XLR Tester (Sender / Empfänger)

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Moderator: Moderatorengruppe

XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon dumbdonkey am Montag 12. Februar 2018, 11:10

Halli Hallo,

ich bin Tom und gerade am verzweifeln. Ich arbeite am Theater als Bühnentechniker und muss täglich massig Lampen hängen und Instrumente/Mischpulte verkabeln. Nicht selten kommt es vor, wenn man die Lampe gehangen hat, 20m XLR Kabel verbaut (in 5 Meter Höhe) diese aber nicht leuchtet. Entweder ist das Leuchtmittel defekt (was man schnell testen kann) oder das Kabel hat sich verabschiedet.

Die Kabel werden eigentlich regelmäßig getestet. Dennoch kommt es vor das mal ein defektes Kabel durchs Raster fällt. Um nun das Kabel nicht wieder komplett abzunehmen ist es praktisch einen zweiteiligen Kabeltester zu haben. einfach an die beiden Enden des Kabels gesteckt und an einer Seite wird per LED angezeigt ob das Kabel ok ist oder eben eine Macke hat.

Diese Kabeltester sind sehr teuer und sehr begehrt in meinem Beruf. Daher verschwinden diese auch recht schnell. Mittlerweile ist mein 3er Kabeltest verschwunden. Da ich nicht immer 80€ ausgeben möchte, habe ich mich gefragt ob man sowas nicht selber bauen kann.

Hier mal ein kleiner Link was ich gerne basteln möchte. Es kann ruhig etwas größer werden.

https://images-na.ssl-images-amazon.com ... SY355_.jpg

Vielleicht schaffen wir es ja sowas zu erarbeiten. Wichtig ist mit dabei die Indikation des Fehlers per LED wie beim Original!

https://www.pastore.pl/1583-thickbox_de ... ender-.jpg



schon mal vielen Dank für eure Antworten.

P.s.: ich habe google tausende male durchsucht nach Projekten. Sei es XLR Tester oder Netzwerk tester. keine hat eine exakte Anzeige was mit dem Kabel los ist. lediglich geht/geht nicht.

Beste Grüße, Tom
dumbdonkey
Threadstarter
61724
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 12. Februar 2018, 10:53
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 12. Februar 2018, 12:42

Ein Kabel mit mehreren Adern kann man recht einfach testen indem man auf einer Seite Widerstände ansteckt und auf der anderen Seite mißt. Dann weiß man ob jede Ader Durchgang hat und erkennt wenn zwei Adern untereinander unerwünschten Kontakt haben. Bei drei Adern, oder meinetwegen mit Abschirmung 4, ist das ja noch recht übersichtlich.
Früher hat man die Auswerteschaltung mit einem kleinen Stapel Transistoren gebaut. Das war so dimensioniert, daß jeder Transistor nur dann seine richtige Ansteuerspannung bekommen hat, wenn alles in Ordnung war.
Heute macht man sowas mit einem Mikroprozessor. Man hätte bei 4 Adern auf der einen Seite (passiv) einen Spannungsteiler mit 3 Widerständen, der drei verschiedene Spannungen abgibt.
Für die möglichen Fehler stellt man eine Tabelle der vermutlich resultierenden Spannungen auf, der Prozessor vergleicht das, was er gemessen hat mit der Tabelle und setzt die entsprechenden Lämpchen.

So ungefähr.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61735
Moderator
 
Beiträge: 3888
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon dumbdonkey am Montag 12. Februar 2018, 21:06

Ohhaaa... das klingt kompliziert. Gibt es irgendeine Beispielschaltung wo man sich einlesen kann?

Bei meinem Fall sind es exakt drei Adern die man prüft.

Steckerbelegung

Pin1: schirm
Pin2: heiß (+)
Pin3: kalt (-)

Hab leider noch nie mit microcontrolern gearbeitet. Lediglich schnöde einfache Schaltungen.
dumbdonkey
Threadstarter
61738
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 12. Februar 2018, 10:53
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 12. Februar 2018, 22:53

Naja, bei 3 Adern kann man das ganz einfach mit zwei 9V Batterien, einigen LED´s und Widerständen machen.

Kurze Skizze:
Tester.jpg


Jede Signalader bekommt plus 9V, die Abschirmung ist gemeinsames Minus. Der Trick ist ganz einfach: Man schaltet eine rote und eine blaue LED parallel. Wenn alles in Ordnung ist, dann leuchten beide roten LED´s. Die blauen leuchten nicht, weil die roten bei niedrigerer Spannung arbeiten.
Ist zwischen einer Signalader und der Abschirmung ein Kurzschluß, dann fehlt die abschwächende Wirkung des Widerstands im anderen Stecker, mit dem höheren Stromfluß über die rote LED steigt die Spannung über deren Vorwiderstand, so daß die Flußspannung der blauen erreicht wird. Die Werte müsste man halt ein bißchen austüfteln.
Was diese einfachste Schaltung nicht kann: Eine Unterbrechung der Abschirmung und einen Kurzschluß zwischen den Signaladern unterscheiden.

Aber es ist ja auch nur zum Warmlaufen, bzw. das schnell gefrickelte Testgerät, wenn das richtige wieder mal weg ist.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61739
Moderator
 
Beiträge: 3888
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon nabruxas am Dienstag 13. Februar 2018, 01:31

20m XLR Kabel verbaut (in 5 Meter Höhe)


Ich kapiere das nicht:
Und oben an der Decke verändert sich plötzlich die Kabelbelegung im Stecker? Ist das XLR - Plattentektonik?
Warum prüfst Du nicht UNTEN ob jemand tatsächlich so dämlich ist und drei Drähte nicht korrekt anlöten kann (ich plädiere dann auf Umschulung) und bei Bedarf OBEN auf Unterbrechung.

Ich würde im übrigen keine Lösung mit einem ordinären Widerstand vorschlagen, da die sich ändernde Kabellänge nicht berücksichtigt wird. Ich würde eine Konstantstromquelle vorziehen. Der Messstrom ist immer gleich. Der Spannungsabfall ändert sich mit der Kabellänge, trotzdem hast Du eine einwandfreie Prüfung der Leitung. Du kannst mit dieser Methode auch interne Litzenbrüche feststellen, wenn die Leitung geschüttelt wird. Da sich durch die mechanische Einwirkung der Widerstand geringfügig ändert, ändert sich folglich auch die Spannung. Diese Spannungsänderung kannst Du zB. mit einem Kopfhörer auswerten und einen Kabelbruch vorher erkennen bevor die Schlauberger kommen. :sm12:
nabruxas
61743
Junior Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 08:36
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon dumbdonkey am Dienstag 13. Februar 2018, 10:06

@bernhards

Danke schon einmal. Die Lösung ist auf jedenfall mal einen Versuch wert. Allerdings bin ich auch etwas skeptisch was die unterschiedlichen Längen angeht. Kürzeste Kabel sind 50cm längste knapp 50m. Und auch die Anzeige der LEDs ist sehr ungenau finde ich.

Das Gerät soll schon ein Alltagsgegenstand werden da ich keine Lust habe immer 80€ für ein neuen Tester auszugeben.

@nabru

Der Teufel ist ein Eichhörnchen... das mit den Kabeln ist das zweithäufigste Problem neben defekten Leuchtmitteln. Ist halt nur ne Lötstelle die sich auch mal lösen kann wenn viel Bewegung ist.

Bsp. Kabel aus der Kiste genommen, getestet, verbaut, kein Signal. Es hat sich das Kabel von einem Pin gelöst. Vielleicht zu viel Zug drauf gewesen oder oder oder...

...und manchmal muss es schnell gehen wenn in der Lichtprobe dem Regisseur spontan einfällt das er noch ein Gegenlicht gehangen haben möchte.





Welche Möglichkeiten hab ich noch... gerade bei vertauschten Kabeln oder offenen Kontakten wäre es wichtig. Kurze natürlich auch ☺️
dumbdonkey
Threadstarter
61746
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 12. Februar 2018, 10:53
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon SAD am Dienstag 13. Februar 2018, 10:15

Moin!
Ich habe auch mal in dem Metier gearbeitet.
Ist schon frustierend, wenn man einen Fehler auf der Beleuchterbrücke finden muß.
Da die Traversen oft in 20m oder mehr Höhe hängen.
Ich habe immer so'n ähnliches Teil benutzt.
Ist zwar Made in China, aber reicht zum Testen und nicht so teuer.
https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Beh ... gJqO_D_BwE
Gruß SAD
SAD
61747
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1514
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon dumbdonkey am Dienstag 13. Februar 2018, 10:30

Hey @SAD

Danke für deine Antwort. Hab auch noch nen großen Palmer kabeltester allerdings musst da ähnlich wie bei deinem kabeltester aus dem link beide kabelende ins Gerät stecken. Bei dem Soundtool hast du aber einen Sender und einen Empfänger
dumbdonkey
Threadstarter
61748
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 12. Februar 2018, 10:53
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon SAD am Dienstag 13. Februar 2018, 10:55

Soviel Ahnung habe ich da nicht, habe meist nur die Schaltschränke
für die Beleuchtung gebaut und div.Kabel dafür in die Traversen legen müssen.

Da geht Dir der Popo ganz schön auf Grundeis,
wenn das Flachkabel in die Traverse eingetreten werden muß und sie dabei
langsam bis auf 20m oder mehr hochgezogen wird.

Damit das Kabel sich auch in die Traverse legt und nicht rausfällt.

Geländerhöhe meist 60cm, Sicherheitsgurt=0, wo sollte man den auch befestigen,
na Du kennst das ja sicher.
Gruß SAD
SAD
61751
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1514
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon nabruxas am Dienstag 13. Februar 2018, 11:27

Wie geschrieben.
Wenn Du unabhängig von der Leitungslänge zuverlässige "Messergebnisse" brauchst, dann geht das nur mit KSQ (Konstantstromquellen). Und wie geschrieben kannst Du einen sich ankündigenden Kabelbruch schon im voraus feststellen. Alles andere halte ich für "nett" aber auch nicht mehr.
nabruxas
61755
Junior Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 08:36
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 13. Februar 2018, 11:47

nabruxas hat geschrieben: ob jemand tatsächlich so dämlich ist und drei Drähte nicht korrekt anlöten kann (ich plädiere dann auf Umschulung)

Bitte nicht so aufdrehen. Jeder Mensch macht Fehler.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61757
Moderator
 
Beiträge: 3888
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 13. Februar 2018, 11:56

Wir haben jetzt das Eine oder Andere gelesen, sollten aber zurück zur Frage: Es soll ein Selbstbau-Kabeltester entstehen.
Die Gegenfrage an dumbdonkey: Was ist denn vorhanden an Kenntnissen, Material, Werkstatt, Zeit?
Und was, bitte ganz genau, soll das Teil machen? Aderunterbrechung, klar. Widerstand messen - falls die Verbindung beispielsweise nur noch über wenige Litzendrähtchen läuft? Kurzschluss zwischen den Adern - da ist die Welt manchmal schwarz, aber nicht immer weiß.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
61759
Moderator
 
Beiträge: 3888
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon nabruxas am Dienstag 13. Februar 2018, 11:58

Jeder Mensch macht Fehler.

Du hast recht. Doch wenn die Leitung zusammengebraten ist, würde ich das gleich noch in der Werkstatt prüfen und nicht an der Spitze des Eifelturms noch dazu bei ausgefallenen Aufzügen. Ist ja auch windig dort. :-)

Bitte nicht so aufdrehen.

War doch gar nicht aufgedreht, doch wenn jemand damit sein Lebensunterhalt verdient, sollte man schon wissen was man tut. Schließlich darf man ja bei einem Schuko Stecker auch nicht den Schutzleiter anschließen wo gerade Platz ist. Warum sollte das bei einem X-beliebigen anderen Stecker anders sein?
Wenn es raucht und knallt war es der andere halt. :mrgreen:
nabruxas
61760
Junior Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 08:36
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon dumbdonkey am Dienstag 13. Februar 2018, 15:17

@Bernhards

Also Material ist alles das was benötigt ist. Ein Händler ist um die Ecke und ein zwei Kollegen beteiligen sich ebenfalls an den "Forschungskosten" :-)

Wir können hier im Haus Platinen ätzen und auch Lötstationen sind vorhanden.

Was die Kenntnis angeht, einfache Schaltungen kann ich selber bauen und planen. Sobald allerdings ics etc. ins spiel kommen wird es kritisch. Feinlöten kann ich.

Zeit hab ich auch genug, es gibt auch keine Deadline wann es fertig sein soll. Ist ein längerfristiges Projekt aber natürlich toll wenn es Zeitnah was wird.

Was es machen soll…

ein zweiteiliger Testet. an beide Seiten soll ein teil angesteckt werden. Es soll folgendes Prüfen:

offene Pins
vertauschte Pins
Kurzgeschlossene Pins

Der Fehler soll dann je nach Fehler in LEDS ausgegeben werden und relativ Klar erkennbar sein. Hier noch einmal ein bsp. wie ich es am liebsten wieder hätte:

https://www.pastore.pl/1583-thickbox_de ... ender-.jpg

Also ich hab mal was probiert und bin bis pin 2 offen gekommen. Angenommen man würde auf pin 2+3 Spannung geben und pin1 als - nutzen. aber dann kommen ja die roten led's ins spiel…
dumbdonkey
Threadstarter
61764
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 12. Februar 2018, 10:53
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: XLR Tester (Sender / Empfänger)

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Dienstag 13. Februar 2018, 15:34

Was denkst du warum ich sage das so etwas am einfachsten mit einem µC gemacht wird. Das Gegenstück ohne LED besteht dann nur aus einem simplen Spannungsteiler. Beispiel zwischen 1 und 2 ein 1kOhm R und zwischen 2 und Schirm ein 9 k Widerstand. Der µC legt dann an 1 und GND einen Konstantstrom an und misst die Spannung. Das macht er dann mit 2 und GND und zum Schluß mit 1 und 2 . Somit kann er alle 3 Adern korrekt messen , Unterbrechungen feststellen oder auch Adervertauschung. Deine Anzeige Led steuert der dann so Nebenbei. Noch etwas was denkst du warum es 2 Farbenled gibt. http://www.pur-led.de/index.php?cl=deta ... gIHHvD_BwE
Zuletzt geändert von der mit den kurzen Armen am Dienstag 13. Februar 2018, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
61765
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2211
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Nächste

Zurück zu Projekte - Selbstbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste