Brauche Hilfe bei der Realsierung

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Alle allgemeinen Themen zu Elektronik und Elektro

Moderator: Moderatorengruppe

Brauche Hilfe bei der Realsierung

Neuer Beitragvon fiete111 am Sonntag 16. April 2017, 13:18

Hallo, ich möchte mich (und mein Problem) hier kurz vorstellen. Ich bin neu in dem Bereich und habe bisher versucht durch „Lerning bei Doing“ meine Projekte zu realisieren. Derzeit bin ich jedoch an meine Grenzen gestoßen und bitte euch daher um Tips zur Lösung meines Problems.

So arbeite ich jetzt, um 4 unabhängige Motoren mit 12V und je 2,3 A anzusteuern:

Stromquelle: 12V DC 10A Netzteil →
DC-Buchse → Minus über Microschalter 12V 10A an die vier Minuspole der Motoren
→ Plus über 10A Sicherung an die Plus Pole der Motoren

Also werden diese gleichzeitig bei Betätigung des Microschalters eingeschaltet.

Im Prinzip funktioniert das ganz gut. Es haben sich aber 2 Probleme ergeben.
1. Die Microschalter: Trotz deutschem Hersteller keine gute Qualität (geben oftmals den Geist auf)
2. Keine Regelung der Motoren möglich.

Von daher möchte ich folgendes realisieren: :me:

Zusätzlicher Einbau einer Drehzahlregelung,
kein Microschalter mehr sondern ein kapazitiver Näherungsschalter (auslösen durch Kunststoffteil)
dazu ein Solid State Relais

Die Schaltung soll möglichst einfach und auch günstig sein.

Ich dachte mir das so:

Netzteil 230V Ausgang → 12VDC 10A über
>DC- Buchse

> LJC18A3-H-Z/BX 1-10mm Kapazität Näherung Sensor Schalter NPN NO DC 6-36V 300mA
> SSR-25DD einphasiges Solides State Relais-Modul 25A DC 5-60V GY
> Drehzahlsteller​/Regler/Kontroller PWM 6V-12V-24V-36V-60V-90V DC Motor 15A
> 4 Motoren

Jetzt meine Fragen:
1. Wenn ich das so mache wird 12V,10A über die DC Buchse direkt am Näherungsschalter anliegen, geht das, oder nicht?
2. Hier an den Ausgang des Reglers möchte ich dann die vier Motoren anschließen. Ist die obige Reihenfolge das so richtig?
3. Auf der „Plus-Seite“ möchte ich eine Absicherung einbauen, auch 10A, oder niedriger?
Und wo ist die Sicherung (zwischen welchen Bauteilen) am Besten aufgehoben?
3. Der Näherungssensor verfügt über 3 Anschlüsse. Plus, Minus und
Steuerungsausgang? Dieser Steuerungsausgang geht wohin?

Einfach gefragt: Kann mich jemand an die Hand nehmen und mir einen zugehörigen Schaltplan machen und vor allem mir diesen auch verständlich erklären? Das wäre SUPER und würde mir echt viel helfen.

Oder gibt es die Möglichkeit hierzu eine Steuerung über Micro-Conroller...??. zu machen.
Ich möchte mich schon mal im Voraus für die Hilfsbereitschaft bedanken. :pro:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
fiete111
Threadstarter
60269
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 13. April 2017, 11:02
Postleitzahl: 44329
Land: Germany / Deutschland

Re: Brauche Hilfe bei der Realsierung

Neuer Beitragvon BernhardS am Sonntag 16. April 2017, 18:23

Hallo,

bißchen viel auf einmal. Willst Du das nicht in kleineren Schritten erarbeiten?

Paar kleine Fehler sind auch drin.
Anstatt sich Gedanken über das Herkunftsland des Mikroschalters zu machen, sollte man das Datenblatt lesen. Sind die wirklich für 10A Gleichstrom ausgelegt? Für Gleichstrom verwendet man üblicherweise ein anderes Kontaktmaterial, beispielsweise nach AgO suchen.
10A über einen Hohlstecker - warum? Das verbindet man mit einer festen, ausreichend starken Leitung.
Ein kapazitiver Näherungsschalter reagiert nicht unbedingt auf Kunststoff.

Ansonsten könnte das schon funktionieren. Ich hab mir jetzt nicht die Mühe gemacht, den Typ des Näherungsschalters bei Google einzugeben und nach dem Datenblatt zu suchen - das Foto ist ja hübsch, aber was soll man damit? Da steht dann auch drin ob wie und was man als Versorgungsspannung anlegt. Den Ausgang verbindet mit dem Eingang des SSR.
Sicherungen macht man üblicherweise unmittelbar hinter das Netzteil, da sucht man zuerst.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
60270
Moderator
 
Beiträge: 3769
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Brauche Hilfe bei der Realsierung

Neuer Beitragvon fiete111 am Sonntag 16. April 2017, 18:59

ja, du hast natürlich Recht, das Herkunftsland ist wenig interessant. Die verwendeten Microschalter sind auf 10A ausgelegt.
Nun und über Hohlstecker die Spannungsversorgung, da das Netzteil nicht integriert ist, sondern sich ausserhalb der Baugruppe befindet.

Nun der Näherungsschalter wird mit 6-36V DC Spannung versorgt.

Von daher hast du mir schon soweit geholfen, dass ich mit meiner bisherigen Methode zum Ziel komme. Vielen lieben Dank dafür.
fiete111
Threadstarter
60271
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 13. April 2017, 11:02
Postleitzahl: 44329
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektronik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste