Umbauprojekt "mobile Bar"

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Eigene Projekte und Vorhaben könne hier beschrieben und besprochen werden

Moderator: Moderatorengruppe

Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon ciddy77 am Dienstag 2. April 2024, 18:16

Hallo zusammen,

Lisa und ich haben uns einen alten Pferdeanhänger gekauft und den jetzt komplett entkernt. Wir möchten eine mobile Bar daraus bauen und schön langsam kommen wir an den Punkt, wo wir uns Gedanken über die Elektrik machen müssen. Leider sind wir beide Laien und brauchen jetzt dringend Unterstützung!

Wir möchten unser Wägelchen möglichst autark betreiben können, es soll also eine Solaranlage oben drauf.

Im Wagen brauchen wir Musik, einen kleinen Gefrierschrank, eine Pumpe für Spülwasser und Licht.

Ich halte die Anfrage jetzt bewusst ziemlich offen, um keine Ideen im Keim zu ersticken. Wie würdet ihr vorgehen?

Schon jetzt vielen Dank für eure Ideen und Tipps. Wir freuen uns auf einen regen Austausch! :)
ciddy77
Threadstarter
68628
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 2. April 2024, 18:15
Postleitzahl: 95691
Land: Germany / Deutschland

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 18:54

Hallo!

Wennst ungefähr 2500,-- Euros in die Hand nimmst, u. ca. 11 qm Solarfläche irgendwie auf das Dach bringst, kann sowas für das bisschen E-Technik für rd. 2000 Watt bei voller Batterie u. vielem vorhandenen Sonnenschein, dann vielleicht was werden?
Zuletzt geändert von Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
Hotliner1
68629
Gold Mitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon komo am Dienstag 2. April 2024, 19:58

Wenn ich diesen Schrott wieder lese....

Bei 11 Quadratmeter Dachfläche und südlichen Ausrichtungen sowie einem Neigungswinkel der Module zwischen 10° und 30° in Mitteleuropa kann ein Jahresertrag zwischen 800 und 1.000 kWh je kWp installierter Anlagenleistung erreicht werden. Die werden aber nicht benötigt.
Erzähl mal wie oft der Wagen zum Einsatz kommen soll z.B nur am Wochenende für x Stunden.
komo
68630
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 9. Mai 2019, 18:57
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 20:02

Hallo komo!

Reg Dich wieder ab, in einem anderen Forum ist "ciddy77" sowieso auch als "Björn u. Lisa" unterwegs!

Die arme Lisa, die will bestimmt auch noch "warmes Spülwasser", bzw, ich kenne keine Bar ohne Kaffemaschine.
Zuletzt geändert von Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
Hotliner1
68631
Gold Mitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon Kleinspannung am Dienstag 2. April 2024, 20:06

Hotliner1 hat geschrieben:das bisschen E-Technik für rd. 2000 Watt bei voller Batterie

Wenn die einen (oder zwei) gasbetriebene Kühlschränke nehmen,kommst mit 10% der Leistung aus.
Licht,Musi und Pumpe dann gleich mit 12V.
Gebrauchtes Autoradio,Pumpe vom WoMo,paar Led Streifen > fertig.
Allerdings weiß man ja jetzt aber auch nicht,was die Dame(n) für Ansprüche haben.
Meist haben die mit dem geringsten Plan die größten... :roll:
Kleinspannung
68632
Silber Mitglied
 
Beiträge: 175
Registriert: Freitag 21. November 2014, 17:09
Postleitzahl: 01809
Land: Germany / Deutschland

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 20:25

Hallo "Kleinspannung"!

Es lese nur nach dem Wunsch von einer "Solaranlage", ob die bereits Strom liefern kann, ich bezweifle sowas, nicht mal gleichwertiges ala einer PhotoVoltaik alias PV, zur Stromerzeugung für Musik u. dgl.

Aber wie so oft, bezugnehmend auf seine letzte Zeile: Ohne die Macher, bleibt der Träumer ein Spinner!
Hotliner1
68633
Gold Mitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon komo am Dienstag 2. April 2024, 20:26

2500,-- Euros und 11 qm Solarfläche. Die Werte passen nicht. Also Schrott.
Keine Ahnung , lass es sein.
komo
68634
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 9. Mai 2019, 18:57
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 20:33

"komo" kommt das Wort von Kommödianten in der E-Branche.

Die Set`s gibt es fertig inkl. WR u. Speicher für diese Leistung, bzw. kommt man je nachdem was noch benötigt wird, inkl. div. Elektromaterial normal mit dieser Summe dann aus.

Ich weiss nicht, wo Du das Material u. zu welchen Preisen einkaufst?
Zuletzt geändert von Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 20:41, insgesamt 2-mal geändert.
Hotliner1
68635
Gold Mitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon komo am Dienstag 2. April 2024, 20:40

Ich weiss nicht

Wie immer.
Ein WR braucht man nicht, also keine Ahnung Trittbrettfahrer.
komo
68636
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 9. Mai 2019, 18:57
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 20:45

Batterien verkehrt.jpg
Für div. 230V Steckdosen benötigt man meistens noch einen WR.

Ich vermute dass Du nur EDVauler bist, u. die sind meistens in der Niederspannungsbranche wie Eunuchen: Sie wissen genau wie es geht, können es aber selber nicht.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Hotliner1 am Dienstag 2. April 2024, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Hotliner1
68637
Gold Mitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon komo am Dienstag 2. April 2024, 20:58

Ich vermute

Wie immer Müll, lenke nicht vom Thema ab.
Im Campingbereich gibt es 12V Kühlschränke oder halt mit Gas. Beleuchtung ebenfalls 12V. Mach dich schlau vor dem Posten.

Ach ja, ich bin auch bei 330 kV zu Hause.
Das ist das lezte zu deiner dummen Person.
Zuletzt geändert von komo am Dienstag 2. April 2024, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.
komo
68638
Bronze Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 9. Mai 2019, 18:57
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon Hotliner1 am Mittwoch 3. April 2024, 07:48

Hallo komo!

Lies Dir bitte seinen Einzeiligen 2. Absatz durch, was er gerne möchte.

Bzw. in einem anderen Forum wurde dem TE ebenfalls ein PV-Set vorgeschlagen.

Anhand der vielen RS-Fehler u.a. "letzte", scheinst Du noch Schüler zu sein, aber für die, wurde KI erfunden.
Hotliner1
68640
Gold Mitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Montag 23. November 2020, 21:12
Postleitzahl: 00000
Land: Austria / Österreich

Re: Umbauprojekt "mobile Bar"

Neuer Beitragvon BernhardS am Mittwoch 3. April 2024, 10:01

Pause bis sich alle wieder beruhigt haben.

An den Fragesteller: schick mir eine persönliche Nachricht falls Du weiter machen möchtest.
Bitte nicht als zweites Thema eröffnen
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
68642
Moderator
 
Beiträge: 4615
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Projekte - Selbstbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste