eGPU mit Taster einschalten

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Computer Hardware wie Netzteile, Mainboards, Grafikkarten, Festplatten usw.

Moderator: Moderatorengruppe

eGPU mit Taster einschalten

Neuer Beitragvon michelmichel am Freitag 10. März 2017, 00:29

Hallo zusammen, ich bin dabei, mit dem Cooler Master Elite 130 Mini ITX - Gehäuse eine eGPU zu bauen (Akitio Thunder2 Board, was dann über Thunderbolt an den Mac geht). Ich möchte gerne den Büroklammer-Trick am PC-Netzteil vermeiden, um es einzuschalten; ich möchte vielmehr den original Drucktaster für Power verwenden, um das Netzteil dauerhaft einzuschalten. Genauer gesagt: Ein kurzer Druck auf den Power-Taster sollte PS_ON dauerhaft mit GND verbinden.

Eine Idee hatte ich schon mal: Ein Latching Releais verwenden, dessen Steuerkreis an der 5V Standby - Leitung des Netzteils hängt und dessen Lastkreis an PS_ON und GND hängt.

Würde das funktionieren? Gibt es evtl. schon fertige Lösungen dafür?

Ich habe andere Leute gesehen, die ein SWEX ATX empfehlen, aber erstens weiß ich nicht, ob das mit einem Taster funktionieren würde und zweitens weiß ich nicht, wo ich das Teil herbekommen soll (amazon / ebay wirken wie leergeräumt, was das Teil anbelangt).

Beim Shutdown sagt der Mac dem Akitio Board: "ausschalten" - sodann schaltet das Akitio das Netzteil aus. Was normalerweise ausscheidet ist, dass man die eGPU ausschalten muss, bevor man den Mac ausschaltet (z.B. weil er abgestürzt wäre).
Nach dem regulären Ausschalten soll ein erneutes Betätigen des Tasters aus dem Grundzustand heraus (AUS) das Netzteil wieder anschalten. An der Stelle würde die Relaislösung wohl ein 2maliges Bestätigen erfordern, oder kann man diese Latching Relais dann wieder zurücksetzen wenn die Spannung weg ist?

Ich bin aber auch gerne bereit, den Taster vorne durch einen Schalter (für PS_ON/GND) zu ersetzen, habe aber noch keinen passenden gefunden. Der muss 8,5x8,5mm im Durchmesser haben. Tiefe ist nicht so kriegsentscheidend, das kann man ausgleichen. Wie gesagt, es darf kein Taster sein, denn in dem Format finde ich jedenfalls mal nur Taster (oder ich bin zu blöd zum Suchen). Vielleicht hat jemand von Euch einen heißen Tipp. Mit nem Schalter wäre ich das leidige Thema los und das wäre eigentlich auch meine bevorzugte Lösung.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hinweise/Empfehlungen!
Michael
michelmichel
Threadstarter
60054
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:27
Postleitzahl: 66424
Land: Germany / Deutschland

Re: eGPU mit Taster einschalten

Neuer Beitragvon BernhardS am Freitag 10. März 2017, 11:45

Die elektronische Lösung sähe so aus, daß nach dem Drucktaster eine "toggle" Schaltung kommt, also eine Schaltung die bei jedem Tastendruck den vorherigen Zustand umschaltet.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60058
Moderator
 
Beiträge: 3751
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: eGPU mit Taster einschalten

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Freitag 10. März 2017, 11:56

Google mal nach Drucktaster rastend da wirst du fündig. Und wenn die Betätigung kleiner ausfallen soll geht es auch den über einen Stößel nach innen zu verlegen.
Auch eine Suche nach Miniaturtaster rastend könnte zu Erfolg führen . Mit 12mm Einbaubohrung sind da einige zu finden.
Zuletzt geändert von der mit den kurzen Armen am Freitag 10. März 2017, 12:07, insgesamt 2-mal geändert.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
60059
Moderator
 
Beiträge: 2082
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: eGPU mit Taster einschalten

Neuer Beitragvon Kleinspannung am Freitag 10. März 2017, 21:22

Kleinspannung
60064
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 21. November 2014, 17:09
Postleitzahl: 01809
Land: Germany / Deutschland

Re: eGPU mit Taster einschalten

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 11. März 2017, 16:10

Und was meint der Kollege damit?

Da dies Dein erster Posting war, ganz kurz zur Erklärung: Der durchschnittliche Forenschreiber liebt es überhaupt nicht, wenn eine Frage in mehreren Foren gestellt wird. Aus Sicht des Fragenden ist das natürlich schon effektiv. Man hat in kurzer Zeit mehrere Antworten, was der eine vergessen hat, das hat der andere geschrieben und so weiter.
Aus Sicht des Antwortenden ist das jedoch leider eher ärgerlich. Man schreibt die Antwort in seiner Freizeit, sucht manchmal auch etwas raus und so weiter. Man fühlt seine Mühe entwertet - zumindest manche finden das.

Es gibt natürlich auch ein englisches Wort dafür: crossposting
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60066
Moderator
 
Beiträge: 3751
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: eGPU mit Taster einschalten

Neuer Beitragvon migoqiqi am Dienstag 18. April 2017, 13:57

Auch eine Suche nach Miniaturtaster rastend könnte zu Erfolg führen . Mit 12mm Einbaubohrung sind da einige zu finden.Bild
migoqiqi
60287
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 18. April 2017, 13:13
Postleitzahl: 25412
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Computer Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast