Ampere 10A zu 50mA

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon Bosko am Freitag 5. Oktober 2018, 06:58

Hallo,

ich bin neu hier und noch unerfahren in sachen Elektronik...
Kurz erklärt, es geht hier um Kfz Strom die auf 12V und 10A laufen,
nun möchte ich ein kleines Modul anschliessen das aber nur 50mA
als Arbeitsstrom Verwendet, ich denke ich muss da eine Sicherung
davor setzen und kann ich dies dann ohne bedenken einfach so anschliessen?

Gruß
Bosko
Threadstarter
63660
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 18:47
Postleitzahl: 15838
Land: Germany / Deutschland

Re: Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon SAD am Freitag 5. Oktober 2018, 16:58

Moin!
Eine Sicherung ist immer gut.
Sofern das Modul nur 50mA an 12V braucht, kannst Du es ohne weiteres anschließen.
Besser ist es aber wenn Du es hinter dem Zündschloß anschließt, d.h. nicht direkt an der Batterie.
Denn sonst zieht es dauernd die 50mA und saugt Dir nach und nach die Batterie leer,
wenn Du das Auto nicht brauchst und es ein paar Tage steht.
Gruß SAD
SAD
63661
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1839
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon Kleinspannung am Freitag 5. Oktober 2018, 21:55

Du hättest ihm aber auch noch verraten können,das die 12V im Auto nur theoretischer Natur sind.
Kurzzeitige Spannungsspitzen im dreistelligen Bereich in beide Richtungen sind keine Seltenheit.
Wenn das was auch immer Modul dafür nicht ausgelegt ist,kannst du auch 10 Sicherungen einbauen,es wird trotzdem nicht alt :roll:
Ne Sicherung ist aber schon mal ne gute Idee.
Und weiterhin hättest auch noch erklären können,das es Wurscht ist ob die Batterie jetzt 10,100, oder 500A liefern kann.
Wenn dieses lustige Modul nur 50mA Stromaufnahme hat,dann nimmt es auch nur die.
Egal was die Quelle zu liefern im Stande ist...
Kleinspannung
63662
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 21. November 2014, 17:09
Postleitzahl: 01809
Land: Germany / Deutschland

Re: Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon Bosko am Samstag 6. Oktober 2018, 05:33

Guten morgen,

Danke für die Antwort, meine Überlegung ist noch das ich ein Widerstand davor setze mit ca 120ohm so sollten ja 100mA hinten rauskommen, setze ich die vor der Sicherung oder danach, die Batterie bringt ca 120A so sollte es auf dauerstrom die Batterie nicjt nach einem Tag leer sein, ich hoffe ich liege da richtig

Gruß
Bosko
Threadstarter
63663
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 18:47
Postleitzahl: 15838
Land: Germany / Deutschland

Re: Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon anders am Samstag 6. Oktober 2018, 06:06

Überlegung ist noch das ich ein Widerstand davor setze mit ca 120ohm so sollten ja 100mA hinten rauskommen
Bei 0V Ausgangsspannung.
Bei 50mA kommen nur noch 6V am Verbraucher an.

Besser du verrätst, was das werden soll, dann könnten wir gezielter vorgehen.
anders
63664
Moderator
 
Beiträge: 4301
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon SAD am Samstag 6. Oktober 2018, 08:24

Moin!
Ok anders, hätte ich machen können, hab's verschlafen. :traurig:

@ Bosko
Deine Batterie kann auch 1000Ah haben, wenn das "Modul" nur 50mA braucht,
zieht es auch nur 50mA.
Das mit dem Widerstand ist voll murks, wie "anders" schon erklärte.
Naja Spannungspitzen kommen schon vor, aber mir hat's noch nie eine elektronische
Schaltung/Modul im PKW zerissen.

Kannst ja hinter der Sicherung eine Diode antiparallel zum Modul schalten.

Eine 1N4007 hält 1000V aus.

An Plus vom Modul kommt die Kathode ( ist mit einem weißen Strich gekennzeichnet) der Diode.

Das andere Ende der Diode kommt an Minus, vom Modul.

Dann schließt Du das Modul normal an Plus und Minus an.
Gruß SAD
SAD
63665
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1839
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon Bosko am Samstag 6. Oktober 2018, 17:29

Vielen dank für die Antworten,

Es handelt sich um ein zeitschaltmodul was ich einsetzen möchte wo ein Relais die Dauerstromverbiendung für meine Fenster nach abschliessen des Fahrzeugs unterbricht, ja es soll zeitverzögert sein weil ich noch ein komfortmodul habe was die Fenster von alleine schliesst und dies braucht 20sec noch Strom...

Hoffe konnte erklären wofür ich den Spaß Frage...

Weiter würde mich interessieren wenn ich noch eine weitere Schaltung habe die ca 20mA verbraucht kann ich diese ungetrosst an Dauerstrom stehen lassen ohne das die Batterie nach 2 Tagen leer ist (12v 120A)
Bosko
Threadstarter
63666
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 18:47
Postleitzahl: 15838
Land: Germany / Deutschland

Re: Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon SAD am Sonntag 7. Oktober 2018, 00:57

Wenn kein weiterer Verbraucher dran ist, hält die Batterie ca.6000 Std./ 250 Tage.
Gruß SAD
SAD
63667
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1839
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Ampere 10A zu 50mA

Neuer Beitragvon Bosko am Sonntag 7. Oktober 2018, 07:12

Guten morgen,

Danke für die Info und Hilfe.....
Bosko
Threadstarter
63668
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 18:47
Postleitzahl: 15838
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bernd und 13 Gäste