Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Microcontroller PIC und Atmel AVR

Moderator: Moderatorengruppe

Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon ELW 2 am Freitag 4. Dezember 2009, 14:31

Hallo!

Ich dachte ich mache mir mal gute vorsetzte fürs nächste Jahr und eine Weihnachtsabstellei suche ich auch noch und zum andern bin ich auch diese kleinen Biester im 6-Pin Gehäuse gestoßen "Atiny 4/5/9?/10"

Jedenfalls was soll ich für einen Programmiersprache benutzen??

- C /C++
- Assembler
- Visuell (Wäre natürlich schöner, aber nicht so praktisch)
- BASIC
-oder weiß noch einer was??

Ich kann mich nicht entscheiden, sehen alle irgendwie sehr kompliziert aus. Also auf Vorschläge würde ich mich sehr freuen. :)

MFG
Andreas
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
Threadstarter
37307
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1113
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon BernhardS am Freitag 4. Dezember 2009, 15:36

Hallo,

ich fang mal an und schlage C/C++ vor.

Begründung: kann man immer mal brauchen. Nee, im Ernst: eine solche -wie heißt das?- listenorientierte Sprache sollte man können und da ist C doch ziemlich die verbreitetste.

Bernhard
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
37310
Moderator
 
Beiträge: 3775
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon ELW 2 am Freitag 4. Dezember 2009, 15:51

Gut erster Vorschlag, danke!

Auf weiter würde ich mich freuen!
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
Threadstarter
37311
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1113
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon anders am Freitag 4. Dezember 2009, 17:16

bin ich auch diese kleinen Biester im 6-Pin Gehäuse gestoßen
Du solltest aber mit grösseren anfangen und die kleinen nur verwenden, wenn du vorher schon weisst, das du nicht mehr als die vier Pins brauchst.

Als Programmiersprache würde ich dir Assembler empfehlen, weil die ganz nahe an der physikalischen "Maschine" ist.
Mit den ganzen I/O-Spezialitäten, Timern, ADCs und was da sonst noch an Peripherie in modernen µC eingebaut ist, musst du dich ohnehin intensiv beschäftigen, und die Beispiele in den Datenblättern in denen erklärt wird, wie man etwa den internen EEPROM beschreibt, sind fast nur in Assembler.
anders
37313
Moderator
 
Beiträge: 4053
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon Thomas am Freitag 4. Dezember 2009, 17:19

Hi,

das kommt unter anderem auf Deine Vorkenntnisse darauf an.

Wenn Du schon Basic Kenntnisse hast, ist es relativ einfach diese dann (von der Logik) auf C anzuwenden.
Du kannst in diesem Fall aber auch erst einmal in den µC mit Basic reinschnuppern z.B. mit BASCOM.
Damit kannst Du erste Erfolge relativ einfach einfahren und dann in richtigem C weitermachen.

Beim Programmieren gibt es wie bei Sprachen einfach 2 Faktoren. Einmal die Grammatik und dann die Rechtschreibung. Die Grammatik (logische Aufbau) ist bei allen mir bekannten Programmiersprachen doch recht ähnlich. Die Rechtschreibung (Syntax) ist dann der Unterschied. Wobei heute z.B. VisualBasic und Visual C# recht ähnlich sind (wenn es um die Windows Programmierung geht).

Persönlich bin ich gerade mit einem ATMEGA32 und BASCOM am Werkeln, da ich ein Projekt möglichst schnell umsetzen möchte und man mit dieser Kombination doch zügig vorankommt.

Hilfe wirst Du am meisten bei C Programmierung der ATMELS bekommen. Da gibt es gute Ressourcen im Netz.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Thomas
37314
Forengründer
 
Beiträge: 854
Registriert: Mittwoch 26. Juni 2002, 17:24
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon Fischi am Freitag 4. Dezember 2009, 21:26

Hi,

würd wie Thomas schon sagte C und Amtel nehmen, ist hier im Forum sehr viel geboten, ich muss auch mal wieder rann hab nur keine Zeit im Moment.

Gruß fischi
Fischi
37315
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 96
Registriert: Freitag 7. März 2008, 16:37

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon ELW 2 am Samstag 5. Dezember 2009, 11:11

Hi!

danke für eure Vorschläge!

@ anders
Ist schon klar für größere Sachen etwas größeres zu nehmen, aber für den HO-Modebau z.B. Wagon oder in einem Modellauto eine LED blinken zu lassen dafür sind die "Kleinen Biester" optimal, da sie so winzig sind, die verschwinden dann schon im Auto und nicht wie Früher üblich unter er Platte

@Thomas
Ja ich kann ja noch gar nichts!; und als Elektroniker für Betriebstechnik kommt man da auch net viel mit außer LOGO! und Step7. Ich habe wohl einen Azubi-Kolegen der dieses Verbundstudium macht EfB und Batchler of ..... und der ist in seinem Studium mit C auch bei 0 Angefangen denn könnte ich ja mal nach seinen Skripten Fragen; währe wohl ein schöner Einstig.

MFG
Andreas
MFG
Andreas

Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Alle Antworten sind meine Meinung und daher unverbindlich!


Kritik nehme ich immer gerne entgegen, denn aus Fehlern lernt man!
Benutzeravatar
ELW 2
Threadstarter
37317
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1113
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 15:00
Wohnort: Hamm
Postleitzahl: 59063
Land: Germany / Deutschland

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon BlueHazzard am Mittwoch 9. Dezember 2009, 21:53

Hallo,

Für µC würde ich die ersten Programme immer in Assembler schreiben. Dann bekommst du ein Gefühl für den µC, was er kann, was er nicht kann, wos mit der Geschwindigkeit happert usw.
Dann, wenn die Projekte größer werden, oder du einige Erfahrung gesammelt hast, kannst du dann auf C umsteigen. Weil ab einer bestimmten Größe bist du in ASM am verzweifeln.
Es ist aber wie gesagt eine Wichtige Erfahrung, und man bekommt das nötige "Bauchgefühl"...

mfg.
ich würde gern die Welt verbessern, aber Gott gibt mir den Quellcode nicht....

Rechtschreibfehler sind GRATIS!!!!

übernehme keine Verantwortung für Schäden die auf Grund von Falschen Tipps meinerseits entstehen
Benutzeravatar
BlueHazzard
37355
Silber Mitglied
 
Beiträge: 204
Registriert: Mittwoch 21. März 2007, 20:14
Wohnort: Italien
Postleitzahl: 00000
Land: other / Anderes

Re: Was für einen Programmierspreche soll ich lernen??

Neuer Beitragvon tbrumapo am Samstag 17. Juni 2017, 02:55

Spam
Zuletzt geändert von Bernd am Samstag 17. Juni 2017, 04:21, insgesamt 1-mal geändert.
tbrumapo
60488
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 02:36
Postleitzahl: 24581
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Atmel AVR Pic und C Control

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast