Wie 12 V-Motor mit 36 V - Akku betreiben ?

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Wie 12 V-Motor mit 36 V - Akku betreiben ?

Neuer Beitragvon eugen am Montag 13. März 2017, 12:25

Guten Tag,
vorweg: ich bin neu im Forum und hoffe, dass ich alles richtig mache.
Nach Neukauf eines Pedelec ist der bisherige 36 V /10 Ah - Akku übrig, aber noch zu gebrauchen. Ich besitze ein Faltboot, das ich (neben Paddeln) mit einem Elektroaußenbordmotor 12 V betreibe, bisher mit einer 12V /17Ah Bleibatterie. Nur wäre es natürlich vorteilhaft, wenn ich den 36 V-Fahrradakku so umlöten könnte, dass er 12 V abgibt bei dann ca. 30 Ah. Hat jemand dazu eine Idee, oder Erfahrungen oder gar eine Anleitung ?
Danke im Voraus.
eugen
Threadstarter
60076
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 13. März 2017, 11:59
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Wie 12 V-Motor mit 36 V - Akku betreiben ?

Neuer Beitragvon anders am Montag 13. März 2017, 12:52

wenn ich den 36 V-Fahrradakku so umlöten könnte, dass er 12 V abgibt bei dann ca. 30 Ah. Hat jemand dazu eine Idee, oder Erfahrungen oder gar eine Anleitung ?
Insbesondere, wenn das ein Li-Ion-Akku ist, wird ein solcher Umbau nicht möglich sein, weil der Balancer jede Zelle überwacht und die an 36V fehlenden Spannungsstufen als defekte Zellen interpretiert. Gewöhnlich schaltet er aus Sicherheitsgründen dann alles ab.
anders
60077
Moderator
 
Beiträge: 3953
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Wie 12 V-Motor mit 36 V - Akku betreiben ?

Neuer Beitragvon eugen am Freitag 17. März 2017, 10:54

Danke !
eugen
Threadstarter
60111
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 13. März 2017, 11:59
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Wie 12 V-Motor mit 36 V - Akku betreiben ?

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 21. März 2017, 12:41

Vielleicht einen Regler verwenden. Als Schaltregler - neudeutsch: step down - verursacht er bei der Umsetzung keine allzugroßen Verluste.
Mit DC-DC sowie 40V und 12V als Suchbegriff ist sowas schnell gefunden.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60130
Moderator
 
Beiträge: 3736
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste