Kondensator

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Fragen zu Elektronik und Elektro allgemein.Fragen zu Bauteilen wie z.B. Tansistoren, Dioden, Kondensatoren usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Kondensator

Neuer Beitragvon Dennis22 am Montag 2. September 2019, 13:01

Könnt ihr mich bitte korrigieren?
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Dennis22 am Montag 2. September 2019, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Dennis22
Threadstarter
65284
Junior Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 08:56
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Montag 2. September 2019, 14:43

Wie wäre es mal damit die verwendeten Formeln mit zuschreiben?
Zu b Eier, Pflaumen oder was ?
Zu c das kann nicht stimmen! V:cm ist nicht kV:cm
Zuletzt geändert von der mit den kurzen Armen am Montag 2. September 2019, 14:50, insgesamt 2-mal geändert.
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
65285
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2383
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon Dennis22 am Dienstag 3. September 2019, 07:05

Besser?
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dennis22
Threadstarter
65286
Junior Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 08:56
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 3. September 2019, 14:01

Besser?
Keineswegs!
3a falsch. Dein Ergebnis ist viel zu groß.
Rechnest du im cgs-System? Dann hätte die Elektrische Feldkonstante aber einen anderen Wert.

3b richtig. Anstelle von As könntest du auch C schreiben.

3c da schon 3a falsch ist, ist auch dieses Ergebnis falsch.

3d typischer Blödsinn solcher Schulaufgaben. Es soll sich ja um einen Trimmer handeln, bei dem die Dicke des Dielektrikums verstellbar ist. Frag mal, wie man eine Glimmerplatte komprimiert oder expandiert!
Sonst eben 7*12pF.

3e völlig falsch und unplausibel. 65 J bei 200V ist der Energieinhalt eines richtig dicken Elkos, nicht der eines kleinen Glimmerkondensators.
anders
65288
Moderator
 
Beiträge: 4417
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon BernhardS am Dienstag 3. September 2019, 14:17

Drum heißt es ja Lufttrimmer

Ich hab jetzt nicht nachgerechnet, aber auf die Schnelle: cm² das geht nicht. Alles in Meter umrechnen
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
65290
Moderator
 
Beiträge: 4131
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon anders am Dienstag 3. September 2019, 14:26

3e völlig falsch und unplausibel. 65 J bei 200V ist der Energieinhalt eines richtig dicken Elkos, nicht der eines kleinen Glimmerkondensators.
Die 65 J hatt ich in der ersten Lösung gelesen, die natürlich falsch war. Tut mir leid!
Denoch ist auch den zweites Ergebnbis falsch, da du mit dem falschen Kapazitätswert gerechnet hast.
1,68µJ sollte da rauskommen.
Zuletzt geändert von anders am Dienstag 3. September 2019, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
anders
65291
Moderator
 
Beiträge: 4417
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon Dennis22 am Donnerstag 5. September 2019, 07:46

Was mache ich denn bei "a" falsch? Bei mir kommt immer das gleiche Ergebnis raus bloß in meter.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dennis22
Threadstarter
65296
Junior Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 08:56
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon anders am Donnerstag 5. September 2019, 15:55

Was mache ich denn bei "a" falsch? Bei mir kommt immer das gleiche Ergebnis raus bloß in meter.


Angabe in Metern ist ja gut und richtig für eine Länge.
Aber wo hast du die vielen Nullen schon vor dem Quadrieren her?
Der Radius beträgt 4,5mm, also 0,0045m oder 4,5*10^-3m.
Das quadriert gibt 20,25*10^-6m².

Somit lautet der ganze Bruch (nach dem Kürzen von pF und m)

l = 8,85*10^-12 * 20,25*10^-6 * m * 3,14... / (12*10^-12) und ausgerechnet:
l = 5,63*10^-16 * m / (12*10^-12)
l = 4,7*10^-5m oder 47µm
Zuletzt geändert von anders am Donnerstag 5. September 2019, 20:36, insgesamt 2-mal geändert.
anders
65297
Moderator
 
Beiträge: 4417
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon Dennis22 am Freitag 6. September 2019, 07:16

"Aber wo hast du die vielen Nullen schon vor dem Quadrieren her?" Ich hab in Quadrat umgerechnet, also 1mm²=100cm² u.s.w. Das muss ich aber nicht. Danke!
Dennis22
Threadstarter
65298
Junior Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 08:56
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon SAD am Freitag 6. September 2019, 08:01

Moin!
Na das ist mir völlig neu, "1mm²= 100cm²" :?:
Dann habe ich ja immer falsch gerechnet. :mrgreen:
Gruß SAD
SAD
65299
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2032
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Freitag 6. September 2019, 09:29

Ach ja ich wusste bisher noch nicht das 1 mm = 10 cm sind :mrgreen:
Bisher war ich der Meinung 1m = 100cm und 1 cm = 10mm und 10mm*10mm = 100mm² = 1cm²
Ist schon dumm wenn man Einheiten nicht beachtet !
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
65300
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2383
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Kondensator

Neuer Beitragvon anders am Freitag 6. September 2019, 19:34

ich wusste bisher noch nicht das 1 mm = 10 cm sind

Jaja, wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung.

hab in Quadrat umgerechnet, also 1mm²=100cm² u.s.w.
Zeiche dir mal eine Fläche auf, die 1mm² entspricht, und eine, die 1cm² entspricht.
Welche ist größer?
Um wieviel?



Werte unter 1 werden beim Quadrieren kleiner, und Werte über 1 werden beim Quadrieren größer!
anders
65301
Moderator
 
Beiträge: 4417
Registriert: Freitag 28. Februar 2003, 13:46


Zurück zu Fragen zur Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste