Wie funktioniert ein Touch-Lichtschalter

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Wie funktioniert ein Touch-Lichtschalter

Neuer Beitragvon noobiedoobie am Samstag 13. Januar 2018, 14:10

Hallo Zusammen,

wie funktioniert eigentlich ein Touch-Lichtschalter?

Ich kenne nur standard-Kippschalter, da ist der Stromfluss zur Lampe schlicht unterbrochen.

Wo ist bei einem Touch-Schalter der Schalter und wie funktioniert er? Also wie wird ohne Mechanische Änderung der Stromfluss unterbrochen oder geschlossen mit welchem Bauteil?

Danke und Gruß
noobiedoobie
Threadstarter
61505
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:42
Postleitzahl: 44149
Land: Germany / Deutschland

Re: Wie funktioniert ein Touch-Lichtschalter

Neuer Beitragvon anders am Samstag 13. Januar 2018, 14:40

Da sind gewöhnlich zwei Hauptbestandteile, nämlich ein Triac (elektronischer Schalter) *), der die Last am 230V-Netz schaltet, und eine Integrierte Schaltung (IC), die den kapazitiven Verschiebungsstrom auswertet, wenn man die Hand einer mit Wechselspannung gespeisten Elektrode (der Sensorfläche) nähert. Dieses IC erzeugt dann die Steuerimpulse, die den Triac einschalten.

Das Ausschalten passiert beim Triac von allein, wenn der Strom zu Null wird, was beim 50 Hz-Wechselstrom 100 Mal pro Sekunde geschieht.
Das Sensor-IC muss dem Triac deshalb pro Sekunde 100 "Zünd"impulse schicken, damit die Lampe weiter leuchtet.
Indem man diese Zündimpulse gegenüber dem Nulldurchgang des Stromes (bzw. der Wiederkehr der Spannung) etwas verzögert, verkürzt man den Moment, in welchem der Strom durch die Last fliessen kann, und auf diese Weise kann man die Lampe auch dimmen.

*) https://de.wikipedia.org/wiki/Triac
Zuletzt geändert von anders am Samstag 13. Januar 2018, 14:56, insgesamt 3-mal geändert.
anders
61506
Moderator
 
Beiträge: 4248
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Wie funktioniert ein Touch-Lichtschalter

Neuer Beitragvon BernhardS am Sonntag 14. Januar 2018, 11:40

Der Touch-Sensor beruht heutzutage meist darauf, daß an einem Anschluss eines Mikrokontrollers ein kleiner Kondensator kontrolliert aufgeladen und wieder entladen wird. Die Masse des Körpers ist elektrisch gesehen so was ähnliches wie ein Kondensator - die Fachleute mögen mir den Vergleich nachsehen.
Kommt man in die Nähe des oben genannten Anschlusses, so verändert sich der Lade-/Entladevorgang. Der Kontroller erkennt den Unterschied zwischen ungestörtem und beeinflusstem Ladevorgang.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61507
Moderator
 
Beiträge: 3977
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste