alter Seppelfricke Ceranfeld Herd

Ersatzteile und Reparaturen, Fragen zu Wäscherocknern, Waschmaschinen, Herden, Spüler und alle anderen Haushaltsgeräten.

Ersatzteile und Reparaturen, Fragen zu Wäscherocknern, Waschmaschinen, Herden, Spüler und alle anderen Haushaltsgeräten.

Moderator: Moderatorengruppe

alter Seppelfricke Ceranfeld Herd

Neuer Beitragvon psello am Samstag 4. November 2017, 14:09

edose.jpg
Hallo und guten Tag,

ich bin hier heute zum ersten Mal und gleich mit einem Problem. Zu meinen Fähigkeiten, was die Elektrik anbelangt: es gibt keine. Deckenlampe anbringen und Steckdosen zum Anstreichen aus - und wieder einbauen. Damit ist alles beschrieben. Erwähnenswert vielleicht noch, das ich – soweit es Sinn macht – eher der „reparieren lassen Typ“ bin, der nicht so schnell zu Neuanschaffung neigt.
Ich erwarte auch keine Rep.-Anleitung, eher Ratschläge, was denn in der Situation die beste oder eine mögliche Lösung ist

Das Problem:
Mein betagter „Seppelfricke“ Ceran Elektroherd mit Backofen und Umluft (Modellbezeichnung unbekannt) hat vor Tagen für Verwirrung gesorgt.
Beim Betrieb des Backofens kam es zur einer erheblichen Geruchsbildung und Rauchentwicklung an der Wandanschlussdose. Die ist teilweise am Rahmen zerschmolzen.
Der Herd hat sich dann – bevor ich realisiert hatte was denn da und wo vor sich geht – selbst ausgeschaltet. Die 3 Herdsicherungen im Schaltkasten sind in jedem Fall heil geblieben.

„Selbst ausgeschaltet“?
Ich nehme es an, weil der Herd über die seltene Ausstattung einer Steckdose an der Bedienfront verfügt und eine der beiden internen Sicherungen in der Steckdose mit der zugehörigen Halterung verschmolzen ist.
Zur Veranschaulichung habe ich einige Bilder angefügt.
Meine Fragen:
Lässt sich aus dem Schadenbild eine Ursache ableiten? Interne Steckdose am Herd oder Wandanschlussdose defekt?
Wäre ein Reparatur möglich / sinnvoll oder macht hier eher eine Neuanschaffung Sinn?
Die Steckdose an der Front habe ich nie benutzt und brauche ich auch nicht. Den Hersteller gibt es ja nicht mehr. Eine Suche nach passenden Halterungen für die Sicherungen (5x20) war bislang erfolglos.
Danke schon mal für Rat und Antworten

Gruß Paul
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
psello
Threadstarter
61085
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 4. November 2017, 13:35
Postleitzahl: 58239
Land: Germany / Deutschland

Re: alter Seppelfricke Ceranfeld Herd

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Samstag 4. November 2017, 15:12

Das ist eher eine Sache für die Elektrofachkraft. Hier liegt mehr als ein Fehler vor. Das Verschmoren der Sicherung und der Herdanschlußdose lässt zuerst auf Wackelkontakte schließen! Hier besteht akute Brandgefahr! Erste Handlung Sicherungen für den Herd raus und zweitens Elektriker rufen!
Zuletzt geändert von der mit den kurzen Armen am Samstag 4. November 2017, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61090
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2159
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: alter Seppelfricke Ceranfeld Herd

Neuer Beitragvon psello am Samstag 4. November 2017, 15:26

Hallo und Danke. Herdsicherungen sind alle raus und ich hab da auch nichts "getestet".
psello
Threadstarter
61091
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 4. November 2017, 13:35
Postleitzahl: 58239
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Haushaltsgeräte - Waschmaschine - Trockner - Geschirrspüler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast