Lichtschranken Rückwärtszähler mit 7 Segment Ausgabe

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Moderator: Moderatorengruppe

Lichtschranken Rückwärtszähler mit 7 Segment Ausgabe

Neuer Beitragvon ManfredGrabowski am Donnerstag 20. April 2017, 10:18

Hallo in die Runde!

Ich bin durch Google auf das Forum gestoßen, ich habe versucht mein Problem mit Google bzw. der Forum Suche zu lösen allerdings wirft das doch einige Fragen auf.

Ich habe zwar Systemelektroniker gelernt und habe doch schon ein ganz gutes Grundverständnis der Elektrotechnik, nur in der Digitaltechnik und dem Aufbau von Schaltungen ist mein Wissen eher theoretisch. Das gab es halt mal in der Berufsschule... :roll:

Mein Problem ist ein kleines Projekt welches ich für bekannte bauen möchte und welches mich doch vor einige Fragen stellt.
Ich möchte einen Rückwärtszähler bauen. Dieser soll auf einen Wert zwischen 0 und 40 einstellbar sein und dann durch das Signal einer Lichtschranke immer eins runter zählen. Die aktuelle Anzahl soll durch eine 7 Segment LED Anzeige ausgegeben werden. Weiterhin wäre eine Tonausgabe beim erreichen von 0 sowie eine "Reset" Taster auf den voreingestellten Wert sehr nützlich.

Bisher ist die Idee mit einem CMOS 4510 zu zählen. Die Lichtschranke müsste ja dann irgendwie entprellt werden. Und als Treiber für die Segment Anzeige dann ein MAX7219. Aber wie kommen die beiden zusammen?
So richtig weiter komme ich nicht...
Hab ich mich vielleicht durch meine google Suche nach Möglichkeiten total verrannt? Ich hab auch das Gefühl das ich das Projekt doch etwas unterschätzt habe. Aber jetzt würde ich es doch gerne hinbekommen, da hat mich jetzt doch der ergeiz gepackt.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet! Durch meine Google suche komme ich immer wieder aufs selbe raus und werde irgendwie nicht wirklich schlauer da durch...

Vielen Dank im voraus!
ManfredGrabowski
Threadstarter
60293
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 09:19
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Lichtschranken Rückwärtszähler mit 7 Segment Ausgabe

Neuer Beitragvon ManfredGrabowski am Donnerstag 20. April 2017, 10:45

Ahhh wie lösche ich denn hier Beiträge? Finde nichts und in den FAQ steht auch nichts dazu?

Ich möchte bitte sowohl diesen Beitrag wie auch mein Profil löschen. Ist dies irgendwie möglich?

Danke im voraus für Antworten
Zuletzt geändert von ManfredGrabowski am Donnerstag 20. April 2017, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
ManfredGrabowski
Threadstarter
60294
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 09:19
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Lichtschranken Rückwärtszähler mit 7 Segment Ausgabe

Neuer Beitragvon BernhardS am Donnerstag 20. April 2017, 17:22

Hallo,

soll man jetzt antworten?

Ganz allgemein ist es keine gute Idee sich allzu früh zum Beispiel auf bestimmte Bauteile festzulegen.
Teil das mal in Ruhe in einzelne Teile auf. Der setzbare Zähler ist schon mal gut. Dann kommt als nächstes die Methode um den Zähler zu setzen. BCD-Drehschalter vielleicht?
BCD zu 7-Segment Bausteine gibt es mehrere. Der gewählte ist vielleicht eine Nummer zu groß. Zu hast ja nur zwei Ziffern.
Entprellen einer Lichtschranke ist nicht unbedingt üblich. Sind die Anforderungen so speziell?

Bernhard
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60296
Moderator
 
Beiträge: 3751
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Lichtschranken Rückwärtszähler mit 7 Segment Ausgabe

Neuer Beitragvon anders am Donnerstag 20. April 2017, 22:05

soll man jetzt antworten?
Das musst du selbst wissen: http://forum.electronicwerkstatt.de/php ... 4_bs0.html
anders
60297
Moderator
 
Beiträge: 3968
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Lichtschranken Rückwärtszähler mit 7 Segment Ausgabe

Neuer Beitragvon Erfinderlein am Samstag 22. April 2017, 14:05

Hallo Manfred,

ich werde versuchen deinem Wunsch nachzukommen. Du mußt auch verstehen, dass beide Foren den selben Eigentümer haben und ich hier zuvor das Sagen hatte ( stellvertretend für einen Studenten der das Forum gegründet hat) Da war es noch einfach etwas zu löschen. Das neue Management hat hier jedoch gravierende Änderungen eingeführt und uns die Krallen gestutzt. Der "mit den kurzen Armen" wurde von mir wegen seiner ausgesprochenen Fleißarbeit zum Moderator ernannt, ist aber auch in dem anderen Forum sehr aktiv. Viele andere lesen zumindest hier mit und so fällt eine Doppelbelegung natürlich schnell auf. Was mich anbelangt stört mich das nicht in dem Maße wie im anderen Forum. ( beliebt wie Fußpilz :-) )
Ich würde an deiner Stelle auch zu so einer Softwarelösung mit einem Mikrokompressor an Bord wie Arduino tendieren. In Verbindung mit dem PC hast du die nötige Entwicklungsumgebung. Danach läuft so etwas autonom.

Falls es mir gelingt, dich gelöscht zu kriegen und du später mal wieder hier aktiv werden willst einfach unter einem Pseudonym neu anmelden.

LG aus GR Lothar
Lothar Gutjahr bestätigt:Senneca hatte recht. Wir haben nicht zu wenig Zeit, sondern vergeuden zu viel.
Benutzeravatar
Erfinderlein
60306
Co-Admin
 
Beiträge: 4240
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2003, 18:21
Wohnort: Neukirchen a.T.
Postleitzahl: 83364
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Projekte - Selbstbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste