Eigener Techniker haftbar?

Alles was nicht mit Elektrotechnik zu tun hat.

Alles was nicht mit Elektrotechnik zu tun hat.

Moderator: Moderatorengruppe

Eigener Techniker haftbar?

Neuer Beitragvon Malteser4 am Mittwoch 1. Februar 2017, 09:50

Hallo,

ich habe einen Techniker im Haus einbestellt. Nun stellte sich heraus, dass er fehlerhaft die Leitungen verkabelt hat. Auch wurden die Isolierungen nicht sauber bearbeitet. Es ist ein Schaden an der Elektrikanlage entstanden. Kann ich nun die Haftpflichtversicherung des Elektrikunternehmens in Haftung nehmen. Wenn Ja, wie geht das dann von statten.
Malteser4
Threadstarter
59822
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2017, 09:39
Postleitzahl: 13086
Land: Germany / Deutschland

Re: Eigener Techniker haftbar?

Neuer Beitragvon anders am Mittwoch 1. Februar 2017, 11:22

ich habe einen Techniker im Haus einbestellt
Was soll die gedrechselte Ausdrucksweise?

Hast du einer Firma einen Auftrag erteilt und bezahlt?
Vermutlich war das dann ein Werkvertrag.

Dann schuldet die Firma das Werk, und wenn sie etwas beschädigt, haftet sie i.A. dafür.
Wie sie das intern regelt, ist nicht dein Problem.

Rede mit dem Firmeninhaber, und wenn der nicht einsichtig ist, kannst du versuchen einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen.


P.S.:
Kann ich nun die Haftpflichtversicherung des Elektrikunternehmens in Haftung nehmen
Nein, das kannst du nicht.
Vertragspartner der Haftpflichtversicherung ist jene Firma, und die wird ggfs. den Schaden ihrer Versicherung melden.
Evtl. wird die Firma aber eine Nachbesserung auf eigene Kosten durchführen, weil durch die Inanspruchnahme einer Versicherung oft die zu zahlenden Prämien steigen.
Ob und in welchem Umfang du damit einverstanden sein musst, kann dir dein Anwalt sagen. Evtl. auch die Verbraucherberatung.
Als erstes aber versuche den Ball flach zu halten und rede mit der Firma.
Zuletzt geändert von anders am Mittwoch 1. Februar 2017, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
anders
59823
Moderator
 
Beiträge: 4009
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Eigener Techniker haftbar?

Neuer Beitragvon Malteser4 am Mittwoch 1. Februar 2017, 11:26

Ja ich habe die Firma (GbR) bestellt. Doch es scheint mir eine kleine Firma zu sein. Trotzdem danke für den Hinweis. :pro:
Malteser4
Threadstarter
59824
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2017, 09:39
Postleitzahl: 13086
Land: Germany / Deutschland

Re: Eigener Techniker haftbar?

Neuer Beitragvon anders am Mittwoch 1. Februar 2017, 11:42

Siehe auch mein obiges P.S.!
anders
59825
Moderator
 
Beiträge: 4009
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Eigener Techniker haftbar?

Neuer Beitragvon goofe am Freitag 12. Mai 2017, 21:07

anders hat geschrieben:Als erstes aber versuche den Ball flach zu halten und rede mit der Firma.


Da stimme ich dir voll und ganz zu! Leider suchen viel zu wenige zuerst das Gespräch, sondern wollen sofort immer gleich rechtliche Schritten einschalten. Warum ist das eigentlich so? Vielleicht kommt das auch (wie so viel anderes aus unserer Gesellschaft) aus Amerika.
Benutzeravatar
goofe
60358
 
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 21. April 2017, 05:50
Postleitzahl: 1090
Land: Austria / Österreich

Re: Eigener Techniker haftbar?

Neuer Beitragvon Bernd am Samstag 13. Mai 2017, 09:29

genau-erstmal über Nachbesserung reden....
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
60366
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Eigener Techniker haftbar?

Neuer Beitragvon BernhardS am Montag 15. Mai 2017, 19:53

Der richtige Weg ist, den Mangel beim Diensleister melden und Nachbesserung verlangen. Das BGB schreibt die Aufforderung zur Nachbesserung als ersten Schritt eindeutig vor. Das würde Dir die Rechtsabteilung der Versicherung auch sagen.
Deine nebulöse Beschreibung lässt allerdings vermuten, daß der Fall nicht so eindeutig ist und die das möglicherweise ablehnen. Dann muss ein Gutachter das bewerten. In der Zwischenzeit würde ich den Kaffee mal nicht ganz so stark trinken.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60383
Moderator
 
Beiträge: 3759
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast