Stromversorgung Motorschloss

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon technyyk am Samstag 8. September 2018, 20:14

der mit den kurzen Armen hat geschrieben:Zum Kotzen das Ganze! :traurig: Die Versorgung kann mit Wechselspannung oder mit 24V Gleichspannung erfolgen. Da der TE sich für Gleichspannung entschieden hat kommt da nur eine einfache 24 V Versorgung für Fingerscanner und Motorschloss in Frage. Damit entfällt aber auch der Step-Down-Wandler!
Ich bin Hier raus nur schade um die investierte Zeit!
Als Mod hätte ich Hier wahrscheinlich das Schloss gezückt und den Schlüssel weggeworfen.
Aber wie Immer solche Informationen kommen ja von den Erstellern solcher Fragen nie !


Entschuldige, aber ich verstehe nicht, warum du jetzt sauer bist. Deine Hilfe war absolut nicht umsonst, sondern sehr hilfreich und wichtig. Ich habe eben meine Komponenten aufgelistet, und es ist genau so, wie ich gesagt habe. Die (separate) ekey Zentrale braucht 12v und versorgt gleichzeitig den Fingerscanner, das Motorschloss hingegen braucht 24v.
technyyk
Threadstarter
63597
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 23. August 2018, 14:16
Postleitzahl: 22159
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon technyyk am Samstag 8. September 2018, 20:42

SAD hat geschrieben:Ich würde keinen normalen Taster für die Öffnung oder
Zuschaltung des Notstromes verwenden,
sondern ein Schaltschloss mit Tastfunktion.

Dieser könnte dann ein Relais oder ein Zeitrelais anteuern,
welches dann die Notstromversorgung zuschaltet.
Dafür reichen 2 Drähte aus.



An etwas in dieser Richtung hatte ich auch schon gedacht, jedoch ist es dann daran gescheitert, dass ich nicht wusste, wie ich die Spannungsversorgung dieses Bauteils realisieren kann. Es müsste ja eigentlich über den Note Akku gespeist werden, damit es auch im Stromausfall einsatzbereit ist. Wäre aber schon optimal, weil damit ja sichergestellt wäre, dass dieses Bauteil bei Stromausfall die Komponenten wirklich nur für den kurzen Zeitraum mit Strom aus dem Notfall Akku versorgt, der für die Öffnung benötigt wird, und danach wieder ausschaltet.
technyyk
Threadstarter
63598
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 23. August 2018, 14:16
Postleitzahl: 22159
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon SAD am Samstag 8. September 2018, 20:50

Ist das Motorschloss auch von ekey oder von einer anderen Firma?
Gruß SAD
SAD
63599
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon technyyk am Samstag 8. September 2018, 20:56

SAD hat geschrieben:Ist das Motorschloss auch von ekey oder von einer anderen Firma?


Leider nicht von ekey. Keine Ahnung warum der Monteur das damals so gemacht hat. Es ist ein Genius comfort cb von siegenia.

https://www.siegenia.com/de/products/co ... ems/genius
technyyk
Threadstarter
63600
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 23. August 2018, 14:16
Postleitzahl: 22159
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon SAD am Sonntag 9. September 2018, 01:01

Das ist der einzigste Schaltplan, den ich gefunden habe.
https://downloads.siegenia.com/siauv3_m ... 004_de.pdf
Muß man evtl. runter scrollen auf Seite 17.
Gruß SAD
SAD
63601
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon technyyk am Sonntag 9. September 2018, 06:32

Mir ist jetzt ehrlich gesagt nicht klar, wozu wir den Schaltplan von der Tür brauchen. Die Frage des Anschlusses der Tür ist ja gar nicht dass Problem, es geht doch letztendlich nur darum, wie wir die zwei in Reihe geschalteten Batterien Einheiten vernünftig geladen bekommen, und wie man dann, z.B. über den Schlossschalter den Notakku zuschalten kann.
technyyk
Threadstarter
63602
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 23. August 2018, 14:16
Postleitzahl: 22159
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon SAD am Sonntag 9. September 2018, 09:45

Mittels Schlüsseltaster ein Zeitrelais für z.B. 5Min. den Notakku zuschalten.
Den Notakku über Ladegerät (Erhaltungsladung) ständig geladen halten.

Der Monteur baut nur das ein, was Du genehmigst.
Normal baut man ein komplettes System ein und nicht zwei verschiedene Hersteller,
da sie meist nicht komplett kompatibel sind.
Du hättest Dich vorher genauer informieren müssen, was da verbaut wird und nicht, mach mal.
Gruß SAD
SAD
63603
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon technyyk am Sonntag 9. September 2018, 14:40

SAD hat geschrieben:Mittels Schlüsseltaster ein Zeitrelais für z.B. 5Min. den Notakku zuschalten.
Den Notakku über Ladegerät (Erhaltungsladung) ständig geladen halten.

Der Monteur baut nur das ein, was Du genehmigst.
Normal baut man ein komplettes System ein und nicht zwei verschiedene Hersteller,
da sie meist nicht komplett kompatibel sind.
Du hättest Dich vorher genauer informieren müssen, was da verbaut wird und nicht, mach mal.


Natürlich hat er das nicht einfach so eingebaut. Er hat mir als Fachmann diese Komponenten vorgeschlagen und ich habe es abgenickt ohne es zu prüfen, da ich den Kopf mit anderen Dingen voll hatte. Deshalb bin ich auch immer so begeistert, wenn mir "Fachleute" sagen ich soll ihnen blind vertrauen ohne zu hinterfragen, weil ich ja nur Laie bin, und sie selbst "Fachleute".
technyyk
Threadstarter
63604
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 23. August 2018, 14:16
Postleitzahl: 22159
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon SAD am Sonntag 9. September 2018, 17:45

Wenn Du selbst nur Laie bist und keine Ahnung von Elektronik/ Elektrotechnik hast,
wie willst Du dann irgend eine Schaltung verwirklichen, die Dein "Problem" beseitigt?

Du willst eine einfache Schaltung, die Du mit Null Kenntnissen,
ganz einfach verwirklichen kannst und die sicher Jahre hält.

Besser Du wendest Dich an Deinen Fachmann, vlt. hat der ja eine einfache Lösung,
die Du dann wieder einfach abnickst und er Dir irgendwas teures verkauft.

Für mich ist hier Schluss, wie schon "der mit den kurzen Armen" schrieb,
schade um die investierte Zeit. :traurig:
Gruß SAD
SAD
63605
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1802
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: 00000
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon technyyk am Sonntag 9. September 2018, 20:37

Das ganze steht doch schon zu 99%. Die einzige Frage, die noch offen ist, ist doch, ob die in Reihe geschalteten Akkus basierend auf dem Schaltplan von "der mit den kurzen Armen" richtig geladen werden, wenn wie von ihm vorgeschlagen an Stelle des S1 eine Diode verbaut wird. Das Problem sehe ich darin, dass beide Akku-Pakete parallel geladen werden, ein Pack davon über eine Diode, und gleichzeitig auch noch die Verbraucher dann hängen (Motorschloss, Fingerscanner). Schafft das Ladegerät das???
technyyk
Threadstarter
63606
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 23. August 2018, 14:16
Postleitzahl: 22159
Land: Germany / Deutschland

Re: Stromversorgung Motorschloss

Neuer Beitragvon der mit den kurzen Armen am Dienstag 11. September 2018, 17:57

Wenn du ein vernünftiges Ladegerät verwendest schafft es das Locker beide Akkus zu laden! ZB
https://www.bse-usv-technik.de/epages/6 ... 03-1AA00-Z
Und selbst wenn das Ladegerät den Strom für das Motorschloss nicht liefern kann , liefert der Akku die Stromspitze und das Ladegerät lädt in der nicht benutzten Zeit den Akku nach!
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst das von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!
der mit den kurzen Armen
63608
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 2284
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:33
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Vorherige

Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste