Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Neuer Beitragvon patroly61 am Samstag 8. Dezember 2018, 16:46

Hallo Leute,
ich bin kein Elektroniker. Ich möchte an meinem Geländewagen die Spannung 1.95 Volt die vom Luftmassenmesser kommt auf 1.85 Volt reduzieren(Standgas). Mit zunehmender Luftmasse(Fahrbetrieb) geht die Volt natürlich kontinuierlich hoch bis ca. 4 Volt. Im australischen 4x4 Forum sprach von einer 1000 ohm Diode, die ich eingesetzt habe, kam aber leider auf 1.65 Volt. Dadurch wurde der Motor viel zu letargisch.
Hintergrund ist ein Motorsteuerungsproblem , eine erhöhte Voltzahl bei einer bestimmten Drehzahl führt zu einer Schutzfunktion, d.h. der Motor nimmt erst wieder Gas an, wenn man das Pedal kurz zurücknimmt.
Hat jemand eine Idee ?
Danke im voraus !!!
patroly61
Threadstarter
63953
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 16:26
Postleitzahl: 58135
Land: Germany / Deutschland

Re: Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Neuer Beitragvon Bernd am Samstag 8. Dezember 2018, 17:40

:welcome:

hmmmm, versuchs mal mit 3 Schottky Dioden in Reihe-die sollten die Spannung um 0,9V reduzieren

mist , du willst ja 0,1V weniger-da fällt mir nur ein Differenzverstärker ein, läßt sich relativ einfach mit einem OPV realisieren....

gruß
bernd
Zuletzt geändert von Bernd am Samstag 8. Dezember 2018, 19:07, insgesamt 2-mal geändert.
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
63954
Moderator
 
Beiträge: 1187
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Neuer Beitragvon Kleinspannung am Samstag 8. Dezember 2018, 22:56

patroly61 hat geschrieben: sprach von einer 1000 ohm Diode, die ich eingesetzt habe,

Das halte ich beides für unmöglich!
Das es keine 1000 ohm Dioden gibt,kannst du die auch nicht eingesetzt haben.
Ohm ist die Einheit des Widerstandes,eine Diode ist was völlig anderes.
Kleinspannung
63955
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 21. November 2014, 17:09
Postleitzahl: 01809
Land: Germany / Deutschland

Re: Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Neuer Beitragvon BernhardS am Sonntag 9. Dezember 2018, 10:16

Lassen wir mal den Deutschlehrer beiseite, versuchen wir dem Fragesteller zu helfen.

Mit einer Diode wird es nicht gehen. Das niedrigste was man problemlos bekommt sind Schottky-Dioden, die nehmen etwa 0,3Volt weg.
Vermutlich hast Du einen 1000 Ohm Widerstand eingebaut. Wo hast Du den denn her gehabt? Geh nochmal dorthin. Wenn 1000 Ohm 0,3Volt wegnehmen, dann kann es ja sein, daß rund 300 Ohm 0,1Volt wegnehmen. Wenn sie Dir 270 oder 330Ohm verkaufen wollen, dann nimm beide - kannst Du rumprobieren. Oder einen einstellbaren mit 500 Ohm.

Vielleicht stellst Du zunächst aber mal ein Foto von dem Bauteil ein. Siehe unten: Dateianhang hochladen. Bitte das Foto nicht auf irgendeinem werbeverseuchten Server plazieren.

Falls es nicht so einfach ist:
Es ist relativ einfach, den von Bernd angesprochenen Differenzverstärker zu bauen. Dieser braucht eine Stromversorgung, aber die ist im Auto ja vorhanden.
Die allgemeine Empfehlung für Grundschaltungen ist das Elektronik Kompendium.

https://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0210153.htm

Man braucht zum Ausprobieren einen Operationsverstärker und ein paar Widerstände. In dem Fall kommt noch ein einstellbarer Widerstand (Trimmer) dazu, dann kann man die subtrahierte Spannung fein einstellen. Kein großer Akt.
Für den Festeinbau muss man das natürlich ordentlicher ausbauen. Aber das diskutieren wir, wenn es soweit ist.
Zuletzt geändert von BernhardS am Sonntag 9. Dezember 2018, 10:19, insgesamt 1-mal geändert.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
63957
Moderator
 
Beiträge: 4046
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Neuer Beitragvon Bernd am Sonntag 9. Dezember 2018, 13:15

Überschlagsmäßig könnte auch ein Spannungsteiler ( Reihenschaltung von 1000Ohm und ca 50 Ohm) funktionieren.
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Das Leben ist zu kurz um alle Erfahrungen selbst zu machen
Benutzeravatar
Bernd
63959
Moderator
 
Beiträge: 1187
Registriert: Freitag 30. Mai 2003, 12:19
Wohnort: Edemissen
Postleitzahl: 31234
Land: Germany / Deutschland

Re: Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Neuer Beitragvon SAD am Sonntag 9. Dezember 2018, 17:10

@ BernhardS
Moin!
patroly61 hat geschrieben:Hallo Leute,
ich bin kein Elektroniker.

Schätze das hilft ihm nicht.
Ein fertiger Schaltplan, wäre vlt. hilfreicher.
Gruß SAD
SAD
63961
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1843
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Neuer Beitragvon anders am Montag 10. Dezember 2018, 18:53

Hintergrund ist ein Motorsteuerungsproblem , eine erhöhte Voltzahl bei einer bestimmten Drehzahl führt zu einer Schutzfunktion, d.h. der Motor nimmt erst wieder Gas an, wenn man das Pedal kurz zurücknimmt.
Dann wird das dem Hersteller ja bekannt sein.
Was ist dessen offizielle Lösung für das Problem?
anders
63970
Moderator
 
Beiträge: 4303
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Spannung 1.95 Volt auf 1.85 herunterregeln

Neuer Beitragvon patroly61 am Mittwoch 12. Dezember 2018, 18:43

anders hat geschrieben:
Hintergrund ist ein Motorsteuerungsproblem , eine erhöhte Voltzahl bei einer bestimmten Drehzahl führt zu einer Schutzfunktion, d.h. der Motor nimmt erst wieder Gas an, wenn man das Pedal kurz zurücknimmt.
Dann wird das dem Hersteller ja bekannt sein.
Was ist dessen offizielle Lösung für das Problem?

Nissan hat sich damals nichts angenommen davon und es in der Modellpflege abgestellt.Die Australier wußten noch nicht einmal, dass hier ein Motortausch vorgenommen wurde nach 1 Jahr.Ich habe aber jetzt etwas Fertiges gefunden,einen Fuel Cut Defender FCD-2 (electronic), der wird benutzt um eben so einen Auslösepunkt für die Kraftstoffabschaltung nach oben zu verschieben.
patroly61
Threadstarter
63981
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 16:26
Postleitzahl: 58135
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste