Platinen selber herstellen oder bestellen??

Alles was nicht mit Elektrotechnik zu tun hat.

Alles was nicht mit Elektrotechnik zu tun hat.

Moderator: Moderatorengruppe

Platinen selber herstellen oder bestellen??

Neuer Beitragvon ELW 2 am Dienstag 17. Januar 2012, 21:08

Hallo!

Ich überlege ob ich meine Leiterkarten für meine Labornetzteil selber ätzen soll oder sie ätzen lasse.
Es werden bestimmt so ca. 2 1/2 Europakarten pro Netzteil werden (2 NTs sollen es werden :)).
Nun ist nur die Frage, da ich diese auch mit Top und Bottem Layer erstellen werde, wie man sie beidseitig selber ätzen kann und ob es sich nicht schon fast Lohnt diese in z.B. Bulgarien fertigen zu lassen.

http://www.bilex-lp.com/

Ich habe bisher immer nur Singellayer erstellt, aber bei nur einer Seite, wird das immer sehr eng und auch sehr groß, man könnte die Hälfte an Größe bestimmt einsparen.

Vor allem wie ist die Qualität von solchen Herstellern, denn in gut Germania wird das RICHTIG teuer!
Habe bisher auf der Arbeit in der Ausbildung immer selber geätzt, aber das geht auch net mehr so einfach als Geselle, deswegen mache ich das jetzt Privat bzw. Habe es vor. Belichter habe ich noch von meinem Vater (mit guter HQL :mrgreen: ), nur der Ätzbecken ist/war fertig mit der Welt, undicht und die Gummidichtungen der Membrane pumpe haben sich alle aufgelöst, ein komisch Ätzbecken war das...
Nun gut, sind ja auch nicht so teuer und ich habe da auch schon ein gutes "Curverkisten Patent" :sm12:

Aber nichts des so trotz, was lohnt sich??

Ich würde mal behaupten, dass selber ätzen günstiger ist, wenn es mehre Platinen sind, den 6 Europakarten kosten richtig Schotter und Lötstopplack ob man das wirklich braucht?
Vor Korrosion kann ich die auch mit Poly-Urethanlack schützen, denn was für Trafos und Ankerwicklungen gut ist, ist für Platinen gerade richtig, also es oxidiert noch keine von meinen Platinen aus der Ausbildung.

Freue mich auch eure Erfahrungen und Meinungen :hf:
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
Threadstarter
45217
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1105
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Platinen selber herstellen oder bestellen??

Neuer Beitragvon Jornbyte am Dienstag 17. Januar 2012, 22:10

Hallo Andreas
ich bin bei Bilex Kunde und habe schon einige Platten (ein bis acht Layer) da machen lassen. Die Quali ist ohne Makel. Wartezeit, so ca. 3 bis 4 Wochen. Das liegt nicht an Bilex. Meine Erfahrung... empfehlenswert.
mfg
Jornbyte
Jornbyte
45220
Silber Mitglied
 
Beiträge: 176
Registriert: Samstag 29. Juni 2002, 08:45
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal
Postleitzahl: 09337
Land: Germany / Deutschland

Re: Platinen selber herstellen oder bestellen??

Neuer Beitragvon Alte Fritz am Freitag 17. Februar 2012, 17:06

Moin,

werden bei genannter Leiterplattenherstellung nur z.Bspl. EAGLE-Formate,.. verwendet, oder werden auch Layouts in Papierform zugelassen?

MfG
Alte FRitz
Alte Fritz
45793
Silber Mitglied
 
Beiträge: 219
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 16:40
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Platinen selber herstellen oder bestellen??

Neuer Beitragvon anders am Freitag 17. Februar 2012, 18:27

oder werden auch Layouts in Papierform zugelassen?
Das wird dann richtig teuer, weil dann auch noch Reprokosten hinzukommen.
Vor über 30 Jahren hat man oft so gearbeitet, aber heute nimmt man besser ein Layoutprogramm, weil das auch noch vor der Platinenherstellung auf allfällige Fehler wie Kurzschlüsse, Abstandsunterschreitungen, Mindestbreiten und vergessene Bauteilanschlüsse aufmerksam macht.
Auch das Umrangieren von Bauteilen, z.B. aus thermischen oder elektrischen Gründen, ist damit weitaus einfacher als mit geklebten oder gezeichneten Vorlagen.
anders
45797
Moderator
 
Beiträge: 4239
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Platinen selber herstellen oder bestellen??

Neuer Beitragvon ELW 2 am Freitag 17. Februar 2012, 19:39

Habe übrigens noch etwas anderes gefunden, das wäre wahrscheinlich die besser Wahl für die kleinst Serie, des kleinen Hobbybastlers, habe habe selber keiner Erfahrungen, wie die Qualität der geätzten Platinen ist.

http://www.platinendesign.de/

@ Alter Fitz
Hast du dir schon mal Sprint Layout angeschaut??
Damit bin ich auch mal angefangen, und man kann sehr Professionelle Platinen damit erstellen, und teuer ist es auch nicht, 40€ finde ich liegen noch in einem akzeptablen Rahmen.
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
Threadstarter
45800
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1105
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Platinen selber herstellen oder bestellen??

Neuer Beitragvon Alte Fritz am Freitag 17. Februar 2012, 21:02

Servus Anders,

habe mir Eagle und Target schon heruntergeladen.
Mein Problem ist, daß ich nicht die Zeit habe, mich intensiv damit zu befassen.
Super wäre es, wenn fertige Layouts, die in Papierform (Druck) vorhanden sind, in besagte Software eingescant und übernommen werden könnten, als richtiges Layout in geforderten Format -

Früher hatte ich, als noch Zeit und Muße vorhanden waren, Platinen von der Planung bis ätzen, bohren,.. selbst hergestellt. Nun bin ich froh, wenn überhaupt noch ein wenig Zeit für diese Dinge "Elektronik-Basteln" vorhanden ist.

Bei dem genannten Platinenhersteller in Bulgarien einmal den Preisrechner strapaziert. Für 6 Platinen a, 100x160mm , fallen Kosten von ca. 134,-- Euronen an -

Merci

MfG
Alte FRitz
Alte Fritz
45801
Silber Mitglied
 
Beiträge: 219
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 16:40
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Platinen selber herstellen oder bestellen??

Neuer Beitragvon Alte Fritz am Freitag 17. Februar 2012, 21:07

Servus Andreas,

werde am WE Deine Software einmal ansehen.

Danke auch für den Tip http://www.platinendesign.de/, die haben wesentlich günstigere Preise als die Bulgaren.
Werde mich dfa auch einmal am WE näher damit befassen. Merci

MfG
Alte FRitz
Alte Fritz
45802
Silber Mitglied
 
Beiträge: 219
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 16:40
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Platinen selber herstellen oder bestellen??

Neuer Beitragvon Alte Fritz am Sonntag 19. Februar 2012, 06:51

Alte Fritz hat geschrieben:Servus Anders,

habe mir Eagle und Target schon heruntergeladen.
Mein Problem ist, daß ich nicht die Zeit habe, mich intensiv damit zu befassen.
Super wäre es, wenn fertige Layouts, die in Papierform (Druck) vorhanden sind, in besagte Software eingescant und übernommen werden könnten, als richtiges Layout in geforderten Format -

Früher hatte ich, als noch Zeit und Muße vorhanden waren, Platinen von der Planung bis ätzen, bohren,.. selbst hergestellt. Nun bin ich froh, wenn überhaupt noch ein wenig Zeit für diese Dinge "Elektronik-Basteln" vorhanden ist.

Bei dem genannten Platinenhersteller in Bulgarien einmal den Preisrechner strapaziert. Für 6 Platinen a, 100x160mm , fallen Kosten von ca. 134,-- Euronen an -

Merci

MfG
Alte FRitz


Natürlich Muse!
Alte Fritz
45818
Silber Mitglied
 
Beiträge: 219
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 16:40
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast