Die Suche ergab 102 Treffer: sprache*

Zurück zur erweiterten Suche

Re: Agilent 1740A zu verkaufen ( Hp 1740A Oszi)

Hallo Anders,

jetzt hast du mich zum nachdenken gezwungen und ich habe meinen Schreibfehler entdeckt.

Es ist kein echter Zweistrahler sondern ein "dual channel, 100 MHz, delayed sweep oscilloscope. Sorry für die leichtfertige Verwendung der deutschen Sprache.

LG Lothar
von Erfinderlein
am Dienstag 7. Januar 2014, 09:39
 
Forum: Suche / Biete - Pinnwand
Thema: Agilent 1740A zu verkaufen ( Hp 1740A Oszi)
Antworten: 2
Zugriffe: 622

Biathlon Anzeige und Schuss Sound

Hallo zusammen, zunächst möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Thomas. Ich habe ein Biathlon Lasergewehr mit einer Zielbox der Fa. Anschütz. http://jga.anschuetz-sport.com/index.php5?produktID=111&menu=100&sprache=0&produktShow=detail Dieses möchte ich aber noch etwas erweitern lassen. Ich möchte eine externe Visualisierung ( also sobald getroffen wurde leutet Momentan eine kleine grüne LED und in Zukunft soll eine größere besser sichtbare "Anzeige/LED/ Lampe" pro Treffer angehen. Zugleich möchte ich einen Schuss-Sound ertönen lassen. Ich habe mich schon informiert und gesehen das es wohl einen USB Soudgenerator gibt. Das ganze funktioniert im Moment mit 9 Volt Batterien. Wenn da irgendwie eine größere benötigt wird ist das kein Problem. Mein Problem ist allerdings das ich keine Ahnung von Elektronik habe ( immerhin ...
von Putschbloos
am Mittwoch 25. Dezember 2013, 16:59
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Biathlon Zielscheibe
Antworten: 20
Zugriffe: 21163

Re: Rauschgenerator// White noise gigital

... wohltätige Organisation, da hat die Menschheit mehr davon. Fensterscheiben mit Rauschen anregen zu wollen ist nicht sinnvoll. Die menschliche Wahrnehmung ist ein ganz schlechter Ratgeber, wenn man technische Systeme austricksen will. Ohren werden von den vielen hohen Frequenzanteilen übertönt, eine Glasscheibe schwingt überhaupt nicht so schnell. Wegen des Rauschens wird lauter gesprochen, die hohen Frequenzen des Rauschens bleiben an der inneren Scheibe hängen, die tiefen Frequenzen der Sprache werden auf die äußere Scheibe übertragen und das Laser-Abhören geht immer noch. Bei Stethoskopen an der Wand macht die Mauer genau das gleiche mit den Frequenzen. Fensterscheiben werden, sofern überhaupt noch jemand solch infantile Methoden einsetzt, mit einem unregelmäßigen Muster auf den Eigenfrequenzen angeregt, so daß der Laser sich schwer tut einen Zielpunkt zu finden. Man regt natürlich die äußere Scheibe an, somit hört man innen auch nicht viel von der Geschichte. In der Bastelversion ...
von BernhardS
am Donnerstag 17. Oktober 2013, 13:48
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Rauschgenerator// White noise gigital
Antworten: 17
Zugriffe: 15669

Re: Rauschgenerator// White noise gigital

Digitalnoise hat geschrieben:verhindert heimliche Mikrofon -Aufnahmen

Im Zeitalter der digitalen Signalverarbeitung ist das nicht mehr als ein frommer Wunsch. Man filtert nicht mehr das Rauschen weg, man sucht nach den Signalmustern der Sprache. Um Sprache zu verstehen braucht man nicht jeden einzelnen Buchstaben.

Digitalnoise hat geschrieben:Im Netz werden batteriebetriebene R-Generatoren angeboten.
Schön.

Du kannst für den Anfang auch ein Bauteil nehmen das beim Stromfluss "rauscht", beispielsweise einen hochohmigen Widerstand oder eine Zenerdiode. Die Basis-Emitterdiode eines normalen Kleintransistors ist "falsch gepolt" übrigens auch eine Zenerdiode.
Da schließt Du einen kleinen Kondensator an und danach einen Verstärker mit sehr hoher Verstärkung. Beispielsweise mehrere Operationsverstärker hintereinander. Dafür ist ein billiger LM324 mit 4 OP´s in einem Gehäuse gerade recht - wenn der noch ein bißchen dazurauscht schadet das nichts.
von BernhardS
am Mittwoch 16. Oktober 2013, 18:20
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Rauschgenerator// White noise gigital
Antworten: 17
Zugriffe: 15669

controller programmieren mit ardunio uno

... einsteigen,habe bisher nur davon gelesen,je mehr desto verirrter wurde ich. Ich glaube eines steht für mich fest,programmiert werden soll mit einem Ardunio Uno. Jetzt geht es auch schon los. Ich benötige jedes Programm mehrfach,als mehrere gleich programmierte Controller. Geht das überhaupt? Wie muss ich anfangen,Soft-Hardware downloaden,evtl. Bootlader,welche Programmiersprache macht Sinn, wo finde ich Codes,und-und-und. Ihr seht,ich bin absolut unwissend,dazu kommt das ich der englischen Sprache nicht ausreichend mächtig bin,Schulenglisch reicht da wohl kaum. Sollte ich doch irgendwann durchblicken wären die ersten beabsichtigten Projekte ein Zufallsgenerator um Led ein-aus zu schalten.Schweißlicht,Brandflackern, Blitze von Fotokamera und Radarfalle. So,nun erstmal genug,hoffe auf zahlreiche Antworten. Mit freundlichem Gruß Dietmar
von Dietmar
am Montag 20. Mai 2013, 12:10
 
Forum: Software
Thema: controller programmieren mit ardunio uno
Antworten: 1
Zugriffe: 4923

Re: Backofen Siemens ohne Funktion, dringend Hilfe !

Ja ich weiß schon, deutsche Sprache schwere Sprache und man schreibt es leider so wie man es gelernt hat. Wer die Konfrontation genau liest, sieht schon, warum ich mich aufrege.

Mach dir auch keine Sorgen um all diejenigen, die jetzt aus deiner Sicht nicht mehr geholfen bekommen. Ich schicke sie dann zu dir rüber.

Lothar
von Erfinderlein
am Samstag 11. Mai 2013, 19:37
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Backofen Siemens ohne Funktion, dringend Hilfe !
Antworten: 25
Zugriffe: 8746

Re: duty cycle

... und militärischer Elektronik beschäftigt war. Diese Bestrebungen sind übrigens keine Erfindung der Nazis, sondern viel älter. Urheber war ein Postmensch und gerade in diesem Bereich werden einige der damaligen Sprachschöpfungen wie "Fernsprecher" oder "freimachen" heute noch verwendet. Zum Glück haben die späteren gewaltsamen Eindeutschversuche wie Bernzieh, Meuchelpuffe, Viertopfausklatschtreibling sich niemals eingebürgert. Daß das Thema "Reinhaltung der Sprache" aber durchaus nicht überall vom Tisch ist, zeigt dieses französische Gesetz aus dem Jahr 1994: http://web.archive.org/web/20080503050017/http://www2.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Cricetus/SOzuC1/SOBFDtSpr/Archiv2/FrSprG.htm#Anchor-49575 :evil:
von anders
am Dienstag 12. Februar 2013, 19:26
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: duty cycle
Antworten: 13
Zugriffe: 4151

Re: Modellautobeleuchtung

... µC erlernst. Die Zauberworte heißen PIC und AVR. Das sind die gängigsten Familien der Hersteller Microchip und Atmel. Der Preis für solche Chips liegt bei vielleicht 2€, aber du brauchst zur Programmierung noch ein bischen Hardware. Insgesamt sollte dich dieser Einstieg vielleicht 20€, jedenfalls weniger als 50€ kosten. Die Programmierung ist anhand von Beispielen auch ziemlich leicht zu erlernen, das ist kein Hexenwerk. Lediglich ist die gesamte Originaldokumentation in Englisch; diese Sprache solltest du also beherrschen. Es gibt auch Anleitungen auf Deutsch, aber da sie in aller Regel veraltet sind und auch nur wenige Typen behandeln, benutze ich derlei nicht. Ich kann dir also nicht sagen, was du in dieser Richtung in der Buchhandlung oder im Internet finden kannst.
von anders
am Samstag 9. Februar 2013, 00:35
 
Forum: Projekte - Selbstbau
Thema: Modellautobeleuchtung
Antworten: 4
Zugriffe: 2681

Re: Kassetenlesekopf

So ein Diktiergerätelaufwerk ist rein auf Sprache ausgelegt. Die Gleichlaufschwankungen sind zu hoch, die Bandgeschwindigkeit zu niedrig. Für deine Anwendung ist es grundsätzlich ungeeignet da der Tonkopf, wie auch bei den anderen Geräten der unteren Preisklasse, für Aufnahme und Wiedergabe verwendet wird. Du könntest zwar etwas übereinander aufnehmen, wenn du den Löschkopf abschaltest, aber nicht gleichzeitig hören, was vorher aufgenommen war. Das geht mit einigen Bandmaschinen und hochwertigen Kassettenrecordern. Das muß dann aber zwingend eine Zweikopfmaschine sein, da kannst du dann mit einer geringen Verzögerung, die von der Bandgeschwindigkeit abhängt, hören, was du gerade aufgenommen hast. Machbar ist dann folgendes: Ausgänge von der Maschine und das ...
von Mr.Ed
am Samstag 26. Januar 2013, 11:10
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Kassetenlesekopf
Antworten: 5
Zugriffe: 2679

Re: Fup, bzw. SPS-ähnliche Entwicklungsumgebungen für Microc

... aber trotzdem, so meine Meinung, noch sehr einfach zu Händeln ist: Was es auch noch "neu" gibt ist LunaAVR (http://avr.myluna.de/doku.php) Hier mal ein kurzer ausschnitt aus "Was ist Luna?" Luna ist eine objektbasierte, moderne Basic- oder Pascal-ähnliche Programmiersprache, deren Aufbau und Syntax sich an aktuellen Entwicklungswerkzeugen orientiert. Sie ist mit einer durchdachten und verständlichen Syntax ausgestattet, bietet jedoch im Gegensatz zu einfacheren Basic-Sprachen wie z.Bsp. BASCOM, wesentlich komplexere Möglichkeiten auf technischer Augenhöhe mit Pascal und C/C++. Sie eignet sich damit für die effiziente und zeitsparende Entwicklung von kleinen bis hin zu großen, anspruchsvollen Softwareprojekten für AVR Mikrocontroller. Luna erhebt nicht den Anspruch andere Programmiersprachen zu ersetzen. Vielmehr soll das Angebot an freien Entwicklungswerkzeugen bereichert werden. Luna ist in Teilen quelloffen und kostenlos. Luna besteht aus integrierter Entwicklungsumgebung, ...
von ELW 2
am Freitag 7. Dezember 2012, 22:36
 
Forum: SPS
Thema: Fup, bzw. SPS-ähnliche Entwicklungsumgebungen für Microcontr
Antworten: 7
Zugriffe: 8578

Re: Buch Empfehlung

Ich bin Anfänger
Hinsichtlich der Programmierung, oder hinsichtlich der Elektronik?
Das Meiste findet man heute im Internet, oft jedoch in englischer Sprache.
Auf diesem Gebiet sind Bücher häufig schon veraltet, wenn sie gedruckt sind.
Manchmal sind sie dann sogar für Anfänger kaum noch tauglich, weil es mittlerweile einfachere Lösungsansätze gibt.
von anders
am Mittwoch 6. Juni 2012, 12:32
 
Forum: Atmel AVR Pic und C Control
Thema: Buch Empfehlung
Antworten: 1
Zugriffe: 5358

Bosch WFT 2830 (WFT 2800) Pumpe Lauge bekommt keinen Strom

Bosch WFT 2830 (baugleich WFT 2800) Hallo, dieses Modell Bosch WFT 2830 ist die GB-Version von 2800 (anderer Netzstecker, Beschriftungen in englischer Sprache, ansonsten baugleich mit WFT 2800). Vorgeschichte: 1. Vor ein paar Monaten Laugenpumpe defekt, wurde durch neue ersetzt. Pumpe funktioniert tadellos. 2. Seit ein paar Jahren: manchmal bleibt die Maschine an unterschiedlichen Stellen im Programm stehen. Da dies aber nur ab und zu vorkam, und nach Neustart dann immer durchlief, habe ich die Reparatur des von mir vermuteten Fehlers (schlechte Lötverbindungen auf der Haupt-Platine) vor mir hergeschoben. Jetzt steht die Maschine aber immer fest, wenn Wasser drin ist und Lauge abgepumpt werden müßte. Von da an geht jetzt gar nichts mehr weiter. Ausstellen und neu anstellen an der betreffenden Stelle funktionierte ...
von Richie22
am Mittwoch 14. März 2012, 00:30
 
Forum: Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler
Thema: Bosch WFT 2830 (WFT 2800) Pumpe Lauge bekommt keinen Strom
Antworten: 1
Zugriffe: 5061

Re: Backup-Software

Moin Jens,

die von Dir genannte Linx-CD ist in englischer Sprache und da ich in Englisch mehr als ein Experte bin, tue ich mich damit schon schwer.

Nun muß ich mich langsam einmal entscheiden, denn einen Windows-Crash möchte ich nicht nochmal mitmachen, wo quasi alles von vorne beginnt!

Ich bedanke mich für Deine Anregungen!

MfG
Alte FRitz
von Alte Fritz
am Sonntag 5. Februar 2012, 11:54
 
Forum: Off-Topic
Thema: Backup-Software
Antworten: 6
Zugriffe: 10350

Re: Frage zur Umsetzung: Rainbowduino + Kamera + 8x8 RGB Mat

anders hat geschrieben:Kommt drauf an, was das für eine Kamera ist, ob du Farbe übertragen willst, und ob die LED nur an/aus oder auch intensitätsmoduliert werden sollen.
Bei einer analogen Kamera dauert der sichtbare Teil einer Zeile etwa 50µs, ein Achtel davon also ca 6µs.
In Assembler programmiert könnte das gerade noch als ein/aus an die Matrix zu übertragen sein, aber mit der Ermittlung und Erzeugung von Analogwerten in dieser Zeit ist der kleine AVR sicher überfordert.


Hallo anders,

danke für deine Antwort! Ich würde eine CMOS VGA Kamera (640x480/30FPS) nehmen. Das Bild muss nicht farbig sein. Eine kleine Verzögerung wäre nicht so schlimm, wenn das Bild nicht zusätzlich nur mit 1FPS läuft. Das ganze kann man doch auch in Arduino Sprache programmieren oder?

Ich dachte mir die Eingangsauflösung der Kamera direkt auf 8x8 und SW zu beschränken - geht das so ohne weiteres?

Gruß
von laemmen
am Dienstag 17. Januar 2012, 07:25
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Frage zur Umsetzung: Rainbowduino + Kamera + 8x8 RGB Matrix
Antworten: 2
Zugriffe: 3959

Re: alter kronleuchter umbauen

was ist das für ein forum? ein forum für deutschlehrer? und dann schreibt er oder sie: gehöhren und mfg schreibt man auch nicht. pappnase Sachte, Sachte!! 1. Wenn dir das Forum hier nicht gefällt, kannst du dir ja eine anderes suchen, leben ja in einer Demokratie! 2. Deutsch ist eine schöne Sprache, und wenn sie entsprechend der Reformen geschrieben wird, fällt das lesen auch leichter und es helfen dir evtl. auch andere Leute bei deinem Problem früher 3. mfg (oder auch MFG) ist eine anerkannte Abkürzung für "Mit freundlichen Grüßen" 4. Jeder Mensch macht mal Fehler, auch Rechtschreibfehler und das sollst du auch wissen. So aber nun genug gemeckert :sm12: Um auf deine Aussage mal zu Antworten, um Angst, geht es nicht, nur darum ob du Verstehst was du da machst, und da bin ich ein wenig Skeptisch.... Elektrische Geräte müssen gewisse Anforderungen erfüllen, an Brandschutz ...
von ELW 2
am Dienstag 3. Januar 2012, 21:31
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: alter kronleuchter umbauen
Antworten: 6
Zugriffe: 8182

Re: Reihenschaltung - Strom bleibt immer gleich??

aber eure antworten hätten mir kein bischen geholfen
Vielleicht solltest du dich dann zuvor etwas im richtigen Gebrauch der deutschen Sprache üben.
Dazu gehört übrigens auch die Groß- und Kleinschreibung.
von anders
am Sonntag 11. Dezember 2011, 13:33
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Reihenschaltung - Strom bleibt immer gleich??
Antworten: 4
Zugriffe: 8870

Re: Lernsoftware bzw. Lernbaukästen

... Anfänger werden dir keine wirklich guten Empfehlungen geben können, und diejenigen, die den Kinderschuhen schon entwachsen sind, interessieren sich nicht mehr für Grundlehrgänge. Immerhin gibt es ein paar ganz brauchbare Seiten im Internet. Das Elko http://www.elektronik-kompendium.de/ bietet viele Informationen zu Bauteilen und Schaltungen, nicht nur für Anfänger, und bei Kainkas Bastelecke finden sich einige hübsche Experimente : http://www.b-kainka.de/bastel0.htm Wenn man der englischen Sprache mächtig ist, gibt es im www dann Information ohne Ende. Etwas Skepsis ist aber angebracht, denn wie du weißt kann im Internet jeder schreiben. Einige wissen ganz genau was sie tun, und warum sie es gerade so machen, während Andere Baupläne von Luftschlössern als Realität posten. Das wäre nicht weiter schlimm, aber es gibt eben dabei auch Anleitungen, die schlicht saugefährlich sind. Du kannst davon ausgehen, dass alles, bei dem Netzspannung ohne Transformator verwendet wird, sowie sämtliche ...
von anders
am Samstag 16. Juli 2011, 00:04
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Lernsoftware bzw. Lernbaukästen
Antworten: 4
Zugriffe: 7112

Re: Brauche Hilfe bei kleinem Projekt

Hallo,

wie Lothar dezent angedeutet hat
( in Wirklichkeit verbirgt sich dahinter die unausgesprochene Aufforderung, ich möge doch bitte mal wieder auf einen Besuch vorbeikommen :sm12: )

ich habe mir da System PICAXE angewohnt und schlage es hier auch gelegentlich als Lösungsweg vor.
Es handelt sich um Mikrokontroller, von ziemlich klein bis komfortabel, die in einer einfachen BASIC-Sprache programmiert werden. Der Einstieg ist mit 10€ möglich, die Sprache lernt sich (einfach anfangen) in der Praxis. Es gibt ein umfangreiches englisches und ein kleines deutsches Forum.

Nachteil hat das Ganze natürlich auch. Im Unterschied zu "richtigen" Mikrokontrollern sind die Teile sehr langsam. Langsam bedeutet in diesem Fall aber 10000 Befehle pro Sekunde!
Um gedrückte Tasten auszuwerten und Töne auszugeben, allgemein für Haus und Hobby gerade richtig.

Bernhard
von BernhardS
am Samstag 7. Mai 2011, 13:42
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Brauche Hilfe bei kleinem Projekt
Antworten: 40
Zugriffe: 63386

Re: Alles richtig durchdacht?2ZKB-Herd-Durchlauferhitzer?

Nun bleib mal auf dem Boden
Wir leben In Deutschland und da heißt dieses Teil nun mal Fehlerstromschutzschalter (Abkürzung FI) , im Unterschied zum früheren Fehlerspannungsschutzschalter (FU)
Das Heute allgemein unter einem FU ein Frequenzumrichter verstanden wird steht auf einen anderen Blatt.
Unsere deutsche Sprache sollte nicht verdenglicht werden. Schließlich Schreiben wir ja auch Sicherung und nicht Fuse. Noch schlimmer würdest du schauen wenn man Light switches einbaut. :-) Und meine Brötchen (Semmeln , Wecken) kaufe ich noch immer beim Bäcker und nicht im Back Shop. :P
Gruß Bernd
von der mit den kurzen Armen
am Donnerstag 17. März 2011, 21:46
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Alles richtig durchdacht?2ZKB-Herd-Durchlauferhitzer?
Antworten: 18
Zugriffe: 22497

Bedienungsanleitung Universum FT8134

SOS an alle,

suche Bedienungsanleitung für Fernsehgerät Universum FT8134 in deutscher Sprache.

Muss nicht Original sein; eingescannte Pdf-Kopie ist völlig ausreichend.
Komme für Unkosten auf!!!

Kann jemand weiterhelfen?

Gruß
bambi
von bambi
am Dienstag 11. Januar 2011, 13:38
 
Forum: Anleitungen
Thema: Bedienungsanleitung Universum FT8134
Antworten: 0
Zugriffe: 5534

Re: Dunkelschaltung

Ja mein Lieber,

das haben wir nötig um eine gewisse Grundqualität im Forum aufrecht zu erhalten. Du wärst nicht der erste user, der wegen penetranter Kleinschreibung gesperrt wird.
Wenn du eine Schreib-Leseschwäche hast, dann lade dir bitte ein kostenloses Rechtschreibprogramm auf den Rechner. Dann hast du auch noch die Freude damit täglich "Rateprogramm" life zu haben. Was ist da jetzt schon wieder rot unterstrichen? :mrgreen:

Wenn das nicht deine letzten Beiträge gewesen sein sollen, gib dir bitte etwas Mühe.Vergiss dabei nicht, wir wollen nichts von dir; du willst etwas von uns. Kannst natürlich auch schauen, ein weniger altmodisches Forum zu finden, wo du so akzeptiert wirst. :sm12:

Bild

Gruß Lothar
von Erfinderlein
am Freitag 7. Januar 2011, 06:18
 
Forum: Prüfungen und Hausaufgaben
Thema: Dunkelschaltung
Antworten: 9
Zugriffe: 10762

NF-Frequenzgang

Es ist ja allgemein bekannt, dass der NF-Frequenzgang für Sprache etwa 300 - 3000 Hz ist, also das, was über Telefon und Funk übertragen wird. Weiter braucht's nicht.

Nun habe ich mal irgendwo in einer Linkliste geblättert und gelesen, dass man bei militärischen Anwendungen (zum Teil) aus gutem Grund den Bereich auf etwa 600 - 5000 Hz verschoben hat. Och, ganz gut, dass man's mal gelesen hat, war mein Gedanke...

Dass ich diese Information etwas später wieder brauchte, konnte ich da nicht ahnen, den Link fand ich nicht wieder und den dort angegebenen Frequenzbereich bekam ich auch nicht mehr zusammen. Sch...

Weiß jemand der werten Anwesenden etwas darüber?
von Manx
am Mittwoch 28. Juli 2010, 08:08
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: NF-Frequenzgang
Antworten: 10
Zugriffe: 27552

Re: Bin dann mal weg

Ja Stromus,

als 25% Franzose der lange in USA und in Griechenland gelebt hat, könnte ich jetzt sagen: "deutsche Sprache schwere Sprache" aber vielleicht für den Schnellleser auch böse Falle. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Einen schönen Abend nach Wien

Lothar
von Erfinderlein
am Freitag 23. Juli 2010, 20:31
 
Forum: Off-Topic
Thema: Bin dann mal weg
Antworten: 39
Zugriffe: 34951

Re: gesucht: Schaltplan und Bauteile f. Steckdose

Jornbyte hat geschrieben:
So n Relais

Aus Deiner Ausdrucksweise erlaube ich mir abzuleiten, daß Du noch ziemlich jung bist.

Na ja, so kurz vor 30 beherrscht man die deutsche Sprache eben nicht :-)


Ob denn dieser hämische Beitrag sein mußte?

Kann mir gut vorstellen, dass so etwas einem erfahrenen, erwachsenen Menschen mit Lebenserfahrung etwas quer kommt, wenn sich dritte in dieser Form einschalten.

Lasst doch solche Dinge bitte draussen vor, wenn ihr nicht vorhabt, uns alte Säcke wegzumobben.

Gruß Lothar
von Erfinderlein
am Donnerstag 22. Juli 2010, 06:13
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: gesucht: Schaltplan und Bauteile f. Steckdose
Antworten: 30
Zugriffe: 45351

Re: gesucht: Schaltplan und Bauteile f. Steckdose

So n Relais

Aus Deiner Ausdrucksweise erlaube ich mir abzuleiten, daß Du noch ziemlich jung bist.

Na ja, so kurz vor 30 beherrscht man die deutsche Sprache eben nicht :-)
von Jornbyte
am Mittwoch 21. Juli 2010, 21:05
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: gesucht: Schaltplan und Bauteile f. Steckdose
Antworten: 30
Zugriffe: 45351

Re: Beschallung - Laufzeiten - Laufzeitausgleich

... ich das mal volkstümlich verkürzen darf: Die Bässe wummern sich schon bis hinten durch. Meine Erfahrungen sind leider eher im Freien, auf Deutsch OpenAir. Um eine mehr oder weniger gleichmäßige Beschallung hinzukriegen stellt man zwischendrin nochmals Hochtöner auf. Im geschlossenen Raum ist die erste Frage: Sprachverständlichkeit, also Redner mit Mikro, oder Musik/Filmton? Sprachverständlichkeit beim Kinoton ist eine andere Aufgabe als beim Mikro. (Zur Erläuterung: Beim Kinoton wird die Sprache überbetont auf den Centerkanal gemischt) Im Raum würde ich erstmal die Eigenfrequenzen des Raums ermitteln. Dazu muss man nicht gleich ein Ingenieurbüro kommen lassen - den ersten Anlauf kann man mit einem Laptop und einem SpektrumAnalyser Programm mal machen. Noch ein paar kleine Korrekturen: Die Schallgeschwindigkeit in der Luft ist deutlich unter der Lichtgeschwindigkeit. Da müsste der Abstand zwischen Ohr und Lautsprecher schon millimetergenau eingehalten werden. Signale breiten sich ...
von BernhardS
am Mittwoch 10. Februar 2010, 13:51
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Beschallung - Laufzeiten - Laufzeitausgleich
Antworten: 11
Zugriffe: 6838

Re: Skype

Vielen Dank Bernhard.

Die Aufgabenstellung ist, ein Steuersignal zusätzlich zur Sprache über Skype zu übertragen oder ganz banal ausgedrückt: Wenn mein Skypepartner bei einer stehenden Verbindung einen Knopf drückt, soll bei mir eine Lampe angehen.

Kann natürlich auch sein, dass im Laufe der Zeit aus dem einen Signal noch 2 oder 3 werden, mal sehen.

Sicher wird es im Pegel einige Abstriche geben, das muss man, soweit es geht, wieder herausholen. Wenn das 10 dB sind, okay, aber bei 30 dB wird das schlecht gehen.
von Manx
am Donnerstag 17. Dezember 2009, 09:04
 
Forum: Computer Software
Thema: Skype
Antworten: 3
Zugriffe: 3541

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Hi, das kommt unter anderem auf Deine Vorkenntnisse darauf an. Wenn Du schon Basic Kenntnisse hast, ist es relativ einfach diese dann (von der Logik) auf C anzuwenden. Du kannst in diesem Fall aber auch erst einmal in den µC mit Basic reinschnuppern z.B. mit BASCOM. Damit kannst Du erste Erfolge relativ einfach einfahren und dann in richtigem C weitermachen. Beim Programmieren gibt es wie bei Sprachen einfach 2 Faktoren. Einmal die Grammatik und dann die Rechtschreibung. Die Grammatik (logische Aufbau) ist bei allen mir bekannten Programmiersprachen doch recht ähnlich. Die Rechtschreibung (Syntax) ist dann der Unterschied. Wobei heute z.B. VisualBasic und Visual C# recht ähnlich sind (wenn es um die Windows Programmierung geht). Persönlich bin ich gerade mit einem ATMEGA32 und BASCOM am Werkeln, da ich ein Projekt möglichst schnell umsetzen möchte und man mit dieser Kombination doch zügig vorankommt. Hilfe wirst Du am meisten bei C ...
von Thomas
am Freitag 4. Dezember 2009, 17:19
 
Forum: Atmel AVR Pic und C Control
Thema: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??
Antworten: 7
Zugriffe: 6713

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Hallo,

ich fang mal an und schlage C/C++ vor.

Begründung: kann man immer mal brauchen. Nee, im Ernst: eine solche -wie heißt das?- listenorientierte Sprache sollte man können und da ist C doch ziemlich die verbreitetste.

Bernhard
von BernhardS
am Freitag 4. Dezember 2009, 15:36
 
Forum: Atmel AVR Pic und C Control
Thema: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??
Antworten: 7
Zugriffe: 6713

Re: lautstärke per fernbedienung regeln

Hallo,

so ganz klar ist der Fall nicht. Sprache wird oft etwas überbetont auf den Centerkanal gelegt. Wenn die Sprachverständlichkeit bei einfacher Stereoausgabe schlecht ist, dann ist es durchaus eine Einstellungssache.
Eingrenzen kann man es indem man darauf achtet wie die Unterschiede zwischen der Musiklautstärke und der Sprachlautstärke sind, abhängig davon ob der Film in Europa oder in Amerika vertont worden ist.

Na gut, das ist nicht Dein Ding. Macht nichts, bau eine mechanische Lösung. Dreh den Lautstärkeregler mit einem kleinen Getriebemtörchen. Du brauchst dann nur eine kleine Funkferbedienung mit zwei Kanälen für links und rechts.

Bernhard

P.S. Das Gerät heißt übrigens Fernseher
von BernhardS
am Donnerstag 2. Juli 2009, 06:56
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: lautstärke per fernbedienung regeln
Antworten: 3
Zugriffe: 5961

Re: Kann man diese Verbindung mit der Soundkarte koppeln?

Hallo,

besorg mal ein Datenblatt oder sonst irgendwie technische Informationen von dem Mikro.

und die Spannungsversorgung per Adapter garantieren?
Was bedeutet das Wort garantieren in Deiner Sprache? So wie es im Deutschen verwendet wird ist es hier falsch.

Bernhard
von BernhardS
am Dienstag 23. Juni 2009, 05:19
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Kann man diese Verbindung mit der Soundkarte koppeln?
Antworten: 15
Zugriffe: 20941

Ostern und Weihnachten an einem Tag ?

Hallo,

es passieren doch noch Wunder. Die europäische Vertretung von LeemanLabs hat mir gegen Portoerstattung sowohl einen Ordner mit Bedienungsanleitung als auch einen mit dem Servicemanual für die Plasmaspec Anlage gesandt. Und das alles in deutscher Sprache. Bin jetzt hochgradig motiviert, die Anlage wieder am Laufen zu bringen.

Gruß Lothar
von Erfinderlein
am Mittwoch 17. Juni 2009, 20:50
 
Forum: Anleitungen
Thema: Perkin Elmer LCI 100 Integrator
Antworten: 23
Zugriffe: 46733

Re: Digitaltechnik-Simulation

... entsprechende Hardware Bauteile exportieren. Die Schaltungs läst sich somit einfach mit realen Bauteilen nachbauen ( Export-Funktion hat allerdings noch einen unfertigen Zustand!). High- und Low-Zustände der Leitungen werden durch verschiedene Farben signalisiert welche auch in dem Pegelschreiber mit protokoliert werden können. Die Programmsprache kann während der Laufzeit des Programms umgeschaltet werden. Automatische installieren von neuen Objekten direkt über das Internet mölich. Eigene Sprachen können leicht selbst erstellt werden (Excel97 Datei). Schaltungserstellung erfolgt visuell mittels Drag n' Drop der Bauelemente ( wie z.B. bei Visio©) Konfigurierbare ToolBar (Buttons aus/einblenden) Mit PNG-Image Export zum besseren einbinden der Schaltungen in Dokumente oder HTML-Seiten. Datenlogger kann gedruckt werden oder als PNG-Image gespeichert werden.
von Thomas
am Montag 24. November 2008, 15:30
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Empfehlung: Digitaltechnik-Simulation
Antworten: 2
Zugriffe: 10826

Re: Digitales Kapazitätsmeßgerät DCM 7001 vom ELV

HI!

schon mal in die erste Bauanleitung auf der Homepage geschaut.

Das steht drin, dass einen Darhtbrücke fehlt.

Schau mal rein, nicht dass das das Problem ist. (Deutsche Sprache.....)

Wenn du das Problem nicht hast würde ich mal schauen, nicht dass ein IC defekt ist, und besondern nicht der µC.

MFG
Andreas
von ELW 2
am Donnerstag 23. Oktober 2008, 14:24
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Digitales Kapazitätsmeßgerät DCM 7001 vom ELV
Antworten: 35
Zugriffe: 17888

Re: Nostalgie?

welche damals immerhin der Vorläufer von "Auto Zero" war.
Daran habe ich dann doch Zweifel.

Mein erstes Datenblatt - und schon in deutscher Sprache- des ICL7106 / 7107 trägt das Datum 7/77 und m.W. gab es da Vorläufer in Form einer 2-Chip-Lösung mit getrenntem Analog- und Digitalteil.

Wenn man etwas sucht, findet man z.B. dieses http://www.freepatentsonline.com/2970266.html 1976 fast schon abgelaufene Patent.
Siehe auch: http://www.freepatentsonline.com/3509460.html aus 1970.

Der Unterschied zwischen "self" und "auto" ist ja soooo groß nicht ...
von anders
am Sonntag 25. Mai 2008, 09:06
 
Forum: Messtechnik und Theorie
Thema: Nostalgie?
Antworten: 2
Zugriffe: 1630

Na siehst du, da muss es ja gar kein Draht sein. Ein 10 Ohm Widerstand mit 1/4.tel Watt Leistung dürfte eindrucksvoller sein. parallel dazu würde ich eine Blinkschaltung mit hellen LEDs montieren und den Widerstand per verstecktem Handtaster dann abrauchen lassen, wenn die Sprache auf die Erfahrung im Labor Kommt. Das wäre auch durch einstecken eines neuen Widerstandes wiederholbar.

Viel Spass
von Erfinderlein
am Donnerstag 27. März 2008, 18:15
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: gewollter Drahtbruch
Antworten: 7
Zugriffe: 3419

Vorsicht!Trojaner.....

Vorsicht! Trojaner TR/Bagle.GD treibt wieder per E-Mail sein Unwesen Liebe Leserin, lieber Leser, seit gestern Abend ist ein Trojaner der Bagle-Familie unterwegs. Der Trojaner wurde in englischer und deutscher Sprache per E-Mail an viele Anwender in ganz Deutschland verschickt. Im Anhang enthalten die E-Mails eine ZIP-Datei, mit der Bezeichnung PRICE, die den Trojaner enthält. Wenn die Datei geöffnet wird, startet der Windows-Editor Notepad. Anschließend werden verschiedene Dienste gestoppt, Dateien gelöscht und Prozesse beendet. Hauptangriffsziel dabei ist es, Anti-Virenprogramme zu beenden. Abschließend wird dann versucht, eine Datei von verschiedenen Internet-Servern zu laden, die weitere Schad-Programme nachlädt. Die E-Mail hat folgendes Aussehen: Betreff: Eine der folgenden: • pric %aktuelles Datum% • price_ %aktuelles Datum% • price_%aktuelles ...
von SAD
am Dienstag 5. Februar 2008, 17:10
 
Forum: Computer Software
Thema: Vorsicht!Trojaner.....
Antworten: 1
Zugriffe: 3631

Hi,
ja ich wollte nur wissen welche Sprache ich zum programmieren am besten lernen solle bevor ich mit der falschen anfange, BASIC oder
Assembler?

Luca
von Luca
am Donnerstag 31. Januar 2008, 12:46
 
Forum: Software
Thema: POOL-Heizung mit C-Control
Antworten: 8
Zugriffe: 8576

Re: C

Moin, Große Überraschung: So etwas in der Richtung konnte ich schon mal, ungefähr 1981 auf einer PDP11/08. Welch' eine Ueberraschung :D Ich zitier' mal aus http://www.num.math.uni-goettingen.de/Dokumentationen/C/Einfuehrung/einleitung.html : Geschichte * 1969: Ken Thomson (Bell Laboratories) schreibt die erste Version von UNIX in Assembler (ist nicht portabel!). * 1970: Ken Thomson entwickelt auf einer PDP/7 die Sprache B als Weiterentwicklung der Sprache BCPL; B ist eine typlose Sprache, die nur Maschinenworte kennt. * 1974: Weiterentwicklung von B zu C durch Dennis M. Ritchie und Brian W. Kernighan und erste Implementation auf einer PDP/11 * C ist in den USA weit verbreitet und findet auch im Rest der Welt immer mehr Anwendung. Dies hängt zum einen mit den Eigenschaften der Sprache C und zum anderen mit der wachsenden Verbreitung des Betriebssystems UNIX und seiner Derivate zusammen. * 1978: Als Quasi-Standard für die Programmiersprache C ...
von derguteweka
am Freitag 4. Januar 2008, 18:42
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: D/A Wandler über com1??
Antworten: 22
Zugriffe: 11571

... produziert überhaupt kein Audiosignal, wenn er ein AM-Signal, z.B. vom knapp über dem UKW-Bereich angesiedelten Flugfunk empfängt. Lediglich das Rauschen verschwindet während des Empfangs. Das ist das Resultat der Amplitudenbegrenzung im FM-ZF-Verstärker. In der Nähe von UKW-Rundfunksendern, kann es durch Übersteuerung der Eingangsstufe dazu kommen, dass ein AM-Radio das FM-Signal empfängt. Das Ergebnis ist eine extrem verzerrtes Audiosignal. Du kannst gerade noch unterscheiden ob da Sprache oder Musik läuft, aber kaum noch etwas erkennen. Das hat u.a. den Grund, dass der Frequenzhub des FM-Signals (+/- 75kHz) viel größer ist, als die Bandbreite (4,5kHz) des AM-ZF-Verstärkers. Am AM-Detektor kommt dann also impulsartig immer nur dann etwas an, wenn das Signal zufällig in den Durchlassbereich des AM-ZF-Verstärkers fällt.
von anders
am Dienstag 4. Dezember 2007, 21:34
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: AM/FM Demodulation - Unterschied?
Antworten: 15
Zugriffe: 19275

Spracherkennung

Hallo,

möglicherweise ist dieses Forum etwas zu hardwareorientiert für diese Fragestellung. Du solltest parallel im Bereich DSP/MikroKontroller oder überhaupt Mathematik suchen. Ein nützliches Stichwort könnte "viterbi algorithmus" sein.

Bernhard
von BernhardS
am Freitag 23. November 2007, 16:38
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Was benötige ich für eine Spracherkennungsschaltung?
Antworten: 1
Zugriffe: 2585

Was benötige ich für eine Spracherkennungsschaltung?

Hi Leuts,

Mein Bruder möchte sich eine Spracherkennungsplatine selber bauen. Nun möchte er wissen was dazu alles nötig ist.
Dabei stellt er sich auch vor, eine gewisse Anzahl an Audiosignalen speichern zu können.

z.B. "Licht ein" um dann an einem Microcontroller High Pegel anliegen zu lassen.

Ich denke man benötigt einen AD-Wandler/ DA-Wandler, ein Mircro für die Aufnahme, nen Microcontroller, Programmierkenntnisse und eventuell eine Simulationssoftware oder so etwas...
Ich hoffe mal kein Oszi...
Hat da jemand Ehrfahrung gemacht?

Er möchte ungern eine fertige Schaltung kaufen... da geht es mehr um den Lerneffekt.
von Haroeris
am Freitag 23. November 2007, 12:36
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Was benötige ich für eine Spracherkennungsschaltung?
Antworten: 1
Zugriffe: 2585

Hallo Alina,

als erstes sind deine Elektroden nicht hasenrein. Da liegt wohl schon eine schlechte Übersetzung in die dir vorliegende Sprache vor.

Das receptacle scheint mir als Stecker oder Steckdose wohl das kleinere Übel zu sein.

Die Elektroden könnten vielleicht in unserem Sinne Elektronikschaltungen, im plattdeutschen "electronic cirquits" sein ? Mail mir mal ein Stück Ausgangstext um diese Passage herum.

LG aus GR

Lothar
von Erfinderlein
am Dienstag 10. Juli 2007, 03:47
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Was ist mit "receptacle" in meinem deutschen Text
Antworten: 1
Zugriffe: 2930

Datenblatt richtig lesen

Hallo, ich habe Probleme irgendwie das Datenblatt eines Transistors zu lesen, an der Sprache liegt's nicht :) Nehmen wir zum Beispiel den BC548C: http://www.datasheetcatalog.net/de/datasheets_pdf/B/C/5/4/BC548C.shtml Die Absolute Maximum Ratings sind ja die Grenzwerte, diese dürfen nicht überschritten werden da sonst der Transistor zerstört wird. Die Werte, werden doch durch das "o" am Ende gekennzeichnet z.B. VCE0 =30 , 30 Volt wäre der Grenzwert der Kollektor-Emitter Strecke? Wo lese ich den die Werte die für den Arbeitspunkt wichtig sind. Wie UBE z.B. Electric DC Characteristiks? Unter dem Aufdruck der Transistorbezeichnung steht noch eine Nummer BC548C 433 , ich denke mal das man diese unter "Typ" suchen muss und dann die in der Reihe die Werte wie UCE und UBE ablesen kann. ...
von bigmaster
am Freitag 27. April 2007, 17:27
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Datenblatt richtig lesen
Antworten: 7
Zugriffe: 6405

So, hab's jetzt mal "in der Realität" ausgetestet(LED an TxD an/aus). Funktioniert eigentlich gut mit dem Code den ich gepostet hab. Man muss halt 0x00 mehr oder weniger endlos senden um +12V zu erhalten.
Das Problem mit den Stop- und Startbits besteht aber schon, das ist mir klar.-Könnte man aber mit Diode und Kondensator hardwaremässig relativ einfach korrigieren.

Trotzdem passt es mir nicht.-Ich hab nicht das erreicht was ich wollte, also schau ich noch wie ich das mit der Break-Anweisung hinbekomme.

[
BASIC(ich meine vorallem VB) kann ich eben nicht wirklich :cry: , was mich schon hie und da nervt, weil halt fast alle die nicht beruflich mit Elektronik zutun haben vorallem auf diese Sprache setzen und ich dann deren Code nicht kopieren kann. Wie man den COM1 in VB steuert würde z. B. auf vielen Seiten gezeigt...(Wobei ich mich partout weigere irgendwelche Zusatz-DLLs wie PORT.DLL zu verwenden. Ist zwar eigentlich völlig bekloppt, aber so ist es nun mal! :) )
]
von Master-Jimmy
am Dienstag 17. April 2007, 14:50
 
Forum: Computer Software
Thema: Com Port mit PC ansteuern
Antworten: 17
Zugriffe: 17728

... -12V; wie schnell das alles abgeht, wird durch den Wert im Divider-Register bestimmt. Wenn du Break sendest, dann dauert das ewig - oder solange, bis du das entsprechende Bit im Register 3 wieder loeschst. Es werden auch keine Start- oder Stopbits gesendet. Pegel dabei an der Sub-D Buchse: Kein Break: -12V; Break: +12V P.S.: Was machst du dich lustig über meinen Versuch mit Assembler? :wink: Oder gehörst du auch zu denen die sich täglich die Köpfe einschlagen, weill sie alle glauben "ihre" Sprache sei die beste...??? OOps, da kam was falsch rueber. Hab' mich nicht lustig ueber Assembler gemacht. Das ist immerhin die 2. Programmiersprache, die ich gelernt hab' (Nach BASIC :) ) - ohne Assembler war nicht viel los auf 'nem ZX81. Die Sprache muss zum Problem passen, ich glaub' da sind wir uns einig - nachdem sogar auch Bjarne Stoustrup das so sieht, koennt' da wohl tatsaechlich auch was dran sein... Gruss WK
von derguteweka
am Montag 16. April 2007, 20:34
 
Forum: Computer Software
Thema: Com Port mit PC ansteuern
Antworten: 17
Zugriffe: 17728

... hCom, "???", /*Breakanweisung*/ ???, /*Grösse von "break" in Byte(Wie viele Zeichen?)*/ &anzahl_herausgeschriebener_bytes, NULL); */ ((((((((((((((((((((((((((((((Hat sich schon geklärt, sorry!)))))))))))))))))))))))))))))) Nichts senden(break) --> +12V auf TxD NUL(ASCII: 0x00) senden --> -12V auf TxD Richtig? P.S.: Was machst du dich lustig über meinen Versuch mit Assembler? :wink: Oder gehörst du auch zu denen die sich täglich die Köpfe einschlagen, weill sie alle glauben "ihre" Sprache sei die beste...??? Finde ich persönlich einfach nur lächerlich, es ist doch am sinnvollsten, die Sprache einzusetzen mit welcher man die Lösung am ehesten erreicht, od. etwa nicht?-WinAPI in Assembler kann ich halt nicht und auch sonst bin ich primär auf C/C++. Abgesehen davon gehört HW und ASM für mich irgendwie zusammen, was mich eigentlich auf die Idee brachte.
von Master-Jimmy
am Montag 16. April 2007, 19:09
 
Forum: Computer Software
Thema: Com Port mit PC ansteuern
Antworten: 17
Zugriffe: 17728

Das Prog. nennt sich "DesignLab Eval 8". Darunter findet sich "Schematics" --> wir gestartet und darin kann mam jetzt Schaltungsdesign durchführen (Mittels "Zürizehar" = Ferngals-Symbole werden die Bauteile gesucht) Ist es bis jetzt durchführbar?
Alles nur Englisch als technische Sprache!!!
von Stromus
am Mittwoch 21. März 2007, 21:22
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Astabiler, Bistabiler, Monostabiler Multivibrator
Antworten: 16
Zugriffe: 11660

Problem: Bausatz Kemo B213: Infrarot-Lichtschranke 50m

... ist: wenn ich den Empfänger starte, und der Sender aus ist, funktioniert es gut, d.h. pin4 = 12V, und T2 ist aus. Nach Einschaltungs des Transmitters pin4 geht auf 1V, Transistor schaltet ein, LED leuchtet. Aber jetzt, wenn ich den Sender ausschalte, bleibt leider T2 ständig ein (bis ich die Spannung von Empfänger trenne). Unten zeige ich sen Schaltplan von Empfänger. Der Sender ist standart Generator der treibt IR Sendedioden an. Hat jemanden auch solche Erfahrung? PS. Entschuldigung für Sprachefehler, ich bin Ausländer.
von tomeeh
am Mittwoch 14. März 2007, 10:19
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Problem: Bausatz Kemo B213: Infrarot-Lichtschranke 50m
Antworten: 4
Zugriffe: 9803

Ich habe für meine Kunden und Lehrgangsteilnehmer ein ganz
einfaches Beispiel:

ein 1,5 mm² Draht ist mit 3600 W belastbar, das entspricht einer Motorleistung von knapp 5 PS, da können sich die meisten mehr drunter vorstellen.
und wenn 5 PS aus so einem dünnen Draht kommen, das muss!! wehtun, wenn man da anfässt.
Schöne Beispiele, was Spannung und Strom so anstellen gibts bei:
http://www.waldur.nl/cgi-bin/waldur.cgi?item=film
ist zwar ne skandinavische Sprache, gibt aber ein paar nette Filme
von Heinzerl2000
am Mittwoch 24. Januar 2007, 21:27
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Gefahren von Elektrizität
Antworten: 6
Zugriffe: 3063

hmm, klar ist JAVA eine insel und eine feine Sprache...aber um es richtig zu verstehen, muss man sich en gutes buch eben leisten ^^ PHP hab ich leider mit tuts gelernt, und heut kann ichs immer noch net so richtig....;)
von einballimwasser
am Mittwoch 3. Januar 2007, 18:06
 
Forum: Computer Software
Thema: Java Code entschlüsseln?
Antworten: 9
Zugriffe: 6496

... im Code sein. In den 2 Zeilen werden nur die Eingaben ausgewertet. So kannst du das Array auslesen for(int i=0; i<inuser.length; i++) { System.out.println(inuser[i]); //Gibt den INhalt vom Array auf die Konsole aus } Wenn du mehr Code postest, dann kann ich dir auch noch mehr erzählen ;) Bei dekompiliertem Code muss man aufpassen, da er vom Original abweichen kann. Je komplexer der orign. Code desto größer die Abweichung. P.S. Java ist eine offenherzige Sprache, da muss man nicht unbedingt Geld ausgeben um an ein gutes Buch zu kommen. "Java ist auch eine Insel"
von karahead
am Montag 1. Januar 2007, 18:31
 
Forum: Computer Software
Thema: Java Code entschlüsseln?
Antworten: 9
Zugriffe: 6496

Edip 240 Disp mit RS232 auslesen/ansteuern C-Control Mega128

Hardware/Software: -Mikrocontroller: C-Control Mega 128 (Conrad) ohne Applicationboard (programmierung über "C-Comtrol PRO IDE v1.5" in Ansi C[genauer compact c]) Datenblatt: http://www.c-control-pro.de/documentation/index.html -Display: Edip 240-7 mit Touchpanel (programmierung über "EA KitEditor" in eigener prog.sprache von EA) Datenblatt: http://www.lcd-module.de/deu/pdf/grafik/edip240-7.pdf - Verbindung: RS232 mit Max232 direkt zwischen Display&C-Control, sowie einzeln von Display zu Pc und C-Control zu PC (leztere Einzelverbindungen funktionieren!) Problem: Ich versuche herauszufinden wie ich die Komunikation zwischen Display und C-Control hinbekommen kann und dies bisher vergeblich. Bsp-problem: Touchpanel drücken (taste) => daten an c-control => led steuren (an/aus) und anders herum... Spannungsabfall an einem Eingang der C-control(zb Taster) => c-control sendet das an rs232 => display ...
von ToKu83
am Dienstag 29. August 2006, 13:08
 
Forum: Software
Thema: Edip 240 Disp mit RS232 auslesen/ansteuern C-Control Mega128
Antworten: 0
Zugriffe: 6273

Hallo Branez,

Paddybär wird sich in Zukunft ordentlicher deutscher Sprache bedienen. Wenn nicht lösche ich seine Beiträge ganz einfach. Übersetzt wird da nichts.

Grüsse aus Griechenland nach Slowenien
von Erfinderlein
am Mittwoch 9. August 2006, 18:44
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: relaissteuerung
Antworten: 10
Zugriffe: 3885

Nein keine Maskottchensammlung !

Hallo Bernhard,

Diesbezüglich kannst du mein Herz nicht erweichen, weil es viel zu schwergängig ist anderen zu erklären warum sie sich zusammen nehmen sollen und der oder jener braucht nicht.

Nach zeitraubenden "kilometerklangen" email-Diskusionen mit besonders uneinsichtigen, aber auch unaufrichtigen Maskotchenanwärtern habe ich beschlossen, dass solche Diskusionen einfach überflüssig sind, ja sogar ins Geld gehen und wer sich diesen Spielregeln nicht unterwerfen kann soll sein eigenes Kleinschreib-Forum aufmachen.

Ich werde also wie angekündigt nach Vorwarnung durchgreifen. Wenn jemand der Sprache nicht mächtig ist, kann er dies in der Signatur kund tun; muss aber höllisch aufpassen dass das auch den Tatsachen entspricht.

LG aus GR von LG
von Erfinderlein
am Dienstag 8. August 2006, 18:40
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: relaissteuerung
Antworten: 10
Zugriffe: 3885

Hallo @Richi: dank für deine Mühe , es sind halt nicht alle Deutschgenies. Sorry das ich dich belästigt habe. Im meinem Beruf legt man halt nicht so einen Wert auf Grammatik. Und stell dir vor es gibt Leute den liegt die deutsche Sprache nicht so :idea: Im übrigen sag mir mal bitte wie du z.B. ( mein altes Becken) http://home.arcor.de/uweundsimone/alles/c.jpg betreiben willst. Mit Kleinspannung ? * sorry, wechlach, aber davon hast du woll keine Ahnung* @all: also der Steuercomputer ist ein AC 14 vom Besselektrik , er hat einen Steuerausgang über 220V , d. h. ich kann daran Halogen , normale Glühlampen usw anschliessen. Halt ohmsche Lasten und diese dimmen dann runter/hoch. Da ich aber eine Steuerspannung von 0-10V brauche , da meine jetzige Leuchte eine T5 Leuchte ist und sie eine Steuerspannung zum Dimmen von 0-10V hat brauche ich nun ein Gerät welches ...
von Uwe D.
am Donnerstag 20. Juli 2006, 21:48
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Suche Schaltung , Hilfe !
Antworten: 5
Zugriffe: 19411

von Elk
am Dienstag 4. Juli 2006, 08:13
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Seite mit Bauplänen
Antworten: 13
Zugriffe: 7315

Das hängt davon ab welche(n) Satelliten du anpeilst. Angenommen die Satellitenanlage ist auf Astra und Hotbird ausgelegt, dann kannst du ein paar hundert Programme (in verschiedenen Sprachen) frei empfangen. Allerdings musst du wahrscheinlich auf deine Lokalsender verzichten. Genaue Senderlisten bekommst du auf den entsprechenden Internetseiten, wie z.B. ses-astra.com.

Ein weiteres Kriterium ist der Empfang von Pay-TV. Bist du daran interessiert, so erkundige dich im Fachhandel in deiner Nähe ob und welche Pay-Programme in deiner Umgebung über DVB-T empfangbar sind.
von Elk
am Sonntag 25. Juni 2006, 23:22
 
Forum: Computer Hardware
Thema: DVB- S oder DVB- T?
Antworten: 13
Zugriffe: 7259

Moin, moin, das muss grundsätzlich eine Wechselspannung sein. Also ein Gemisch aus den verschiedenen Frequenzen, aus denen sich Musik so zusammensetzt. Bei Sprache entsprechend komplexer. Im klassischen Lautsprecher sitzt eine Tauchspule in einem Ringmagnet und diese wird bei Stromdurchfluss durch die Magnetfelder ausgelenkt. Mal raus mal rein je nach Polarität und Amplitude. Leiser Ton wenig Auslenkung; lauter Ton grosse Auslenkung. Auf dieser zentriert angebrachten Spule setzt die sogenannte Membrane an, welche diese so entstandenen mechanischen Schwingungen in Luftschwingungen umwandelt. Der Frequenzgang des Lautsprechers und natürlich die Leistung macht dann unterschiedliche Baugrössen erforerlich. Ein 5 cm Lautsprecher kann natürlich nicht die Bässe bringen wie ein 30 cm Gerät. Um mit kleineren Membranen saubere ...
von Erfinderlein
am Donnerstag 22. Juni 2006, 16:58
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Spannungsart an Lautsprechern
Antworten: 6
Zugriffe: 4152

Hallo stromus

in Südtirol spricht man beide Sprachen.....

es gibt auch Osttirol + Nordtirol.....

zudem meine eltern waren noch Österreicher, bzw vor der

übernahme durch Italien...

ich habe x schaltungen mir in den 60----85 mir gebaut..........

dann gab es die kommplet-geräte billiger , als die selbstgebauten...

zudem gab es in bozen keinen elektronik laden der teile hatte....ich

musste x auf einen condensator 30 tage warten....

@ erfinderlein.......

ich habe etliche beiträge von dir gelesen, freue mich für dich,

dass es dir in griechenland gut geht....

nur feht mir noch immer der schaltplan

Gruß Franz :idea:
von franzl-2
am Montag 12. Juni 2006, 05:25
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: öldruck-Messgerät
Antworten: 9
Zugriffe: 17379

hi Zerleger wenn du stie sprache kannst wärst so nett und könntest n how to schreiben - In deutsch ;) ich komm bei den Pinbelegungen auch nich ganz mit und die übersetzung von babelfish is ne kathastrophe :P
von Richi
am Montag 13. Februar 2006, 16:35
 
Forum: Computer Hardware
Thema: LCD auf VGA anschliesen?
Antworten: 8
Zugriffe: 7148

... die PLL NE567, für die sicher viele Anwendungsbeispiele zu finden sind. Oder man kann die Impulse mit einem Mikrocontroller auswerten. Es gibt auch spezielle mehrkanalige "Encoder" und "Decoder" genannte Chips, die gewöhnlich in IR-Fernsteuerungen benutzt werden. Die Verwendung von DTMF-Chips, wie sie für die Tonwahl bei Telefonen benutzt werden, ist aber vermutlich nicht möglich, da diese Chips mit sauberen Sinustönen mit auch noch gleichen Amplituden gefüttert werden wollen, um so zwischen Sprache und Wähltönen zu unterscheiden.
von anders
am Samstag 11. Februar 2006, 20:35
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Rechtecksignal (Manchaster Codierung)??
Antworten: 11
Zugriffe: 12357

Is cool kann aber nur die sprache irgentwie nich so ganz!!
von v+cola
am Freitag 3. Februar 2006, 13:26
 
Forum: Computer Hardware
Thema: LCD auf VGA anschliesen?
Antworten: 8
Zugriffe: 7148

Hallo newman,

zunächst möchte ich dich bitten die Verschlüsselung deiner Texte zu unterlassen. Ein nicht der deutschen Sprache mächtiger, welcher einen translator verwendet um unsere Beiträge zu lesen steht da ja im Wald.

Nun zu deinem Problem.

Die Verbindung zwischen Rechner und Monitor kann man nicht beliebig verlängern ohne Qualitätseinbußen hinzunehmen. Du kannst mal schauen, ob es ein dafür gefertigtes Kabel für diese Länge gibt, wo du nicht diese starken Reflektionen bekommst. Ansonst halt den Rechner wieder etwas näher ranholen.

LG
von Erfinderlein
am Dienstag 17. Januar 2006, 20:23
 
Forum: Computer Hardware
Thema: Probs mit Monitor
Antworten: 9
Zugriffe: 6174

Hallo,
Modelle, in der die mehr oder weniger lineare Steigung einer Widerstandskennlinie modelliert wurde, sind mir leider auch keine bekannt. Simuliert man aber bei Nominaltemperatur, genügt der Blick in die Tabelle eines entsprechenden Typs: Ohmwert des PTC oder NTC bei 27°C, klar. Interessant wird's erst bei einem Temperatursweep: dafür hält LTspice die "tc"-Anweisung bereit (beschrieben in der Hilfe unter "Resistor"), damit läßt sich ein lineares dR/dT für einen bestimmten Widerstand im Schaltplan nach (Datenblatt-)Vorgabe erzeugen. Gibt man die Mathefunktion für den spezifischen Widerstand ein, läßt sich z.B. der Temperaturgang eines Nickel-Chrom-R simulieren. Leider steht man mit LTspice mit dieser Syntax-Sprache ziemlich oft im Regen, mit PSpice geht das über einfach zu bedienende Dialogmenüs wesentlich einfacher (wenn ich die Kohle für eine Vollversion hätte, gäbe es kein LTspice auf meinem Rechner ;-) )
von Andrè
am Samstag 26. November 2005, 12:28
 
Forum: Computer Software
Thema: ptc in ltspice
Antworten: 1
Zugriffe: 4114

... Sowohl der AD-Wandler als auch die Frequenz für die Luftfeuchte muss dann über eine PC-Schnittstelle eingelesen und ausgewertet werden. Pumpen und Heizungen könnte man z.B über Relais oder Triacs etc. schalten, die ebenfalls an diese Schnittstelle angeschlossen werden. Die Anzahl der Ein- und Ausgänge lässt sich durch Multiplexen und/oder serielle Porterweiterungen mit Schieberegistern beliebig vergrössern. Da stellt sich die Frage, ob du etwas programmieren kannst und wenn ja, in welcher Sprache. Ich benutze QuickBasic um über den COM-Port zu Messen und zu Schalten. Mit dieser einfachen Programmiersprache liessen sich die Terrariensteuerung, grafische Auswertung, Speichern der Messwerte etc. relativ problemlos bewerkstelligen. Gruss Skilltronic
von Skilltronic
am Montag 14. November 2005, 22:16
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Steuerung für Terrarienanlage
Antworten: 3
Zugriffe: 5907

"qui va piano va sano,
e qui va sano va lontano". Allora buon viaggio e felice ritorno.

Währen ich mir fleißig die 6. Sprache beibringe erlauben sich kleine Analphabeten wie du Bemerkungen unter Verwendung von Begriffen, die sie wiederum im Vorbeilaufen von Intellektuellen (wie in meinen Kreisen zu finden) aufschnappen. Aber die Lektion ist gratis! Es heißt:

Simplicissimus
von Stromus
am Samstag 12. November 2005, 17:48
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Transistor als Schalter und NE592 als Verstärker
Antworten: 18
Zugriffe: 40070

Hallo an alle! :)

Möchte nur anmerken, daß das Projekt sehr wohl am Laufen ist!
:x

Habe bereits eine komplette Verstärkerschaltung mit dem NE592 und der Dead-Bug-Methode aufgebaut. Bekomme aber noch nicht die erhofften Ergebnisse! :?

Damit ich euch in diesem Forum nicht zu sehr an den Nerv gehe, werde ich meine "Fortschritte" im anderen Forum samt Bilder und Schaltpläne deponieren!

Also trotzdem danke und vielleicht weniger feindseelig das nächste mal. Wollte nur konkretere Hilfe haben, da auf konkrete Fragen oft nicht konkret eingegangen wird und man als ziemlicher Laie dann oft nicht genau weiterweiß (Anm.: Mit einem Ausländer, welcher der deutschen Sprache noch nicht allzu mächtig ist, werde ich auch nicht über Simplizissiumus im Eiltempo rezessieren! :shock: )

Also vielleicht hat ja der eine oder andere das andere Forum noch im Visier und hilft mir dort bei konkreten (!) Fragen meinerseits weiter. Danke und mfg stoppi 8)
von stoppi_ernst
am Samstag 12. November 2005, 15:23
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Transistor als Schalter und NE592 als Verstärker
Antworten: 18
Zugriffe: 40070

Hallo Erfinderlein,

vielen Dank für die nette Begrüßung !!

Mit dem Programmieren des µC ATMEL AT89S8252 habe ich nur in der Assembler Sprache Probleme, wie so
da die Sprache sehr verwirrend in der Syntax ist.

Sonst Programmiere ich den µC mit der Programmier Sprache C
Keil µVision.


Besten Grüßen

:D joi
von joi
am Mittwoch 2. November 2005, 13:11
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Wetterstation ADC_Wandler mit Multiplex Fähigkeit
Antworten: 12
Zugriffe: 19422

C-Control Programmierung mit Assembler

Noch ein Tipp:

Die C-Control Unit kann auch direkt mit Assembler programmiert werden!

Höhere Programmiersprachen wie BASIC haben einen entscheidenden Nachteil: Sie erreichen niemals die volle Leistungsfähigkeit eines Systems. Gerade bei Mikrocontrollern kann es aber sinnvoll sein hardwarenahe Applikationen zu schreiben. Die einzige Lösung bietet Assembler.

Mit CCASM sind Sie in der Lage Standart Freescale™ Assembler für die C-Control I Controller und alle kompatiblen Prozessortypen zu schreiben. Sie sind sogar in der Lage geschützte Systemtreiber für die C-Control M Unit 2.0 und Micro zu entwickeln.

CCASM erstellt dabei Freescale (früher Motorola) Maschinencode. Die Syntax entspricht weitestgehend den Freescale Konventionen und ist um einige Sprachelemente zur Strukturierung des Codes erweitert worden.

Quelle: http://www.fdos.de


Hier geht's zur CCASM Referenz:
http://www.fdos.de/ccasm/ccasm.pdf
von Thomas
am Montag 12. September 2005, 19:55
 
Forum: Software
Thema: C-Control Programmierung mit Assembler
Antworten: 1
Zugriffe: 5680

Entwicklungsumgebung: Basic++

BASIC++ ist die offizielle neue Programmiersprache für die C-Control I M Unit 2.0 und alle kompatiblen Modelle. Durch die neuen Funktionen, die strukturierten Programmiertechniken und die Unterstützung von Objekten können selbst komplexe Applikationen entwickelt werden. Die Sprache baut auf dem System der interpretierbaren Tokens auf, erstellt somit also Byte Code und keinen Maschinencode.

Die Programmiersprache wird mit einer ausführlichen Dokumentation im PDF Format, einer integrierten Sprachreferenz, sowie einer Entwicklungsumgebung mit Syntax Highlighting und IntelliSenseBox kostenlos von Stefan Tappertzhofen dem Entwickler von Basic++ angeboten.

Hier könnt Ihr einen Einblick in die Basic++ Online- Referenz nehmen: http://www.fdos.de/ccbpp/referenz/referenz
von Thomas
am Montag 12. September 2005, 15:40
 
Forum: Software
Thema: Entwicklungsumgebung: Basic++
Antworten: 1
Zugriffe: 5722

wir arbeiten in der schule nur per FUP

die anderen sprachen haben wir bis jetzt noch nie genutzt und ich denke mal werden wir auch nicht
von Elektr0
am Mittwoch 8. Juni 2005, 17:27
 
Forum: SPS
Thema: FUP, KOP, AWL Was findet Ihr besser?
Antworten: 21
Zugriffe: 13691

Hallo,
sind mir noch nicht untergekommen.
Wenn Du Rauchzeichen produzieren willst, kannst Du es ja durch Google oder andere Übersetzungsprogramme übersetzen lassen.
Die Sprache der modernen Wissenschaften ist nun mal Neudeutsch.

Arno
von Bannes
am Dienstag 5. April 2005, 13:33
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: DC DC Wandler
Antworten: 7
Zugriffe: 10913

Wie es genau geht hängt immer von der verwendeten Sprache ab (asm,C,C++,C#,Pascal/Delphi, VB, PB,QB ect ec)
Such dir ne Sprache aus die dir gefällt (ich würd dir delphi oder eine Basicart vorschlagen) und dann noch ein nettes Forum und schon kannst den Gamport ak MIDI-Port ak Joystickport schon beschreiben :P
von Richi
am Montag 21. März 2005, 15:54
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: PWM über LPT ansteuern
Antworten: 7
Zugriffe: 16120

... Wenn die Leuchtdiode verkehrt herum angeschlossen ist macht das auch nicht viel. Sie ist dann nur bei 100% aus und umgekehrt. Schliesst du anstelle der LED einen Transistor oder Motortreiber-IC an, soltest du so auch schon die Fahrgeschwindigkeit regeln können. Ich weiss nicht, ob sich Antriebsleistung und und Pulsweite linear proportional zueinander verhalten, aber das liesse sich in der Software sicher anpassen. Ein weiterer Vorteil gegenüber analog geregelten PWM-Generatoren. Die Sprache QBasic ist leicht zu erlernen - viele Befehle sind für solche Steuerungssachen ja nicht nötig - und man kann es im Gegensatz zu VisualBasic überall frei herunterladen und verwenden. Wenn es dich interessiert, schicke ich dir auch gerne den Quellcode. Unter manchen neuen Windows-Versionen ist der Zugriff auf den COM mit den DOS-exes, die mit QBasic erstellt wurden nicht so einfach möglich. Unter Win2000 soll es z.B. nicht gehen, bei mir (XP-Pro) funktioniert es einwandfrei. Wieviele Züge ...
von Skilltronic
am Sonntag 20. März 2005, 11:50
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: PWM über LPT ansteuern
Antworten: 7
Zugriffe: 16120

"erwischt" Hallo Vögelchen !

der Widerstandswert wurde über die Leistung der Lampe und die angelegte Spannung ermittelt. Messen kannst du bestenfalls den Strom während die Lampe leuchtet. ( wir sprachen vom "Warmwiderstand" )

Dein Einwand ist richtig, wenn wir vom Kaltwiderstand sprechen würden. Dort ist es bei der Kohlenfadenlampe umgekehrt; der Kaltwiderstand ist höher als der Warmwiderstand.

O.K. ?

Gruss
von Erfinderlein
am Freitag 11. Februar 2005, 08:15
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Widerstand als Stromverbraucher?
Antworten: 10
Zugriffe: 4993

ich bin schon mit dem aufkriegspfad der antwortet ziemlich oft was dummes und weicht oft aus

Wenn du mich öfters besuchst, bringe ich dir die deutsche Sprache etwas näher ! War aber lustig mit dir .

Dein Robi Elbot
von vorschlaghammer
am Sonntag 6. Februar 2005, 14:52
 
Forum: Off-Topic
Thema: Chattet mit "Elbot"
Antworten: 4
Zugriffe: 2553

Ist nicht Wurst! Die technische Sprache hat feste Regel.
Wenn Du Effektivwert sagst und auch eine Erklärung dazu gibst, dann muß diese auch für den von Dir verwendeten Begriff stimmen. Du kannst nicht Effektivwert sagen und aber Scheitelwert meinen (oder umgekehrt). Sind wir uns einig? 8)
von Stromus
am Mittwoch 26. Januar 2005, 09:55
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Wie begrenze ich die Stromstärke
Antworten: 18
Zugriffe: 20184

Flip Flops / Speicherglieder

Hallo liebe Leute,

ich soll in der Schule ein Referat über Flip Flops halten, genauer gesagt hauptsächlich über SR Flip Flops und RS Flip Flops. Das Problem ist nur das ich noch nie in meinem Leben etwas davon gehört habe und auch im Netz nichts passendes gefunden habe und in den Büchern steht für mich alles in einer unverstöndlichen Technik-Sprache :P . Ihr seit meine letzte Hoffnung!

Wisst ihr vielleicht etwas über die Grundlagen und den Sinn und Zweck eines Flip Flops oder kennt ihr Seiten bei denen ich mir Informationsmaterialien holen könnte? Dann lasst es mich wissen!

Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn ihr mir helfen würdet!

Gruss,

Matthias
von Matthias
am Mittwoch 19. Januar 2005, 14:59
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Flip Flops / Speicherglieder
Antworten: 5
Zugriffe: 5210

... heute für ein mächtiges Werkzeug darstellt. Früher gab es diese Möglichkeit nicht, aber selbst damit sind die jungen Schüler von Heute nicht zu bewegen. Wenn Du eine allgemeine Frage stellst erwarte nicht die Antwort: "wie man Elektronik in Drei Sätzen lernt". Und Nein ich bin selber auch nicht von o auf 100 Meister geworden. Ich bemühe mich immer noch, aber im Unterschied zu Dir gebe ich nie auf und Ja ich lese sehr viel. Ich habe mir zusätzlich zu meiner Muttersprache noch vier weitere Sprachen SELBER beigebracht und habe dabei festgestellt, dass man so gut wie ALLES alleine lernen kann. Man muß es nur wollen. Es ist nicht in meinem Interesse Dich zu vertreiben und entschuldige mich hier in aller Form, wenn ich Dich beleidigt habe. Wenn Du bleibst und mitlernst, dann wirst Du eine Menge interessante Sachen lernen und eventuell den wunderbaren Geschamck der Elektronik entdecken. Du musst es nur wollen wie ich einst!
von Stromus
am Montag 13. Dezember 2004, 20:02
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Audiodateien in eine Schaltung integrieren und abspielen
Antworten: 17
Zugriffe: 36588

Voegelchen hat geschrieben:Ich kombinier das ganze :)

Bei uns in der Firma wird nach Kundenwunsch programmiert. Und wenn der Kunde halt KOP wünscht bekommters auch.

:)


Du kannst doch in jeder Sprache Programmieren (FUP,KOP,AWL)
Wenn er dann wünscht, in KOP brauchst doch nur im Programm umstellen!
von crushover
am Mittwoch 24. November 2004, 21:16
 
Forum: SPS
Thema: FUP, KOP, AWL Was findet Ihr besser?
Antworten: 21
Zugriffe: 13691

... sich offenbar zwei Gemischtwarenhändler (über http://oami.eu.int/de/database/ctm-online.htm herausbekommen) um den Namen: Wortlaut der Marke : SCHAUB LORENZ Nummer der Marke : 002795870 Anmeldetag: 31/07/2002 Nizzaer Klassifikation: 7, 9, 11 Marke: Einzelmarke Art der Marke: Wortmarke Erlangte Unterscheidungskraft: Nein Datum des letzten Verfahrensstands: 17/08/2004 Verfahrensstand der Marke: Widerspruch anhängig Kontakt: Weitere Informationen erhalten Sie vom Amt unter +34 965 139 100 Erste Sprache: Englisch Zweite Sprache: Französisch Graphische Wiedergabe Keine Angabe unter der Anmeldenummer: 002795870 Verzeichnis der Waren und Dienstleistungen Verzeichnis der Waren und Dienstleistungen Nizzaer Klassifikation: 7 Verzeichnis der Waren und Dienstleistungen Elektrische Küchengeräte;Maschinen zum Mixen, Kneten, Pürieren, Mahlen, Zerhacken, Mischen und Zerkleinern von Lebensmitteln;Maschinen zum Schälen von Gemüse; Geschirrspülmaschinen; Trockenmaschinen; Staubsauger; Abfallentsorgungsmaschinen; ...
von anders
am Donnerstag 11. November 2004, 22:29
 
Forum: Off-Topic
Thema: Schaub Lorenz Waschmaschine ??
Antworten: 5
Zugriffe: 6975

Hallo Johann
Bei uns ist es egal wie programmiert wird.
Die meisten nutzen AWL, einige FUP.
In der Automobilindustrie gibt es meistens klare Vorgaben.
Meist wird FUP als Standard verwendet, sagte mir mal ein Siemens-Dozent (man möge mich korregieren wenn es nicht so ist).
Ich denke jede Firma handhabt das so wie es ihr beliebt.
Ob es Normen gibt die besagen wann was benutzt werden muss (sollte) ist mir nicht bekannt.
Es ist ja auch nicht falsch programmiert, bloss weil es nicht in der Sprache realisiert wurde die man vielleicht selber bevorzugt.
von Borg
am Dienstag 2. November 2004, 09:18
 
Forum: SPS
Thema: FUP, KOP, AWL Was findet Ihr besser?
Antworten: 21
Zugriffe: 13691

Hallo en2004

Ich arbeite gerne mit Knick Messverstärker,.

Knick Elektronische Messgeräte GmbH & Co KG, D-14163 Berlin
siehe mal unter
http://www.knick.de

Weitere Lieferanten siehe mal unter:
http://web.wlwonline.de/servlet/FrameSet?anzeige=kurzlisteklobjid&sprache=de&land=DE&host=DE&suche=produkt&suchbegriff=messverstaerker&klobjid=77159&plz=&ort=&zert=&koop=&seite=1
von JosefScholz
am Mittwoch 6. Oktober 2004, 17:54
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Verstärker
Antworten: 2
Zugriffe: 2461

Womit Pogrammieren

... Ausbildungsinhalte beschrieben sind, und wie was geht. Allerdings bekommen wir vom ausbildungsleiter immer Blätter, wo was aufgezeichnet ist, was wir bauen sollen. diese möchte ich auch auf meiner HP dann machen, allerdings möchte ich nicht immer alles Fotografieren sondern selber poggen. Womit kann man also technische Zeichnungen machen, und anschließend ins Netz stellen? Auch wenn ich noch nicht alt so viel Ahnung von HTML und PHP habe, aber zumindestens weiß ich, dass das mit den beiden sprachen nicht geht. Und noch was, habt ihr vielleicht eine ahnung, welche sever dann die sprache unterstützt? Und wo kann man die Pogrammiersprache am besten lernen, und welche Vorraussetzungen brauche ich? Wenn es geht am besten gleich für einsteiger. ich weiß mähmlich noch nicht viel, was das betrifft. Würde mich sehr über eine ausfürliche Antwort freuen, wenn nicht sogar mehrere. Vielen dank also schon einmal im vorraus auf die Antworte/en.
von Eierniss
am Donnerstag 9. September 2004, 15:57
 
Forum: Software
Thema: Womit Pogrammieren
Antworten: 3
Zugriffe: 9466

Es gäbe da schon einige Möglichkeiten ohne Taster bzw. Schalter
Wie sollen deine Motoren angesteuert werden?

Durch Sprache?
Fernbedienung?
Bewegungsmelder?
Oder auf Grund Physikalischen Gegebenheiten, z.B. bei einer bestimmter Temperatur oder Wasserstand
Vielleicht eine Zeitschaltung? - Zu bestimmte Tageszeiten werden deine Motoren Ein- bzw. Ausgeschalten.

Beschreibe mal genauer was das werden soll!
von Itaker
am Samstag 10. Juli 2004, 21:58
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: Brauche Hilfe bei einer Relaisschaltung
Antworten: 11
Zugriffe: 14895

du breuchtest...

Hattest du dich nicht über fremdsprachige Beiträge beklagt ?
Welche Sprache soll das nun sein ?
von anders
am Dienstag 22. Juni 2004, 15:19
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: computer per handy (sms) einschalten
Antworten: 5
Zugriffe: 8208

Hallo Vorschlaghammer, bist Du deutscher und wohnst in Wien, oder bist du Östereicher und sprichst eine Sprache, die bis auf wenige Ausnahmen mit deutsch ziemlich identisch ist ? Anyway: Willkommen in Europa, willkommen in der weiten Welt des Internets, welches du hoffentlich in vollen Zügen nutzen tust. Ich hoffe doch, dass du dieses plattdeutsch was manche english nennen auch soweit gelernt hast, dass du nicht hilflos vor dem grössten Wissensspeicher, den es seit Menschengedenken gibt dastehst. Selbst wenn nicht, kannst du bei den meisten Suchmaschinen die Seiten gleich übersetzten lassen oder dir eine Übersetzungssoftware runterladen. Was meinst Du wie ehrfürchtig unsereins, der noch mit Röhrentechnik aufgewachsen ist diese ganze Entwicklung verfolgt hat ? Wie ich 1969 als dienstzeitbeendende ...
von Erfinderlein
am Montag 21. Juni 2004, 16:59
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: I recommend those tools !!!
Antworten: 5
Zugriffe: 15577

Welchen DAC 08?

Hallo Anders, der Tip mit dem IC hört sich wirklich gut an! Denn umso kleiner die Schaltung ist, desto besser ist es! Geht es mit dem Wandler auch wenn es nicht 2 hoch 8 Möglichkeiten sind? Denn bei dem Modul handelt es sich um das Spracherkennungsmodul von Sensory VD 364. Dieser kann 15 Wörter abspeichern und erkennen. Diese 15 Wörter werden über 8 Ausgänge ausgegeben. D.h.: Wort 01 --> Pin 1 Wort 02 --> Pin 2 . . . Wort 08 --> Pin 8 so nun hat er 8 Wörter, die er schon ausgeben kann. Und dann noch weitere 7 mit der Kombination: Wort 09 --> Pin 1 + Pin 8 Wort 10 --> Pin 2 + Pin 8 Wort 11 --> Pin 3 + Pin 8 . . . Wort 15 --> Pin 7 + Pin 8 D.h. auf gut Deutsch, er schaltet von 1 - 8 und dann von 1 - 7, jedoch mit PIN 8 noch dazu. Ich hab schon bei Conrad geschaut. Nur leider kommt kein gescheites Bauteil raus, wenn ich DAC-08 eingebe. Kennst du da vielleicht ...
von lulu
am Montag 26. April 2004, 15:29
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Wie komm ich von Digital zu Analog mit Widerständen
Antworten: 3
Zugriffe: 16323

Rechtschriebveler

Hallo erstmal alle, dieser Beitrag geht vor allem an alle die hier neu sind: Ich wollt mich mal tierisch aufregen, weil erstens mein Urlaub heute zu Ende gegangen ist und zweitens ich einiges zum Furum sagen wollte. Ich mag dieses Forum total gerne, ich habe es sogar als Startseite eingerichtet. Also mein Anliegen wäre an euch, Newbies, zu appelieren doch etwas mehr auf die Korrektheit der deutschen Sprache zu achten. Gut, ich verhau mich auch ab und zu mal, aber wenn ich mehr Zeit brauche um einen Satz zu kapieren, als Hilfe zu geben, steig ich aus. Es macht Spass hier die Beiträge zu lesen, die wirklich Sinn haben. Man lernt was dabei, vor allem als Azubi; man interessiert sich vielleicht für etwas auf das man nie im Leben gekommen wäre und wenn man qualifizierte und schnelle Hilfe braucht sind die Leute hier für einen da und tun ihr Bestes. Danke. Es ist ja auch nicht schlimm, wenn jemand überhaupt keine Ahnung von Elektronik hat, ...
von Sprigs-Glum
am Mittwoch 7. Januar 2004, 18:45
 
Forum: Off-Topic
Thema: Rechtschriebveler
Antworten: 0
Zugriffe: 1367

... und das ganze Werk von 4 Leiter auf 5 Leiter umgestellt . Bei Heizungen und Heizungsregelgeräten sind meist Thyristoren drin die takten , und die Takterei belastet das Stromnetz insbesondere den Neutralleiter und da ist es sinnvoll einen 5 Leiter zu installieren , weil der querschnittsreduzierte PEN sonst überlastet wäre. Aber an deiner Stelle würde ich die Entscheidung der zuständigen Elektrofachkraft überlassen ,weil der die ganzen Faktoren mitbeurteilen kann ,die hier jetzt nicht zur Sprache kommen . Auf jeden Fall ist es sicher kein Fehler einen 5 Leiter zu installieren. Auch von der Übersicht her ist es absoluter Quatsch den PE aus einem anderen Verteiler zu holen , stell dir mal vor ihr macht das mal so 10 Jahre , das wäre das absolute Chaos. Genauso wenn der Ofen angeschlossen ist mach mal eine Isomessung oder eine Schleifenmessung ,dass geht gar nicht wenn der PE(N) aus einem anderen Verteiler kommt , wäre also totaler Unsinn !! Die Erfahrung zeigt aber dass man mit dem ...
von Daniel B
am Sonntag 23. November 2003, 16:35
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Brennofen 160kW anschließen
Antworten: 5
Zugriffe: 4492

Deutsche Programmiersprache

Gibts mittlerweile Entwicklungsumgebungen (welche Sprache auch immer) die komplett in Deutsch sind?
von Roboternetz
am Freitag 7. November 2003, 20:17
 
Forum: Atmel AVR Pic und C Control
Thema: Deutsche Programmiersprache
Antworten: 0
Zugriffe: 4751

Hallo peter

bei conrad gibt es ein PKW geräusch modul 197394-77

ansonsten gibts dort auch noch zwei Voice module mit denen du töne speichern kannst
115266-77
130017-77

oder hier noch was von Wolfgang Back

ISD250 Ein Superchip, der für 100 Jahre die eigene Sprache speichern kann Für Bastelprojekte, die die eigene Sprache benutzen, ist dieser Chip ideal. Es können einzelne besprochene Segmente direkt angesprochen werden.
http://www.wolfgang-back.com/PDF/ISD2560_Sprachchip.pdf
von Schwarz
am Freitag 26. September 2003, 12:12
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: soundgenerator gesucht ??
Antworten: 3
Zugriffe: 11145

Die 3 Phasen nennt man Aussenleiter und den kombinierten Leiter aus N und PE nennt man PEN Leiter !
Dieser PEN Leiter wird am Ende unlösbar (am besten mit einem Schrumpfschlauch ) hellblau markiert.
Dann wird der PEN Leiter auf die PE -Schiene aufgeklemmt und eine Brücke mit 16 Quadrat Draht blau auf die N-Schiene gemacht.

Wie kommst Du denn auf 16mm²?

Hier werden dann die Zuleitungen für die anderen Räume angeschlossen.
NIcht vergessen, der FI hat einen separaten Null-Leiter.

Null-Leiter?

Natürlich ist es zwingenst vorgeschrieben den Potentialausgleich mit dem Hausanschlusskasten zu verbinden ( auch wieder mit einer min 16 Quadratleitung ).

Zwingengst, abgesehen von der Vergewaltigung der deutschen Sprache, ist das im TN-Netz totaler Quatsch, und warum hier 16mm²?

mfg Marcus
von Pfohl
am Dienstag 22. Juli 2003, 13:00
 
Forum: Elektro Haushalt und Installationen
Thema: Hausanschlussverkabelung richtig?
Antworten: 12
Zugriffe: 9381

schiebe register an einem avr :(

hallo.

ich hab einen schiebe register (F0142SP-MM74HC164N-MC74HC164N) und einen ATMEL-90S-2313)


PB0-----------A1
(AVR) PB1-----------Clock (74HC164)
PB2-----------Reset
+5V---A2


und an den ausgängen hab ichderzeit ein paar LEDs...



könnte mir einer da vleicht ein beispiel programm schreiben ?
ich komm mit der sprache noch nicht so zurecht :/


gruß keks
von keksohr
am Freitag 18. April 2003, 12:32
 
Forum: Atmel AVR Pic und C Control
Thema: schiebe register an einem avr :(
Antworten: 2
Zugriffe: 5147

Mit welcher Prog-Sprache hast Du denn Dein Ausleseprogramm geschrieben? Mit C? Oder "nur" mit Basic? Wenn Du es mit C gelöst hast, liegt es evtl., wie Du auch schon teilweise selber bemerkt hast, an dem Timing der Chips. Wenn diese vorgeschriebenen (im Datenblatt) Zeiten nicht eingehalten werden, kommt der Chip in eine Art graue Zone, wo er mal funktioniert, mal nicht. Mit Timing ist nicht nur die max. Taktrate gemeint, sondern auch bestimmte delays, hold-up zeiten und so weiter. Vielleicht setzt Du nachdem Du die 4040er inkrementiert hast einfach mal mehr Verzögerung ein, bevor zu die Zustände am ROM abfragst. Mit Basic passiert sowas garantiert nicht, denn Basic ist, begründet durch das "Zeile für Zeile compilieren" sau-laaaahm. Ist Dein Fehler ...
von CT
am Dienstag 1. April 2003, 19:56
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: rom -> parallel port schaltung
Antworten: 4
Zugriffe: 5686

Den Adapter muss man noch an die Hauptplatine anschliessen oder? Ja stammt aus der Quelle von CT ! Als propp das von ihm oben genannte "ponyprog" . Was ich ned ganz verstehe wieso da drei Sockel für Pics drauf sind. Heisst das soviel wie ein von drei belegt man ? Also die drei könnte man brennen? Wo bekomm ich denn die Essambler sprache her ? Oder ein kleines büchlein ?

Danke

0815
von 0815
am Sonntag 9. März 2003, 21:07
 
Forum: Software
Thema: Allgemeiner Anfang
Antworten: 27
Zugriffe: 28893

hallo CT,

Du hast nicht richtig hingeschaut( kann passieren) zieh Dir mal folgende site rein.:

http://www.emagin.com/oledpri.htm

Dann wirst Du feststellen, dass wir von etwas Neuem sprachen.
Also nicht Silizium und CVD sondern tatsächlich Schichten aus organischen, kunststoffähnlichen Werkstoffen.
google mal wieder, smile.

Gruss aus GR
--
Erfinderlein

auf Chip Nummer 1 verewigt, zur Zeit unterwegs zu Komet Wild2
http://stardust.jpl.nasa.gov
von Erfinderlein
am Sonntag 2. März 2003, 17:25
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: RTL Bericht- OLEDs??
Antworten: 6
Zugriffe: 6929

Funkmikrofone,
Ich kenne diese Dinger, sind teilweise postialisch nicht erlaubt, die einstellbare Frequenz ist bei manchen Geräten das gesamte UKW-Band, mit Hilfe des verstellbaren Feritkernes kann die Frequenz eingestellt werden. Im Nahbereich wird damit sogar ein starker UKW-Sender unterdrückt und durch die eigene Sprache überlagert.
Natürlich ist das nicht legal.
Ich gehe mal davon aus, das die obrige Schaltung eines dieser illegalen Geräte darstellt, ich hab mal so ein Dingen zerlegt, mehr Teile sind da nicht drin.
Allerdings hab ich nicht so viel Ahnung von Funk und Hochfrequenz, deshalb kann ich auch nicht sagen, mit welcher Frequenz diese Schaltung arbeitet.

Legal dagegen sind diese sündhaft teuren Mikrophone auf dafür freigegebene Frequenzen, wie sie von Musikern und bei anderen Veranstaltungen verwendet werden.

--
Gruß aus dem Sauerland
von Josef
Tips und Schaltpläne zum Herd, Elektro(nik) und zum KFZ:
http://www.josefscholz.de
von JosefScholz
am Freitag 10. Januar 2003, 22:27
 
Forum: Das Forum für Newbies und Auszubildende
Thema: Bin absoluter N00b!! Bitte helft!!
Antworten: 10
Zugriffe: 4540

So, jetzt habe ich die Erklärung endlich gefunde, und das auch noch in Normalverständlicher Sprache ! Die Erklärung befindet ist etwas weiter in der Mitte des Textes. http://www.e-online.de/public/schaerer/zbandgp.htm
Ist eh eine Seite mit sehr guten Erklärungs-Texten.
Ein kleiner Auszug :
Präzisions-Z-Dioden

Es gibt sogenannte temperaturdriftkompensierte Zener-Referenzen. Diese Referenzelemente haben auch um einen zehn- bis hundertfachen geringeren differenziellen Widerstand als herkömmliche passive Z-Dioden. Aber auch diese Referenzelemente können wie herkömmliche Z-Dioden beschaltet werden. Nehmen wir z.B. LM329A mit seinen Spitzendaten:


Betriebsstrombereich: 0.6 mA bis 15 mA
Referenzspannung: 6.9 V (typisch)
Differentieller Widerstand: 0.6 Ohm (typisch)
Langzeitstabilität (1000 Std): 20 ppm (typisch)
Temperatur-Koeffizient: 6 ppm/K = 0.04 mV/K (typisch)
von strax
am Donnerstag 26. Dezember 2002, 22:26
 
Forum: Elektronik Allgemein
Thema: Kleine dumme Frage...
Antworten: 3
Zugriffe: 5325

Allerdings geht das mit sprache nur wenn dein modem ein voice modem ist.

bei softmodems kann ein update der software helfen!

ok, leuts bin schlafen gfuer heut gute n8
--
D2 - Ich leg ein EI :)
von djtechno
am Dienstag 3. Dezember 2002, 21:39
 
Forum: Computer Hardware
Thema: mini alarmanlage für laptops
Antworten: 2
Zugriffe: 2844

Tja, ich habe gestern die Antwort gelesen, ich habe die sites besucht und wieder mal nichts gefunden. Übrigens, ich habe damals die Frage gestellt. Gestern habe ich erneut dieselbe Frage noch mal im selben Forum gestellt.
Jetzt freue ich mich, daß es so etwas nettes auf Deutsch gibt; ist zwar nicht meine Muttersprache, es kommt mir aber sehr gelegen
mich in dieser Sprache zu unterhalten.
von Knoblauch
am Donnerstag 3. Oktober 2002, 09:39
 
Forum: Fragen zur Elektronik
Thema: CFJ455K-5
Antworten: 19
Zugriffe: 8022

Zurück zur erweiterten Suche