DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt raus/

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Haushaltstechnik, Ersatzteile und Reparatur. Fragen und Antworten zur Installation.

Moderator: Moderatorengruppe

DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt raus/

Neuer Beitragvon mirabell am Mittwoch 15. Februar 2017, 12:22

Hallo, ich bin durch folgende Probleme auf dieses Forum gekommen (etwas länger und komplizierter, und leider kenne ich mich selbst im Prinzip nicht mit solchen Dingen aus, daher bitte ich um Verständnis für Fragen, die jemandem mit auch nur durchschnittlichem Wissen evtl. lächerlich vorkommen mögen):

Ich habe einen mittlerweile sehr alten Elektroherd, bei dem vor ein paar Monaten auf einmal, auch wenn er ausgeschaltet war, beide Anzeigeleuchten an waren (und das immer);

seitdem habe ich, wenn ich ihn nicht gerade benutzt habe, auf Rat meines Freundes immer die entsprechenden Sicherungen rausgenommen.

Nun vor einer Woche wurde (ich weiß nicht, ob darauffolgendes Haupt-Problem etwas damit zu tun hat, oder es schlicht Zufall ist, dass diese Entwicklung so zeitnah kam) der komplette Strom von meiner Wohnung abgeschaltet (dabei hatte ich den Computer an, und zwei Mehrfachsteckdosen waren eingeschaltet) ,und einige Zeit später wieder angeschaltet.

Nachdem der Strom wieder angeschaltet war, habe ich mit dem Herd gekocht, und alles hat normal funktioniert (halt bis auf die zwei Anzeigeleuchten, wie anfangs beschrieben).

AM NÄCHSTEN TAG ABER hat sich ein paar Minuten, nachdem ich angefangen habe zu kochen, der komplette Strom in meiner Wohnung automatisch abgeschaltet, mit Ausnahme des Lichtes im Bad (die Hauptsicherung im Zählerraum war rausgesprungen)! Zuerst war mir der Zusammenhang nicht klar, und ich dachte, es hätte mir jemand einen Streich gespielt, beim nächsten Kochversuch war der Strom aber direkt weg, halt wieder mit Ausnahme vom Badezimmer.

Bei mir sind die Verhältnisse gerade etwas kompliziert; ich wollte deshalb vorübergehend/für einige Zeit mit einer Doppelkochplatte kochen; ein paar Minuten, nachdem ich sie in eine Steckdose in der Küche eingesteckt und angefangen hatte zu kochen, ging allerdings wieder der komplette Strom weg, ebenso, als ich sie in eine Steckdose im Wohnzimmer (gleich an die Küche angrenzend) gesteckt hatte.

NUN MEINE FRAGEN:

Wäre es sicher, (natürlich mit Hilfe eines Verlängerungskabels) die Steckdose im Bad zu benutzen, um zu kochen?

Und was für ein Zusammenhang ist bei diesen Problemen wahrscheinlich, und wie sollte man am besten vorgehen?

VIELEN DANK fürs Lesen!
mirabell
Threadstarter
59901
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2017, 12:16
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt ra

Neuer Beitragvon mondeo am Mittwoch 15. Februar 2017, 13:44

Hallo mirabell,

ganz banal und lächerlich ist das natürlich nicht.
"Die beiden Anzeigeleuchten" sind die Anzeigen, dass die Platten heiß sind??

Wenn irgendetwas am Herd kaputt sein sollte, wird das für dich schwer herauszufinden sein. Was du als nichtfachkraft machen kannst, ist zu prüfen, weshalb die Sicherung fliegt.
Normalerweise ist die Hauptsicherung relativ hoch abgesichert und dahinter kommt dein Stromverteiler mit kleineren Sicherungen. Warum das Bad an bleibt wenn die Hauptsicherung draußen ist ist fraglich. Was ich sagen will, ist, dass bei einem Kurzschluss oder einer Überlastung immer die Sicherung im Verteiler raus geht. Funktioniert diese evt. nicht geht unter Umständen die Hauptsicherung raus.
Was mir spontan einfällt: Du kannst mal alle Geräte in deinem Haushalt vom Strom nehmen (abstecken) und Lichtschalter aus. Dann schalte den Herd ein. Fliegt die Sicherung raus, dann kannst du nichts weiter tun. Es muss ein Elektriker ran. Der muss die Sicherungen und Leitungen sowie den Herd auf Fehler überprüfen. Das kannst du selbst nicht machen.

Versuch mal herauszufinden wer und vorallem warum da der Strom in deiner Wohnung abgestellt wurde.
mondeo
59902
Junior Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 15:17
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt ra

Neuer Beitragvon mirabell am Mittwoch 15. Februar 2017, 20:12

Danke für die schnelle und nette Antwort :-)

Mit den Leuchten am Herd meine ich die beiden, die anzeigen, dass der Herd bzw. der Backofen eingeschaltet sind, und schon in dem Moment angehen, wenn man einschaltet (sonst sind dort auch keine Leuchten :D , es ist halt schon ein älterer); seit ein paar Monaten hatten beide immer geleuchtet, auch wenn der Herd eigentlich aus war, weshalb ich dann die entsprechenden Sicherungen immer rausgenommen habe, sobald ich ihn nicht mehr benutzt habe.

Den Herd nochmal einzuschalten, und sei es auch nur kurz, traue ich mich nicht... Es bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als ohne weiter zu warten, oder mit der Kochplatte und der Steckdose im Bad herumzuexperimentieren, einen Elektriker zu holen.
Zuletzt geändert von mirabell am Mittwoch 15. Februar 2017, 20:15, insgesamt 3-mal geändert.
mirabell
Threadstarter
59904
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2017, 12:16
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt ra

Neuer Beitragvon mirabell am Mittwoch 15. Februar 2017, 21:12

Bzw. in einem anderen Forum (ich hatte gleich in mehreren gepostet, da ich nicht mit so schnellen Antworten gerechnet habe) gab es diese Antwort bezüglich Kochplatte an der Badsteckdose benutzen (halt mit Verlängerungskabel), könntest du dazu evtl. noch deine Meinung sagen?

"Grundsätzlich spricht aber nichts dagegen, die Kochplatten an der Badsteckdose zu betreiben. Oder aber in anderen Steckdosen, so der FI nichjt auslöst. Ich unterstelle mal, das es einen 500mA FI für die wohnung gibt, und parralel dazu einen 30mA fürs Bad. Der Herd ist grundsätzlich eine sehr wahrscheinliche Fehlerquelle."
mirabell
Threadstarter
59905
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2017, 12:16
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt ra

Neuer Beitragvon BernhardS am Mittwoch 15. Februar 2017, 21:33

Es wird auf den Elektriker rauslaufen. Tut mir leid, daß ich keinen kostengünstigeren Ratschlag habe.

Kurzfassung: Bei der Installation ist ein brauner und ein blauer Draht - gelbgrün und schwarz gibt es auch noch, ist aber nicht das Thema für heute.
Äußerst vereinfacht: Auf dem braunen liegt die Spannung an, über die blauen fließt der Strom zurück. Du hast sehr wahrscheinlich im Bereich der blauen Drähte eine Unterbrechung irgendwo. Geraten.
$2B OR NOT $2B = $FF
BernhardS
59907
Moderator
 
Beiträge: 3777
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2005, 17:50
Postleitzahl: 84028
Land: Germany / Deutschland

Re: DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt ra

Neuer Beitragvon mondeo am Donnerstag 16. Februar 2017, 07:35

Natürlich ist es möglich die Kochplatte im Bad anzuschließen. Das ist aber nur eine Notlösung, schließlich willst du ja wieder auf deinem richtigen Herd in der Küche kochen.
Um den Elektriker kommst du nicht herum. Tut mir leid.
Wenn du zur Miete wohnst ist das aber auch Sache des Vermieters, solange dein Herd nicht daran schuld ist...
Rede am besten mit deinem Vermieter. Ist das deine eigene Wohnung solltest du schon jetzt einen Termin mit einem Elektriker machen.
Sicherungen sind ja dafür da, dich und die Stromkabel zu schützen. Lösen sie aus, ist das ein Zeichen dafür das entweder du oder die Leitungen in Gefahr waren. Ich würde deshalb nicht zu lange zögern. Sicherheit geht einfach vor!
mondeo
59908
Junior Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 15:17
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland

Re: DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt ra

Neuer Beitragvon wungodoe am Freitag 19. Mai 2017, 13:12

SPAM
Zuletzt geändert von Bernd am Freitag 19. Mai 2017, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
wungodoe
60388
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 19. Mai 2017, 12:48
Postleitzahl: 02515
Land: Germany / Deutschland

Re: DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt ra

Neuer Beitragvon SAD am Samstag 20. Mai 2017, 20:14

Moin!
Erstens solltest Du dringend die elektr. Anlage durchchecken lassen und
zweitens Dir einen neuen Herd besorgen.
Mache nicht den Fehler mit Verlängerungsleitung und Co.
Es dient Deiner Sicherheit, mit Strom ist nicht zu spaßen, besonders bei Laien.
Entweder die Leitungen haben Schmorstellen, was leicht zu einem Brand führen kann
oder der Herd ist reif für die Tonne.
In jedem Fall sollte das eine versierte Elektrofachkraft untersuchen.
Gruß SAD
SAD
60391
Platinum Mitglied
 
Beiträge: 1390
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 14:25
Wohnort: Salzgitter
Postleitzahl: 38259
Land: Germany / Deutschland

Re: DRINGEND: Kochen mit Herdplatte/Hauptsicherung fliegt ra

Neuer Beitragvon fleurdelis am Montag 26. Juni 2017, 12:04

Dem kann man nur voll und ganz zustimmen kann man sagen, da sollte man wirklich nicht spaßen und leichtfertig damit umgehen, das kann sich leicht schlecht für dich entwickeln. Sag, aber wie ist es dir denn weiter ergangen, hat sich da was getan und wurde der Herd repariert?
fleurdelis
60523
Junior Mitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Montag 17. April 2017, 17:36
Postleitzahl: 00000
Land: Germany / Deutschland


Zurück zu Elektro Haushalt und Installationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste