Licht flackert: Tonsteuersignal macht Eltako zu schaffen!?

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

Licht flackert: Tonsteuersignal macht Eltako zu schaffen!?

Neuer Beitragvon Spiderman am Donnerstag 1. Juni 2017, 05:18

Hallo,

bei uns im Haus (Neubau) flackert ab und zu das Licht an 3 Leuchten, die jeweils über ein Stromstoßrelais angesteuert werden (Eltako, EUD12NPN-UC). Dieses Eltako hat den Vorteil, dass wir am Gira 3-fach Taster neben der Tür, jede Leuchte für sich dimmen können. Leider kommt es ab und zu, zu einem Lichtflackern was uns verständlicherweise stört.

Als Ursache wurde das Stromstoßrelais eindeutig identifiziert, welcher Probleme mit dem Tonsteuersignal von 430Hz hat, welches die Stadtwerke über die Leitung zu unserem Rundsteuerempfänger (Elster LCR160) senden. Das Relais wurde ausgetauscht und durch ein anderes mit gleicher Funktion ersetzt (Schneider, CCTDD20016). Das Ergebnis war jedoch das Gleiche. Die Lampen flackern nur nicht, wenn ein normales Stromstoßrelais eingebaut wird (Eltako, ER12-001-UC) - welche momentan bei uns eingebaut sind. In diesem Fall haben wir aber keine Dimm-Funktion mehr. Sprich, das Licht leuchtet in voller Stärke oder ist aus.

Die ausführende Elektrofirma hat uns jetzt mitgeteilt, dass der Einbau einer Tonfrequenzsperre unsere einzige Möglichkeit ist, das Problem aus der Welt zu schaffen. Das Bauteil müsste explizit für unser Haus konstruiert und gebaut werden was enorme Kosten von bis zu 8.000 Euro mit sich bringen würde.

Also wir können das nicht ganz glauben - zumal wir nicht ganz alleine in der Stadt wohnen ;-) und wir davon ausgehen, dass noch jemand anders die Dimm-Eltakos eingebaut hat und das Licht nicht flackert.

Weiß hier jemand einen Rat?
Spiderman
Threadstarter
60428
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 1. Juni 2017, 05:07
Postleitzahl: 55543
Land: Germany / Deutschland

Re: Licht flackert: Tonsteuersignal macht Eltako zu schaffen

Neuer Beitragvon anders am Donnerstag 1. Juni 2017, 12:44

Frag mal deinen Stromversorger, der ja die Rundsteuersignale erzeugt/verteilt.
Du wirst nicht der Einzige sein, der dieses Problem hat.
anders
60432
Moderator
 
Beiträge: 3993
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Licht flackert: Tonsteuersignal macht Eltako zu schaffen

Neuer Beitragvon BernhardS am Samstag 3. Juni 2017, 20:40

Die Rundsteuerung über Tonfrequenz wird nicht mehr allzu häufig eingesetzt. Vielleicht ist schlichtes Abwarten eine Lösung.

Oder doch mal nachfragen. Falls die Antwort lautet: Das haben wir vor 10 Jahren auf Funk umgestellt - dann wäre die Erklärung für das Flackern woanders zu suchen
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60445
Moderator
 
Beiträge: 3759
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Licht flackert: Tonsteuersignal macht Eltako zu schaffen

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Montag 5. Juni 2017, 08:00

Du solltest auch mal Angaben zu den verbauten Leuchten machen. Da bestehen Teilweise sogar erhebliche Unterschiede. Evl hilft es schon das Eltako auf LC1 einzustellen. Den nur in dieser Betriebsart wird das Eltako mit Phasenanschnitt betrieben. Das bedeutet beim Dimmen wird erst bei einem bestimmten Wert der Netzspannung diese zur Leuchte zugeschaltet. Statt wie beim Phasenabschnitt die Spannung beim max gewünschtem Wert abzuschalten.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
60448
Moderator
 
Beiträge: 2092
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Licht flackert: Tonsteuersignal macht Eltako zu schaffen

Neuer Beitragvon lusamaga am Montag 19. Juni 2017, 13:04

spam
Zuletzt geändert von Bernd am Montag 19. Juni 2017, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
lusamaga
60492
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 12:51
Postleitzahl: 25612
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste