes Loch
denoch kämpfe ich sehr oft damit. Nun habe ich in meinem Beruf folgende Situation.
Wir sind Hersteller von Maschinen zur Luftentfeuchtung und diese werden teilweise
bis zu 20Jahre von unseren Kunden betrieben. Das die E-Technik dieser Anlagen
nicht mehr dem Stand der heutigen Technik entspricht versteht sich von selbst.
Nun möchte ich besagte Kunden anschreiben und versuchen Ihnen den Mißstand zu erklären.
Hierzu wäre es sicher gut, wenn ich mich auf eine VDE-Richtlinie beziehen könnte.
Hat jemand von Euch eine Idee, welche das ist und wo ich diese Datenblätter
am besten im pdf-Format her bekomme?

Gruß
Alex
von AlexVellen
am Dienstag 15. Februar 2005, 21:26
 
Forum: VDE Vorschriften und Regeln
Thema: Welche VDE-Richlinie ?????????????
Antworten: 3
Zugriffe: 5415
Nächste

Zurück zur erweiterten Suche


cron